Die neuesten Themen
» News der Woche 46/2017
von darki Heute um 17:26

» Was denkt ihr gerade?
von Chimney Heute um 16:41

» Now Playing
von Sabbo Gestern um 10:48

» Ultra-Starterwahl
von Sabbo Gestern um 10:43

» Euer Ultra-Team
von AceKun Sa 18 Nov 2017, 23:24

» News der Woche 45/2017
von darki Mo 13 Nov 2017, 13:29

» Ultrasonne/Ultramond Antagonisten-Neuer Trailer
von Sabbo So 12 Nov 2017, 15:05

» Ultrasonne & Ultramond, wer spielt?
von Sabbo So 12 Nov 2017, 14:40

» Pokemon auf der Switch?
von Sabbo So 12 Nov 2017, 14:37

» News der Woche 44/2017
von Sabbo Mo 06 Nov 2017, 19:22

Mitgliederstatistik
Mitglieder1892
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 33 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 33 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Elevolteks Schwarz 2 Tagebuch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Elevolteks Schwarz 2 Tagebuch

Beitrag von Elevoltek am Do 11 Okt 2012, 22:47

11.10.2012

Ich starte das Spiel das erste mal und kenne aber das Intro Video schon von hiervon. Jedoch hat mich der Schrei von Schwarz-Kyreum erfreut. Er ist eindeutig besser, als der von Zekrom.
Das erste was ich mach, ist auf GEHEIMGESCHEHN zu gehen, da ich ja wusste, dass Genesect zum Download bereit steht und war aus dem Häuschen als Genesect schon zum herunterladen bereit steht.
Ich halte das auf Kamera fest und stelle euch dies auf Youtube zur Verfügung.
Aber zurück zum Spiel und mal wieder begrüßt mich Prof. Esche, mit dem Standard-Texten. "Diese Welt wird von Pokémon bewohnt..." usw. Dann habe ich die Qual der Wahl, Männlich oder Weiblich, nee das war ja noch einfach, aber das nächste war dann wieder schwerer. Wie heiße ich, als Junge, dort? Da es wieder einen Rivalen gibt, dem man einen Namen geben kann, nutze ich die Chance und nenne mich Ash und Ihn Gary.
Endlich ist der Einstellungsteil vorbei und das Spiel beginnt mit einem Flug über die Stadt Eventura City und man Verfolgt eine Frau, die sich als meine Mutter (in dem Spiel, nicht in Wirklichkeit xD) herausstellt. Die erhält einen Anruf, in der von einem Mädchen die Rede ist und betritt das Haus. Drinnen warte ich schon und darf mich frei bewegen.
Als erstes werde ich speichern und Ohhh, das Design der Optionen im Touchscreen sieht richtig gut aus. Viele Punkt sind nur leider sehr Lila-Lastig.
Ich suche den Trank, den man eigentlich immer bekam werde davor von meiner Mutter aufgehalten die mir Fragen stellt, die aber nicht mit Nein beantworten darf. Wenn ich schon nur "Ja" wählen darf, warum sollte ich dann auch die Wahl haben? Naja, was solls.
Ich verlasse das Haus mit der Frage im Hinterkopf wo denn bitte schön mein Mutter in dem Haus schläft und betrete das Nachbargebäude. Ein Altes Paar wohnt dort und der Opa sagt mir dass Gary mich mit seinem Pokémon ärgert. Entweder ist das ein Programmierfehler oder der Rival hat wirklich schon länger ein Pokémon - Neid macht sich breit >.<
Oben lebt die Tochter und das Enkelkind und eine Riesen Karte an der Wand! Renne (ohne Turobtretter nur ein gehen) zu der Karte und drücke A ... Aber nichts passiert. Verlasse enttäuscht das Haus und werde von Gery abgefangen.
Er erzählt mir, dass er schon lange auf einen Trainer wartet und dass ich mir gefälligst ein Pokémon holen soll. Dann suche ich mal Bell - das Mädchen vom Telefonat - passiere das Pokécenter und Gary warnt mich, obwohl ich nicht rein gehen wollte, dass Sie da drin nicht ist - Kein Problem gehe ich halt weiter.
An der Trainerschule vorbei und Gary warnt mich wieder, da Sie geschlossen ist - gut zu wissen, auch wenn ich nicht rein wollte. Ich verlasse fast die Stadt und wer warnt mich aber rechtzeitig - Gary!
Ich gehe die große Treppe hoch und treffe oben auf Bell. Sie redet viel und stellt mir wieder Pseudo-fragen, die ich wieder nur bejahen kann. Dann kommt Stille brauche drei Sekunden, bis ich versteh, dass ich sie nochmal ansprechen muss und schon habe ich die Wahl zwischen Serpifeu, Floink und Ottaro. Da ich das letzte mal Floink hatte, wähle ich Ottaro und bekomme meinen Pokédex.
Will wieder gehen, aber Bell kommt ja auch die geniale Idee, dass Gary und ich gegeneinander kämpfen sollen und da ich eigentlich keine Lust, versuche ich mich erfolglos vorbei zu schleichen.
Naja, das Spiel wollte mich verarschen. (Er Tackle Ich Rutenschlag - Er Silberblick Ich Tackle - Er Tackle Ich Rutenschlag - Er Silberblick Ich Tackle - Er Tackle Ich Tod) Er hätte eigentlich verlieren müssen >.<
Bell geht mit mir zum Pokécenter und zeigt mir all das was ich eigentlich schon kenne und dann bin ich erlöst und habe wieder freien Willen.
Zuerst fällt mir mein Genesect ein, welches ich mir auch gleich abhole. Damit es Faire bleibt, lege ich es aber auf der Box ab und gehe raus. Dort fängt mich eine Mutter ab. Die redet etwas, was ich nicht lese, irgendwas mit Route 19 und viel Glück. Erhalte noch von Garys kleiner Schwester eine Karte und schaue mich in der Box um.
Das erste was ich sehe ist der Visocaser - der wie der PokéCom in Pokémon Gold, Silber, Kristall, HG und SS - mit nur einer Nummer. Ich rufe mein Mutter an die direkt neben mir steht, aber dass scheint Sie nicht zu merken und redet so mit mir, als ob ich 100 km entfernt bin.
Endlich alles geschafft und kann die Stadt verlassen. Aber die Route betrete ich erst morgen. (0:24 Spielzeit - 3 Pokémon - 0 Orden)

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elevolteks Schwarz 2 Tagebuch

Beitrag von Elevoltek am Sa 13 Okt 2012, 00:13

12.10.2012

Ich konnte es nicht abwarten die erste Route zu betreten und meine ersten alten Pokémon zu fangen, da ich die neuen Pokémon nicht leiden konnte. ich suche und suchen und finde nur die lila Katze und Nagelotz. Was für eine Enttäuschung aber was solls. Ich sehe eine Auffällige weibliche Person und denken dass sie eine Trainerin ist, aber Fehlanzeige. Habe total vergessen, dass in der ersten Route eigentlich keine Trainer sind und gehe schnell weiter.
Doch bevor ich die Stadt betreten kann, springt der Champ von einem 4,5 Meter hohen Berg, ohne sich die Beine zu brechen. Das hinterfrage ich nicht, aber die Tatsache, dass man ihm folgen soll und einem das Spiel beibringt, folge dem Fremden. Auch wenn ich die Person aus dem letzten Teil schon kannte, aber mein Avatar Ash doch nicht! Da ich wohl kaum zurück gehen kann, folge ich ihm und komme in die erste Stadt, wo ich meine Pokémon heilen gehe und dem Champ danach weiter folge.
Ich bin in einem kleinen Ort und bekomme auch endlich einen Trank geschenkt. Den hatte ich doch eigentlich gestern gebraucht, aber was naja. Alle Leute draußen scheinen mir Fragen zu stellen, die ich wieder nur bejaen soll. Wann darf ich mal wieder Nein sagen?!
Lauro, der Champ erwartet mich ganz oben in der Stadt und er meint, dass ich die zweite Karte meinen Rivalen endlich übergeben sollte. Hinter Lauro sehe ich aber einen Platz und ein Gebäude. Mein Entdeckerdrang kommt auf und was sehe ich da? ... Lauro sagt, nein, ich soll doch lieber die Karte überreichen. Spreche mit einen alten Mann, der mir was von einen Dausing-Hof erzählt mit tollen Pokémon und denke so bei mir "Wehe, wenn das die Stelle ist, vor der Lauro steht!" >.< Ich kann nur nach Osten gehen, deshalb tu ich das doch gleich.
Als ich die wilden Pokémon dort sehe, bin ich etwas enttäuscht, doch da sehe ich den ersten alten bekannten! Sonnkern! Das muss rein, auch wenn es schwach ist. Die Trainerkämpfe sind schon etwas aufwendig gestaltet, wie immer zu beginn.
Doch ist schon wieder so einer von den Spaßbremsen! Ein großer dicker Wanderer steht im Weg und meint, dass ich nicht durch darf. Was denkt der sich?! Aber ich habe ja keine andere Wahl, also gehe ich die nach westen und betrete einen Dausing-Hof. Also habe ich mich umsonst geärgert.
Gehe erst mal auf Pokémon-Jagd und fange ein Riolu, Voltilamm, Enton, Dusselgur und Azurill. Dafür musste Ottaro aus dem Team fliegen. Bin ich eine böse Miezekatze! Teufel
Nach etwas Leveln, treffe ich ihn, den Kerl, der mich fertig gemacht hat - GARY - Diesmal hat er keine Chance erst recht weil er nur ein Pokémon hat, was ich etwas seltsam finde, für einen Rivalen. Ach GAME FREAK Naja..
Zwei Fremde sprechen uns an, denn sie suchen ein Pokémon. Natürlich helfen wir (Gary und Ash) den beiden und suchen das vermisste Terribark.
Natürlich gehe ich zuerst - voll Fail - nach unten, aber da treffe ich nur eine Trainerin und ein Item. Dann wieder nach oben und ich treffe einen Hausmeister, der eigentlich in die Stadt gehört und nicht auf einen Bauernhof und finde mit Gary das Pokémon.
Eine von Team Plasma hat da seine Finder im Spiel und ich habe die heiß ersehnte Möglichkeit. Auf Frage, ob ich Team Plasma kenne, sage ich Nein. Juhu! das Spiel hat mein Nein angenommen und der Rüpel verschwindet, aber ohne einen Kampf, was ich wieder schade finde.
Das Pokémon ist wieder bei seinem rechtmäßigen Besitzer und ich gehe zu Lauro, der ja auf mich zu warten scheint. Er bringt mich in das Haus, in das ich davor nicht durfte. Zwei Kämpfe, in denen ich was über Typen und Schwächen und Stärken lernen soll, erwarten mich. Nach dem Sieg sagt mir Lauro noch, dass die Arena in meiner Heimatstadt besetzt sei. Draußen schenkt mir ein Fremder Medaillen. Also geh ich doch gleich mal zur Arena, neee warte, erst ein mal Leveln, dann morgen auf zur Arena!

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elevolteks Schwarz 2 Tagebuch

Beitrag von Elevoltek am So 14 Okt 2012, 23:44

13.10.2012

Heute hole ich mir mal meinen ersten Orden. Deshalb geht es los, ab in meine Heimat und zur Arena. Die Arene ist eher draußen als drinnen und in drei Felder aufgeteilt. Finde es nicht schlecht und passt zum Typ Normal - alles ist halt ganz normal Was für ein Gesicht .
Ich merke immer mehr, dass ich mit Azurill, eine schlechte Wahl getroffen habe und fasse den Entschluss es so schnell es geht aus zu tauschen. Doch solange ist es mein Token und soll nur drauf gehen, damit ich mit dem Idealen Pokémon dann weiter machen kann. Das erste Pokémon des Arenaleiters war keine Hürde, das zweite schon mehr, doch Riolu schafft auch das letzte.
Juhu erster Orden und was erfahre ich da im PokéCenter meine Pokémon haben PokéRus, so früh im Spiel Überrascht Aber um so besser und ich kann endlich weiter gehen. Der Dicke Wanderer will mich nicht mehr aufhalten, naja, eher gesagt, er möchte nicht mehr auf mich einreden, sondern diesmal kämpfen.
Wen treffe ich da in der nähe des dunklen Grases? Gary, bei dem ich von Bell etwas über ein tolle neue Pokédex Funktion erfahre (Pokemonhabitate), mit der ich nachschauen kann, welche Pokémon in welcher Route leben. Gary will erstmal ein paar Pokémon mit mir fangen. Ich habe keinen Bock und gehe weiter. Nach einer Grundschülerin und einer Erzieherin erreiche ich endlich die nächste Stadt.
Es handelt sich um eine Hafenstadt, die einen ganz seltsamen Namen hat. Vapydro City. Nach einer kurzen "Cutscene", in der die Arenaleiterin, mit Ihrem Vater streitet. Er will unbedingt Filmstar werden und Kapitän auch noch. Oje, das erinnert mich doch an Grisu, den kleinen Drachen Lachen
Ich besuche zuerst eh die Gegend südlich der Stadt. Dort hat ein Mann seine Arebiter nicht im Griff und wir sollen die etwas zurecht rücken. Ok, ein 13-jähriger Junge soll Erwachsene mit Hilfe eines Pokémon-Kampfes zum arbeiten bringen, aber Games soll man nie hinterfragen.
Diese Aufgabe ist schnell erledigt und ich fange nebenbei ein paar Pokémon und verbessere mein Team (Magnetilo, Riolu, Fukano, Sonnkern, Dusselgurr und Enton) Neutral
Da ich sonst nicht mehr dort zu erledigen habe gehe ich zu Arena, da ich leveln nicht brauche. Es ist ein recht schmales haus und bezweifel, dass dort eine Arena rein passen soll. Drinnen muss ich in den Keller und bin ein einem Club, nur mit guter Musik.
Muss ich Ihren Drummer und Ihre Bassistin davor platt machen und dann kommt sie dran. Diesmal ist es sehr einfach. Smogon ist keine Gefahr und Rollum schafft Fukano mit einem Glut zu besiegen.
Kaum ist der Kampf beendet, so werde ich von einem Talentscout entdeckt. Er will mich in PokéWood sehen - Endlich mal jemand der mein Talent erkennt :ugeek:
An dem Ort angekommen, bekomme ich die altbekannte Führung und eine Uraufführung eines Filmes gezeigt, in dem Micas (Die Arenaleiterin) Vater mitspielt und das Böse, wegen ihm gewinnt. Ich fand es zwar toll, dass der böse "Super Sandro" gewinnt, aber der Film war wirklich schlecht. Ich bekomme die Gelegenheit, den Film nochmal zu drehen, nur dass ich "Super Sandro" nicht gewinnen lasse. und schon war der Film viel besser, das lag aber nicht nur an "meinem" Namen, der nun im Abspann stand Hihi
Ich habe erstmal genug vom PokéWood, erst recht, als ich erfuhr, dass es noch kein Poster von mir zu kaufen gäbe >.>
In Vapydro City gehe ich zu dem Hafen, den ich bei meinem Rundgang und der Suche nach dem Weg zu einem Item zu finden, welches man nur mit Surfer erreicht, gesehen habe und treffe mal wieder Gary (Ich sehe den Kerl öfters als meine Mutter im Spiel) und Mica, die beide ein Trio von Team Plasma enttarnt haben. Mit meiner Unterstützung, werden die Bösen drei vertrieben und fliehen auf Route 20. Als ob ich Nichts besseres zu tun habe, renne ich auf die Route 20 und suche den einen von Team Plasma, den ich dann finde uns nochmal verscheuche. Als dank erhalte ich Zerschneider mach für mich für den Tag Schluss.




14.10.2012
Ich lasse den Tag entspannt anfangen und suche einen Busch, den ich ja mit Sonnkern und Zerschneider weg machen kann und ich irgendwo gesichtet hatte. Ich bekomme die Kriese und gebe die Suche auf. Da mache ich lieber eine Seefahrt, denn eine Seefahr ist immerhin lustig.
ich erreiche die erste mir bekannte Stadt! Stratos City! bevor ich irgendwas anderes mache, schaue ich mich in der ganzen Stadt um, erst recht die Ecken, in denen es im vergangen Teil einen Items gab und dass mit Erfolg. Viele TMs, Kämpfe und Items zum Tragen. Mach dann noch an einer Schitzeljagd mit, in der ich ein Fahrrad und ein Sonderbonbon, von einem Clown bekomme. Wie war das nochmal - Nimm keine Bonbons von Fremden an? Naja, da hat der Sonderbonbon einen schlechten beigschmack und ich gab noch keinem Pokémon das Item, auch wenn meine Sorge unbegründet ist. xD
Ich will mir den nächsten Orden holen und werde von Lilia zur Kanalisation geführt und wer wartet da auf mich? ... Gary! Der Kerl wird so langsam schon etwas lästig erst recht, wenn ich mit Ihm da runter soll.
Ich durchstapfe dieses Labyrinth in gerate in eine Sackgasse. Der eine Raum ist leer, in dem anderen bekomme ich wieder was Geschenkt und kein Weg führt weiter. Ich weiß nicht mehr weiter und verzweifle, erst recht, da ich mich früher noch in keiner Höhle verlaufen habe. Anders als andere, die ich kenne xD
Wenn man nicht mehr weiter weiß, beginnt man halt von Eingang aus nochmal und geht einen anderen Weg. Mit Erfolg und nur halb so weit weg war dann der Rüpel von Team Plasma. Die beiden Rüpel waren schnell mit meinem Rivalen besiegt und ich war happy, Gary los zu werden. Dann kommt der berühmt Professor Achromas - kennt Ihr nicht macht, nichts, so berühmt ist er nicht xD Er lobt mich und haut ab. Da ich Entdecker bin, schaue ich natürlich nach, wo er her kam und komme in den "Alten Fluchtweg" Ein seltsamer Name, für ein Pokémon-Dungeon. Es gab nichts sehr wichtiges und bin schnell wieder raus.
Dann endlich zur Arena. Drinnen werde ich von Kokons angesaugt und in verschiedene Etagen gezogen. Es geht hoch und runter und einmal im Kreis (Der ganz gemeine Kokon!), aber man kommt schnell voran und erreicht auch schnell den Arenaleiter Mit Rollum wird man noch einfach fertig dank Flammenrad - Muhahaha! Teufel und der Rest läuft genauso schnell ab.
Schnell wieder aus der Arena raus, denn wir müssen ja weiter und am Ausgang, der Stadt, wartet auch wieder Professor Achromas der einen wieder lobt und gegen uns Kämpfen möchte. Auf Route 4 mache ich den Prof. schnell fertig und stapfe durch die Wüstenlandschaft, in der Leute wohnen. Ich finde das etwas seltsam, denn wer, will in einer Gegend wohnen, in der es immer 40°C im Schatten sind und in der Nacht -10°C. Die Hausfrauen müssen doch angepisst sein, ständig den Sand rauskehren. Aber die Leute werden sich schon was dabei gedacht haben in die Gegend zu ziehen.
Ich bin etwas enttäuscht, dass auf der Route 4 keine Tollen Pokémon sind und das gilt auch für das Wüstenresort. Dafür hat es Spaß gemacht dieses riesen Gelände nach Items, mit dem neuen Itemradar abzusuchen.
Nach einer Stunde habe ich alles gesehen, gefunden und besiegt, also gehe ich weiter nach Rayono City. Diese Stadt scheint sich nicht verändert zu haben und besuche ein paar Gebäude und frage mich wann ich denn einen Sonnenstein für Sonnkern finde, welches gerade Gigasauger gelernt hat. Allgemein findet man endlich mal mehr Steine. Jedenfalls hoffe ich dies und spreche einen Mann im Haus an, der mir, einen Sonnenstein schenkt. Juhu ich habe Sonnflora! Ich gehe erstmal nach Osten und trainiere auf der Route 16 etwas. Ich bekomme wieder was geschenkt und finde dass schon etwas lästig. So gibt mir ein Kerl eine Limo, weil der Automat zwei ausgespuckt hat.
Spreche aber mit einem Kerl, der mir die Geschichte von dem Zoroark erzählt, welches man im letzten Teil fangen konnte, mit Hilfe der schillernden Raubkatzen-Pokémon fangen konnte. Na dann mal los zum Hain der Täuschung.
Drinnen begegne ich dem ersten gefährlichen Gegner! Ein Trainer mit einem Emogla, dem ich erlaubt habe 5-mal Doppelteam ein zusetzten - Anfängerfehler. Keine Attacke traf und ich scheine zu verlieren. Doch Lucario (Ja Riolu hat sich schon weiterentwickelt! ^^), schafft es mit drei Ruckzuckhieben und zwei Limonaden. Oje, ich sehe es, den Fehler mache ich öfters - blödes Doppelteam >.<
In der Hinteren Ecke treffe ich einen Reisenden. Er erinnert mich an den Reisenden, vom vergangen Spiel und ich spreche ihn an. Er erzählt mir von der Geschichte, die sich vor zwei Jahren (Also im letzten Teil) hier abgespielt hat. Dem Zoroark, welches alle an der Nase herum führte und während er so erzählte schwelgte ich in Erinnerungen von damals und wie ich Zoroark, welches fast alle KP hatte, mit nur einem Hyperball fing und dann schenkt mir der Reisende ein TM und ich bin happy - Der Kerl war mir sympatisch ^^
Mit den Worten "Man darf halt nicht allem trauen" verabschiedete er sich, ging an mir vorbei und verwandelte sich Zoroark! Überrascht Hey, das war die beste Stelle im Spiel bis jetzt!
Gehe zurück in die Stadt und mache für heute erst mal Schluss und hole mir morgen mal den Orden, wenn nicht wieder etwas dazwischen kommt. (Spielzeit 13:32 - 3 Orden - Pokedex: 65 - Team: Navitaub; Magnetilo; Fukano; Enton; Sonnflora; Lucario)

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Elevolteks Schwarz 2 Tagebuch

Beitrag von Elevoltek am Mo 15 Okt 2012, 23:15

15.10.2012

Es ist ein kurzer Tag heute. Ich gehe als erstes in den Freizeitpark und sehe ganz hinten die neue Arena. Da ich ja ein Entdecker bin gehe ich gehe ich erst lieber in die alten Arena-Räume. Dort hat sich nichts verändert und ich marschiere schnell an die Stelle, an der sich die Arenaleiterin am vergangenen Tag befand. Dort steht aber eine Schönheit, die mir sagt, dass die Arenaleiterin schon wieder weg sei. Naja, dann war ich wohl auf dem richtigen Weg und gehe wieder raus zur neuen Arena.
Ich soll einem Laufsteg durchlaufen, bin ich etwa bei Einalls next Top Model? xD Die drei Trainer sind schnell beseitigt und ich steh vor Ihr. Sie ist eine harte Nuss, erst recht, weil ich nicht mehr gelevelt habe. Mit Ihrer Voltwechsel-Taktig und einem Volltreffer gehen manche schnell down. Nur einer steht und nimmt jeden Schaden hin, mein Sonnflora, welches im Typvorteil ist. Erst Emogla, mit Egelsamen festhalten und es greift nur noch mit Ruckzuckhieb an. Schwupps weg ist Emogla. Watty wurde von dem Rest so stark geschwächt, dass ein Rasierblatt es besiegt. Dann kommt die letzte Gefahr. Eleblitz! Es kann Nitroladung und kann mir schnell den Gar aus machen, aber Glück ist mir holdig und ich kann es mit Sonnflora und dessen Gigasauger besiegen.
Danach erst weitergehen und es wunder mich schon gar nicht mehr, ich treffe wieder Gary. Aber will nicht kämpfen, nein, er legt sich mit Team Plasma an und braucht meine Hilfe. -.-' Der hat auch ein großes Maul, naja. Nach dem Sieg erfährt man, warum er Team Plasma so hasst. Seiner kleinen Schwester wurde vor 5 Jahren Ihr Pokémon geklaut und ich fange an zu rechnen ... Wenn die man im Spiel ca. 10 Jahre alt ist (So alt ist auch Ash), dann war mein Rivale 5 und seine Schwester, so klein, wie die im Spiel ist, mindestens 3 Jahre und ich weiß nicht mal, ob die sich das erinnert, aber naja, was weiß ich.
Ich gehe auf die nächste Route und treffe Bell. Sie zeigt mir eine versteckte Lichtung in der ich wilde Pokémon treffen kann. Ich trete gegen den mir vom letzten Teil bekannten Verliebten an und bestreite mein allerersten Reihumkampf - und damit meine ich wirklich den ersten. Es lief wirklich gut, denn Enton machte die ersten beiden platt den Rest erledigte Navitaub.
Über die "Glurak-Brücke" und auf die andere Seite. Dann spielt sich ein Szenario ab, in dem ein Ex-Team-Plasma-Rüpel (Was für ein Wort Neutral )mit einem aktuellen Team Plasma Mitglied einen Streit hat. Der ehemalige will nicht mit den neuen Leuten mitmachen und wer kommt da an und mischt sich ein (Seltsamerweise nicht ich), Gary. Der Team Plasma Rüpel verzieht sich und er ehemalige sagt mir, dass er mit mir sprechen möchte, aber bei ihm zuhause.
auch wenn eine innere Stimme zu mir sagt: "Folge nicht dem Fremden zu ihm nach Hause und erst recht nicht, wenn du weißt das er einer kriminellen Organisation angehörte." - Ich tue es trotzdem, da es ja nur ein Spiel ist.
Draußen muss ich erst einen Test bestehen und gegen einen der Weisen kämpfen. Danach darf ich in das Haus und da Gary auch aufgetaucht ist darf er auch rein, was ich da schon für eine schlechte Idee finde, da ich den Konflikt kommen sehe.
Drinnen erklärt mir der Weise, dass sich Team Plasma aufspalten hat. In die, die die Weltherrschaft anstreben (das neue Team Plasma) und die die die Pokémon wieder Ihren Besitzern überreichen wollen (Ex-Team-Plasma). Nach einen Streit zwischen dem Weisen und dem Rivalen möchte er mir ein Zorua schenken. Da kann man doch nicht Nein sagen ich gehe drauf ein, dafür fliegt Navitaub raus.
Muss erstmal mein neues Pokemon testen und erschrecke mich zuerst, weil ich die Fähigkeit von Zorua vergessen habe und ich Sonnflora draußen habe, welches die Attacken von Zorua kann. xD Aber schnell macht es bei mir Klick und ich erinnere mich wieder und bin zufrieden mit dem neuen Pokémon, mache aber Schluss, weil ich für die nächste Arena erst leveln muss - (Spielzeit 16:14 - 4 Orden - Pokedex: 81 - Team: Magnetilo; Fukano; Enton; Sonnflora; Lucario; Zorua)

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2559

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten