Die neuesten Themen
» Komisches Coding in Beiträgen
von darki Gestern um 13:03

» 646 Pokemon - Zu viele?
von AceKun Gestern um 10:13

» Eure größten Fails in der Pokemongeschichte
von Sabbo Sa 21 Okt 2017, 13:44

» Pokemon Last Hope
von Haunted Ditto Sa 21 Okt 2017, 10:05

» Lieblingspokemonspiel-Musik
von Eyeless Mi 18 Okt 2017, 22:27

» News der Woche 41/2017
von Chimney Mi 18 Okt 2017, 18:42

» News der Woche 39/2017
von Sabbo Mi 18 Okt 2017, 15:46

» Ultrasonne & Ultramond, wer spielt?
von Sabbo Mi 18 Okt 2017, 15:43

» Zuletzt gesehener Film
von Sabbo Mo 16 Okt 2017, 00:26

» News der Woche 40/2017
von Sabbo Mo 16 Okt 2017, 00:16

Mitgliederstatistik
Mitglieder1890
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 30 Gäste

darki, Sabbo

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Die neue Macht

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Marvin am Di 08 März 2011, 15:06

Kai ging erst zielstrebig auf die Gruppe zu, als aber ein Hot- Dock Stand in der nähe des Parks in sich zusammen viel, ging er unauffällig an ihnen vorbei.
Als ihn niemand mehr anguckte, ging er hinter einen Baum und versteckte sich dort.
Er stellte sich so hin, dass sie ihn zwar nicht sehen konnten, er aber sie sehen und hören konnte.
Er lauschte eine ganze Weile, bis er feststellte, sie konnten nicht ganz normal sein.
Er stieg hinter dem Baum hervor und ging wieder auf die Gruppe zu, er hoffte, sie würden ihn ansprechen, doch im Kopf legte er sich schon einen Satz parat.

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Elevoltek am Mo 07 März 2011, 21:41

Nach eine kurzen Überlegung war er sich eigentlich sicher gewesen, das dies Personen sei könnten, denen er seine Kraft zeigen könnten und die danach nicht sofort abhauen würden. Er wollte isch gerad bereit machen, da merkte er das etwas sein elektrisches Feld störte.
Auf die Idee mit dem elektrischem Feld kam er als er mal eine Doku über Flusstiere sah und der Aal thematisiert wurde. Die nutzen elektrische Felder um Beute ausfindig zu machen. Er setzte es gerne ein, wenn er in einsamen Gegenden Unterweg ist und viel Platz vorhanden ist. Da merkte er schnell wenn sich ihm jemand nähert, nur bei Regen ist diese Technik nutzlos, wie viele.
Durch die Dunkelheit konnte er die Person zwar nicht erkennen, jedoch anhand der Störung schätzte er sie 1,90 und dünn. Der oder die Unbekannte, bewegte sich direkt auf sie zu und Beck befürchtete das dies wieder einer der Agenten sein könnte, von damals. Naja, in letzter Zeit hielt er sich nicht verdeckt, im Gegenteil, man könnte fast schon sagen, das er die Pur mit Absicht auf sich lenkte, weil es ganz schön langweilig wurde. Und die letzte Festnahme auch schon drei Monat zurück lag.
Jedoch hätte er gewusst, dass er hier auf seinesgleichen Treffen würde hätte, er alles daran gesetzt, dass sie ihn nicht so schnell finden. Er war fasziniert gewesen, davon, was dieses Mädchen konnte. Es war so destruktiv, effektiv und dennoch gezielt.
Er rieb seine Finger in der linken an, da er in der rechten hielt er noch die Kamera, denn durch die aufgebaute Spannung fingen die Finger an zu kribbeln.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Memory am Mo 07 März 2011, 20:07

"Aha. Teil deiner Antwort. Es gibt schon Leute..." Die Braunhaarige verdrehte die Augen. Im Prinzip wusste sie was Lisa meinte, nur machte es ihr immer wieder Spaß sich blöd und unwissend zu stellen und die Leute im Dunkeln tappen zu lassen.
Sie hörte Lisa weiter zu. Diese fragte nun, ob sie etwas besonderes könnte. "Was ist denn für dich so 'besonders'?", fragte Becca (mal wieder) nach. Auch das konnte sie sich schon denken. Sie hatte es sich eigentlich schon bei dem Zusammntreffen der ganzen Fremden gedacht. Sie überlegte, ob sie noch etwas hinzufügen sollte, ließ es dann aber doch bleiben. Das war wahrscheinlich von Vorteil für das Mädchen, da diese ja eine Schwäche für dumme Kommentare hatte und es immer wieder nicht lassen konnte etwas blödes zum Thema zu sagen. Heute dachte sie etwas mehr darüber nach, was zu sagen war und was nicht. Aber was war eigentlich zu sagen? Darauf hatte sie noch keine Antwort also wartete sie erstmal ab.
Sie drehte sich in Richtung Ausgang und sah schon die nächste Person in den Park rennen. Sie klatschte die Hand an den Kopf und meinte nur leise: "Das darf doch nicht wahr sein."
Sie hatte das Bedürfnis etwas zu zerstören und plötzlich hörte man Holz splittern und der Hot Dog-Stand, der vor wenigen Sekunden noch ganz war, fiel in sich zusammen. Um nicht aufzufallen hob sie den Kopf und schaute auf ihr 'Werk'. Aber ihr Gesichtsausdruck änderte sich nicht.

Memory
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 128

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Marvin am Mo 07 März 2011, 16:23

"Naja, wo ist denn das Hotel?" fragte Kai skeptisch.
"Gleich hier drüben" antwortete Katharina und deutete auf ein Großes braunes Haus, hinter dem ein kleiner Park versteckt war.
"Äh, ja klar. Ich komme jetzt gleich mit in dein Zimmer." sagte er.
Sie sah ihn an, zwinkerte ihm zu und machte ihm mit einem Winken klar, wo er lang musste.
Im Zimmer sagte sie "Ich mache michh kurz Fertig, warte du hier.".. Kai nickte.
Sie war nun schon über fünf Minuten im Zimmer, Kai wurde langweilig, deshalb schaute er sich im Zimmer um. Kais Augen wurden größer, auf dem Schrank lag ihr Portemonnaie, offen, es guckten bestimmt über 1000 Us- Dollar heraus.
Kai dachte nach... sie kennt mich nicht, sie würde mich nicht wieder finden.. ..sie war so nett zu mir, das darf ich nicht ausnutzen..
Mit einer Armbewegung war es aber vorbei, er hatte sich die Hefte des Geldes aus dem Portemonnaie genommen, "Katharina?" fragte Kai. "Ich muss leider nach hause, meine Mutter hat mich angerufen.. Noch ehe Katharina geantwortet hatte, war er verschwunden, das Geld steckte er sich schnell ein und rannte in den Park, dort bemerkte er, dass sich 3 Leute unterhielten.
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Bella am Mo 07 März 2011, 10:35

Das Ganze kam Lisa immer merkwürdiger vor. Seit sie ihre Fähigkeit bemerkt hatte, mied sie den Kontakt zu anderen Menschen. Doch jetzt hatte sie irgendwie das Gefühl, sich nicht verstecken zu müssen. "Ich hab wirklich keine Ahnung, was hier los ist, aber ich muss sagen, dass es mehr als merkwürdig ist." sagte sie an Becca gewandt. "Von meiner Suche hab ich dir ja bereits erzählt, aber eine innere Stimme sagt mir, dass ich schon längst etwas herausgefunden habe." Sie legte ihren Kopf etwas schräg, dachte nach und dann fiel es ihr wie Schuppen von den Augen.Das muss es sein! dachte sie. Nun blickte sie ihren beiden neuen Bekanntschaften in die Augen und sagte: "Ich denke, ihr seid ein Teil meiner Antworten. Ihr beide seid nicht, wie normale Menschen, oder? Könnt ihr zufällig etwas besonderes?" Das Mädchen wusste, dass es sich verrückt anhörte, doch ihr blieb nichts anderes übrig, als in die Offensive zu gehen. Diese Chance konnte und wollte sie sich nicht entgehen lassen, auch wenn die Beiden sie jetzt für völlig durchgeknallt hielten.
avatar
Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 436

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Elevoltek am Fr 04 März 2011, 18:58

"Also, ich habe es nur gut gemeint. Ich habe nur an euch gedacht, denn es sind wirklich nicht nur Penner draußen unterwegs, jedoch bin ich hilfsbereit und wie wollt ihr euch denn wehren, falls ein Mensch kommt, der es nicht gut mit euch meint kommt. Es war ja auch nur ein Angebot." Mit beenden das Satzes machte er ein Foto von den beiden Unbekannten. "Naja ich kann ja auf euch aufpassen, wo wollt ihr denn hin?" Sagte er zu den beiden.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Memory am Fr 04 März 2011, 18:14

Becca hatte Lisa aufmerksam zugehört und so genau verstanden wie Lisa dies gemeint hatte, hatte sie nicht. So zögerte sich ihre Antwort etwas heraus. "... Ich verstehe dich nicht so ganz. Du müsstest mir schon etwas mehr erklären.", meinte sie dann nach einer Pause.
Das braunhaarige Mädchen beobachtete Lisa und als diese sich nervös umschaute verfolgte sie ihre Blicke. Sie wusste, dass sie relativ ungünstig standen. Im Schein der Laterne konnte sie dann schließlich einen jungen Mann erkennen, der auf die zwei jungen Frauen zu kam.
Als er meinte, er hätte eine Wohnung in der die Beiden hätten schlafen können, verdrehte Becca die Augen. An Lisa gewandt, meinte sie: "Siehst du, dass meine ich mit seltsamen Gestalten."
Sie musterte den Neuankömmling und bei ihm hatte sie das selbe, seltsame Gefühl wie bei Lisa. Als dieser seine Kamera wegpackte, beobachtete sie ihn genau. "Nein, danke. 'ne Wohnung hab ich selber. Ist ja nicht so, dass alle, die man nachts in der Stadt antrifft irgendwelche Straßenpenner sind.", fauchte sie ihn an und ein genervter Ton schwang in ihrer Stimme mit.
Becca war zwar sehr müde, aber sie blieb. Sie wollte Lisa nicht alleine lassen, außerdem hatte diese ihr Interesse geweckt.

Memory
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 128

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Marvin am Fr 04 März 2011, 15:55

In Washington D.C. angekommen, schaute er sich in der Stadt um.
Er fand reichlich Geschäfte und Hotels, diese waren aber alle zu teuer.
Er fragte in einer Pension, wo er billig schlafen könne.
Die Person antwortete ihm, da in Washington bald ein Festival gefeiert werden würde,wären alle Hotels und Pensionen besetzt, er könnte sich höchstens vorstellen, dass Kai in New York oder in einem der kleinen Städte um New York ein Hotelzimmer Finden würde.

Gesagt getan, Kai suchte sich ein Taxi, welches ihn nach New York bringen sollte, nach dieses Fahrt hatte er aber kein Geld mehr, also suchte er sich in News York ein Casino, in diesem Klaute er sich ein, zwei Chips und setzte sie später ein.

Rasch gewann er, doch noch schneller verlor er, am ende des Tages hatte er nur noch seine alten drei Chips, er tauschte sie jedoch ein und erhielt dafür 18 Euro.
"Na Toll!" sagte Kai, "Dafür bekomme ich bestimmt keine Unterkunft!".
Er sammelte sich und stand auf dem Parkplatz des Casinos, als Plötzlich eine Junge Frau zu ihm kam : "Hallo, Junger Mann. Ganz alleine?", Kai musterte sie ganz genau, als er schließlich sagte: "Ja, warum?", die Frau schien erstaunt, das er so reagiert hatte: "Wollen wir dann noch etwas zusammen tun? Ich wohne in einem Hotel hier in der nähe, ich habe zwei Schlafzimmer, weil ich mit meiner Freundnin hier war, diese ist aber wieder in Deutschland." Erst jetzt viel Kai auf, das die Frau deutsch sprach und er sagte, dieses mal in einem Netten Ton: Oh, hallo. Ich bin Kai!" Die Frau fing an zu lächeln und sagte: "Gut, hallo Kai, ich bin Katharina."
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Elevoltek am Do 03 März 2011, 23:50

Der mit Laternen leicht erleuchtete Weg mit den Lichtern der Stadt im Hintergrund war ein schönes Motiv, jedoch hatte er das Gefühl, dass ihn was anderes hier her zog. Und nach ein Paar Schritten sah er auch, den Grund. Jedoch ahnte er noch nichts davon.
Er sah zwei junge Frauen. Sie schienen sich unterhalten zu haben. Er ging mit selbstbewussten Schritten auf die beiden zu und sprach sie an "Hallo ich Schönheiten, was macht ihr so spät alleine in dem dunklen Park? Ich habe eine Wohnung hier in der Nähe, vielleicht, wollt ihr dort in Ruhe schlafen?" Kaum hatte er den Satz beendet, so fiel ihm auf, wie man das meinen könnte. Ein Junger Mann, läuft mit einer Kamera durch einen Park und spricht junge Frauen an. Also erstes steckte er die Kamera weg, wobei die beiden ihn seltsam an sahen. Er wartete die Reaktion, der beiden an.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Bella am Do 03 März 2011, 23:32

Lisa erschrak, als sie immer wieder ein helles Licht aufblitzen sah. Sie blickte in die Richtung, aus der sie kamen und versuchte, etwas in der Dunkelheit zu erkennen. Dann durchfuhr sie blitzartig wieder dieses merkwürdige Gefühl. Hatte es also doch nichts mit Becca zu tun? Lisa warf Becca einen verwunderten Blick zu und war etwas verwirrt. Sie wartete erst einmal ab, ob eine Gefahr im Anmarsch war und vorsichtshalber sah sie sich auch dieses Mal wieder nach einigen Gegenständen um, die ihr in einem möglichen Kampf helfen könnten. Ein paar kleine hatte sie ja bereits entdeckt, als sie auf Becca traf. Nicht weit von ihr entfernt sah sie einen Ast, der nicht zu klein, aber auch nicht zu groß war. Er würde sich definitiv als eine gute Waffe herausstellen, obwohl Lisa noch nicht wußte, ob sie vor Becca ihre Fähigkeit einsetzen sollte.
avatar
Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 436

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Elevoltek am Do 03 März 2011, 22:55

Becks stand auf einer Lichtung es war stark bewölkt. Er wartete auf etwas weis aber nicht auf was. Ein starke Briese tat sich auf und Nieselregen fiel ihm ins Gesicht. Er setzte sich in Bewegung un rannte in den Wald. Auf ein mal tat sich hinter ihm eine Feuerwand auf und er rannte weiter bis er an eine See ankam. Er konnte zwar nicht schwimmen, jedoch rannte er weiter und es war als ob er eine unsichtbare Brücke hoch lief, bis er direkt über den See stand. "Ich weis das du mich nicht fallen lässt! Ich vertraue dir wie du mir vertrat hast!" schrie er den Flammen entgegen, die sich nun um den ganzen See verbreitet haben. Jedoch kam er ins schwanken "NEIN! Bitte nicht!" und er fiel ins kalte Nass. Als er abtauchte sah er die Gesichter jener, denen er Leid getan hat und sie griffen mit ihren halb verwesten, knochigen Fingern nach ihn und obwohl er unter Wasser war, schrie er.
Mit Herzrasen saß er aufrecht im Bett. Er hatte schon öfter solche Träume gehabt, jedoch sind sie in letzter Zeit häufiger geworden. Vielleicht sollte er wieder New York verlassen, jedoch entschied er das er sich morgen die Sehenswürdigkeiten anschauen würde und ein paar Fotos machen würde. Er hatte schon länger eine Kamera dabei und auch schon an die 200 Fotos gemacht von schönen Motiven. Mit der 16 GB SD Card dürften auch locker noch 400 Bilder drauf kommen, jedoch wusste er nicht was er macht, wenn die Karte voll sein würde, aber soweit dachte er nie. Er sah auf die Uhr und sie zeigte erst 05:00 Uhr an, und der Traum hat ihn so sehr geweckt, dass er nicht mehr schlafen konnte. Er entschied sich im Park in der nähe spazieren zu gehen auch wenn die Personen dort normaler weis gefährlich sind, jedoch, sollten sie Angst vor ihn haben. Der Park war eigentlich ganz schön bei Nacht, sodass er gleich in seine ein der vielen Westentaschen griff und ein Digicam raus holte. Blitzen ging er durch den Park, was ihn irgendwie beruhigte.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Bella am Mi 02 März 2011, 21:22

Das Mädchen war sich nicht wirklich sicher, ob sie von ihrer Fähigkeit erzählen sollte, weshalb sie einfach versuchte, sie zu umschreiben. "Na ja, ich versuche etwas über Menschen herauszufinden, die nicht so normal leben können, wie alle anderen. Die sich eventuell verstecken müssen, weil sie Angst haben, entdeckt zu werden. Ich muss unbedingt so jemanden finden. Hast du von solchen Leuten schon mal was gehört?" Jetzt konnte Lisa nur hoffen, dass Becca mehr wußte. "Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich dir erklären könnte, warum ich nach solchen Menschen suche, weil du mir bestimmt eh nicht glauben würdest, aber für mich ist die ganze Sache mehr als wichtig." Ihn Lisa´s Kopf schwirrten nun wieder die Gedanken an den Tag, als sie ihre Fähigkeit entdeckt hatte. Es musste doch noch andere geben, denen es genau so ging wie ihr. Irgend jemand musste doch eine Erklärung für all das haben. Dessen war sich das Mädchen sicher, doch sie hatte keine Ahnung, wo sie nach diesem "Jemand" suchen sollte.
avatar
Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 436

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Memory am Mi 02 März 2011, 19:01

"Mhmm.. Über was denn?", fragte Becca und legte den Kopf schief. Informationen konnte man in New York genug finden. Aber vermutlich war das Mädchen auf der Suche nach anderen Infos.
"Ach. Ich bin Becca.", antwortete sie dann, als sich Lisa vorstellte. Ein kurzes Lächeln erschien auf ihren Zügen, doch es verschwand so schnell wie es gekommen war. "Ach passt schon. Ist besser hier misstrauisch zu sein.", meinte sie dann gelassen, als sich Lisa für die Unterstellung entschuldigte.
Becca hörte ihr zu und als sie zu Ende gesprochen hatte, fragte sie: "Was meinst du denn mit komisch bzw. anders? Es gibt für diese Wörter viele Definitionen." Ja, Becca ahnte wie Lisa es gemeint hatte. Die Braunhaarige war sozusagen 'anders', aber sie schwieg darüber erst mal. Vielleicht irrte sie sich nur.
Sie überlegte kurz. "Hmm... Infos willst du suchn... Weißt du denn schon wo?", fragte sie dann.

Memory
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 128

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Bella am Mo 28 Feb 2011, 18:04

Das Mädchen hatte scheinbar nicht die Absicht, Lisa zu überfallen. "Da hast du Recht. Ich komme nicht von hier, sondern aus Hartfort. Ich versuche hier einige Informationen über etwas zu bekommen." Ihr blieb nichts anderes übrig, als dem Mädchen ein wenig vertrauen entgegen zu bringen, da sie sich hier scheinbar sehr gut auskannte. "Mein Name ist übrigends Lisa und wie heißt du?" Außerdem entschuldigte sie sich für dafür, dass sie das Mädchen für eine Diebin hielt. "Sag mal, bist du hier schon mal jemandem begegnet, der dir komisch, oder besser gesagt anders vorkam?" Kaum hatte sie die Frage gestellt, bereute sie es auch schon wieder. Ihr Gegenüber musste sie doch jetzt für völlig verrückt halten. Trotzdem konnte sie jedoch nicht leugnen, dass sie sehr auf die Antwort des Mädchens gespannt war.
avatar
Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 436

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Marvin am Mo 28 Feb 2011, 18:01

"Flug nach Washington DC. wird 20 Minuten später eintreffen." Ertönte eine Simme aus den Lautsprechern.
Na toll, dachte Kai, noch 20 Minuten hier Sitzen und auf ein Flugzeug warten.. als ob ich nichts besseres zu tun hätte.
Er war noch recht Müde und schloss seine Augen, recht schnell schlief er auch ein, bis die Selbe Stimme wieder aus dem Lautsprecher rief: "Der Flug nach Washington DC. ist soeben eingetroffen, bitte checken sie nun ein."

Kai war noch so Müde, das er sich nun weiter an die Wand anlehnte und sich ein kuschelte, als dann aber der Letzte Aufruf zu seinem Flug kam, öffnete er die Augen blitzschnell und rannte zu seinem Flieger.

Im Flieger hatte er den Platz 13 B, er schaute und murmelte vor sich hin:" 11, nein..12, nein.. 13.. ah, da ist er.. Na nu?" Kai richtete sich auf, denn er ging immer mit einem Krummen Rücken: " Sie da, das ist mein Platz, rutschen sie herüber!"
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Memory am Mo 28 Feb 2011, 17:44

"Tzz. Sorry. Kannst dich ja überfallen lassen.", antwortete Becca zickig und verdrehte die Augen. "Selbst wenn du etwas dabei hättest, wäre ich nicht darauf angewiesen.", fügte sie dann noch hinzu, als ob es selbstverständlich wäre.
Becca beobachtete das Mädchen mit einem abschätzenden Blick und verfolgte ihren Blick. "Du brauchst nicht zu hoffen, dass jemand kommt. So spät ist hier niemand unterwegs. Die Straßen von NY sind nachts gefährlich. Vor allem hier im Central Park.", meinte sie mit kalter Stimme. Ihr Gesicht war gewohnt ausdruckslos und sie wirkte eher gelangweilt. Becca stand ganz locker da, während sich ihr Gegenüber sichtlich anspannte.
Die Braunhaarige gähnte. Sie war müde, aber trotzdem 'unterhielt' sie sich mit einer Person, die sie im Central Park getroffen hatte. Für Becca war das etwas außergewöhnliches, da diese ihr Umfeld eigentlich nie beachtete.
Das Mädchen schien aber nicht aus NY zu kommen. "Du scheinst nicht von hier zu kommen. Woher kommst du und was machst du hier?", fragte sie etwas desinteressiert.

Memory
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 128

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Bella am Mo 28 Feb 2011, 13:18

Lisa bekam im Halbschlaf mit, wie jemand sie versuchte unsanft und mit den Worten "Hey. Steh auf. Ich würde dir nicht raten hier zu schlafen." zu wecken.
SIe sprang erschrocken auf und musterte die Person mit einem scharfen Blick. Als sie einigermaßen ihre Gedanken gesammelt hatte, sagte sie: "Was willst du von mir? Laß mich in Ruhe! Ich habe kein Geld und auch keine anderen Wertsachen." Nachdem sie dies ausgesprochen hatte, überkam sie ein egenartiges Gefühl. Was war das? fragte sie sich. Ihr Herz fing an, immer schneller zu schlagen und ein seltsames Kribbeln durchzuckte ihren Körper. Hatte es mit der Person zu tun, die ihr jetzt gegenüberstand? Sie konnte es sich nicht anders erklären, denn dieses Gefühl hatte sie zuvor noch nie gehabt.
Für den Fall, dass Lisa jetzt in Gefahr war, sah sie sich um, um eventuelle Gegenstände zu finden, mit denen sie angreifen konnte. Dabei ließ sie ihr Gegenüber immer nur für einen kurzen Augenblick aus den Augen. Das Mädchen musste sich schließlich auf alles Mögliche einstellen.
avatar
Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 436

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Elevoltek am So 27 Feb 2011, 18:40

KLOPF! KLOPF! Und wieder wurde Becks vom Klopfen an der Tür geweckt. "John ich weis das du da bist. Ich habe dir auch etwas Heimatwasser mitgebracht. Das gute Markenzeug!" Becks war zuerst glücklich, dass es nicht die Bullen waren, sondern nur ein Freund vom wirklichen Bewohner, jedoch erkannte er schnell sein Lage. Der Typ war tot und wo er jetzt an die Uhr schaute war es noch 03:00 Uhr Nachts. Der unerwartete Besucher machte auch nicht den Eindruck, dass dieser wieder gehen wolle, denn er denkt ja das John Milovic zu 100 % da sei. Er ging die möglichen Szenarien durch, aber verliefen nicht gut für ihn.
Vielleicht war es einfach nur zu früh in der Nacht oder er war einfach nur zu faul, sodass er sich für die schnellste und einfachste Methode entschied. Der Mann musste verschwinden und die geschah auch schnell. Becks öffnete die Tür und war bereit einen Blitz mit seinem Finger ab zu schießen. Mit einem lauten Knall fiel der Mann um. Jedoch war es im Treppenhaus ruhig. Das war ihm recht, denn noch mehr Leute passten nicht mehr in die Kühltruhe.
Jetzt war schon munter und bekam etwas durst, worauf er zum Kühlschrank ging, den er nach seiner Einkaufstour gefüllt hatte und nahm sich eine Packung Milch raus, trank einen Schluck und stellte sie wieder rein. Er machte kurz am Fenster im Wohnzimmer halt und schaute sich die Stadt aus seiner 4. Etage an. Der Himmel war noch sehr dunkel. Er bekam ein seltsames Gefühl als er raus sah. Dieses Gefühl erkannte er sofort. Er hatte es das letzte mal vor circa 2 Jahren gehabt. Als er gefangen gehalten wurde. Er war damals nicht alleine gewesen mit Kräften und er hatte so die Ahnung, dass dort draußen jemand ist oder mehrere sind die sich in der Nähe aufhalten müssten. Er hatte zwar das Gefühl schon den ganzen Nachmittag, aber jetzt fiel es ihm erst auf und vielleicht würde er morgen der Sache nach gehn. Einfach mal sich dem nähern was sich zusammenbraute, denn es würde auch Veränderung bedeuten. Diese Gedanken hielten ihn noch über ein ganze Stunde wach bevor er wieder einschlief. Er ahnte noch nichts davon wie groß die Veränderungen sein sollten und dass sie sein Leben mehr durcheinander bringen würden als das Virus es bis jetzt gemacht hat.
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Marvin am So 27 Feb 2011, 15:54

Als Kai wieder aufwachte, ging er in die Innenstadt von Hamburg, er fand es hier einfach nur Langweilig, also besorgte er sich ein wenig Geld, vervielfältigte es in einem Casino und hatte am Ende des Tages 980 Euro beisammen.
Er beschloss noch am gleichen Tag einen Flug nach Washington D.C. zu buchen.
Er bekam sofort einen Flug, noch für den Nächsten Tag.

Kai beschloss sich von den übrigen 100 Euro noch etwas zu essen und einen neuen Koffer zu kaufen.

Am nächsten Morgen stand er ganz früh auf, er packte seinen Koffer und ging zum Flughafen.
Am Flughafen fand viele Menschen, er setzte sich neben den ersten Schalter und entging allen anderen Menschen, die um ihn herumgelaufen sind, da er mit niemandem reden wollte.
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Memory am So 27 Feb 2011, 15:35

Becca saß auf der Aussichtsplattform des ESB's und schaute über die Stadt. Hochhäuser, Hochhäuser und Hochhäuser - überall wo sie hinschaute, zierten Hochhäuser die weiten Strassen von New York. Der Wind wehte durch ihre Haare und da sie sowieso nichts anderes zu tun hatte, beschloss sie die 5th Avenue - mit den vielen überteuerten Geschäften - entlang zu laufen.
Sie lief zurück zu den Lifts und drueckte den Knopf. Sie wartete kurz und plötzlich öffnete sich die Tür des Fahrstuhls mit einem "Ping". Das Mädchen trat ein und drückte den Knopf für den 'First floor'.
Als sie aus dem hohen Gebäude hinaustrat, sah sie sich um. Die Straßen waren gewohnt überfüllt und die Leute liefen an den Geschäften vorbei und träumten wahrscheinlich davon, wie sie mit den dort ausgestellten Sachen rumliefen. Für viele würde das wahrscheinlich nur ein Traum bleiben.
Ein kurzes lächeln erschien auf dem sonst so ausdruckslosen Gesicht Beccas. Sie lief Richtung Central Park, in dem auch noch so gewohnter Betrieb herrschte.
In der nähe eines Hot Dog-Standes sah Becca ein Mädchen am schlafend Boden liegen. Unsanft weckte sie das Mädchen. "Hey. Steh auf. Ich würde dir nicht raten hier zu schlafen.", sagte sie und wunderte sich gleich darauf warum sie das getan hatte. Eigentlich waren ihr die Leute, die auf der Straße schliefen egal, aber das Mädchen war irgendwie anders.

Memory
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 128

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Bella am Fr 25 Feb 2011, 10:59

@GlumandaFan: Bitte ausführlicher schreiben.

Lisa sah sich immer wieder nach einer geeigneten Stelle um, doch es waren viel zu viele Menschen unterwegs. Das Mädchen hatte großen Hunger und müde wurde sie langsam auch. Ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen schlenderte sie durch die Stadt. Als sie schon damit abgeschlossen hatte, ein ruhiges Plätzchen zu finden, um an etwas Eßbares zu kommen, entdeckte sie nicht weit entfernt einen Park. Da sie bis jetzt immer etwas in einem Park gefunden hatte, beschleunigte sie ihre Schritte und ein kleines Lächeln zierte ihr Gesicht, denn einen Schlafplatz hatte sie dadurch auch gefunden. Es war zwar nicht sonderlich bequem, aber das war ihr egal. Das Mädchen konnte schließlich nicht ewig durch die Gegend laufen. Wie erwartet gab es eine ruhige Ecke, in der sie sich versteckte. Nach nur wenigen Minuten wurde ein Hot Dog Stand um ein paar Leckerein erleichtert. Lisa verschlang sie förmlich und wartete, bis die Nacht endlich einbrach, was zu ihrem Glück nur noch eine Stunde dauerte. Jetzt konnte sie sich auch endlich hinlegen und schlief sofort ein.
avatar
Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 436

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Marvin am Do 24 Feb 2011, 21:07

In Hamburg angekommen suchte sich Kai eine Bleibe, es reichte ihm ein kleines Zimmer, also suchte er sich eine Kleine entlegene Pension, in der er einbrach und den Pensionsleiter umbrachte.
Er zog in das oberste, der zwei Zimmer, es war ein sehr kleines, verdrecktes Zimmer, so wie das ganze Haus.
in der ersten Wohnung, also der Wohnung, des Pensionsleiters fand Kai in einer Schublade 52,45 Euro, mit diesem Geld bestellte er sich eine Pizza.
Dingdong ! - Es klingelte.
"Pizza her!" sagte Kai in einem arroganten aber netten Ton.
Der Pizzabote schaute Kai verdutzt an und antwortete lachend: "Das geht aber noch netter, heute lass ichs dir aber nochmal durchgehen."
Kai fand dies gar nicht witzig, seine Miene verfinsterte sich, er nahm die Pizza, drückte dem Boten das Geld in die Hand und schmiss die Tür zu.
Später lies er sich die Pizza schmecken und schlief ein.
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Elevoltek am Do 24 Feb 2011, 20:49

Becks lief durch die Menschenmassen. Ihm war klar gewesen, dass er nicht mit seinem Fahrrad weit voran kommen würde, aus diesem Grund hatte er se für 75 $ verkauft gehabt. Er wusste, dass es mehr wert war, aber dies war ihm eigentlich egal. Er investierte das Geld gleich ich einen Hot Dog und drei Donuts. Alles seiner Meinung nach viel zu steuer gewesen.
Er sah sich um, wem er verfolgen könnte, denn er brauchte dringend einen Unterschlupf. "Es muss ein Arbeitsloser sein, oder mindestens jemanden den niemand so schnell vermissen würde." überlegte er und stellte sich auf Zehenspitzen. Es dauerte nicht lange da sah er auch schon jemanden. Einen Mann, etwas älter, so um die 45 Jahre alt. Halbglatze und wie es so schien Einzelgänger zu sein. Die Chancen standen 50 zu 50, das er unterwegs zu Hause ist und seiner leichten Fahne, durch das Bier, was er in seiner Tasche hatte lies sich erahnen, dass er nicht lange draußen sein wollte.
Die Zielperson, führte zu einem ihn zu einer Wohnung, die besser war als man sich bei der Person denken konnte. Sie war recht spartanisch eingerichtet. Jedoch kam es Becks ganz gelegen, das er eine Kühltruhe hatte, denn dann würde die Leiche nicht stinken. Wahrscheinlich hatte sich Becks bei der Voltzahl etwas vertan, da John Milovic, so wie es im Ausweis stand schneller tot war, als eine Schnecke im Salzstreuer. Da der Tote nicht einkaufen war, hatte er weder Brot noch was alkoholfreies zu trinken zu Hause. Da war Becks glücklich, das er etwas Geld von seinem "Vermieter" aus Fair Haven mitgenommen hatte. Die 250 $ würden erstmal reichen und er ging Richtung 8th Ave., obwohl es schon stark bewölkt war.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von GlumandaFan am Do 24 Feb 2011, 14:59

Gleichzeitig fuhr Corona auch mit dem Zug. Sie schaute auf ihr Zeichen und starrte danach in den Himmel.
Warum gerade sie ? was passiert nun ? Wir die Polizei sie kriegen ? Sie seufzte und machte ihre aura leicht an.
Corona machte sie wieder weg und flüsterte leiser:
,,Warum nur ich ? " Sie seufzte wieder und machte ihre Augen zu und dachte über ihr leben nach.
avatar
GlumandaFan
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 252

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Marvin am Mi 23 Feb 2011, 21:50

"Ich muss hier weg!" sagte Kai zu sich selbst, "Ich kann hier nicht länger bleiben..".
Kai rannte unruhig im Kreis, bis er sich entschloss ein Bahn Ticket zu Kaufen und nach Deutschland zu fahren.
Am Bahnhof angekommen, kaufte er sich ein One Way Ticket nach Hamburg, "Eine Hafen Stadt, dort kann ich auch schnell weg laufen" sagte er zu sich.
"Alle Einsteigen".. das rief eine Stimme vor dem Zug.
"Oh, das ist ja meiner.." murmelte Kai vor sich hin und rannte schnell zum Zug.
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die neue Macht

Beitrag von Bella am Di 22 Feb 2011, 23:41

"Willkommen in New York" sagte die Stimme, die jeden Halt ansagte. Lisa Stieg aus dem Zug aund sah sich erst einmal beeindruckt um. Wenn schon der Bahnhof so grandios ist, wie sieht dann erst die Stadt aus? dachte das blonde Mädchen. Ihr größter Traum war es schon immer, ein Mal in diese Stadt zu kommen. Na ja, zumindest war das vor ihren Fähigkeiten der Fall. Jetzt wollte sie nur noch Antworten. Doch trotzdem hatte sie sich so viel vorgenommen, was sie hier unbedingt machen wollte, was jetzt natürlich in den Hintergrund gerückt wurde. War sie hier an ihrem Ziel und konnte endlich herausfinden, was das Ganze sollte? Lisa war voller Hoffnung und verließ den Bahnhof. Sie ließ die Geräusche, die Düfte und die ganze Umgebung auf sich einwirken. Dies wurde jedoch von ihrem knurrenden Magen unterbrochen. Das Mädchen kannte sich hier nicht aus und sah sich nach einem Platz um, an dem sie von ihren Fähigkeiten gebrauch machen konnte, ohne entdeckt zu werden.
avatar
Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 436

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten