Die neuesten Themen
» Nintendo Switch auf der Tonight Show starring Jimmy Fallon
von Sanchez619 Gestern um 09:43

» Was denkt ihr gerade?
von Sanchez619 Gestern um 09:17

» Deutscher Trailer erinnert euch an Pokémon EM in London
von Elevoltek Di 06 Dez 2016, 22:11

» Eure Story Teams
von Bladrio Di 06 Dez 2016, 16:29

» Kantoverbindungen in Sonne & Mond - Ehrung, Andeutung, Fanservice
von Sabbo Di 06 Dez 2016, 00:21

» News der Woche 49/2016
von Elevoltek Mo 05 Dez 2016, 21:14

» Now Playing
von Pika95 Mo 05 Dez 2016, 17:29

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Sabbo Mi 30 Nov 2016, 19:21

» News der Woche 48/2016
von darki Mo 28 Nov 2016, 18:00

» Phoenix' Tauschecke
von ArcanePhoenix Sa 26 Nov 2016, 13:04

Mitgliederstatistik
Mitglieder1861
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 21 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Mein Deck: Flammende Batterie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von °Chelast° am So 12 Jun 2011, 19:54

KARTEN (58)
POKEMON (19)

2x Flambirex (19/114)
3x Ferkokel (17/114)
4x Floink (15/114)
1x Reshiram (26/114)
1x Ho-Oh (HGSS01)
1x Entei (HGSS20)
1x Entei (4/132)
1x Groudon (29/146)
1x Jiutesto (61/114)
4x Onix (57/95)


TRAINER, ITEM, UNTERSTÜTZER (15)
3x Energie-Rückgewinnung (92/114)
4x Energiesuche (93/114)
1x Energie-Umschalter (94/114)
2x Beleber (102/114)
2x Tausch (104/114)
2x Cheerleader-Jubel (71/95)
1x Energie-Rückgewinnung (74/95)

ENERGIEN (24)
12x Feuer-Energie
9x Kampf-Energie
3x Regenbogen-Energie


Die besonders Starken Attacken meiner Feuerpokemon (Flammenblitz, Blauflammen, Läuterfeuer etc.) verlangen, dass man danach alle Feuer-Energien am Pokemon ablegt. Daher habe ich so viele Energien in meinem Deck. Auch habe ich sehr viele Karten, die Energien Recyclen oder sie aus dem Deck suchen. Und während man die Power-Attacken vorbereitet, können die Kampfpokemon inzwischen das Feld verteidigen. Zoroark und Zorua sind nützliche Unterstützer, denn Zoroark kann einmal eine Karte aus dem Deck (Energie) Auf die Hand holen und einmal eine gegnerische Attacke kopieren.
Wie findet ihr mein Deck "Flammende Batterie"?
Ich bin auf den Namen gekommen, weil sich meine Feuerpokemon ja immer "Aufladen" müssen^^


Zuletzt von °Chelast° am So 19 Jun 2011, 10:56 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

°Chelast°
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 458

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von Elevoltek am So 12 Jun 2011, 22:30

Also meine Meinung von deinem Deck ist ganz ok.
Du hast einfach zu viele verschiedenen PKMN dabei, aber dafür zu wenig Energiekarten. Es kommen auf ein PKMN gerade mal eine Energiekarte und du sagtest ja auch schon, du musst immer welche ablegen nach gewissen Attacken, d.h. dass du eventuell gegen Ende an einem Energiekartenmangel leidest.
Ok, ich habe aber gesehen, das du dies versucht hast entgegen zu wirken, durch deinen Trainerkarten.
Dennoch sind die Attacken, bei denen du Energiekarten ablegen musst richtige Zeitkiller, denn wenn es drauf an kommt dauert es dann wieder ihnen Energiekarten zu geben.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:

Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2543

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von °Chelast° am Mo 13 Jun 2011, 09:39

Ja, das ist auch wieder ein Problem. Die Sache ist, ich weiß nicht wie spielbar mein Deck ist, da ich keinen kenne, der das Sammelkartenspiel auch spielt. Weshalb ich es noch nicht testen konnte.
Ich habe mich nach guten Karten umgesehen, welche Energien suchen könnten z.B. Ferkokel (Nitroladung), Groudon (Ok, mit Dürre sucht er Kampfenergien, aber manche starken Feuer-Pokemon Attacken verlangen ja auch Farblosenergien), Zoroark (Ränkeschmied), Energie-Rückgewinnung (Recyclet 2 Energien), Energiesuche (Sucht 1 Energie), Cheerleader-Jubel (Man kann 3 Karten ziehen, darunter können auch Energien sein) und Energie-Rückgewinnung (Recyclet 4 Energien).

°Chelast°
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 458

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von °Chelast° am So 19 Jun 2011, 10:57

Update^^
Zorua und Zoroark raus, Die 3 Unlichtenergien raus und einige ItemKarten sind jetzt mehrfach drinne.
Allerdings habe ich jetzt nur noch 58 Karten. Habt ihr vielleicht noch Ideen, welche Karten ich noch reintun könnte? Es sollten möglichst Pokemon sein.

°Chelast°
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 458

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von Professor Silver am So 03 Jul 2011, 16:11

Hast du denn schon mal nachgeschaut, ob vielleicht eine Pokémon Liga in deiner Nähe ist? Die ist meist Wochentags und nachmittags, hier wäre eine Liste.
Da sind meist einige, die ihre Decks ausprobieren oder einfach nur zum Spaß spielen. Ideal geeginet, für das, was du vorhast. Erfahrenere Spieler geben dort auch gerne mal Tipps, wie du dein Deck verbessern kannst. Wenn du Tauschkarten hast, die auch gleich mitnehmen, da sind viele, die die ebenfalls haben. Zwinkern

Aber um dir trotzdem schonmal vor Ort eine Hilfestellung zu geben:
Als allererstes würde ich dir empfehlen, dies und das hier zu lesen. Die sind zwar nicht mehr auf das aktuelle Turnierformat zugeschnitten (nur noch Karten ab der HeartGold/SoulSilver bis Schwarz/Weiß), aber trotzdem noch hilfreich.

Ganz wichtig bei deinem Deck ist es, auf deine Hauptangreifer zu gehen und diese Linien stark zu machen. Das, was du vorhast, sieht mir stark nach einem "Reshiboar" Deck aus, dass auf Reshiram und Flambirex (das mit der Body) baut. Du brauchst kein Entei, Ho-oh, Groudon, Juitesto und Onix, die halten dein Deck nur auf. Nimm dir stattdessen lieber Pokémon rein, die deinem Start helfen. Dein Gegner wird sonst deinen recht langsamen Start ausnutzen und dich überrollen. Pii oder Farbeagle sind ganz passable Startpokemon, dass eine lässt dich deine Hand reinmischen und sechs neue Karten ziehen, dass andere kopiert einen Supporter von der Hand deines Gegners.

Was dein Deck aber vor allem braucht, ist eine verbesserte Trainer-Linie. Die hilft dir nämlich, dein Deck rauszubringen. Decks haben im Durchschnitt etwa 25-30 von denen drin, da diese den Hauptanteil ausmachen. Ich helf dir da auch weiter, aber lies dir zunächst mal die Guides durch, dann ist das einfacher. ^^

Energien sind übrigens, im Gegensatz zu der Meinung meines Vorposters, viel zu viele. Ein Deck kommt, abhängig vom Typ, mit 8-14 Stück aus (ja, es gibt Ausnahmen, letzte Saison rannte auch eins ganz ohne Energiekarten (außer Bergungs und Verkrümmungsenergien, aber die nur wegen dem Effekt) rum und hat Turniere gewonnen, aber davon lassen wir mal ab XD).
Auch dieses, wenn du eine gute Trainerlinie hast. Aber dazu später mehr, falls du meine Hilfe noch wünscht. Zwinkern

Professor Silver
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von °Chelast° am So 03 Jul 2011, 19:51

@Professor Silver schrieb:Hast du denn schon mal nachgeschaut, ob vielleicht eine Pokémon Liga in deiner Nähe ist? Die ist meist Wochentags und nachmittags, hier wäre eine Liste.
Da sind meist einige, die ihre Decks ausprobieren oder einfach nur zum Spaß spielen. Ideal geeginet, für das, was du vorhast. Erfahrenere Spieler geben dort auch gerne mal Tipps, wie du dein Deck verbessern kannst. Wenn du Tauschkarten hast, die auch gleich mitnehmen, da sind viele, die die ebenfalls haben.

Aber um dir trotzdem schonmal vor Ort eine Hilfestellung zu geben:
Als allererstes würde ich dir empfehlen, dies und das hier zu lesen. Die sind zwar nicht mehr auf das aktuelle Turnierformat zugeschnitten (nur noch Karten ab der HeartGold/SoulSilver bis Schwarz/Weiß), aber trotzdem noch hilfreich.

Ganz wichtig bei deinem Deck ist es, auf deine Hauptangreifer zu gehen und diese Linien stark zu machen. Das, was du vorhast, sieht mir stark nach einem "Reshiboar" Deck aus, dass auf Reshiram und Flambirex (das mit der Body) baut. Du brauchst kein Entei, Ho-oh, Groudon, Juitesto und Onix, die halten dein Deck nur auf. Nimm dir stattdessen lieber Pokémon rein, die deinem Start helfen. Dein Gegner wird sonst deinen recht langsamen Start ausnutzen und dich überrollen. Pii oder Farbeagle sind ganz passable Startpokemon, dass eine lässt dich deine Hand reinmischen und sechs neue Karten ziehen, dass andere kopiert einen Supporter von der Hand deines Gegners.

Was dein Deck aber vor allem braucht, ist eine verbesserte Trainer-Linie. Die hilft dir nämlich, dein Deck rauszubringen. Decks haben im Durchschnitt etwa 25-30 von denen drin, da diese den Hauptanteil ausmachen. Ich helf dir da auch weiter, aber lies dir zunächst mal die Guides durch, dann ist das einfacher. ^^

Energien sind übrigens, im Gegensatz zu der Meinung meines Vorposters, viel zu viele. Ein Deck kommt, abhängig vom Typ, mit 8-14 Stück aus (ja, es gibt Ausnahmen, letzte Saison rannte auch eins ganz ohne Energiekarten (außer Bergungs und Verkrümmungsenergien, aber die nur wegen dem Effekt) rum und hat Turniere gewonnen, aber davon lassen wir mal ab XD).
Auch dieses, wenn du eine gute Trainerlinie hast. Aber dazu später mehr, falls du meine Hilfe noch wünscht.

Ja, ich habe im Moment nur n kleines Problem: Die wirklich starken Feuerpokemon Attacken (z.B. Flambirex Flammenblitz) verlangen, dass man nachher alle Feuerenergien ablegt. Dafür habe ich etwas mehr Energien reingetan, damit mir diese nicht so schnell ausgehen. Dann sind da noch ein paar Trainer, Unterstützer etc. die Energien recyclen für die starken Feuerpokemon Attacken. Das Problem ist nur, dass ich im Moment wenige Pokemon im Deck habe.
Ok, ich werds mal versuchen, die Kampf-Pokemon (Onix, Jiutesto etc.) rauszutun (Dann könnt ich auch die Kampfenergien raustun), nur weiß ich nich genau, was ich stattdessen für Pokemon reintun sollte. Hättest du da vll n paar Tipps für mich? Am besten wären natürlich Entwicklungshelfer (Um z.B. schnell an Flambirex ran zu kommen) und Pokemon, die für mich Energien suchen können (Für Flammenblitz).
Pii ist sehr interessant. Ich kenne auch einige änliche Pokemon, die änliche Angriffe haben wie Pii.

°Chelast°
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 458

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von Professor Silver am So 03 Jul 2011, 20:51

Darf ich denn mal fragen, warum du glaubst, du hättest zu wenige Pokémon im Deck?
Ich geh mal davon aus, du gehst mehr auf Flambirex als Reshiram, dann hättest du schon 4-3-4, also 11 Pokémon drin. Dazu kämen noch mal 2 Reshiram. Von den Starterpokémon spielt man generell auch nochmal 3 insgesamt, egal für welche du dich entscheiden magst. Dann wärst du schon bei 16 Pokémon angekommen.
Ich würde dir außerdem noch dazu raten, Vulnona aus HeartGold/SoulSilver reinzunehmen, dass lässt dich für eine Feuerenergie drei Karten ziehen und bietet mit den besten Draw-Support (also Ziehmöglichkeit) im derzeitigen Spiel. Würde die 2 Mal spielen, damit wären wir dann auch schon bei 20 Pokémon, dass völlig ausreicht.
Decks spielen generell Richtwertmäßig zwischen 16-24 Pokémon.
Du musst auch bedenken, dass dein Gegner gewonnen hat, sobald er sechs deiner Pokémon besiegt bzw. seine sechs Preise gezogen hat.
Daher gestehe ich dir ehrlich, dass ich nicht verstehe, warum du so viele Pokémon reinnehmen möchtest. xD
Die einzigen Decks, die sich mit Basis-Pokémon überladen haben, waren die sogenannten SP-Decks (Dialgachomp z.B. *_* Man, ich habe das geliebt!), aber die Karten sind nicht mehr turnierlegal und daher nicht wirklich erwähnenswert. XD"

Also, deine Pokémon-Liste sähe so aus:
4-3-4 (2 Flammeblitz Flambirex und 2 Flambirex mit der Body, die dich beliebig viele Feuerenergien pro Zug anlegen lässt, damit du den Angriff schnell wieder aufgeladen bekommst)
2 Reshiram
3 Starterpokémon (Pii, Farbeagle als Beispiel, allgemein etwas, dass dir am Anfang hilft, dein Deck rauszubekommen)
2-2 Vulnona
Pokémon: 20

Jetzt zu der nächsten Sache: Die Suche nach deinen Pokémon.
Erwähnenswert ist an erster Stelle "Pokémon Sammler" mit dem du dir bis zu drei Basis-Pokémon aus deinem Deck suchen kannst. An nächster Stelle Pokémon Kommunikation, wo du ein beliebiges Pokémon von der Hand gegen ein anderes aus deinem Deck austauschen kannst.
Bei der Gelegenheit kann ich dir auch Sonderbonbon ans Herz legen. Das gibt dir die Möglichkeit, wenn du die Stage 2 auf der Hand hast, dein Floink direkt in Flambirex zu entwickeln. (Daher auf nur 3 von der mittleren Stufe und nicht volle 4. Zwinkern)
Desweiteren gehören Hand-Refresher in jedes Deck, also Karten, die dich eine neue Hand ziehen lassen. Die beliebtesten sind derzeitig PONT (Professor Eichs neue Theorie), damit kannst du sechs neue ziehen, und Nachahmerin, die dich so viele ziehen lässt, wie dein Gegner auf der Hand hat.
Deine nächste "Problematik" sind die Energien. Dafür brauchst du einmal Karten, die sie dir aus dem Deck suchen, aber vor allem welche, die sie vom Ablagestapel zurückholen. Denn das ist das entscheidende: Kannst du deine Energien recyceln, brauchst du dein Deck damit nicht zustopfen und hast Platz für anderes. Zum Suchen gibt's derzeitig nichts großartiges, aber du kannst es mit Befragung probieren. Ansonsten gehört in dieses Deck auf jedenfall Energie-Zurückgewinnung und Angler rein, die dir die Energien direkt auf die Hand geben und die du mit der Body von Flambirex direkt wieder anlegen kannst.
Eine Blumenfrau ist auch noch empfehlendwert, die lässt dich drei Pokemon und drei Energien vom Ablagestapel ins Deck mischen.

Also hier mal wieder eine Beispielliste:
3 Pokemon Sammler
3 Pokemon Kommunikation
3 Sonderbonbon
3 PONT
2 Nachahmerin
2 Befragung
3 Angler
4 Energie Zurückgewinnung
1 Blumenfrau
Trainer/Supporter: 24

Als letztes gehören ins Deck noch die Energien. Ich würd ca. 12 Basis reinnehmen und nochmal 4 Spezial, zusammengesetzt aus Doppelfarblos (füllt die Kosten für Flamborex auf) und Bergungsenergie (lässt dich das Pokémon, wenn es durch einen Angriff besiegt wurde, wieder auf die Hand nehmen)
12 Feuer
4 Bergung/Doppelfarblos
Energie: 16

Joa, und damit hätten wir ein 60 Karten Deck. Weiß Gott, nicht perfekt aber zumindest ein Anfang, oder? Lächeln
Wie es sich schläft und wo noch Mängel ausstehen... nun, da kann ich dir nicht mehr viel weiterhelfen, dafür musst du es testen und schauen, wo es noch klemmt. Außerdem kommt nicht jeder mit jeder Deckliste gleich gut klar, da jeder im Endeffekt doch anders spielt oder Dinge anders angeht.
Wie gesagt, dass praktischste ist es, du würdest zu einer Liga gehen, wenn du eine in der Nähe hast. Falls du die Karten (noch) nicht besitzt, kannst du sie auch ausdrucken. Dann bräuchten deine Karten Schutzhüllen (die ich jedem für's spielen empfehle, sonst haben deine Karten schneller Kratzer und Kanten als du das erste Spiel beenden kannst XD) und du hinterlegst für jede Karte, die du nicht hast, eine Energiekarte und legst den Ausdruck drüber. Bei einer Liga sollte da eigentlich keiner etwas sagen, wenn du mit "Proxy Karten" spielst. o.O
Falls du auf Turniere gehen wollen würdest, müsstest du dir natürlich die richtigen Karten besorgen. Und ja, alle Karten die ich erwähnt habe, sind für die neue Saison turnierlegal, da bräuchtest du dir keine Sorgen machen. Lachen

Professor Silver
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Deck: Flammende Batterie

Beitrag von °Chelast° am Mo 04 Jul 2011, 16:23

O.O
Hmmm . . . Ich werds mal versuchen einige dieser Karten ins DEck einzubauen Zwinkern

°Chelast°
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 458

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten