Die neuesten Themen
» Hallo
von Chimney Gestern um 20:26

» Nintendo Switch auf der Tonight Show starring Jimmy Fallon
von Sanchez619 Do 08 Dez 2016, 09:43

» Was denkt ihr gerade?
von Sanchez619 Do 08 Dez 2016, 09:17

» Deutscher Trailer erinnert euch an Pokémon EM in London
von Elevoltek Di 06 Dez 2016, 22:11

» Eure Story Teams
von Bladrio Di 06 Dez 2016, 16:29

» Kantoverbindungen in Sonne & Mond - Ehrung, Andeutung, Fanservice
von Sabbo Di 06 Dez 2016, 00:21

» News der Woche 49/2016
von Elevoltek Mo 05 Dez 2016, 21:14

» Now Playing
von Pika95 Mo 05 Dez 2016, 17:29

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Sabbo Mi 30 Nov 2016, 19:21

» News der Woche 48/2016
von darki Mo 28 Nov 2016, 18:00

Mitgliederstatistik
Mitglieder1862
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 24 Gäste

AceKun

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Pokemonkarten Top or Flop

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie findest du Pokemon Sammelkarten?

43% 43% 
[ 9 ]
33% 33% 
[ 7 ]
24% 24% 
[ 5 ]
 
Stimmen insgesamt : 21

Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Gast am So 25 Sep 2011, 19:10

Leuts!
Mich würde mal interessieren was ihr von Pokemon Sammelkarten haltet! Findet ihr sie toll oder mögt ihr sie garnicht?

Also ich persönlich finde PSK vollkommen unnötig! Ich meine du schmeißt dein Geld für en Stück papier raus was du nach ner Zeit vllt sogar 10 Mal hast... ich kann damit nichts anfangen....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von RainbowCookie am So 25 Sep 2011, 19:18

Nur ein Wort
U-n-n-ö-t-i-g


Mit Papier kämpfen? So ein Schwachsinn!!

RainbowCookie
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 457

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von °Chelast° am Di 27 Sep 2011, 15:18

Also ich finde das Sammelkartenspiel gut. Es macht einfach Spaß die Karten zu sammeln und sich dann Decks zu bauen und gegeneinander zu spielen.

°Chelast°
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 458

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Auroras am Di 27 Sep 2011, 17:08

Die Sammelkarten haben sich auch, verglichen mit den Games meiner Meinung nach nie so durchgesetzt. Du brauchst halt immer jemanden, der ebenfalls sammelt, obendrein noch Zeit hat und gerade Lust hat, mit dir zu spielen. Das sind natürlich drei notwendige Faktoren, die du dir beim Gameboy sparen kannst. Da zockste dann halt, wenn DU gerade Lust hast.
Ich finds halt eine Ergänzung zu den Spielen, die mehr oder weniger sinnvoll ist. Natürlich steckt hauptsächlich der Profitgedanke dahinter.

Auroras
Arenaleiter
Arenaleiter

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 160

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Fäbo am Di 27 Sep 2011, 17:40

Ich seh es auch so wie die meisten andern hier, absolute Geldverschwendung! Man zahlt 5 Euro für 11 karten (ne nach Typ) und man hat dann nur ein wenig bedrucktes Papier udn einige karten doppelt und dreifachdie keienr braucht und man los wird.
Yu-Gi-OH habe ich auch immer gerne gespielt doch mit dem Poekmon Spiel konnte ich nie was anfangen. Wenn man sich auch einmal überlegt wie viel Geld amn investieren muss um ein gutes Deck zu bekommen udn wie viel Müll man dann nebenbei bezahlt hat den man eigenlich sofort wegschmeißen kann.
Ich hab damals soviel Geld für nen bischen Papier ausgegeben, davon könnte ich mir heute locker ne Konsole kaufen.

Nebenbei find ich es auch ziemlich dumm, dass wenn amn ein Kartenspiel spielt oder sammel während der Zeit das Disein der karten ändert. Man hat sich an ein Disein gewöhnt , dann wird wieder ein neues ausprobiert und dann doch wieder zurück zum alten, ziemlich dämlich.

Fäbo
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 657

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Hydoo am Sa 26 Mai 2012, 16:14

@°Chelast° schrieb:Also ich finde das Sammelkartenspiel gut. Es macht einfach Spaß die Karten zu sammeln und sich dann Decks zu bauen und gegeneinander zu spielen.

Dem stimm ich nur zu Lächeln

Hydoo
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 213

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Julizi am Sa 26 Mai 2012, 16:18

Also ich finde auch das diese gane Kartensache totale Geldverschwendung ist, produktionskosten 10ct Verkaufspreis 6,95€ Ich hab die auch mal über ne Zeit gehabt,hab den Ordner immernoch da liegen,aber neue kommen wohl nie wieder hinzu.
Dämlich sind in meinen Augen auch Energie-Karten die es viel zu selten gibt/gab.

Julizi
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 566

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Gast am Sa 26 Mai 2012, 16:32

Ich habe mal für "Es geht" gestimmt.
Als Kind habe ich die Karten fleißig gesammelt. Auf dem Pausenhof wurden die Karten dann immer getauscht oder Duelle ausgetragen.
Sinnlos finde ich das Ganze so gesehen aber nicht. Den meisten hat es Spaß gemacht und wenn es Spaß macht, hat es seine Wirkung nicht verfehlt. Klar, die einen finden es dumm, wie man mit "einem Stück Papier" Spaß haben kann, aber teilweise saßen wir auf dem Pausenhof und haben zugeschaut, wie sich andere duellierten. Es war ganz einfach spannend. Man interessierte sich dafür, welche Karten jemand als nächstes ausspielt und es war spannend zu sehen, wie schnell sich das Blatt wenden konnte. Man sah eben nie voraus, was passieren würde.
In den Gameboy Spielen trainiert man seine Pokémon und hat dann starke Pokémon mit denen man gegeneinander kämpfte. Beim Sammelkartenspiel "entwickelten" sich die Pokémon eben mitten drin und das Blatt wandte sich wieder. Es mag einem dumm vorkommen, aber es hat damals einfach sehr viel Spaß gemacht.
Eine Freundin und ich bevorzugten sogar das Kartenspiel. Es unterschied sich einfach von den Gameboy-Kämpfen. Es war anders und es war spannend. Das hatte für uns gezählt.

Heute würde ich mein Geld aber auch nicht mehr für solche Sammelkarten ausgeben. Schon allein, weil es heute einfach kaum jemanden mehr interessiert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Pikachu am Sa 26 Mai 2012, 16:59

Naja einmal habe ich lust drauf einmal nicht Zwinkern

Pikachu
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 35

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Marvin am Sa 26 Mai 2012, 21:22

@Pikachu schrieb:Naja einmal habe ich lust drauf einmal nicht
Ist das jetzt echt dein Ernst? Du hast nur noch eine Verwarnung offen, bis du dauerhaft gebannt wirst.. da würde ich aber jeden kurzen Beitrag vermeiden! Editieren, bitte. Beschreibe, warum du sie mal mehr magst, mal weniger.

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Gast am Do 25 Okt 2012, 16:00

Ich bin der Meinung sie sind unnötig. Da kann man auch mehrere bilder von den karten bei word hinsetzten und das dann ausdrucken und schon hat man seine gewünschte pokemon karte Lachen. Aber wer würde schon auf so eine Idee kommen? Aber mal ganz erlich warum sollte man 5 euro für 5 karten ausgeben. Eine pokemon karte kostet dann 1 euro O.o. Nein danke.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Sabbo am Do 17 Jan 2013, 11:02

Da kann man auch mehrere bilder von den karten bei word hinsetzten und
das dann ausdrucken und schon hat man seine gewünschte pokemon karte

Ganz so einfach ist es dann doch nicht...die Hologramme der Karten bestehen aus einer Folie, die wohl nicht ganz so einfach nachzuahmen ist, ansonsten gäbe es ja nicht so viele deutlich erkennbare Plagiate. Ich habe noch nie eine Fälschung gesehen, bei der das Hologramm echt aussieht oder zumindest ansatzweise nachempfunden ist.

Die Pappe, auf der die Karten gedruckt werden, ist ebenfalls besonders beschichtet, bei Fälschungen erkennt man als Sammler den Unterschied daran, wie sich diese Pappe anfühlt.

Ähnlich, wie einige hier Pokemonkarten als Geldverschwendung sehen, könnte man sämtliche Plastikwaren als solche ansehen, Plastik ist auch ein sehr billiges Material, im Endeffekt denke ich, dass jeder selbst wissen muss, wofür er sein Geld ausgibt.

Fällt unter die Kategorie Hobby, kann vielleicht nicht jeder nachvollziehen, so wie ich z. B. kein Interesse daran hätte, Coladosen mit Motiven zu sammeln aber für manch anderen ist das super. Ein Hobby, das langfristig nicht mit finanziellem Aufwand verbunden ist, gibt es doch kaum...ich räume aber ein, dass die Kosten bei Sammlungen/Sammlerobjekten höher ausfallen.

Dämlich sind in meinen Augen auch Energie-Karten die es viel zu selten gibt/gab.

Die Energiekarten wurden in Sets vielfach mit einem neuen Design wieder aufgelegt, sogar als holografische Karten. Es gibt sogar Promosets mit Energiekarten, beispielsweise aus dem Professor-Program.

Heute würde ich mein Geld
aber auch nicht mehr für solche Sammelkarten ausgeben. Schon allein,
weil es heute einfach kaum jemanden mehr interessiert.

Dem muss ich auch widersprechen, richtig ist, dass der Hype um die Karten deutlich abgenommen hat, es vielerorts keine Pokemonligen mehr gibt und sie nur noch von wenigen Läden zum Verkauf angeboten werden.

Das Interesse scheint aber noch zu reichen, um jährlich eine Deutsche Meisterschaft und sogar eine Weltmeisterschaft zu veranstalten. Ich bin Mitglied in einer amerikanischen Sammlercommunity und kann sagen, dass das Interesse dort nach wie vor unverändert besteht.

Es ist nur hierzulande schwierig, Gleichgesinnte zu finden, das meiste läuft tatsächlich über Blogs, Communities und Foren im Internet. Ich würde mir auch wünschen, dass die Lobby im Inland wieder stärker würde, die Ligen waren immer der ideale Ort, um sich auszutauschen, Karten zu handeln und Leute mit gleichem Interesse kennenzulernen. Das vermisse ich schon.

Die einzige Veranstaltung, auf der man neben den Meisterschaften noch annähernd Sammlern/Spielern begegnen kann, sind Pokemondays...

Es gibt jedoch meiner Meinung nach einige Flop-Punkte beim TCG, die es für mich uninteressant machen, zu spielen oder Setkarten zu sammeln:

-Das Image des TCGs ist leider nach wie vor eher schlecht, die Präsentation/Werbung der Karten ist nach wie vor extrem kindlich, obwohl es mittlerweile auch die ältere Zielgruppe gibt oder einige der Leute mit den Karten alt geworden sind.

-Viele seltene Promos werden einfach als billiger Abklatsch in Kartensets wieder aufgelegt, mit Schrecken denke ich da an Celebi Ex oder Shiny Nachtara Players Club...

Ich vote daher für "Es geht"...damit beziehe ich mit jetzt auf die Zustände im Inland.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3340

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Mikachu am Mi 30 Jan 2013, 21:51

@Hydoo schrieb:
@°Chelast° schrieb:Also ich finde das Sammelkartenspiel gut. Es macht einfach Spaß die Karten zu sammeln und sich dann Decks zu bauen und gegeneinander zu spielen.

Dem stimm ich nur zu

Darf ich mich da anshließen

Mikachu
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 231

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von AceKun am Mi 30 Jan 2013, 22:27

Habe die Karten selber gesammelt und müsste bestimmt rund 400-500 haben,natürlich hab ich nicht für jede 1€ bezahlt (die meisten vom Flohmarkt).

Der Grund das ich aufhörte zu Sammeln & zu Spielen ist,das niemand von meinen Freunden mehr mitmachte. xD

Letzten Endes muss ich sagen das ich als Kind die Karten liebte und viel Spaß damit hatte,

also würde ich nicht von Geldverschwendung reden.

AceKun
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1433

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Sabbo am Do 04 Apr 2013, 22:37

Was ich mittlerweile auch eher Flop finde ist, dass immer die gleichen Pokemon als Level X, Prime oder whatever aufgelegt werden....ich weiß nicht, wie viele Lugia, Entei oder Glurak es jetzt schon gibt. Ich fände es schön, wenn auch mal Pokemon eine Chance gelassen würde, die man sonst nicht so oft als solche Karten sieht.

Auch mitunter ein Grund, warum ich keine Setkarten mehr sammle, man kann ja schon fast anfangen, pro Pokemon zu sammeln tss...

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3340

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Marik Ishtar am Fr 05 Apr 2013, 10:13

Ich hab nichts gegen Sammelkarten, aber bei Pokémon ist es eher unschön. Da bleib ich beim Thema Kartenspiel eher bei Yugioh.

Marik Ishtar
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 107

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Fizz am So 07 Apr 2013, 19:23

Die ganz ganz alten Pokemonkarten von der Gen 1 (höchstens noch Gen 2) habe ich immer schon geliebt. Meine Brüder und ich haben da immer die größten Turniere veranstaltet. Allerdings muss ich zu den neuen Karten sagen das die wirklich sehr unschön und extrem überteuert sind.

Die alten Karten (damals noch mit DM bezahlt) waren um einiges günstiger, vor allem Riesenboxen mitsamt Energie haben sich wirklich gelohnt. Außerdem kann mann auch auf Ebay (wenn man eben jemand ist der mit ihnen spielt und sie nicht im Lexikon ohne einen Kratzer sammelt) fast neue Karten der Gen 1 bekommen. Da bekommst du Karten für gut 7-8 Decks für 20 Euro. Die Karten waren auch das erste das ich von Pokemon zu Gesicht bekommen habe.
Also ich persönlich bin ein großer Fan der Karten, allerdings kann ich nicht mehr wirklich mit ihnen spielen da meine Brüder zu alt sind und alle anderen Pokemon-Fans die ich kenne nur die Gen 4 oder 5 Karten haben und die kann man nunmal in keinster Weise mit den alten Karten vergleichen.

Fizz
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Gast am Mo 08 Apr 2013, 00:50

Wie fizz schon sagte waren die Karten der 1.Gen am besten und vor allem günstiger,das pokemon trading card game für den gameboy color rockt ebenfalls,das zock Ich immernoch,aber mit den Karten war spätestens ab der 4.Generation Schluss,da niemand,den Ich kenne,mit diesen überteuerten Karten spielt und die 1.Generation immernoch an uns hängt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von MetaKing am Mo 08 Apr 2013, 14:09

Früher hab ich die Karten geliebt ;D
In der Grundschule sind wir so drauf abgegangen^^
Damals hat die Karten aber meine Mutter geholt ;D
Jetzt spiel ich nicht mehr weil die Karten echt zu viel kosten^^

MetaKing
Trainer
Trainer

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 62

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Fizz am Mo 08 Apr 2013, 15:48

Stimmt das Trading Card Game ist auch echt der Hammer, spiele ich auch bis heute noch gern.

Fizz
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pokemonkarten Top or Flop

Beitrag von Sabbo am Mo 08 Apr 2013, 17:18

@MetaKing schrieb:Früher hab ich die Karten geliebt ;D
In der Grundschule sind wir so drauf abgegangen^^
Damals hat die Karten aber meine Mutter geholt ;D
Jetzt spiel ich nicht mehr weil die Karten echt zu viel kosten^^

Wenn Du wirklich nur unlimited spielen möchtest, also nicht turnierlegal, brauchst Du die ganz neuen Karten gar nicht. Es gibt unzählige unlimited Karten, die man im Internet oder auf Flohmärkten ganz günstig bekommt.

Es ist ja so, dass bezüglich der Turniere im Spätsommer immer bestimmte Kartensets raus rotieren, die dürfen dann nicht mehr gespielt werden.

Und sobald eine Set-Karte nicht mehr spielbar ist, sinkt der Preis, weil der Anteil an Spielern im TCG deutlich höher als der Sammleranteil ist. Die Rotation führt dazu, dass einige Sets wirklich sehr billig werden, meist bekommt man sogar einen ganzen Haufen Karten für wenig Geld.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3340

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten