Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Lacus Fr 23 Sep 2016, 16:19

» Fragen zum Forum
von Ayron Fr 23 Sep 2016, 10:03

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

» Anime/Manga Talk
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:33

» Neue Pokémon Web-Serie Pokémon Generationen
von Sabbo Sa 17 Sep 2016, 14:24

» Pokémon GO - Wie weit seid ihr?
von Bahamut Sa 17 Sep 2016, 12:48

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 23 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 23 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Lavender Town Syndrom

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lavender Town Syndrom

Beitrag von Kisuke am Fr 14 Sep 2012, 15:59


The Lavender Town Syndrome (also known as "Lavender Town Tone" or "Lavender Town Suicides") was a peak in suicides and illness of children between the ages of 7-12 shortly after the release of Pokémon Red and Green in Japan, back in February 27, 1996.


Rumors say that these suicides and illness only occurred after the children playing the game reached Lavender Town, whose theme music had extremely high frequencies, that studies showed that only children and young teens can hear, since their ears are not fully developed.


Due to the Lavender Tone, at least two-hundred children supposedly committed suicide, and many more developed illnesses and afflictions. The children who committed suicide usually did so by hanging or jumping from heights. Those who did not acted irrationally complained of severe headaches after listening to Lavender Town's theme.


Although Lavender Town now sounds differently depending on the game, this mass hysteria was caused by the first Pokémon game released. After the Lavender Tone incident, the programmers had fixed Lavender Town's theme music to be at a lower frequency, and since children were no longer affected by it.


One video appeared in 2010 using ”special software" to analyze the audio of Lavender Town's music. When played, the software created images of the Unown near the end of the audio. This raised a controversy, since the Unown didn't appear until the Generation 2 games: Silver, Gold, and Crystal. The Unown translate to "LEAVE NOW".  There is also the said Beta Version of Lavender Town

Kisuke
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 26

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Elevoltek am Fr 14 Sep 2012, 19:06

Ich habe mir mal erlaubt den Text zu übersetzten bevor meine Meinung dazu abgebe:

Das „Lavandia Town Syndrome“ (auch als "Lavandia TownTon" oder "Lavandia Town Selbstmorde" bekannt) war der Höhepunkt von Selbstmorden und Krankheiten von Kindern im Alter zwischen 7-12 Jahren, kurz nach der Veröffentlichung von Pokémon Rot und Grün in Japan, damals am 27. Februar 1996.
Gerüchte besagen, dass diese Selbstmorde und Krankheit auftraten, nachdem die Kinder in dem Spiel Lavandia errichten, deren Thema Musik extrem hohen Frequenzen hatte, die nur von Kindern und junge Teenager gehört werden konnte, da ihre Ohren nicht voll entwickelt sind.
Aufgrund der Lavandia Töne, sollen mindestens 2-100 Kindern angeblich Selbstmord, und viele mehr Krankheiten und dauerhafte Leiden erlitten haben. Die Kinder, die Selbstmord begangen, taten dies gewöhnlich durch Erhängen oder Springen aus großer Höhe. Diejenigen, die nicht die nicht Krank wurde oder sich umbrachten, klagten dafür aber über starke Kopfschmerzen nach dem Hören von Lavandia-Thema.
Obwohl Lavandia jetzt anders klingt, wurde die Massenhysterie durch das erste Pokémon-Spiel freigesetzt. Nach dem Lavandia Tone Vorfall hatten die Programmierer Lavandia-Titelmusik ein paar niedrigere Frequenz eingebaut und dadurch waren die Kinder mehr davon betroffen.
Im Jahr 2010 erschien ein Video, in dem mit "spezielle Software" der Ton von der Lavandia Musik analysieren wurde. Beim Abspielen, zeigte die Software Bilder die Icognito am Ende der Audiospur. Dieser löste eine Kontroverse aus, da die Icognito noch nicht, bis zu Ihrem erscheinen in der Generation 2 Spiele:. Silber, Gold und Kristall erschienen sind. Die Icognito zeigten, "jetzt gehen".


So meine Meinung.
Alles nur eine schlecht ausgedacht Geschichte xD
Also erstens, gibt es keine Medienberichte über solche Vorfälle. Dann wäre auch das Spiel niemals woanders raus gekommen. Nintendo hätte die Produktion für das Ausland erst gar nicht eingeleitet. Und dann wäre Nintendo auch sicher pleite gegangen.
Dann haben Töne nicht mal die Möglichkeit einen Körper so zu beeinflussen. Man sucht bis heute, erfolglos, nach dem Inkontinenten Ton, der den Menschen auf die Blase gehen soll.
Dann ist es sowohl technisch unmöglich solche Visualisierungen wie in dem Video zu erstellen. Und dann erst recht nicht damals. Man muss wissen, dass die Technik damals nicht mal annähernd so weit war um sowas überhaupt zu bewerkstelligen.
So dann muss ich noch an den Game Boy denken. Das kleine Gerät hatte auch nicht mal die Hardware solch hohen Töne wieder zu geben. Ich möchte daran erinnern es damals das Jahr 1996 war, als das Spiel raus kam.

Also alle die von dem Gerücht hörten, er ist frei Erfunden und falls Ihr mich nicht glauben solltet, ich habe den Osterhasen gefragt, der hat mir auch gesagt, dass das Lavender Town Syndrom nur ausgedacht ist.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:

Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2521

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von JasminWasTaken am Fr 14 Sep 2012, 20:13

Ausgedacht...wobei es stimmt, dass es in dieser Zeit ungewöhnlich viele Todesfälle gab und die meisten Opfer genau diese Spiele gespeilt haben. Aber, welches Kind hat in dieser Zeit nicht Pokémon gespielt...pft..vorallem in Japan.. Lächeln

JasminWasTaken
User des Jahres 2012
User des Jahres 2012

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1217

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Kisuke am Fr 14 Sep 2012, 23:05

Der Sound mit eben diesen Hohen Frequenzen wurde nachgewiesen das es diesen gab, das mit den Kopfschmerzen kann ich ebenfalls bestätigen.
Warum wurde aber dann Pokemon Grün nicht auf anderen Kontinenten veröffentlicht? Bzw. warum wurde dann die Lavandia Theme geändert?

Kisuke
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 26

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Elevoltek am Sa 15 Sep 2012, 14:52

@Kisuke schrieb:Der Sound mit eben diesen Hohen Frequenzen wurde nachgewiesen das es diesen gab, das mit den Kopfschmerzen kann ich ebenfalls bestätigen.
Warum wurde aber dann Pokemon Grün nicht auf anderen Kontinenten veröffentlicht? Bzw. warum wurde dann die Lavandia Theme geändert?
Es gibt viele Quellen für Kopfschmerzen (Föhn, zu lange gespielt oder oder oder). Wo hast du denn die japanische Rot oder Grün her, da sie ja in den OST Versionen so verändert wurden, dass man keine solchen Effekte hat.
Warum kam die Grüne nicht in Europa raus aber die Rote schon? Die Blaue kam in Japan auch raus und da ist wohl eher mit der Beliebtheit der Starter zu tun. Die Kinder mögen Glurak und Turtok mehr als Bisaflor.
Das Lavandia-Theme war ja nicht die einzige Themenmelodie die geändert wurde. Denn bei Rot und Blau handelt es sich um eine remasterte Version. Die Sprites wurde ja auch geändert und verbessert. Das hatte aber nur mit Qualitätsansprüchen für das Ausland zu tun und nichts mit Mythos.
Ach ja was ich vergessen habe zu schreiben, das Video, in dem man ja angeblich die Schrift lesen kann, ist deshalb noch ein Fake, da die Melodie dort Bässe besitzt, die damals nicht in die 8-Bit Sound reingebaut wurden.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:

Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2521

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von B-B-BeatZz am Mi 17 Apr 2013, 21:57

Das mit den Suizidkindern ist nur ein gerücht aber es kann schon sein,dass schon vorher psychisch kranke kinder sich umgebracht haben..ich habs mir selber reingezogen und ich bekam kopfschmerzen...Ich rate jedem davon ab .__.

B-B-BeatZz
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 40

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Macci am Mi 17 Apr 2013, 23:28

Ziemlich bekannte Creepypasta.

Die Wahrheit ist, dass diese binuralen Töne im Beta tatsächlich Kopfschmerzen ausgelöst haben. Nicht mehr und nicht weniger.

Macci
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1494

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Sabbo am Fr 26 Apr 2013, 00:45

Ich denke auch, dass Suizid bzw Suizidgedanken einfach aus dem Nichts entstehen können. Ich zweifle auch an Kräften oder sensorischen Wahrnehmungen, die das auslösen können. Bzw sicherlich nie alleine. Habe noch nie von einem Fall gehört, in dem jemand ohne weitere Anhaltspunkte oder vorhergehende Probleme, welcher Art auch immer gesagt hat, er brächte sich um.

Ich denke mal hier ging es darum, dieser Creepypasta mehr an Wirkung zu geben, bzw ein Element hinzuzufügen, das den Gruselfaktor unterstützt. Wie schon im anderen, ähnlichen Topic erwähnt, in dem die Diskussion aufkam, haben auch gerade Japaner ein Faible für Gruselstories, ungeklärte Phänomene und Paranormales. In Japan ist die Selbstmordrate leider auch hoch, verglichen mit anderen Ländern...

Aber das hat andere Ursachen, bzw auch viel mit Burn-Out-Depressionen und der Arbeitsmarktmentalität dort zu tun, ist also eine andere Gruppe...

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3317

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Fizz am Fr 26 Apr 2013, 19:06

Suizide wegen der Musik? Nein.
Das Lavender Town Theme hat besondere Frequenzen in sich, aber das ganze von wegen Suizid ist nur Ausbauung zu einer Creepypasta. Man kann von den Tonfrequenzen des Original Themas Kopfweh oder sogar Nasenbluten bekommen, außerdem kann es einem (was wohl aber eher an der Art der Musik liegt) dabei schon unwohl werden. Älteren Menschen passiert sowas nicht mehr, da sie wegen schlechterem Gehör die höchsten Töne nicht mehr vernehmen können.

Fizz
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 48

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Sabbo am Mo 29 Apr 2013, 15:45

Weiß eigentlich da wer Näheres zu dieser optischen Darstellung der Icognito bzw eines Geistes? Also wird gemunkelt, dass bei der optischen Darstellung der Töne im Lied irgendwann optisch Icognito erscheinen und ein Geist. Sind die da nur von Fakern reineditiert worden oder hat man die Klänge wirklich so konzipiert, dass sie diese verschlüsselten Bilder darstellen?

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3317

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Blasttoice am Mo 29 Apr 2013, 16:36

Würde mich wundern, wenn man das so komponieren könnte, würde sagen dass das "reingefaked" wurde...

Blasttoice
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 31

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Fizz am Mi 01 Mai 2013, 17:15

Es gibt dazu ja unzählige Beweisvideos (wie bei sehr vielen anderen Creepypastas eben auch) wo ja anscheinend ein Geist du der Icognito-Schriftzug "Leave now" (was in der englischen Version ja das ist was der Geist sagt) stehen soll wenn man das Lied in irgendein Tonbearbeitungsprogramm einfügt.
Kann aber gar nicht sein da es sich dabei eindeutig um Bilder und nicht um einfache Linien handelt die das Programm sonnst zeigt. Einfach nur eine Ausbauung der Creepypasta.

Fizz
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 48

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lavender Town Syndrom

Beitrag von Marik Ishtar am Mi 01 Mai 2013, 18:56

Ich muss ja sagen, ich hab mir die beta version von Lavandia angehört und fand sie schon gruselig genung. Hab auch nicht lange reingehört, nur so 10 sekunden oder so. Länger konnte ich es nicht aushalten und dann konnte ich Nächte lang nicht schlafen nur wegen diesen 10 sekunden. Und dann musste ich auch noch in die Schule und wär da fast eingepennt. Also ich würd mich auch umbringen wenn ich das 1-2 Stunden lang hören müsste, aber auch nur müsste und ich dazu noch in einem zugeschloßenem Raum bin. Bei dem Lied wird man doch verrückt. Aber ich bin natürlich so schlau und mach das Lied aus wenn es mir genug wird. xD Ich meine die Kinder die das gespielt haben, saßen die ganze zeit am gameBoy und wurden mit den liedern zugeballert, wenn die die Musik nicht aus gemacht haben,was ich nicht glaube schließlich war das spiel noch neu und da wollten sie natürlich auch die lieder hören...

Marik Ishtar
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 107

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten