Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Lacus Fr 23 Sep 2016, 16:19

» Fragen zum Forum
von Ayron Fr 23 Sep 2016, 10:03

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

» Anime/Manga Talk
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:33

» Neue Pokémon Web-Serie Pokémon Generationen
von Sabbo Sa 17 Sep 2016, 14:24

» Pokémon GO - Wie weit seid ihr?
von Bahamut Sa 17 Sep 2016, 12:48

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 32 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Plinfa und Impoleon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Plinfa und Impoleon

Beitrag von Straßenrand am So 04 Okt 2009, 17:25

Früher gab es einmal ein kleines Plinfa, das bei seiner Mutter Impoleon lebte. Plinfa hatte auch noch einen Bruder, der nach Herzhofen gewandert ist um ein Show-Pokemon zu werden. 3 Jahre später beschlossen Plinfa und Impoleon auch nach Herzhofen zu wandern um Plinfas Bruder zu besuchen. Die Reise war sehr lang und beschwerlich. Die Beiden kamen zum Kraterberg und stießen auf ein wildes Onix, das kämpfen wollte. Impoleon war mutig, stellte sich Onix in den Weg und kämpfte mit ihm. Der Kampf dauerte nicht lange da Impoleons Aquahaubitze Onix sofort besiegte, aber Impoleon war nach dieser heftigen Atacke sehr geschwächt und Plinfa musste seine Mutter zurücklassen. Nach 2 Wochen kam Plinfa in Herzhofen an und suchte sofort seinen Bruder. Als Plinfa seinen Bruder gefunden hatte wollte der Bruder wissen wo die Mutter ist. Plinfa musste seinem Bruder erzählen, dass sie im Kraterberg ist.

Die Beiden machten sich sofort auf den Weg um ihre Mutter zu suchen. Als die Beiden am Kraterberg ankamen führte Plinfa seinen Bruder zu der Stelle wo es die Mutter zurück lassen musste, aber die Mutter war nicht mehr da. Die Beiden suchten den ganzen Berg ab um die Mutter zu suchen. Kein Erfolg…. Sie mussten traurig wieder nach Herzhofen zurückkehren. Als sie zur Kirche gingen um für die Mutter zu beten, stand die Mutter auf einmal vor ihnen!! Die Drei freuten sich so sehr, dass Plinfas Bruder beschloss wieder mit nach Hause zu kommen.

Daheim angekommen kochte Impoleon ein köstliches Essen für die Beiden. Und wenn sie nicht gestorben sind freuen sie sich noch heute.

Straßenrand
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 291

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Plinfa und Impoleon

Beitrag von Gast am Mi 12 Okt 2011, 12:13

Also okay....
Ich darf dich doch kritisieren, oder?
Also erstmal:
-Sehr Kurz
Die Geschichte wirkt abgehackt durch das kurze, erst ezählst du du das es einen bruder gab und dann war er 3 Jahre weg....
Du hättest in die Geschichte viel mehr Gefühl bringen sollen....
Sie könnte estimmt über 3 DinA 4 Seiten gehen.... Und 3 Kapitel beinhalten.
Das Ende mit "Und wenn sie nicht gestorben sind" Gleicht einem Märchen, soweit s gut! Aber dann würde ich dazu noch eine Vorgeschichte erzählen das macht das ganze spannender:
"Schon seit langer Zeit erzählt man sich in Herhofen City das Märchen des kleinen Plinfas und seiner Mutter...."
Sowas hätte das ganze etwas spannender gemacht Zwinkern
Aber nur so als Typ fürs nächste mal okay?
Aber die Story an sich ist wirklich super (Die Idee Lächeln)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Plinfa und Impoleon

Beitrag von RainbowCookie am Mi 12 Okt 2011, 12:28

Lilcat hat schon einiges erwähnt. Die Grundlage ist da, man kann aber noch viel mehr daraus machen. Deine drei charas. Was hast du dir uber sie überlegt? Nicht viel wie ich finde. Sie haben keine richtigen Charaktereigenschaften. Wenn du eine Geschichte schreibst musst du dir viel mehr Gedanken uber deine Personen machen, denn sie machen deine Gesichte erst so richtig lebendig.
Trotzdem wie schon gesagt der Grundstein ist da jetzt musst du nur noch ein Haus draus Bauen.

RainbowCookie
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 457

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Plinfa und Impoleon

Beitrag von Pikaco am Mi 12 Okt 2011, 17:07

Man beachte natürlich das Erstellungsdatum des Threads (04. Oktober 2009) und spart sich den Necropush ..

Pikaco
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1682

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten