Die neuesten Themen
» Mehr Orden: Ja oder Nein?
von Rayu Heute um 18:20

» Städtespiel
von DarkBloddy Heute um 17:58

» Pokemon Wörterkette
von DarkBloddy Heute um 17:57

» Assoziationskette :D
von DarkBloddy Heute um 17:57

» [CCG] Ganovil-Geisterbahn
von schnalkser Heute um 17:42

» Happy Birthday Hydranit
von Piloufis Heute um 17:06

» Was macht ihr gegen stress?
von Philipp/Chaos Heute um 16:10

» Das Pokémon-"Wer bin ich?"-Rätsel #2
von DarkBloddy Heute um 15:28

» Was denkt ihr gerade?
von DarkBloddy Heute um 13:31

» Schattenkristall-Arena
von Sepina Heute um 12:45

Wer ist online?
Insgesamt sind 54 Nutzer online: 14 Angemeldete, 1 Unsichtbarer und 39 Gäste

B-Nelson, Bahamut, DarkBloddy, darki, Diabel, Hunat, JeCel, Jindujun93, mondfeuer, Rayu, Sabbo, schnalkser, Sepina, ShockWave

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Statistik
Wir haben 1577 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist chillast07.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 64665 Beiträge geschrieben zu 4478 Themen

Pokemon

Schiggysboard - Ein Pokemon Forum für Jedermann

Das Schiggysboard ist ein Pokemon Forum von Pokemon-Fans für Pokemonfans. Dort kann jeder mitreden zu den neuen und älteren Pokemonspielen, Folgen, Staffeln, Sammelkarten und Filmen. Auch Leute, die nicht nur über dasselbe Thema, Pokemon, reden wollen, kommen dort auf Ihre kosten, mit Fanfictions, Grafik, Games und Off-Topic-Bereichen. Immer neue Events, Wettbewerte und Wifi-Turniere freuen sich großer Beliebtheit und sorgen immer für Spaß und Spannung. Im Chat des Forums, ist immer reger Verkehr und durch das stark gemischt User-Alter von 12 bis 27 Jahren ist auch ist immer mit neuen Themen sowohl dort im Chat, als auch im gesamten Forum zu rechnen. Die foruminternen Newsredakteure sind immer auf der Suche nach Neuigkeiten, wodurch man immer auf den aktuellen Stand ist und zwar nicht nur über ein neues Pokemongame, neue Staffel, Folgen oder einen Film, sondern auch über globale Ereignisse, die es wir sind den anderen Usern mit zu teilen. Stolz sind alle Mitarbeiter der Schiggyspaper, des Foren Newspapers, welcher monatlich erscheint und nicht nur über verschiedene Dinge informiert, sondern auch Spaß am Lesen bringt, durch Witze und eigenen Artworks, der User. Mit den tollen Partnern und den Team des Forums ist ein Spaß für Groß und Klein garantiert. Dies sind alles Ergebnisse der hart arbeitenden Community, die nach Fehlern oder Problemen sucht und diese dann verbessert. Wiederspiegeln tut sich dies, in den mindestens einmal im Monat erscheinenden Updates, des stolz allen gezeigt wird. Man kann das Forum überall finden, nicht nur auf YouTube, mit dem eigenen Kanal, in dem aktuelle Trailer und ähnliches zum Thema Pokemon zu sehen ist, sondern auch auf Twitter und Facebook, wo alle über die aktuellsten Themen informiert werden, auch wenn das Mitglied, eigentlich keine Zeit hat ins Forum zu gehen und sich in Ruhe um zu schauen. Das zu Beginn noch recht keine Forum, gegründet von einem Jungen, der so ist wie jeder junge, der Pokemon mag, wuchs schnell zu einer Gemeinschaft zusammen, aus Fans wurden Bekannte und aus Bekannten wurden Freunde, wodurch nicht nur in Deutschland sondern auch International, von Österreich und Belgien bis hin nach Griechenland Kontakte geknüpft wurden und bestehen.

Pokemon - Die Leidenschaft, von nicht nur einer Generation

Entwickelt wurde das erste Pokemonspiel von einer Gruppe japanischer Arbeiter, der Firma Nintendo unter dem Erfinder und Leiter Satoshi Tajiri. Diese sammelte als kleines Kind gerne Käfer, weshalb er von allen Dr. Bug (Doktor Käfer) und wollte diesen Sammeltrieb seiner Kindheit auch der neuen Generation näher bringen und zwar auch jenen Kindern, die in den Städten lebten. 1996 war die offizielle Geburtsstunde der Taschenmonster in Japan, mit den Editionen Grün und Rot. Das Cover der beiden Spiele zierte in der Grünen Edition, die letzte Stufe des Starterpokémons Bisasam und zwar Bisaknosp, und der Roten war es die, des Feuerpokémons Glumanda, Glurak. Der eher schwache Start, enttäuschte das Team, worauf sie ihre Kraft auf eine grafisch bessere Version konzentrierten die Pokémon Blaue Edition, in der die Spirits aller Pokémons verbessert wurden. Die damals noch leicht überschaubare Ansammlung von Pokemon, von 151, wuchs dann um das Vielfache an und aktuell sind offiziell 646 (+3 Legendäre Pokemon, die noch nicht bestätigt wurden und nur durch Cheat erhältlich sind). Pokemon sind Wesen, welche man mit Hilfe eines sogenannten Pokéballs fangen kann. Zu Beginn eines klassischen Pokemongames wird man von einem Professor/in begrüßt, die einem einen erklärt, dass die Menschen, gefangen Pokemon nicht nur als Haustier halten sondern auch, mit Ihnen Kämpfe austragen. Es gibt 17 Typen, welches jedes Pokemon mindestens eines besitzt. (Normal, Feuer, Wasser, Boden, Stein, Pflanze, Eis, Elektro, Stahl, Flug, Drache, Geist, Psycho, Unlicht, Kampf, Gift, Käfer) Alle haben ihre Stärken und Schwächen. Ein Großteil der Pokemon kann sich bis zu Zwei mal entwickeln und so stärker werden. Es gibt verschiedene Arten der Entwicklung, klassisch, durch Level-Up, durch einen Stein oder Tausch, aber auch komplizierter, durch Zuneigung, Tausch plus einem Item, das es trägt, Level-Up an bestimmten Orten oder auch durch das Erlernen einer speziellen Attacke. Auf Grund des großen Erfolges, wurden dann auch viele andere Dinge zum Thema Pokemon produziert: Serien, Kinofilme, Musicals, Musik-CDs, Sammelfiguren, Stickerhefte, Magazine und vieles mehr. Heut kennt jeder den Begriff Pokémon und die meisten Verbinden damit mehr, als nur eine kleine Gelbe Maus, die Blitze einsetzt und Pikachu sagt, sie verbinden damit auch eine Kindheit, eine glückliche Kindheit.

Pokemon Spiele - Die Basis der Pokémonwelt

In den nächsten 15 Jahren kamen eine Hand von neuen Games raus, von der Goldenen, Silbernen und Kristall, über die Rubin, Saphir und Smaragd, bis hin zur Diamant, Perl und Platin. Die neueste Edition die 2011 erschienen ist, war die Schwarze und Weiße Edition. Der schon nach der ersten Generation, große Erfolg, sorgte dafür, dass nicht nur die Game Freak Inc. unter der Leitung von Satoshi Tajiri, Pokemon Spiele entwickelte, sondern unter dessen Lizenzen auch Creatures Inc. (Pokemon Ranger) oder Genius Sonority Inc. (Pokemon Colloseum und XD) In der Zeit erschienen mit den ganzen Ablegern, über 50 Spiele mit über einen dutzend verschieden Spielsystemen für über zehn verschieden Konsolen. Natürlich gab es auch viele Menschen die mit Fälschungen wie Pokemon Quartz (mit Garados auf dem Cover) oder Pokemon Chaos Black, auf dessen Cover Chaos, eine Sonic Figur abgedruckt wurde. Heute gibt es nicht nur Digitale Pokemonspiele, in denen man auch durch die Technik des WiFi, nun auch gegen echte Spieler in aller Welt, kämpfen kann und auch seit Jahren Turniere ausgetragen werden, sondern auch Sammelkarten Spiele und ähnliches. Auch wenn viele meine, dass das 71 köpfige Team der Game Freak Inc. ihr gesamtes Potential ausgeschöpft haben sollen, ist davon nur kaum etwas zu spüren und immer neue Verbesserungen, sorgen für veränderten Spielspaß. Aus dem trägen und unkomfortablen Spiel der 90er Jahre, wurde ein Spiel mit Eleganz und schnellen bedienen, so wurden Dinge, die früher mehrere Tastendrücks entfernt waren, ein einfacher Klick. Natürlich bedeutet Verbesserung auch Veränderung und Veränderungen werden nicht von allen freudestahlend angenommen, es dauert immer seine Zeit, bis sich jeder an das Neue gewöhnt und es mindestens OK, findet. Heut gehört Pokemon zum Spieleuniversum, wie der Weihnachtsbaum zu Heilig Abend und hat sich einen Platz auf dem Games-Olymp, neben Mario, Pacman, Guybrush, Solid Snake und anderen, zurecht, gesichert.

Die Schiggy-Gilde Playground

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von Gast am So 13 Mai 2012, 13:58

Rosi starrte hinauf als plötzlich Schiggy auf sie zu kam. "Sh.sssssssiggyiiiiiie?"Fragte sie erstaunt, als könnte sie es gar nicht wahrhaben das der Leiter der Glide nun wirklich vor ihr stand. Im nächsten Moment sprang sie aber auch schon auf. Schiggy würde ihr nun sicherlich einen Auftrag geben und das konnte sie gar nicht erwarten. Erst einmal versuchte der Junge Kerl das kleine Pi zu beruhigen doch es wollte sich nicht beruhigen, es wollte einen Auftrag, jetzt, sofort. Ihr war stinkend langwelig und ihre Freundin war nicht aufzufinden, da brauchte sie wohl oder übel Ablenkung.
Den Wachdienst machen? Draußen herumstehen? Die Bösen abhalten? Uiuiui das musste ja richtig spannend sein. Vollkommen begeistert klatschte sie aufgeregt in die kleine Patschhändchen "Uiuiiuiui! Ist das toll!" Plötzlich wurde das Schiggy einfach so hinter dem Schiggy her geschleift. Sie konnte doch selbst gehen. Sie riss sich von seiner Hand los und watschelte dem Schiggy hinterher.
So waren sie dann auch schon angekommen. Draußen war das Wetter richtig wieder wertig, aber das störte das kleine Kind nur wenig, schließlich machte das das ganze doch nur noch spannender. Das Schiggy fragte sie nun wo ihre Freundin, Pinky wäre, aber woher sollte sie das denn bitte wissen? SIe hatte sie doch eben selbst gesucht, sie wurde nun aber reingeschickt um sie zu suchen. Na super! Wo konnte sie denn sein. Sie musste sie schnell finden, sie hatten schließlich einen auftrag! Doch schon im nächsten Moment wurde die kleine Roi abgelenkt, denn sie erspähte ein für sie bekanntes Gesicht. "ONKEL MAAARVIN!!" Mit schnellen Schritten tapste die kleine auf das Pokemon zu und schien vollkommen vergessen das sie eigentlich doch Pinky suchen musste...
Als sie bei Marvin ankam klammerte sie sich an sein Bein fest. "Marvin, Marvin, MAAAAAARVIN!" brüllte sie und drückte sich, vollkommen begeistert, ganz fest an sein Bein.

Kriegt auftrag/muss Pinky suchen/ sieht Marvin/ Klammert sich an Marvin fest

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von Marvin am Mi 02 Mai 2012, 21:44

Schiggy, wo bist du? rief Marvin, als er im Raum des Gildenmeisters war.
Schiggy war doch vorhin noch da.. wo ist es denn jetzt?
Marvin ging in die Umher liegenden Räume und fing an, Schiggy zu suchen.
Na toll, es ist so kalt und ich muss Schiggy suchen.., dachte Marvin.

Er ging nun wieder in den Raum des Gildenmeisters, als er Schiggy mit Rosi sprechen hörte. Ahh, da ist er ja.

Nachdem Schiggy fertig mit Rosi geredet hatte, kam Marvin in den Raum. Guten Morgen, Schiggy. Was war den eben mit Rosi? Ich habe dich nur gefunden, weil sie eben so geschrien hat. Marvin wartete gar nicht auf eine Antwort von Schiggy und trat näher an ihn. Heute ist es ziemlich kalt, für welchen Posten möchtest du mich den Einteilen?

Aus Gewohnheit fing Marvin an zu husten und tat so, als würde es ihm nicht gut gehen, weil er keine Lust hatte, irgend etwas anstrengendes zu machen.

_______________________
Was unser Leben so erschwert, ist oft nichts anderes als die Leichtigkeit, mit der wir einander weh tun.

-Ernst Ferstl

Marvin
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge: 5075
Punkte: 10966

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von Chila5 am Mi 02 Mai 2012, 21:29

Schiggy|Von Eingang zu Hauptraum

Der Schneesturm hörte urplötzlich auf. Nur ein leichtes schneien blieb zurück. Schiggy beschloss wieder zum Hauptraum zu gehen, als er einen schrecklichen krach hörte. Rosi, stöhnte er. Die kleine war sehr lebendig.
Schnell ging Schiggy zum Hauptraum. Er hatte recht gehabt. Der Krachmacher war rosi gewesen. Die kleine quengelte rum, dass sie etwas zu tun haben wolle.
Hilfe! Rosi! Schrei' doch nicht so ich gebe dir ja schon etwas zu tun., versuchte Schiggy die Kleine zu beruhigen. Dabei hatte er keine Ahnung was er ihr Auftragen sollte. Ahh! Jetzt hatte er eine Idee.
Du machst heute den Wachdienst. , befahl Schiggy. Natürlich würde bei so einem Wetter kein Pokémon rausgehen. Also konnte er sich sicher sein, dass nichts passieren würde, wenn Rosi und ihre Freundin diese Aufgabe gäbe. Zwar kam es ihm etwas fies vor den beiden immer die einfachsten Aufgaben zu geben, aber was sollte er tun? Er wollte die beiden nicht in Gefahr bringen. Ohne auf Rosis Antwort zu warten, zog er sie hinter sich her.
So da sind wir. Wehe euch unterläuft ein Fehler... apropos IHR, wo ist denn deine Freundin?, fragte Schiggy die kleine Rosi. Er wollte nicht, dass sie diese Aufgabe alleine erledigte. Geh' sie bitte holen!

Chila5
User des Jahres 2012
User des Jahres 2012

Anzahl der Beiträge: 1205
Punkte: 3255

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von Gast am Mi 14 März 2012, 20:58

Rosi/ hauptraum der Glide (ach mist ihr habt auch schon gepostet *nochmal umschreiben gehen muss weil falsch verstanden* 1088 Zeichen ganz knapp eingehalten u__u
Die kleine Rosi hüpfte ein paar Mal im Kreis. Was sie wohl heute wieder erleben durften? Es war so ein spassiger auftrag gewesen, das letzte Mal. Bald schon würde bestimmt wieder so einen tollen Auftrag geben. Sie rannte einige Meter durh den Raum und dann auch schon wieder zurück zu der Stelle an der sie vorher stand.. "Wo geht es denn überhaupt hin?!" Rosi rüttelte an den Arm eines Pokemons. Dann aber rannte sie schon wieder weiter ohne auf eine Antwort zu bekommen. Ein lautes "Uiiiiiiii" drang aus dem Mund des kleinen Pis als es auf einen Stein starrte. "Ist der nicht hübsch?!" sie hielt die Hände vor den Mund und kicherte dann. Kurz darauf hob sie ihn auf und suchte wie wild ihre kleine Freundin. Rosi schien so aufgeregt zu sein das sie die kleine Pinky wohl übersehen hatte und enttäuscht gab sie die Suche dann auf. Bald werden wir wieder ein spannendes Abenteuer haben. die kleine Rosi war so unendlich aufgeregt was als nächstes passieren würde. Nach einiger Zeit liess sich das Kleine Ding dann auf den Boden plumpsen. Still hatte sie sich die Arme vor der Brust verschränkt. "Ihr seid alle doof, lasst uns doch gehen. Lasst uns etwas machen!" Ihr quängeln wurde mit anderen Worten fortgesetzt. Man hörte ach noch weitem ihr "Bitteeee!!"

Quaengelt und will einen Auftrag erledigen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von Chila5 am Di 06 März 2012, 20:10

[TrainerGold halte dich bitte an die Regeln(800 Wörter oder 1000 Zeichen)! Bearbeite den Post bitte!]

Schiggy|Hauptraum der Gilde

Schiggy schaute sich um. Bis jetzt waren nur Marvin,Fuyu und Minerva dort. Hey Leute! Ich möchte jetzt nicht auf die anderen warten, wer weiß wann die kommen ich gebe euch eure Aufgaben., sagte Schiggy mit erhobener Stimme. Ihm war kalt und er wollte nicht, dass seine Lehrlinge umkamen von diese Kälte. Marvin es würde mich freuen, wenn du es schaffen könntest etwas Wärme hier rein zu bringen.Du Minerva könntest bitte bei Chila im Laden etwas zu essen kaufen gehen unsere Vorräte werden knapp und bei diesem Wetter möchte ich kein Risiko eingehen, also kaufe lieber zu viel als zu wenig! Schiggy drehte sich um, da bemerkte er, dass er Fuyu vollkommen übersehen hatte. Kurz überlegte er , was er dem Pokémon denn für eine Aufgabe geben konnte.
Fuyu bitte wecke Natsu und erledige mit ihm einige Aufträge in der Strandhöhle. Aber nicht in einem anderen Dungeon, damit wir wissen wo ihr seid. Außerdem wären Dungeons die weiter weg sind zu gefährlich, es könnte etwas passieren., fügte Schiggy schnell hinzu und ging dann hoch zum Ausgang der Gilde, wo er den Schneesturm bewunderte. Er erinnerte sich an seine Kindheit,als er immer die Zunge ausgestreckt und die Schneeflocken gegessen, oder eher getrunken hatte. Gerne hätte er es wieder getan, aber der Schneesturm war zu heftig. Sofort bereute er, dass er Minerva raus geschickt hatte um Einzukaufen.

Geht zum Hauptraum|Verteilt Aufgaben|Geht zum Ausgang



Zuletzt von Chila5 am Mi 25 Apr 2012, 20:27 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Chila5
User des Jahres 2012
User des Jahres 2012

Anzahl der Beiträge: 1205
Punkte: 3255

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von TrainerGold am Mo 05 März 2012, 19:56

Langsam öffnete ein kleines Pokemon seine verschlafenden Augen und blickte zum Fenster. Dann rieb es verwundert seine verträumten Äuglein und blitzelte noch mal zum Fenster. Seine Augen weiteten sich und strahlten mit der Sonne um die Wette. "Endlich Schnee!", rief es grinsend. Schließlich krabbelte zu seinem Zimmergenossen und rüttelte an ihm. "Natsu, es schneit! Wach auf.", lachte Fuyu. Nach einigen Weckversuchen bekam sie ihr Teammitglied nicht wach. Darum schlich sie zum Fenster und bewunderte die Schneeflocken wie sie im eisigen Schneesturm tanzen. So verstrich die Zeit, bis sie entschloss in den Hauptraum, der in der unteren Ebene 2 ist. So lief sie los, aber als sie da an kam war, noch keiner da. Doch nach wenigen Minuten kann ein weiteres Pokemon rein. Es war das Guardevoir.

Kurzfassung:
Plusle wacht auf | schaut aus dem Fenster und bewundert den Schnee | weckt Natsu vergeblich auf | bewundert wieder den Schnee aus dem Fenster | beschließt in den Hauptraum zu gehen und sieht ein Guardevoir.

TrainerGold
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge: 21
Punkte: 990

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von Marvin am Mo 05 März 2012, 18:53

Marvin/ Versammlungsraum der Gilde

Marvin rieb sich die Augen und gähnte einmal stark, als er sich erinnerte, wo er nun war. Hm.. da muss ich wohl eingeschlafen sein, als ich die Karte studiert habe.. Wie spät ist es eigentlich? .. ich glaube, ich lege mich nochmal ins Bett. Sofort legte Marvin die Karte beiseite, stand auf und rannte schnell aus dem Raum. Brr.. ist das kalt, ein richtiger Schneesturm.. dann aber mal schnell rüber in mein Häuschen sage Marvin zu sich selber, als er über den Weg in sein Haus rannte. BUMM!! Und die Tür fiel zu. Schon viel besser .. und nun schnell ins Bettchen. Marvin kuschelte sich in sein Bett und fing an zu träumen, als schon nach einer Stunde sein Wecker klingelte. Verschlafen stellte Marvin sich auf, ging in die Speisekammer und holte sich ein Toastbrot heraus, das er sich schmierte und dann aß. Hm, Erdbeermarmelade, lecker, sage Marvin, als er sich in die Richtung des Hauptraums der Gilde ging. Hoffentlich muss ich heute nicht allzu viel raus gehen.., dachte Marvin und bewegte sich frohen Dingen zum Gildenmeister.

Zusammenfassung:
Marvin ist aufgewacht, hat gegessen und geht gerade zum Gildenmeister.


Zuletzt von Marvin am Mo 05 März 2012, 21:47 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Marvin
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge: 5075
Punkte: 10966

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Also muss ich wirklich als erste ran. Hilfe...? >_>

Beitrag von Guardevoir am So 04 März 2012, 22:00

Minerva / Ihr Zimmer in der Gilde

Minerva stand am Fenster ihres kleinen Raumes und starrte hinaus in das Schneetreiben. Es war kalt, es war entsetzlich kalt, und ihr Hüfte schmerzte so heftig, dass sie kaum noch laufen konnte. Außerdem hätte sie fast das Frühstück verschlafen und überhaupt... Es war einer dieser Tage, an denen man am besten einfach im Bett blieb. Einer dieser Tage, an denen sie sich fast wünschte, nicht in der Gilde geblieben zu sein. Ihre Abschlussprüfung hätte sie schon vor Jahrzehnten ablegen können, wortwörtlich, wohl gemerkt, aber sie hatte sich immer gedrückt. Sie wollte nicht weg. Nicht mehr zurück in die Einsamkeit ihres Hauses. Dass eben dieses vor einigen Jahren durch einen Blitzschlag fast komplett abgebrannt war, kam ihr nur recht: Sie hatte die langsamste Baufirma im Umkreis von gut hundert Kilometern mit dem Wiederaufbau beauftragt und sich beim Gildenmeister damit herausgeredet, dass sie so lange nichts hatte, wo sie bleiben konnte.
Der Sturm wurde immer stärker, ein Wingull klatschte fast gegen ihr Fenster. Sie schüttelte den Kopf, schnappte sich ihren Regenschirm und ging richtung Hauptraum, um zu sehen, ob sie dort irgendeine Ausrede fand, um heute nicht erkunden gehen zu müssen. In ihrem Zustand wäre sie noch nicht einmal unversehrt durch die Strandhöhle gekommen, aber das hätte sie nie im Leben zugegeben. Ob sie heute wohl den Wachdienst übernehmen könnte? 'Naja, mal sehen...', dachte sie, holte noch einmal tief Luft und betrat den großen Raum der unteren Gildenebene 2.

Zusammenfassung:
Minerva starrt aus dem Fenster, der Erzähler liefert Hintergrundinfos zu ihr, sie geht in den hauptraum und sucht nach einer Ausrede, um nicht erkunden zu müssen

Guardevoir
Champ
Champ

Anzahl der Beiträge: 441
Punkte: 1856

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Schiggy-Gilde Playground

Beitrag von Chila5 am Sa 03 März 2012, 20:17

Hallo Gast!

Hier ist der Playground für das RPG "Die Schiggy-Gilde" .
Um hier spielen zu dürfen musst du dir hier alle Infos Durchgelesen und dich hier angemeldet haben. Wenn das auf dich zutrifft, dann viel Spaß beim schreiben.

Uhrzeit; Morgens 10-12 Uhr
Wetter; Leichter Schnee

LG Chila5 Stern


Zuletzt von Chila5 am Mi 25 Apr 2012, 20:26 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Chila5
User des Jahres 2012
User des Jahres 2012

Anzahl der Beiträge: 1205
Punkte: 3255

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten