Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Sabbo Gestern um 23:47

» Test
von Sabbo Gestern um 23:37

» Shiny Amigento Verteilung
von Sabbo Gestern um 23:22

» Komisches Coding in Beiträgen
von Sabbo Gestern um 22:50

» 646 Pokemon - Zu viele?
von Sabbo Gestern um 22:48

» Eure größten Fails in der Pokemongeschichte
von Sabbo Sa 21 Okt 2017, 13:44

» Pokemon Last Hope
von Haunted Ditto Sa 21 Okt 2017, 10:05

» Lieblingspokemonspiel-Musik
von Eyeless Mi 18 Okt 2017, 22:27

» News der Woche 41/2017
von Chimney Mi 18 Okt 2017, 18:42

» News der Woche 39/2017
von Sabbo Mi 18 Okt 2017, 15:46

Mitgliederstatistik
Mitglieder1890
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 30 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 30 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Naturalis-RPG

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Naturalis-RPG

Beitrag von Ani am Mo 21 Jan 2013, 14:51

Hallo.
Damit startet das Naturalis-RPG mit nun insgesamt 6 Spielern, mir inklusive (Das wären damit Glion, Danny, Nox, Bladrio und Anubis).
Sollte sich einer von euch entscheiden, nicht mehr am RPG teilzunehmen, dann informiert die anderen Spieler, damit wir uns überlegen können, wie wir den betreffenden Charakter am elegantesten verabschieden können.

RPG Start
Unsere Charaktere begebn sich bitte in Square Park innerhalb International City's. Dieser Park ist dem Central Park in New York nachempfunden. Im RPG ist es zum Start gerade Montag, der 4.07., 14.00 Uhr.
Dort werden wir alle an einem kleinen See im Zentrum entpannen, lernen, Zielpersonen observieren, was auch immer. Was dann auf euch wartet, soll noch mein kleines Geheimnis bleiben.

Schreibweise:
Beschreibungen des Geschehens werden kursiv geschrieben.
Gedachtes, also nur für euch bestimmtes, steht in diesen Zeichen: ~...~
Sprecht ihr direkt und für andere hörbar, dann setzt das Ganze in diese Zeichen: "..."

Damit wäre die Einführung beendet, ich beginne mit dem ersten RPG-Post.


14.00 Uhr. Um diese Uhrzeit wurden bestimmte Bereiche von International City normalerweise von dem Schrillen mehrerer Schulglocken aus ihrer Stille befreit. So auch heute, wie eigentlich jeden Wochentag.
Es war Montag. Ein herrlicher Sommertag, der eigentlich viel zu Schade war, um ihn in irgendwelchen Schulgebäuden zu verbringen. Dieser Meinung war auch Akio Takamura, der aus dem einem erwähnter Schulgebäude sprang, eine scharfe Kurve nach Rechts nahm und dann vom Schulgelände stürmte, die Schultasche nur halb auf seinem Rücken liegend.
Als er ein paar Meter zwischen sich und der Hölle jedes Teenagers gebracht hatte, evrlangsamte er sein Tempo, taumelte aus und legte im Lauf den Kopf mit geschlossenen Augen in den Nacken. Er atmete einmal tief durch und sah gerade noch rechtzeitg wieder auf den Weg, bevor in einen der anderen Passanten lief.
Die Straßen waren wieder voll wie eh und je. Wenn man nicht diesen einen Strom von Menschen fand, der sich fließend bewegte, hatte man keine Chance schnell als eine Raupe vorwärts zu kommen. Aber Akio fand diesen Strom.

~Mal ernsthaft. Wer würde schon bei so einem Wetter freiwillig in diesem blöden Gebäude bleiben, um Lerngruppen zu bilden und sich vorzubereiten. Da gibts bessere Alternativen.~
Er war auf dem Weg in den Square Park, einem der wenigen Orte dieser Stadt, in dem man Ruhe finden konnte.... und faulenzen, ohne dass es jemanden interessieren würde.
Er sah sich um. Über ihm liefen die gerade die Schienen der städtischen Bahn entlang. Er war fasziniert davon, dass man, wie bei einer Brücke über einer Autobahn das scheinbar selbe hier gemacht hatte. Nur verlief hier ein Schienensystem über der Fußgängerzone.
An einem der Aufzüge zu den Haltestellen blieb er stehen und verdrehte die Augen.

"Jetzt die Bahn zu nehmen ist glatter Selbstmord. Die Dinger platzen doch aus allen nähten. Tun ja schon die Aufzüge." grummelte Akio und ging weiter.
Er bleib auf einer kleinen Plattform stehen und blickte nach unten, einen kleinen Hügel hinab. Dort unten erstreckte sich das weite Grün des Square Parks. Gleich war er da, gleich war er allen Pflichten und Sorgen des heutigen Tages entflohen.
avatar
Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Glion am Mo 21 Jan 2013, 16:12

~Ich liebe Montage,jede Woche sollte mit nem Freien Tag anfangen... obwohl, das tut sie ja bei mir.~
Das waren die Gedanken eines grinsenden Samuels der es sich auf einer Sitzbank gemütlich gemacht hat, welche sich in der nähe eines kleinen Sees im Zentrum des Square Park befindet. Wie meistens wenn er im Park etwas freie Zeit totschlägt ist auch diesmal eine kleine, braune Tüte dabei, welche diesmal anscheinend mit Keksen gefüllt ist, von welchen er sich immer mal wieder genüsslich einen in den Mund steckt.
Ab und zu sieht er sich im Park etwas um und betrachtet seine pflanzliche Umgebung.
~Immer wieder erstaunlich das dieser Park in nur 5 Jahren entstanden ist... wenn man diese Bäume ansieht, könnte man fast meinen ich hätte mitgeholfen.~ Er grinst wieder vor sich hin und schiebt sich den nächsten Leckerbissen in den Mund.

~Heute ist einfach das perfekte Wetter für nen Freien Tag, ich hab richtig Mitleid mit den Leuten die jetzt arbeiten müssen. So... jetzt ein kleines Nickerchen...~
Nach diesen Gedanken streckt sich Samuel nochmal etwas und schliesst schmatzend seine Augen, die Keksetüte natürlich immer griffbereit in seiner Nähe.
avatar
Glion
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 316

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Anubis am Mo 21 Jan 2013, 17:45

Iris ist eine wunderschöne Frau und jeder Mann selbst jede Frau schauten ihr hinter her als sie an Bürger vorbei lief. Sie trug ein wunderschönes Kleid und ein Federschuck am Kopf (Charakterbild). Ihre klaren grauen Augen funkelten kräftig in der Sonne und der Wind lies ihre weißen Haare tanzen.
Iris ging elegant und gemächlich mit zusammengefalteten Händen die Gehwege entlang ,dabei betrachtete sie die Natur. Kinder rannten an ihr vorbei wobei eines stürzte und sich das Knie aufschürfte ,er fing an zu wimmer und dann zu heulen.
Iris blieb vor dem Kind stehen und ging in die Hocke.


"Nicht weinen mein Junge ,es ist alles gut"

Iris lächeln war friedlich und bezaubernd ,ihre Stimme warm und herzlich. Als sie sprach streichelte sie über die Wunde des Jungen der abrupt aufhörte zu weinen.

"Siehst du ,alles halb so schlimm oder?"

Sie griff dem Jungen unter die Achseln um ihm auf die Beine zu helfen und tätschelte seinen Kopf

"Pass beim spielen auf ok? auf wiedersehen"

Iris stand auf und ging ihrer Wege weiter ,als der Junge Iris etwas zurief ,drehte sie sich um ,und wank im hinter her.
avatar
Anubis
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 788

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Bladrio am Mo 21 Jan 2013, 18:43

Unter einem alten Laubbaum inmitten eines ruhigen kleinen Walds des Square Parks schlief ein junger Mann in völliger Seelenruhe. Sein Gesicht war von einem Zeichenblock und seinen langen weißen Haaren bedeckt.
Ein leichter Windhauch blies durch seine Haare umher und ein Hauch von Zitrone kroch in seine Nase wovon er aufwachte. Der bis eben noch schlafende richtete sich gemütlich auf, wovon der Block in seinen Schoß viel.
"Ach sind Sie auch endlich wach Herr Lohe?" flüsterte ihm entnervt eine Frauenstimme zu. "Frau Professorin was machen Sie denn vor meinem Bett?" nuschelte Flavio noch völlig schlaftrunken.
"Falls es Ihnen noch nicht aufgefallen ist, wir sind im Square Park und nicht in Ihrer Wohnung. Sie haben eine Aufgabe schon vergessen?" antwortete sie nun gereizt.
"Oh und uhm diese war was nochmal?"
"Sie waren verantwortlich für eine Skizze des Stadtparkes"
"Oh achso? Seite zwölf. Da ist eine Kohlezeichnung"
Der weiterhin verschlafene Flavio reichte ihr den Block, gähnte einmal laut und schlief wieder ein. Diesmal mit gekreuzten Beinen und den Kopf vorgeneigt."Dieser Junge ist unmöglich. Naja egal mal nachsehen was er angerichtet hat. Seite zwölf hm..."
Sie ging davon und nahm den Block mit einem fröhlichem Lächeln mit.
avatar
Bladrio
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 262

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Danny am Mo 21 Jan 2013, 19:28

Kano sah nach draußen und dachte ~so ein schöner Tag,da kommt doch keiner zu
mir rein .....besser ich nehme den speisewagen und fahre zum square
Park bei dem wetter will bestimmt jemand ein eis aber es ist ja auch
noch mittag da möchte bestimmt auch jemand was essen~
Er ging auf den
Hinterhof und zog den mittelgroßen anhänger zum auto er schloss ihn an
und fuhr los im square park angekommen war es berits 14:00 uhr er
öffnete den wagen und hing ein großes geöffnet schild an den wagen.von
hier aus hatte er eine super aussicht auf den kleinen see im zentrum des
parks hier war es schön ruhig und bei diesen temperaturen würden
bestimmt bald ein paar kinder kommen und sich ein eis kaufen.~
mmhhhh eis
ich gönne mir auch mal eins~dachte sich kano.


Zuletzt von Danny am Di 22 Jan 2013, 19:25 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Danny
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 269

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Nox am Di 22 Jan 2013, 00:42

Langsam zog Dante seine Hand durch das Gras. Er gönnte sich den kurzen Genuß der Natur.
Der Park und die Sonne wären einladend gewesen einfach einen Tag Nichts zu tun. Doch Dante
war innerlich viel zu aufgewühlt um Ruhe zu finden, selbst in einer so friedlichen Umgebung. Normalerweise würde er
die Zeit nutzen um sein Studium voranzutreiben, trotz der Semesterferien. Er hatte sich die
ersten Tage der Ferien in seinen Büchern vergraben und bereits Alles fürs nächste Semester vorbereitet.
Oder er würde trainieren, seinen Körper und seinen Geist stählen für die Mission die er sich
selbst auferlegt hatte.
Doch sein Großonkel hatte ihm verordnet den Tag nicht mit Training und Grübellei zu verbringen
und ihn quasi aus dem Versteck des Ordens geworfen, das die beiden bewohnten.
So hatte Dante seine Sporttasche gepackt mit ewas zu Essen und zu Trinken, einem Buch und
einer Decke. Zuoberst hatte er sein Schwert in die Tasche gelegt und war zum Square Park gegangen.
Nun sass er da, wieder einmal in düstere Gedanken gehüllt, es gab Momente in denen er den
Tag der Rache nicht erwarten konnte.
Doch in solchen Momenten dachte er an die Passage aus dem Buch das neben ihm auf der
Decke lag und das er schon so oft gelesen hatte.

~If you know the enemy and know yourself, you need not fear the result of
a hundred battles. If you know yourself but not the enemy, for every
victory gained you will also suffer a defeat. If you know neither the enemy nor yourself, you will succumb in every battle.~
Dieser Auspruch aus Tzu Sun´s 'Die Kunst des Krieges' hielt ihm immer vor Augen das er noch
nicht bereit war. Weder kannte er das Ausmaß seiner Fähigkeiten noch wusste er genug über die Mörder seiner Familie.

~Doch genug des Grübelns ~ sagte sich Dante, packte Buch und Decke ein und erhob sich.
avatar
Nox
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Ani am Di 22 Jan 2013, 17:04

Mittlerweile hatte Akio seine Jacke auf dem Rasen des Parks ausgebreitet und seine Tasche daneben fallen lassen. Dann ließ er sich rücklings auf den Bode fallen, verschränkte die Arme hinter dem Kopf, atmete einmal tief durch und blickte nun in den strahlend blauen Himmel. Es war nicht eine Wolke am Himmel zu sehen, noch nicht mal ein weißer Schleier, der an solchen Tagen manchmal zu sehen war.
Die Sonne schien ihm direkt auf den Körper. Er spürte, wie sich sein Energie-Akku langsam wieder auflud. Der Tag war so stressig gewesen. Physik für Fortgeschrittene hatte seinem Gehirn und damit verbunden seinem Denkvermögen den Rest gegeben. Schüler einer Spezialschule zu sein war also nicht so wundervoll, wie es sich manche Eltern und Kinder der Reichen vorstellten. Und auch wenn es den Anschein hatte, dass Akio einer der faulen Sorte war, war er dennoch einer der besten seines Jahrgangs, sowohl theoretisch, als auch praktisch. Er hatte es ja auch jemanden versprochen.
Akio richtete sich wieder auf und nahm im Schneidersitz wieder Platz. Sein Blick machte eine Runde im Square Park. Er war am See. Trotz des Wetters war es relativ leer. Er sah einen jungen Mann auf einer Bank, zwei, die es sich auf der Rasenfläche gemütlich gemacht hatte und einen Verkäufer in einem Eiswagen sowie mehrere, die einfach nur ihre Runden im Park drehten.

~Scheint ausnahmsweise mal ein ruhiger Tag zu sein.~
Er lächelte und ließ sich wieder auf den Boden fallen.
~Keine ungewöhnlichen Bewegungen, keine ungewöhnlichen Menschen, keine Männer in schwarzen Mänteln.~
Dachte er sich und beobachtete weiter den blauen und ruhigen Himmel.
avatar
Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Anubis am Di 22 Jan 2013, 17:43

Iris lief eine weile und schon bald kam sie an dem Punkt an wo sich die anderen besonderen 5 Menschen sich versammelt hatten in bestimmten Positionen. Iris ging zum Eisverkäufer und lächelte ihm an.

"Einen guten Tag ,das sieht ja köstlich aus was sie hier anbieten. könnte ich freundlicherweise einen Becher mit 3 Kugeln bekommen?"

Sie schaute sich die Sorten an und zeigte auf die jeh weiligen Behälter ,von dem sie eine Kugel haben wollte.

"Das da ,ist das Kokosnuss? Ich würde gern eins davon haben... hmmm... und das rosane hier sieht sehr fröhlich aus ,Himbeere? und.... zum Schluss... ja genau das hellblaue ,was ist das denn? ich mag das Himmelblau."

Iris Stimme war zart und klangvoll wie eine Harfe. Ihre grauen Augen schauten in die Augen von dem Mann ( Kano Suzuk ) ,sie legte ihren Kopf leicht schräg ,lächelte und streifte eine Strähne hinters Ohr.
Sie griff in ihre Tasche das um ihre Hüfte gelegt war und holte das Geld hinaus. Sie legte es auf dem Pult und nahm ihr Becher entgegen.


"Vielen dank ,ich denke das passt oder? ,ein wirklich schöner Tag um Eis zu essen nicht wahr?"

Und schon probierte sie die blaue Eiskugel ,sie zuckte zusammen als sie den köstlichen Geschmack auf der Zunge zergehen lies. Sie kicherte niedlich.
Da die Sonne mit ganzer Macht strahlte ,wirkte Iris besonders hell ,da die weißen Haare ,ihre bleiche fahle Haut und ihre weiße Robe das Sonnenlicht reflektierten.
avatar
Anubis
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 788

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Danny am Di 22 Jan 2013, 20:02

Kano nahm das Geld und legte es in die kasse.Diese wunderschöne Frau sah aus als genoss sie diese Erfrischung an diesem heißen Tag,dass machte auch ihn froh denn Kano liebte es anderen eine Freude zu machen.Das Engelblaueis war jetzt alle er nahm den eimer raus und tauschte ihn gegen einen becher aus der Kühlbox.Er setzte sich hin und genoss erstmal den Tag er schaute auf den Stein an seiner Kette und hielt ihn in die Sonne und sah wie die Sonne durch ihn hindurchstrahlte es sah wunderschön aus.
avatar
Danny
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 269

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Nox am Di 22 Jan 2013, 21:32

Dante ging ein paar Schritte im Park umher. ~Vielleicht~ ,so dachte er bei sich ~kann ich die Zeit doch ein wenig zum üben nutzen. Solange es mir Spass macht ist es ja nicht gegen Großonkel Gabriels Anordnung~.
Er entschied sich seine Beobachtungsgabe an den Parkbesuchern zu üben. Zwei Menschen waren ihm dabei im Besonderen aufgefallen. Der eine war eine junge Frau mit weißen Haaren, die an einem Eiswagen stand und ein dreikugliges Eis verzehrte. Ihre Bewegungen wiesen eine Eleganz auf, die er schon öfter bei Menschen gesehen hatte die,wie er selbst, im Kampf geübt sind. Der andere war ein junger Asiate, der sich gerade kurz vor ihm auf dem Gras niedergelassen hatte. Er war jünger als er, doch wirkte er auf Dante wie ein intelligenter, leicht gelangweilter Schüler, vorallem in Anbetracht von Uhrzeit und Bekleidung. Beide Personen machten ihn auf unterschiedliche Weise neugierig. Ihm wurde nur nicht wirklich bewusst warum.
~Es muss etwas mit ihrer Ausstrahlung zu tun haben~, überlegte sich Dante. Die weißhaarige Junge Frau wirkte Freundlich auf ihn, aber mit dem Asiaten konnte er vielleicht einfacher ins Gespräch kommen. Er griff mit der linken Hand kurz in die Sporttasche die über der gleichen Schulter leicht geöffnet hing und vergewisserte sich das die Decke nicht im weg war falls er an sein Schwert wollte.
~
Vielleicht werde ich paranoit, dass ich an so einem schönen Tag mit dem Schwert rumlaufe~ schoss es Dante durch den Kopf, ~ aber wenn man bedenkt was passiert ist~ antwortete ein düsterer Teil seines Verstandes ~ist es nicht verwunderlich und du würdest auch dein Kettenhemd anziehen, wenn es nicht so auffällig wäre~
Dante schüttelte kurz den Kopf, wie um die dunklen Gedanken zu vertreiben, zwang sich zu einem höflichen Gesichtsausdruck und schritt auf den Asianten zu.
avatar
Nox
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Glion am Di 22 Jan 2013, 21:59

Samuel, der gerade im Land der Träume war, sass so gemütlich auf der Sitzbank das es schier an ein Wunder grenzte das er nicht vor sich auf den Boden rutschte. Das einzige das ihn davon abhielt waren seine beiden gestreckten Beine, deren Fersen wie Keile leicht in den Erdboden gedrückt waren, und so das rutschen verhinderten. Die einzige "Schwachstelle" die sein Nickerchen-Plan hatte war... das sein Mund offenstand... und natürlich just in diesem Moment kam eine Fliege vorbei und machte es sich zur Aufgabe diese selsame "Höhle" die nach Keksen roch zu erkunden.
Gedacht getan... kaum war die Fliege in der "Höhle" öffnete Samuel schlagartig seine Augen und begann zu husten das man meinen könnte er ersticke gleich. Als es sich wieder beruhigt hatte, stützte er sich mit seinem Armen auf seinen Knien ab und atmete erstmal tief durch.
~Und dabei hab ich grad so schön geträumt...~
Nachdem dann wieder alles in Ordnung war setzt er sich wieder richtig auf die Bank und greift nach seinen Keks-Beutel... aber greift ins leere. Als er dann auf den Boden schaut erkennt er dass der Beutel sammt Inhalt auf dem Boden verteilt daliegt.
"Na toll... naja, essen kann man sie ja immernoch"
Er sammelt dann die Kekse ein und beginnt jeden einzelnen schön sauber zu machen, ehe er ihn wieder in den Beutel zurücklegt.
"Was wär ich den für einer wenn ich leckeres Essen wegschmeissen würde... das wär ja fast schon ein Verbrechen..."
avatar
Glion
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 316

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Bladrio am Mi 23 Jan 2013, 17:03

Der weiche Wind, das tuscheln und tratschen der Passanten, nichts davon bekam Flavio noch mit.
Manche Menschen würden sagen er sei in einem Traum, andere würden sagen, dass er nun in seiner eigenen Welt ist. Beides traf nicht sonderlich auf ihn zu. Was einen Traum ähnelte war ein großer weißer Raum ohne Wände oder Kanten. Inmitten dieses grellen weiß befand sich ein einziger schwarzer Punkt, ein Schatten. Vor diesem Schatten stand Flavio, gehüllt in einem weißen Mantel. Sein weißes Haar kaum auffallend und starr das runde Ding an.

"Willst du nicht endlich rauskommen?" fragte Flavio die Schwärze. "Bist du immer noch sauer wegen der Sache mit den Schlägern?"

Der Schatten bewegte sich, aus dem Kreis wurde ein Oval, daraus etwas Zylinderartiges. Schlussendlich nahm die schwarze Masse die Form eines Menschen an. Gehüllt in einem schwarzen Mantel und den Kopf von einer Kapuze verdeckt stand auf Augenhöhe nun noch jemand vor Flavio. Er hatte die selben Haare, nur waren diese mehr zerstreut und hingen vorne aus der Kapuze heraus. Unter ihr stachen zwei stechend rote Augen heraus und musterten Flavio. "Du und dein ständiger Optimismus sind schuld! Ständig alles friedfertig lösen! Was bist du? Ne Kirchennonne?" schrie die schwarze Gestalt Flavio an. "DEINE Verwendung UNSERER Kräfte und dass du der dominante von uns beiden ist, das ist was mich immer wieder an dir nervt!" brüllte er weiter auf ihn ein. Flavio hingegen schien unbeeindruckt und lächelte ihn an. "Nun raus hier 'Flavio'! Ich will meine ruhe." "Ok Flavio sieht sich heute Nacht" antwortete der weiß gekleidete diesmal und ging hinaus in die weiße Leere.
avatar
Bladrio
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 262

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Ani am Mi 23 Jan 2013, 17:38

Akio lag immernoch auf der grünen Wiese, die Arme hinter dem Kopf, die Beine weit von sich gestreckt und die Augen geöffnet und gen Himmel gerichtet.
Es war ruhig.
Beinahe hätte er denken können, er wäre allein im Park.
Aber das war er nicht.
Weil sein Rücken langsam anfing zu schmerzen, da nichts zwischen ihm und dem harten Boden war, richtete er sich erneut auf und stützte sich mit den Armen nach hinten hin ab.
Jetzt sah er, dass ein Mann auf ihn zu kam. Dieser trug eine Sporttasche und blickte Akio direkt, aber mit einem freundlichen Lächeln an.
Aber Akio zog eine Augenbraue nach oben. Er hatte gelernt, vorsichtig zu sein. Eine der vielen Lektionen seines Großvaters.

~Bin gespannt, was er möchte.~
Dachte sich Akio, während er weiter den Mann beobachtete.
Der die Gestalt im Schatten des Waldes, entging ihm gänzlich.
avatar
Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Anubis am Fr 25 Jan 2013, 08:59

Iris bekam keine Antwort vom Eisverkäufer ,entweder war er Taub ,wollte kein Smal Talk halten ,oder er schlicht und einfach nur besonders Unhöfflich. Iris lächelte und sprach sanft.

"... Na dann ,ich wünsche ihnen einen schönen Tag noch" ~Und einen langen und grausamen Tod du nichts nutziger egoistischer Einfallspinsel~

Dachte sie Zeitgleich als sie ihre letzten Worte an ihm richtete. Sie wandte sich von ihm mit ihrem Eisbecher und hatte gar keine Lust mehr auf das Eis. Am liebsten hätte sie den Becher samt Inhalt es dem Eisverkäufer an den Kopf geworfen weil er Sie ignoriert hatte obwohl SIE! IHM! angesprochen hatte.
Iris mochte es gar nicht abgewiesen zu werden wenn sie selbst die initiative ergreift ,schon allein weil sie eine Frau ist und dann so kaltherzig abserviert zu werden schmerzt doppelt und ging ihr ziemlich gegen den Strich.
Doch dann dachte sie sich schnell um sich selbst zu beruhigen leicht amüsiert mit einer innerlichen lachenden Tonfall.


~Huch? ,natürlich dieser Mann ist Homosexuell natürlich wie konnte ich das denn übersehen? HA HA HA HA HA ,natürlich da hat keine Frau der Welt eine Chance ,hmmm ich dummerchen <3 hihi~

Nach dem sie sich selbst gedanklich aufgeheitert hatte ,ging sie gemächlichen Schrittes weiter und spachtelte in kleinen Löffelchen ihr Becher ,dabei genoss sie jeden einzelnen und lächelte dabei.
Dann sah sie eine schöne Bank wo sie direkt auf den See gucken konnte und er bot sogar Gesellschaft denn ein Mann (Samuel) im reifen Alter saß darauf.
Sie ging elegant in ihren wunderschönen Kleid auf ihm zu und schwang dabei natürlich mit ihren Hüften. Leicht wie Seide folgten ihre Haare den Strom des Windes ,und auch wenn ihre hoch geschlossene Robe alles verdeckte ,ihre Liebreize waren denn noch kaum zu übersehen. Iris blieb einige Meter vor ihm stehen und fragte dann mit einer Engelsstimme sie die sowieso von Natur aus besaß.


"Einen schönen Tag wünsche ich ihnen ,ist ein Platz noch frei?"

Jeder normale nicht homosexuelle Mann würde sich das natürlich nicht ausschlagen ,denn wann spricht eine so geile ,heiße und Wunderschöne Frau auch einem im Park an? Es war offensichtlich das sie einen Smal Talk mit einem führen wollte ,also verdammt noch mal rede mit IHR !!!!.
avatar
Anubis
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 788

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Glion am Fr 25 Jan 2013, 12:41

Samuel konzentrierte sich gerade auf einen der grösseren Bäume die in der Nähe der Bank standen. ~Eine schöne Eiche, ich frag mich wirklich wie lange es von Natur aus gedauert hat dass der Baum so gross wurde.~ So in Gedanken versuchen bemerkte er zuerst gar nicht das Iris näher kam, erst als diese stehengeblieben war und ihn ansprach schreckte er leicht hoch.
"Wie? Was? Ah... ich meine... Salue schöne Frau, natürlich, setzen sie sich ruhig, es hat genügend Platz."
Er rutscht dabei etwas zur Seite um der Dame mehr Platz zu machen. Als sie sich gesetzt hat greift er nach seinem Keksbeutel, sieht diesen kurz an und dann Iris.
~Man will ja freundlich sein..~
Er hält dann mit einem fragenden Blick den Beutel zu Iris.
avatar
Glion
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 316

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Anubis am Fr 25 Jan 2013, 14:39

Als der Gentleman noch extra für sie Platz machte bedankte sie sich und nahmt Platz.

"Oh ,vielen Dank auch"

Iris drehte sich mit ihren Oberkörper zu ihm und schon bot er ihr etwas an ,es waren Kekse wie sie sah und natürlich ,wie konnte eine Frau bei solch einer Süßigkeit nein sagen? Iris zumindest nicht.
Mit ihren zarten Fingern griff sie in dem Beutel und holte einen hinaus ,natürlich wusste sie nicht das sie schon mal auf dem Boden waren und wieder eingesammelt wurden aber was soll es ,was sie nicht weis macht sie nicht heiß.


"Oh für mich? ,hm hm danke schön"

Sie legte den Becher auf ihren Schoss und und bröselte einige Stücke in ihrem Eisbecher ,dann führte sie einen happen mit Keksstück in den Mund und freute sich elegant wie ein Kullerkeks.
Mit ihren großen klaren Augen sah sie den Fremden an und sprach.


"Es ist sehr köstlich zusammen mit ihren Keksen °lächel°... mein Name ist im übrigen Iris ,Iris Lumina ,freut mich Sie kennen lernen zu dürfen."

Die Sonne schien beide seitlich an ,das Wasser funkelte wie ein geschliffener Diamant und das wundervolle Grün der Umgebung schuf zusammen eine Atmosphäre des vollkommenen Glücks und der Zufriedenheit
avatar
Anubis
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 788

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Glion am Mo 28 Jan 2013, 15:40

"Natürlich sind diese Kekse gut! Sonst würde ich sie ja nicht essen."
Fast schon mit ernster Miene stopft er sich den nächsten Keks in den Mund. Ehe er leicht irritiert eine Augenbraue hebt.
"Äh... ich glaub ich habe da etwas vergessen... Samuel, Samuel Schneider, zu euren Diensten." Er neigt dabei ganz leicht den Kopf.
Danach setzt er sich wieder so hin das er den See im Blickfeld hat.
avatar
Glion
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 316

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Anubis am Mo 28 Jan 2013, 18:11

Durch seine Art und weise wie er den Keks mit leicht ernster Miene in den Mund schob ,war Iris Gesicht leicht verwundert ,aber dann ,hob sie die Hand zum Mund um es zu verdecken und lachte erfreut ,der Löffel war noch immer zwischen Daumen und Zeigefinger geklemmt.
Sie fand das gerade schon ein wenig niedlich von ihm ,schaute danach auch zum See hinaus wobei Iris sich nun an die Bank lehnte. Noch einmal schabte sie mit dem Löffel ein Stück vom Eis ab mit Kekskrümmel und führte es zum Mund.


"Mmmh... genießen Sie heute auch einen freien Tag Samuel? Ich bin froh das ich mal aus meinem Zimmer komme ,hier im freien ,in dieser kleinen Natur fühl ich mich viel Wohler."

Als der Becher leer war ,schmiss sie es in den Mülleimer der neben Ihr war. Kur schloss sie die Augen und lies sich den Schein der Sonne auf ihr Gesicht gut heißen.

"Ich werde gleich ein kleines Bötchen Mieten um auf dem See zu fahren... würden Sie mir Gesellschaft leisten Herr Samuel? ,ich komme nicht oft raus ,deswegen würde ich mich sehr freuen über Ihre Anwesenheit"

Iris schaute friedlich hinaus ,dann legte sie den Kopf leicht schief und schielt hinüber zu Samuel ,behielt aber ihr Lächeln aufrecht.
avatar
Anubis
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 788

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Nox am Mo 28 Jan 2013, 18:53

Allmählich wurde Dante sich bewusst, dass er den jungen Asiaten bereits eine Weile unhöflich anstarrte. Irgendwie war er komplett aus dem Konzept gekommen das er sich zurecht gelegt haben glaubte. In einer aprupten Geste, als ob er die Verwirrung loswerden wollte, schüttelte er kurz den Kopf. Dante setzte ein ernstgemeintes Lächeln auf und fing endlich an zu sprechen: "Verzeihung, ich war ein wenig in Gedanken. Ich dachte dich Irgendwo her zu kennen. Darf ich mich einen Moment zu dir setzen?"
Ohne eine Antwort abzuwarten stellte Dante seine Sporttasche ins Gras uns setzte sich neben den Jugendlichen. Er streckte ihm die Hand entgegen.
"Übrigens, man nennt mich Dante"
So wartete Dante mit ausgesteckter Hand auf die Reaktion seines Gegenübers.
avatar
Nox
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Glion am Mi 30 Jan 2013, 12:26

Als Samuel die komplette Frage von Iris verstanden hatte, begann er erstmal wieder zu husten, da er fast einen Keks im Ganzen verschluckt hat. Nachdem er sich wieder beruhigt hat, wischt er sich mit einem Taschentuch einmal über den Mund und sieht dann zu Iris.
"Ähm... ja, ich hab heut nen freien Tag, und hier im Park mit all den Pflanzen fühl ich mich einfach am wohlsten. Und wegen dem Boot mieten... So nett die Einladung auch gemeint ist, muss ich sie leider ablehnen."
Er neigt dabei kurz seinen Kopf.
"Ich fühle mich einfach extrem unwohl wenn ich keinen festen Boden unter den Füssen habe."
Den Blick schnell wieder auf den See richtend beginnt er wieder Kekse zu futtern.
avatar
Glion
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 316

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Ani am Mi 30 Jan 2013, 13:15

Vorkommentar: Wir warten nicht weiter auf Danny, sondern machen einfach weiter. Sollte nix mehr kommen, fährt der Eiswagen einfach weg.

Der Mann, Dante, hatte sich neben Akio gesetzt und reichte ihm die Hand zur Begrüßung. Akio ergriff sie und stellte sich höflich vor.
"Schönen guten Tag, Dante-san. Mein Name ist Akio, Akio Takamura. Erfreut sie kennenzulernen."
Er lächelte ihn freundlich an.
"Wenn ich ihnen eine Frage stellen dürfte, Dante-san... Warum sind sie gerade auf mich zugekommen? Ich meine, ein fauler Schüler liegt unschuldig im Gras... Eigentlich ein ziemlich normales Bild, nicht?"
Akio lies Dante's Hand wieder los und stützte sich wieder ab. Sein Blick ging wieder gen Himmel.
~Mensch, da will man mal ganz in aller Ruhe im Park ein wenig dösen, und dann will jemand mit einem ins Gespräch kommen... Was solls.~
Als er auf Dantes antwort wartete, bemerkte er eine Bewegung im Schatten der Bäume. Ziemlich flüchtig, fast so, als wäre sie getätigt worden, um nicht entdeckt zu werden.
Manch anderer hätte behauptet, es wäre ein Tier gewesen. Aber in diesem Park gab es keine Tiere. Und kein normaler Mensch hatte es nötig, sich in der Dunkelheit zu verstecken.
Akio's Muskeln spannten sich ein wenig an. Seine rechte Hand legte er auf seine rechte Hosentasche. Durch den dünnen Stoff konnte er diesen Runden Stein spüren und er hoffte, keinen Gebrauch von ihm zu machen.
avatar
Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Anubis am Mi 30 Jan 2013, 16:25

" Oh ,ist alles ok?"

Iris klopfte leicht auf seinem Rücken als er sich verschluckte und musste ein wenig kichern. Als er sich wieder in Griff hatte hörte sie ihm zu.

"oh schade ,Seekrank zu sein ist bestimmt nicht schön hehe. Nunja ,Herr Samuel ,es hat mich wirklich gefreut sie kennen lernen zu dürfen ,danke für die Unterhaltung und einen schönen freien Tag noch ,genießen sie ihn."

Iris stand auf ,schaute zu Samuel und wank ihm zum Abschied. Dann ging sie wieder den Weg entlang das um den See führte. Als sie unweigerlich an Dante und Akio vorbei lief ,trafen sich die Blicke beider kurzfristig ,Iris lächelte sanft und ging in ihrem bezaubernden Kleid weiter.
Das Wesen was sich versteckte ,hat sie nicht wahr genommen ,oder besser gesagt ,sie wollte es nicht wahrnehmen ,Sie ignorierte es gekonnt wie eine Finte.
avatar
Anubis
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 788

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Nox am So 03 Feb 2013, 15:54

Dante saß neben dem jungen Japaner im Gras und wollte gerade auf seine Frage antworten warum er sich hierher gesetzt hatte, als ihm etwas auffiel. Er glaubte am Waldrand eine Bewegung bemerkt zu haben. Doch vielleicht war es nur ein Tier. ~Gibt es hier überhaupt Tiere?~
fragte er sich,
~oder hab ich mir das gerade nur eingebildet?~. "Ich war der Meinung das die meisten Schüler bereits Ferien hätten", sagte Dante mit einem Blick auf Akios Schulsachen. Er wollte sich gerade ein wenig zurücklehnen, als er bemerkte das Akio seine Muskeln spannte.
~Ist es wegen mir oder hatte Akio auch die Bewegung am Waldrand bemerkt?~
Unsicher steckte Dante seine hand in die Sporttasche und tastete nach dem Schwertgriff, in der Hoffnung das Akio es nicht zu auffällig findet.
~Ein wenig gesunde Vorsicht kann nicht schaden~, überlegte sich Dante.
An Akio gewandt frage er:
"Habt ihr das auch bemerkt?" und deutete mit einer leichten Kopfbewegung gen Waldrand.
avatar
Nox
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Bladrio am So 03 Feb 2013, 17:09

~Hey wieso hast du dir die Kontrolle erschlichen?~
"Wir sind nicht alleine..." Flüsterte im Schatten Flavio zu sich selbst. "Und diese Kerle sind nicht unbedingt darauf aus von dir todgequatscht zu werden."
~Du bust gemein~
Flavio, befreite sich aus der Postion in der sein anderes Ich eingeschlafen ist und schwang sich auf seine Beine.
~Hey wo willst du denn jetzt hin? Zieh zumindest die Brille an wenn du in die Sonne gehst~ sprach seine innere Stimme zu ihm.
"Bei all dem schwarz auch noch eine Sonnenbrille?" flüsterte er nun nicht mehr ganz so leise.
Nachdem er das kurzärmlige schwarze Hemd geöffnet hat und seine Hände danach in die ebenfalls schwarze Jeans gesteckt hatte zog es ihn mit grimmiger Mine weg von dem schattigen Baum und Richtung Zentralsee. Dort angekommen sah er auch schon ein paar Personen unter anderem zwei Jungs die zusammen abzuhängen schienen sowie einen älteren Mann auf einer Parkbank. In der entfernung sah er ebenfalls noch eine Frau die... ~Hey schau mal da hinten, schau. Eine Artenverwandte!~ "Wenn du sie sehen konntest kann ich sie auch sehen Schwachkopf! Wir werden immer noch verfolgt sofern du es nicht mitbekommen hast." Er wandte seinen Rücken dem See zu und lehnte sich gegen die Metallrohre die den See selbst umgaben. Seine rechte Hand hingegen verirrte sich in seine Tasche, er schien etwas darin zu suchen.
avatar
Bladrio
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 262

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Naturalis-RPG

Beitrag von Ani am Sa 09 Feb 2013, 10:33

Immer noch die Hand um das Objekt in seiner Tasche antwortete er Dante.
"Schon. Aber das gilt lediglich für die 'normalen' Schulen. Ich besuche eine Spezialschule, die auf Naturwissenschaften ausgerichtet ist. Dort geht es etwas... anders zur Sache, Dante-san."
Akio bemerkte, wie die Hand seiner Bekannschaft in seine Sporttasche wanderte und er fragend in Richtung Waldrand deutete.
"Ja, ich habe es bemerkt." war Akios kurze Antwort.
"Hier gibt es keine Tiere, da bin ich sicher. Und ein normaler Mensch würde sich nicht in den Wäldern verstecken und versuchen, so wenig wie möglich aufzufallen."
Er war beunruhigt, das musste er sich eingestehen. Und er hatte eine Ahnung, was passieren könnte. Das Problem war nur, er hatte sich noch nie wehren müssen.
Akio blickte sich um.
Dann biss er sich auf die Zähne.
Er nahm seine Hand aus der Hosentasche und hielt einen roten, kreisrunden Stein in der Hand.

~Wenn man es herauf beschwört...~
Im Park befanden sich im Moment 6 Personen. Ein Eisverkäufer, ein Mann der den Blick vom Seeufer auf den Wald gerichtet hatte, eine Frau die im Moment in einem Boot auf dem See war, ein weiterer Mann der auf einer Bank saß und Dante und er selbst.
Und auf all diese Leute kamen Männer mit schwarzen Sonnenbrillen und Anzügen zu.
Und aus dem Wald trat ein weiterer.
Er grinste Akio und Dante direkt ins Gesicht.

Kommentar: Hätte ich ja beinahe vergessen. Diese Anzug-Typen besitzen ebenfalls Naturalis (sonst wäre es ja langweilig). Da sich ja jeder einem persönlich gegenüber sieht, wird der nächste Post von mir dann in zwei Teile geteilt sein.
1. Akio's Handlungen
2. Die Aktionen der Anzug-Fuzzis (nicht so ausführlich, aber so, dass ihr eine Ahnung von ihren Kräften habt)
Wie ihr dann mit ihnen umgeht, bleibt dann euch überlassen. Aber bis alle eliminiert sind (was hoffentlich nicht so lange dauert) werde ich diese Zweiteilung vornehmen.
Viel Spaß weiterhin. Lächeln


Zuletzt von Ani am Sa 09 Feb 2013, 12:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten