Die neuesten Themen
» Eure Story Teams
von Pika95 Mi 30 Nov 2016, 23:30

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Sabbo Mi 30 Nov 2016, 19:21

» Was denkt ihr gerade?
von Nerymon Mi 30 Nov 2016, 05:53

» News der Woche 48/2016
von darki Mo 28 Nov 2016, 18:00

» Phoenix' Tauschecke
von ArcanePhoenix Sa 26 Nov 2016, 13:04

» Tauschpartner gesucht
von Paulus1980 Fr 25 Nov 2016, 23:52

» -PSD- Kämpfe, die man zeigen will
von Pika95 Mo 21 Nov 2016, 18:36

» News der Woche 47/2016
von darki Mo 21 Nov 2016, 15:12

» Pokémon Sonne und Mond Wartezeit - Spoilerfrei oder News-Hunting?
von Pika95 Fr 18 Nov 2016, 17:13

» News der Woche 46/2016
von darki Mo 14 Nov 2016, 21:42

Mitgliederstatistik
Mitglieder1860
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 28 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Ein neuer Typ für Evoli?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Evolis neuer Typ- euer Favorit?

4% 4% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
6% 6% 
[ 3 ]
0% 0% 
[ 0 ]
18% 18% 
[ 9 ]
18% 18% 
[ 9 ]
37% 37% 
[ 19 ]
4% 4% 
[ 2 ]
13% 13% 
[ 7 ]
 
Stimmen insgesamt : 51

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Gießkanne am Sa 18 Sep 2010, 16:05

Ist mir relativ egal,nächstes Jahr gibt es wieder 2 Zwinkern
(Hoffe ich Lächeln )

Gießkanne
Professor
Professor

Anzahl der Beiträge : 123

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von rotes lugia am So 17 Apr 2011, 16:11

Also Ich find Evoli sollte noch Drache sein weil Drache der stärkste Typ ist dan wäre es sau stark.

rotes lugia
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 128

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Danny am Mi 23 Jan 2013, 20:29

evoli sollte alle typen kriegen ungefähr so: qquelle bisaboard

Danny
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 269

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Bladrio am Mi 23 Jan 2013, 22:43

Drache und Käfer schonmal überhaupt nicht, schon alleine weil es keine Säugetiere sind. Kampf wäre auch etwas unsinnig.

Ich persönlich bin für ein Evoli vom Typ Flug oder Geist. Mit beiden Typen lässt sich gut arbeiten und könnten Evoli neue Möglichkeiten geben.

Bladrio
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 261

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Pjupe am Do 24 Jan 2013, 12:22

Sind Pflanzen und (gefrorenes) Wasser, Feuer und Blitze etwa Säugetiere, Blad? Razz

So oder so: Viele Möglichkeiten die Punkte zu verteilen gibt's aber nicht mehr. Da hat GF so ziemlich das ganze Spektrum ausgeschöpft. Käfer und Stein könnte ich mir vorstellen, Flug und Boden wäre auch noch irgendwie vorstellbar. Alles andere erscheint mir zu abgedroschen. Es wundert mich sowieso, dass Boden und Flug noch nicht gekommen sind. Dacht GF würde da die Elemente alle bringen. Luft, Erde, Feuer und Wasser.

Ich brauch nicht unbedingt neue Evoli-Entwicklungen. Sollen sie lieber die alten besser machen und Flamara endlich Flammenblitz geben. Ob man Folipurba und Glaziola noch irgendwie retten kann, weiß ich nicht.

Pjupe
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 133

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von krummel am Do 24 Jan 2013, 13:27

Wenn Evoli sich seiner Umgebung anpasst,ist es gar nicht mal so unwahrscheinlich,dass es auch Drache oder Käfer bekommen kann.
Und Bladrio,klar würde es dann keinen Sinn ergeben,weil Säugetiere keine Eier legen. Aber jedes Pokemon legt Eier was dein Argument zunichte macht

EDIT: Vielleicht kann man sie durch einen größeren Movepool retten,wie zb Glaziola mit Agilität. Oder halt eine neue Fähigkeit die sie stärker macht,man weiß es nicht. Aufjedenfall wenn Drache kommt,wird es sofort in meinem Team sein^^

krummel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 395

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Honig am Do 24 Jan 2013, 14:00

Nach der Evolutionstheorie haben sich auch Reptilien zu Säugetieren entwickelt, warum dann nicht noch umgekehrt?
By the way, ich schenke der Evoltionstheorie keinen Glaube. Aber das ist ja ein anderes Thema.

Honig
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 351

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Marvin am Do 24 Jan 2013, 14:38

rocketastro schrieb:Nach der Evolutionstheorie haben sich auch Reptilien zu Säugetieren entwickelt, warum dann nicht noch umgekehrt?
By the way, ich schenke der Evoltionstheorie keinen Glaube. Aber das ist ja ein anderes Thema.
Weil Reptilien unvollständigere Nervensysteme oder Organe haben, auch der Blutkreislauf ist bei Säugetieren viel optimierter, als bei Reptilien. Fische z.B. haben nur eine Hauptherzkammer, Amphibien haben auch nur eine, das ganze ist aber etwas aufgeteilter, selbiges bei Reptilien, erst Vögel und Säugetiere haben zwei Getrennte Hauptkammern.

Exakt so hat sich auch das Atmungssystem entwickelt, Fische atmen noch "Stoßatmig" mit ihren Kiemen, Amphibien und Reptilien haben eine rudimentär ausgeprägte Lunge, Vögel und Menschen haben diese Ausgangslage weiterentwickelt, aber in verschiedene Richtungen.

Gleiches gilt bei Kreislauf, Fische haben nur einen "kalten" Blutkreislauf, Reptilien und Amphibien fangen an ihr Blut (durch die Sonne und Fläche) zu wärmen, dies mischt sich dann im Herzen und Vögel und Säugetiere sind "dauerwarm".

Deshalb kann sich ein Tier, außer bei extremen außerlichen Änderungen (Folge: Isolation) kein Schritt zurück gemacht werden, außer die neue Region hat komisches Klima oder Forscher haben das gepaart.. wobei es ja immer wieder neue Tierarten geben kann, so könnte sich ja auch ein Evoli mit Brutalanda paaren.. funktioniert beim Tiger und Löwen ja auch Lachen

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Honig am Do 24 Jan 2013, 17:58

Bei Pferden und Eseln auch. Aber da hört es auch schon auf, weil beim Maultier endet es. Diese Tiere sind geschlechtslos und können keine weiteren Tiere deren Gattung hervorbringen.

Bei den "Ligern" oder "Töwen" ist das genau so. Sie können keine weiteren Tiere hervor bringen.

Jede Art von Tier ist vollkommen ausgebildet auf der Erde und pflanzt sich nur nach ihrer eigenen Art weiter. In der DNA sind sogar extra Mechanismen, die aufpassen, das keine großen Änderungen geschehen. Ein Tiger wird immer Tiger bleiben.

Ein Mensch bleibt ja auch immer Mensch. Auch wenn es viele verschieden aussehende gibt. Dunkelhäutige, helläutige, große, kleine... genau wie es bei den Hunden viele verschieden aussehende gibt. Aber Hund bleibt auch immer Hund.

Honig
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 351

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Marvin am Do 24 Jan 2013, 18:51

rocketastro schrieb:Bei Pferden und Eseln auch. Aber da hört es auch schon auf, weil beim Maultier endet es. Diese Tiere sind geschlechtslos und können keine weiteren Tiere deren Gattung hervorbringen.

Bei den "Ligern" oder "Töwen" ist das genau so. Sie können keine weiteren Tiere hervor bringen.

Jede Art von Tier ist vollkommen ausgebildet auf der Erde und pflanzt sich nur nach ihrer eigenen Art weiter. In der DNA sind sogar extra Mechanismen, die aufpassen, das keine großen Änderungen geschehen. Ein Tiger wird immer Tiger bleiben.

Ein Mensch bleibt ja auch immer Mensch. Auch wenn es viele verschieden aussehende gibt. Dunkelhäutige, helläutige, große, kleine... genau wie es bei den Hunden viele verschieden aussehende gibt. Aber Hund bleibt auch immer Hund.
Naja, Liger und Töwe sind zeugungsunfähig, weil sie ungleiche Chromosomenpaare haben, selbiges gilt bei fast allen Hybriden. So einen Mechanismus gibt es aber nicht, es gibt sogar Daten in der DNA, welche die Evolution bestätigen - alte Reflexe, wie z.B. Gänsehaut.
Du hast auch schonmal deine Evolution hinter dir, im Mutterbauch entstehen wir aus einer einzigen Samenzelle, welche sich verdoppelt..verdreifacht..vervierfacht..usw. bis ein Embryo aus uns entsteht und ab hier durchleben wir die ganze Evolution ..am Anfang haben Babys noch Kiemen, weil sie im Fruchtwasser schwimmen - wie ein Fisch. Später hat der Embryo auch Schwimmhäute zwischen den Fingern, wie eine Amphibie usw. so geht es weiter, bis das Baby auf der Welt ist.

Die Evolution ist im Gange und wir bekommen sie hautnah mit: Wenn wir uns den Schlammspringer ansehen, dieser ist gerade auf dem Weg vom Fisch zur Amphibie zu werden. Es sind Fische, welche aber die meiste Zeit an Land leben, sie sehen auch recht Amphibisch aus, sind aber noch Fische - sie sind gerade in der Entwicklungsphase vom Fisch zur Amphibie.

Ein weiterer Beweis sind die Brückenformen, also Formen zwischen zwei Arten - wie Archaeopteryx. Er weißt Merkmale von Reptilien (Sauriern) und Vögeln auf und war wohl einer der ersten Vorfahren der Vögel.
Er hat ein für Flugtiere recht rudimentär ausgebildetes Brustbein, er konnte also wohl nur schlecht fliegen und eher nur gleiten. Seine Knochen waren noch recht stark, also nicht Hohl wie bei Vögeln, aber auch nicht die normalen Reptilien Knochen. Er hatte Federn und Flügel, aber Zähne und einen Reptilienkopf.

Auch die Menschliche DNA zeigt Daten über unsere Vergangenheit, wie z.B. DNA Defekte - die "Wolfsmensch"-Krankheit. Auch kann man natürlich die Fossilienfunde nicht ignorieren.

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Bladrio am Do 24 Jan 2013, 21:03

[quote=Pjupe]Sind Pflanzen und (gefrorenes) Wasser, Feuer und Blitze etwa Säugetiere, Blad?[/quote]

Sowas nennt sich Anpassung. Wenn man nun mal bedenkt, dass die meisten Pokemon die du oben genannt hast Tiere darstellen, die jeweils sich an eines der genannten "Elemente" angepasst haben um zu überleben macht es wieder sinn. Doch Drachen und Insekten haben rein gar nichts mit Anpassung zu tun, da es Tierrassen sind. Drachen gehören, auch wenn sie eigentlich nicht existieren, den Reptilien an, näher sogar an die Schlangen. Wenn man sich nun die Eeveelutionen vorstellt fällt auf, dass die Elementaren sich je an ihre Umgebung angepasst haben.
Wasser: Säugetiere die im Wasser leben gibt es zu genüge. Zum Beispiel Delphine.
Feuer: Damit sind eher Säugetiere gemeint, die sich so weit wie möglich an hitze angepasst haben
Elektro/Strom: Kann ich mir z.B. bei Großstädten vorstellen wo es viel Elektrizität gibt. Evoli hat sich so weit daran angepasst, dass es davon "leben" kann.
Pflanze: Es Produziert seinen eigenen Sauerstoff, ja es ist relativ unlogisch, aber Evoli scheint hier eine Symbiose mit der Pflanzenwelt eingegangen zu sein.
Eis: Schneefuchs ist das einzige was ich dazu sagen muss. Es hat sich der kälte angepasst und dabei übertrieben.

Drache und Käfer machen deshalb Null Sinn, da man sich nicht an solche anpassen muss.

Bladrio
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 261

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Sabbo am Do 24 Jan 2013, 23:06

Ich denke schon, dass es eine weitere Evoliform geben wird, vielleicht sogar mindestens zwei. Evoli gehört zu den beliebtesten Pokemon, momentan geht das neue Merchandise zu Evoli weg wie heiße Semmeln.

Solange nichts Näheres bekannt ist, denke ich, dass alles möglich ist, zumal ein Spiel wie Pokemon nicht unbedingt den Gesetzen der Logik entsprechen muss, es gibt ja beispielsweise auch einen Blattstein, trotzdem entwickelt sich Folipurba nicht daraus, obwohl es Sinn gemacht hätte, bzw gut zu dem bisherigen Schema mit den Entwicklungs-Steinen gepasst hätte.

Ich würde mir ein Evoli vom Typen Stahl und Boden wünschen, weil das die klassischen, chinesischen fünf Elemente vervollständigen würde.

Zudem stelle ich mir ein Stahl-Evoli optisch in Richtung Roboter orientiert, interessant vor. Vielleicht eine neue Schöpfung der Pokemon-Wissenschaftler? Oder Bill hat mal wieder an einer Maschine getüftelt...

Ich würde mich amüsieren, wenns hinterher ein Typ ist, mit dem niemand gerechnet hat xD

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3337

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Daniel am Fr 25 Jan 2013, 13:58

Ich denke auch, das ein Spiel wie Pokemon, nicht immer den Gesetzen der Logik entsprechen muss. Säugetiere hin oder her- Pokemon ist immernoch ein Spiel, und vieles, ist nicht ganz logisch.

Ich fände Stahl aufjedenfall gut, weil Stahl einer meiner Lieblings Typen ist, und ein Stahl-Evoli auch bestimmt cool aussehen würde.

Dann noch Drache, egal ob es keinen Sinn macht, ein cooles Design und gute Attacken würd es bestimmt trotzdem haben.

Daniel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 658

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Sabbo am Sa 26 Jan 2013, 10:33

@Daniel schrieb:Ich denke auch, das ein Spiel wie Pokemon, nicht immer den Gesetzen der Logik entsprechen muss. Säugetiere hin oder her- Pokemon ist immernoch ein Spiel, und vieles, ist nicht ganz logisch.

Ich fände Stahl aufjedenfall gut, weil Stahl einer meiner Lieblings Typen ist, und ein Stahl-Evoli auch bestimmt cool aussehen würde.

Dann noch Drache, egal ob es keinen Sinn macht, ein cooles Design und gute Attacken würd es bestimmt trotzdem haben.

Zumal man mit etwas Fantasie zu jedem Typen eine Erklärung liefern könnte. Drache klingt auch interessant, da bräuchte es nur einen durchgeknallten Wissenschaftler, der ein noch stärkeres Drachenpokemon heranzüchten möchte, mit der DNA experimentiert und dann kommt iwie versehentlich Evoli-DNA dazwischen, weil er sie verwechselt...

Hat ja schon öfters solche Freaks gegeben in den Editionen xD Müsste also nicht unbedingt etwas mit "natürlichen" Verläufen oder Anpassung zu tun haben...

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3337

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Mikachu am Mi 30 Jan 2013, 21:31

Ein Kampf-Evoli sähe cool aus

Mikachu
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 231

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Neozock am Di 12 Feb 2013, 10:16

ES wurde enthüllt : http://www.serebii.net/index2.shtml

Neozock
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 195

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von krummel am Di 12 Feb 2013, 12:12

Sieht für mich aus wie Flug

krummel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 395

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Marvin am Di 12 Feb 2013, 14:55

@krummel schrieb:Sieht für mich aus wie Flug
Sieht für mich aus wie Psycho.

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Neozock am Di 12 Feb 2013, 15:02

ES soll angeblich "Licht" werden, naja ist zumindest die vermutung von vielen, immerhin gabs seit 3Generationen keine Neunen Typen mehr, und was waren die letzten 2 Typen ?

Stahl und UNLICHT, jetzt alles klar ? ^^

Neozock
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 195

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Bladrio am Di 12 Feb 2013, 15:13

Licht würde sinn machen, nur eben im deutschen nicht. Aber ich bezweifle, dass auch nur irgend ein neuer Typ auftauchen wird. Nicht nach so extrem vielen Jahren.

Unlicht heißt es im deutschen auch nur weil Finsternis zu lang war.

Bladrio
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 261

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Daniel am Di 12 Feb 2013, 18:23

@Neozock schrieb:ES soll angeblich "Licht" werden, naja ist zumindest die vermutung von vielen, immerhin gabs seit 3Generationen keine Neunen Typen mehr, und was waren die letzten 2 Typen ?

Stahl und UNLICHT, jetzt alles klar ? ^^

Also für mich sieht es auch eher wie Psycho aus, aber das kann auch irgentwas anderes sein.
Flug würde auch infrage kommen, aber über Psycho würde ich mich freuen.

Daniel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 658

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Danny am Di 12 Feb 2013, 20:50

Psycho gibt es aber schon also ist es kein psycho

Danny
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 269

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Sabbo am Di 12 Feb 2013, 21:10

Tja...ich würde wohl auch vorerst auf einen Flugtypen tippen, die Schleifen erinnern mich stark an Schmetterlinge und die Bänder sehen auch so "flatterhaft" aus. An ganz neue Typen glaube ich nicht, weil ich mir auch nicht erklären könnte, was einen Typen wie z. B. Licht dann auszeichnen würde...glaube nicht, dass das noch kommt, gibt ja bereits Feuer ("lebendes Licht") und Psycho, Psycho ist ja auch irgendwie ein "erleuchteter" Typ, wenn auch auf der mentalen Ebene.

Unlicht ist ja quasi das Gegenstück zu Psycho, man wollte das eben ausbalancieren, dass der Typ Psycho zu stark wurde...

Von den verbliebenen Typenklassen würde Flug jedenfalls zum optischen Erscheinungsbild passen, imo.

Aber geht es nur mir so oder passt das neue Evoli iwie gar nicht zu den anderen? Ich finde es auch vom Aussehen her seltsam, das ist für mich ein Zusammenschnitt aus Victini (Gesicht), Picochilla (Schwanz) und noch einigen anderen Teilen, die mir irgendwie bekannt vorkommen oder in abgewandelter Form schon mal aufgetaucht sind.

Die Farben gefallen mir gar nicht, ist wohl persönlicher Geschmack....nur denke ich, wenn ich das Vieh sehe nicht an eine Evoli-Entwicklung, eher ein eigenständiges Pokemon, passt für mich wie gesagt nicht so ganz.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3337

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kampf-Evoli

Beitrag von Ferkokstar am Mi 13 Feb 2013, 09:49

Ein Kampf Evoli wer Klasse ( X

Ferkokstar
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 41

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Sabbo am Mi 13 Feb 2013, 10:00

Hier ist nun doch die Rede von einem neuen Lichttypen....das finde ich aber ehrlich gesagt überflüssig, wenn es Feuer und Psycho gibt, ich kann mir eben nicht erklären, wie das dann reinpassen soll...da gibt es dann doch im Verhältnis zu anderen Elementklassen viel zu wenige Pokemon. Ich meine, warum kommt man mit sowas jetzt erst um die Ecke? Könnte ja sein, dass Licht dann effektiv gegen Drache ist, gegen Drache war ja bisher auch nur wenig Kraut gewachsen, während andere Typen mehrere Schwachpunkte haben.

Naja, man wird sehen...aber nach mir hätten die den Typen schon vieeeeel eher einführen können, nämlich als es im TCG-Set Neo Destiny Pokemon mit dem klangvollen Namen "Light Togetic" gab xDDD

Vielleicht kommt es ja auch wieder so, dass einige "alte" Pokemon den Lichttypen neu dazu bekommen, war ja bei Stahl auch so. Aber ich bin nach wie vor skeptisch, was das dann fürs Battling usw bedeutet, mal sehen.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3337

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein neuer Typ für Evoli?

Beitrag von Marvin am Mi 13 Feb 2013, 14:42

Du schreibst "[..] zum Ende noch mit einem neuen Typen[..]" .. wer sagt denn etwas von Ende? Wir haben doch schon nach der vierten Generation gesagt, dass es schön wäre, würde es keine neuen Pokemon geben, nach der 5. Generation war das Forum fast schon Einstimmig dagegen.. naja, nun, nach der 6. Generation macht ne 7. Generation den Brei auch nicht Fett.

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten