Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Lacus Do 29 Sep 2016, 23:02

» Zuletzt gelesenes Buch
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 22:11

» News der Woche 39/2016
von darki Di 27 Sep 2016, 20:35

» Fragen zum Forum
von Ayron Di 27 Sep 2016, 20:09

» Now Playing
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 20:04

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 32 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Plusle und Minun im Dunkelwald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Plusle und Minun im Dunkelwald

Beitrag von Admin am Sa 10 Okt 2009, 18:54

Vor langer
Zeit in der Sinnoh Region zwischen Route 221 und 212 war ein Wald, es
war der Dunkelwald. Vor dem Dunkelwald ist eine Familie mit zwei
Kinder, Plusle und Minun, in einer Hütte vor 10 Jahren eingezogen und
sie sind arm. Manchmal bekam Niemand was zu essen, weil sie so arm
waren. Eines Abends als die Kinder ins Bett gingen, aber nicht
einschliefen, hörten sie durch die Holzwand was die Stiefmutter zu
ihrem Mann sagte:“ Morgen früh, wenn wir in den Dunkelwald gehen um
Pilze zu sammeln, nehmen wir die Kinder mit und lassen sie dann alleine
zurück. Vielleicht kommen sie da besser durch als bei uns." Als das
Gespräch fertig war und die Eltern ins Bett gingen weinte Minun, aber
Plusle drückte und tröstete seine kleine Schwester. Als Plusle damit
fertig war, schlich er sich aus dem Haus und ging zum See, wo er kleine
weiße Kieselsteine in seine Tasche füllte. Am Tag darauf nahmen die
Eltern ihre Kinder mit, und Plusle warf ab und zu einen Kieselstein auf
den Weg. Als sie ziemlich tief im Dunkelwald waren, ließen sie die
Kinder alleine um Pilze zu suchen. Die Kinder schliefen dann ein und
erwachten in der Dämmerung. Später als der Mond aus den Wolken
hervorkam glänzten die Kieselsteine im Mondlicht. Plusle und Minun
folgten der Spur nach Hause zurück. Aber einige Tage darauf war wieder
kein Essen im Haus. Da nahmen die Eltern die Kinder wieder mit in den
Dunkelwald. Dieses Mal hatte Plusle keine Kieselsteine dabei, deshalb
hatte Plusle Brot dabei und streute Brotkrummen auf den Weg. Die Eltern
ließen Plusle und Minun wieder alleine. In der Nacht in der der Mond
hell leuchtete, suchten die Kinder die Brotkrummen, die Plusle gelegt
hatte, doch sie fanden sie nicht mehr, denn die schwarzen Kreaturen
hatten alle Krummen aufgepickt. Lange irrten Plusle und Minun nun im
Dunkelwald umher. Im Dunkelwald fliegen komische schwarze Kreaturen
umher, da schauten Plusle und Minum richtig hin und stellten fest, dass
diese schwarzen Kreaturen Kramurx und Zwirrlicht sind. Die Kramurx
fliegen im Wald umher und die Zwirrlicht streifen durch die Wiesen.
Minun hat Angst bekommen und Plusle nahm Minum an die Hand und sagte:
“Plusle! Ich habe Hunger“ dazu sagte Plusle:“Ich habe auch Hunger,
Schwesterherz.“ Sie liefen noch ein bisschen weiter, bis sie an ein
Häuschen kamen was ganz aus Pokekekse mit Sinelglasur bestand. Da
brachen sie sich jeder ein Stück davon ab und stillten ihren Hunger.
Plötzlich stand da eine große Kreatur und war recht freundlich. Es gab
Plusle und Minun was zu essen und ein weichen Platz zum schlafen. In
Wirklichkeit war es Darkrai, ein bösartiges Pokemon. Am nächsten Morgen
sperrte Darkrai Plusle in einen Stall neben dem Haus ein. Darkrai
wollte ihn mästen bis Plusle fett genug sei und dann wollte Darkrai
Plusle verspeisen. Jeden Morgen rief Darkrai:“Plusle stecke dein Finger
durchs Gitter damit ich fühlen kann ob du schon fett bist, aber Plusle
ist nicht dumm und steckte ihm immer nur ein Stöckchen hin. Darkrai sah
nicht gut und nahm das Stöckchen, aber Darkrai fand Plusle nach 3
Wochen immer noch zu dünn. Minun schaute immer traurig aus dem Fenster
wenn Darkrai immer zu Plusle geht. Schließlich wollte Darkrai nicht
mehr länger warten: „Stell einen großen Topf mit Wasser auf und heize
den Ofen an!“ befahl Darkrai Minun. Minun musste das machen was Darkrai
sagt, sonst wird Minun Plusle nie wieder sehen. Darkrai wollte schauen
ob der Ofen schon heiß genug sei, da lies Minun einen mächtigen
Donnerschock los und traf Darkrai perfekt. Darkrai fiel in den Ofen
hinein und verbrannte. Minun machte noch den Riegel davor. Glücklich
befreite Minun ihren Bruder aus dem Stall. Sie umarmten sich und fingen
an zu weinen. Sie gingen ins Haus von Darkrai und fanden eine Kiste
voller Pokedoller und Essen. Reich beladen machten sie sich auf den
Heimweg. Plusle und Minun fanden einen Pfad durch den Dunkelwald. Als
sie einen tiefen See erreichten schauten sie sich um und überlegten wie
sie über den See kommen. Da sahen sie ein Schwarm Mantax. Plusle und
Minun fragten diese ob sie ihnen über den See helfen konnten. Bald
darauf kamen sie zu Hause an und der Vater freute sich sehr. Die böse
Stiefmutter war aber gestorben. Sie zeigten dem Vater die Pokedoller
und das Essen, dann sagten sie: „Wo wir das her haben gibt es noch viel
mehr. Der Vater freute sich, denn alle Sorgen hatten jetzt ein Ende,
weil sie immer genug zu essen und Pokedoller haben werden.

Admin
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 734

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Plusle und Minun im Dunkelwald

Beitrag von PanfernoX am Di 16 März 2010, 16:27

schöne Geschichte

PanfernoX
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 40

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Plusle und Minun im Dunkelwald

Beitrag von Admin am Di 16 März 2010, 16:31

Danke;)

Admin
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 734

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Plusle und Minun im Dunkelwald

Beitrag von Gast am Di 27 Sep 2011, 18:37

ar ein Wald, es
war der Dunkelwald. Vor dem Dunkelwald
und
sie sind arm. Manchmal bekam Niemand was zu essen, weil sie so arm
waren.
Dieses Mal hatte Plusle keine Kieselsteine dabei, deshalb
hatte Plusle Brot dabei
Ein paar wiederholungen sind hier schon vorhanden Zwinkern

So dann muss ich sagen, ein Märchen kopieren und Pokemon einfügen kann ich auch....
Eine ganz schöne Idee... Aber ich ffinde die Gramatik manchmal scheußlich und die Wortwiederholungen namen kein Ende:
Die dunklen Kreaturen die so dunkel waren, waren Kramurx und *Name vergessen*

Ich würde das nächste mal nochmal nach rechtschreibfehlern und auch nach Gramatik fehlern suchen!

Außerdem lässt sich der Zusammenhang an einigen Stellen nicht erschießen! Nun noch mahl etwas Prostives damits nicht ganz so fies wirkt:
- Schöne Idee
- Süße Pokemon gewählt
- Auch Attacken etc eingebaut
Finde ich eigentlich eine schöne Idee, aber schreibtalent steckt da nicht wirklich hinter, msn muss sich schon selbst was ausdenken können!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten