Die neuesten Themen
» Nintendo Switch auf der Tonight Show starring Jimmy Fallon
von Elevoltek Gestern um 22:42

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Elevoltek Gestern um 22:20

» Hallo
von darki Gestern um 22:15

» Eure Lieblingsmusik in S/M (Spoiler)
von Sabbo Gestern um 15:58

» Was denkt ihr gerade?
von Sanchez619 Do 08 Dez 2016, 09:17

» Deutscher Trailer erinnert euch an Pokémon EM in London
von Elevoltek Di 06 Dez 2016, 22:11

» Eure Story Teams
von Bladrio Di 06 Dez 2016, 16:29

» Kantoverbindungen in Sonne & Mond - Ehrung, Andeutung, Fanservice
von Sabbo Di 06 Dez 2016, 00:21

» News der Woche 49/2016
von Elevoltek Mo 05 Dez 2016, 21:14

» Now Playing
von Pika95 Mo 05 Dez 2016, 17:29

Mitgliederstatistik
Mitglieder1862
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 29 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 29 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Eure Battling-Karriere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eure Battling-Karriere

Beitrag von Macci am Di 19 Feb 2013, 05:05

Hey liebes SB

Ich dachte, dass sich die Battler unter uns mal über ihre Geschichte zum Battling austauschen könnten.


Wo fange ich denn da bei mir am Besten an?
Eigentlich fand ich schon immer, dass die Editionen viel zu einfach waren. Da ich Nuzlocke nicht kannte, habe ich mir das Durchspielen der Editionen dadurch schwieriger gemacht, dass ich mir im Storyverlauf Monoteams gebaut habe, mit denen ich die Top4 bewältigen wurde. Das war eine willkommene Abwechslung und Herausforderung.

Mehr zufällig bin ich dann Ende letzten Jahres über einen Artikel im Internet gestoßen, der über Pokemon Online berichtete. Kampf-Simulator? Sounds nice!
Ich hab ihn mir direkt rutnergeladen und mein Storyteam aus BW2 nachgebaut. Hierzu kann ich sagen, dass mein aktuelles Mainteam das Ergebnis der "Evolution" ist, wenn man so will. Ich habe das eine Team immer weitergebaut, verbessert und abgerundet.

Ich irrte dann bei PO auf den großen Servern rum, die deutschen Server hatte ich nicht entdeckt. Bei einem Battler sah ich in dann in der Trainerinfo zufällig den Link zu den Changebattlern und ich dachte mir "Moment mal.. de? Eine Deutsche Seite?" und in dem Moment war meine Battling-Karriere wohl geboreren.
Ich habe mich im CB-Forum angemelt und mir dort relativ schnell einen Lehrer gesucht, nachdem ich im ersten Turnier den (mit Abstand) letzten Platz belegt habe. ;D

Meine Battling-Lehrer habe ich allerdings noch einige Male gewechselt, da ich mich sofort von jedem getrennt habe, der meine Prinzipien nicht beachten wollte.
Ich baue meine Teams nämlich heute noch nach Sympathie. Ein Meistagriff oder Tentantel käme da niemals rein, egal, wie gut diese Mons sein mögen. Für mich kommen nur Pokemon für's Team in Frage, die ich mag. Und ich denke, dass mich das von sehr vielen Battlern unterscheidet. Aber diese Prinzipie ist mir heilig und dafür nehme ich auch in Kauf, nie einer der besten Battler zu werden. Lieber verliere ich mit einem Team, das ich mag, als mit einem zu gewinnen, das mir unsympathisch ist.
Ihr glaubt gar nicht, wie viele Diskussionen ich mir schon mit "guten" Battlern liefern musste, weil viele das einfach nicht einsehe, was ich sehr schade finde. Denn wenn man ein Team aus Mons baut, die einfach nur "gut" sind, mit denen man sich aber nicht identifizieren kann, dann hat man meiner Meinung nach den Geist von Pokémon verfehlt.

Die Kunst im Teambau ist doch, ein Team auf die Beine zu stellen, das einen selbst representiert und das trotzdem was reißen kann. Und wenn mein Team, bestündig aus Pokemon, die mir zusagen, nicht gewinnen kann, dann kann ich auch damit leben, einfach nur das Beste rausgeholt zu haben. Ein Sieg ist schließlich nicht alles. Wenn mein Gegner zum Beispiel wegen einem Miss drei Mal boosten kann und mich dann überrennt, kann ich einfach nicht "gg"schreiben, weil es nunmal kein gutes Spiel war.

Aaaber zurück zum roten Faden.
Ich battelte mich einige Zeit lang durch den Hauptserver und entdeckte auch bald den einen oder anderen Deutschen Server, mit dem ich aber nicht besonders viel anfangen konnte. Parallel ließ ich mich weiter bei CB unterricht und das hat mir auch extrem geholfen. Ich habe ein wenig Mitleid mit meinen Lehrern, denn ich bin der sturrste Mensch, den ich kenne. Anfangs hatte ich mich sogar geweigert, Life-Orbs zu verwenden weil ich der Meinung war, dass etwas, was mir selbst KP abzieht, nicht gut sein kann. Keine Ahnung aber große Fresse, ja, das ist typisch Macci.

Irgendwann habe ich dann den German Server entdeckt und dachte ich sei im Himmel. No Legies. Das war das, was ich mir seit meinem ersten Tag auf PO gewünscht hatte. Ich hasse legendäre Pokemon wie die Pest, das ist mein Ernst. Ich kann nichtmal genau sagen, warum das so ist. Aber Das Tier NoLegies hat mich wohl dazu gebracht, auf dem German Server zu bleiben. Und schloss ich schnell einige nette Bekanntschaften - ich weiß gar nicht mehr, wen ich zuerst wirklich kannte. Also wenn es einer von euch weiß, dann sagt mir bitte bescheid. ^^

Ich machte es mir zum Ziel, alle Orden zu holen. Und innerhalb von 2 Wochen gelang mir das auch. Es wäre vermutlich noch schneller gegangen, wenn Anubis nicht nur Sonntags geöffnet hätte und wir nicht so lang auf eine Nachfolge für Pine hätten warten müssen.
Natürlich habe ich mich auch an der Top4 versucht, und kam zu einem Mitglied, das zwei Dinge im Kampf verkörpert, die ich wirklich sehr verabscheue. Das soll kein Vorwurf sein - Es sei sein gutes Recht.
Nachdem ich dann ein zweites Mal an diesem Mitglied gescheitert bin, habe ich es aufgegeben. Ich werde mein Team, das wie erwähnt auf Sympathien beruht, nicht umbauen, nur um Dinge countern zu können, die ich sowieso nicht bekämpfen will.

Und nun hänge ich seit gut 3 Monaten auf dem Server rum, mit 8 Orden, und darf stolzerweise erwähnen, dass ich wochenlang das Ranking angeführt habe. (War das wochenlang? Es war auf jeden Fall etwas länger.) Leider waren zu der Zeit weder die Ubers noch Niesel + SwiftSwim gebannt, sodass ich durch solche - in meinen Augen unschöne - Methoden von der Spitze verdrängt wurde.
Seither ist es mir irgendwie nicht mehr gelungen, die Spitze zurückzuerobern - woran auch immer es liegen mag. Vermutlich daran, dass mein Team inzwischen absolut nicht mehr das Unbekannteste ist. Aber es hat sich bewehrt und ich mag es. Und nebenbei gesagt bin ich irgendwie zu blöd, mir ein zweites, ebenso gut funktionierendes Team zu bauen. Also bleibe ich dabei und passe mein Mainteam weiter an.

Oh, jetzt muss ich unbedingt noch erwähnen, dass ich nur im NoLegies was drauf habe und im normalen OU die totale Niete geworden ist, die anfängt, nach Mama zu rufen, wenn sie Terrakium gegenübersteht.

Aber ich kann damit leben und kämpfe gern im NoLegies - immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Okay, wo ich gerade so poetisch bin, beende ich das Ganze Mal. Jetzt kennt ihr meine Battling-Geschichte.
Es würde mich freuen, eure zu lesen.

Macci ~

(PS: Überlest die Fehler bitte einfach. Es ist 5 Uhr morgens. xD)

Macci
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1494

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Bahamut am Di 19 Feb 2013, 08:33

Du hattets wohl krasse langeweile sowas um 5 uhr zu schreiben...normale Menschen schlafen Macci wohl nicht was Lachen

Aber is ein interessantes Thema und werd auch mal erzählen wie das so bei mir begann. Naja bei mir müssen wir kurz zuvor in die "Vergangenheit" reisen, denn ich hab PO schon früher einmal gespielt bevor ne lange Pause kam. Es begann in einem Animeforum welches damals mysy.de hieß. Dort wurde dann auch ein Pkmn Turnier gemacht und haben es damals auf diesen Simulatoren gemacht. Naja ich wollte mitmachen also hab ich es mir runtergeladen. Jedoch hatte ich zu diesen Zeitpunkt PO vllt mal 2 wochen gespielt bevor ich nach Kroatien in den Urlaub flog und sich während des Urlaubs das Forum auflöste.....naja so hab ich dann auch mit PO wieder aufgehört..das is nun fast 2 Jahre her wenn ich mich nich irre....

Naja als ich dan in den Winterferien bei meinen cousen war und langeweile hatte, hab ich gedacht...hey warum probierse nicht wieder PO hatte dir ja damals spaß gemacht. Naja zuerst hab ich nur Server besucht wo wenige User drin waren, aber dann kam ich zufällig auf den CB Server wo ich dann meinen "ersten" guten Kollegen kennengelernt habe....naja mit nem harten Resultat das er mich anfangs 6:0 plättete.....naja aber durch ihn wurd ich besser und wollte mich dauenrd verbessern um ihn zu übertrumpfen Zwinkern naja...wie man sieht hab ich das geschafft, bin Leiter geworden er nicht Razz Nee spaß bei seite, durch ihn bin ich eig erst soweit gekommen und da wo ich bin. Naja als ich dan Anfangs im CB abhing kam ich dann auch kurze Zeit später ins SB und hänge seitdem dort rum Lächeln

Im Gegensatz zu Macci hab ich aber nicht im Ranking geführt, wobei mich generell das laddern nicht so reizt bzw nicht so mein Fall ist und ich es eig nur gelegentlich mache, da ich eig niemanden beweisen will das ich krass bin sondern einfach nur aus fun spiele bzw eig nur aus fun spielen will.

Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1653

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Pjupe am Di 19 Feb 2013, 10:33

Haha, Matschi, du schläfst wohl nie?
Einige deiner Formulierungen könnten so auch aus meiner imaginären Feder stammen.
Z.B. "Lieber verliere ich mit einem Team, das ich mag, als mit einem zu gewinnen, das mir unsympathisch ist."

"Denn wenn man ein Team aus Mons baut, die einfach nur "gut" sind, mit
denen man sich aber nicht identifizieren kann, dann hat man meiner
Meinung nach den Geist von Pokémon verfehlt."

"Die Kunst im Teambau ist doch, ein Team auf die Beine zu stellen, das
einen selbst representiert und das trotzdem was reißen kann. Und wenn
mein Team, bestündig aus Pokemon, die mir zusagen, nicht gewinnen kann,
dann kann ich auch damit leben, einfach nur das Beste rausgeholt zu
haben. Ein Sieg ist schließlich nicht alles."

Man könnte meinen du warst bei mir in Ausbildung. Das ist genau die Philosophie, die ich meinen Azubis auch vermittle
Wenn dann bei einem Kampf irgendwelche Zuschauer-Kommentare kommen, wie arm es doch sei in einem NL-Team kein einziges OU-Mon zu verwenden, dann zeigt mir das nur den beschränkten Horizont dieser Leute. Vor allem dann, wenn das Team dann sogar was reißt.
Den Einsatz von Legendären und Dauer-Wetter empfinde ich auch als ziemlich stillos und mache daher nen großen Bogen drum herum. Hab mir das ein paar Mal angetan, da hab ich keine Lust mehr drauf. Bei Wetter ist es klar, das ist OP (vor allem Regen), wenn der andere Wetter nicht kontern kann. Und bei den Legendären geht's nicht mal nur darum, dass einige von ihnen sehr stark sind (die schwächeren werden ja auch nicht genutzt, sondern man sieht dann auch immer Heatran, Terrakium, Demeteros, Jirachi und Co.), sondern es ist einfach ein zweifelhafter Stil. Was will man damit kompensieren, wenn man die einsetzt? Und wäre Pokémon real, dann würde ja auch nicht jeder mit Legis rumrennen. Ginge ja gar nicht. Und was würden die Leute dann machen?

Mein Hintergrund war ganz ähnlich. Hatte grad Weiß 2 (wie auch alle anderen Editionen, wobei ich mir nie die Mühe gemacht habe, den Dex zu vervollständigen, da das offenkundig sinnlos ist) durch und es gab irgendwie nix mehr zu tun. Aus Langeweile hab ich dann mal bisschen rumgeschaut. Dass es wohl irgendwelche Kampf-Simulatoren gibt hab ich schon vorher immer mal wieder gelesen, da ich auch diverse Taktik-Leitfäden im Netz etc. schon lange vorher kannte, ehe ich mit PO angefangen habe. Aber so richtig dafür interessiert hab ich mich erst im November 2012. Also mal reingeklickt und seitdem täglich online, wobei ich den damals noch GS schon sehr schnell entdeckt habe, weil mich der Hauptserver immer abgeschreckt hat, so überladen, wie er war.
Mein erstes Team war glaube ich sogar ein Mono Stahl Team. Damals allerdings noch mit Heatran, weil ich lange überlegen musste, was ich gegen Feuer, insbesondere Wahlschal-Skelabra, mache.

Da ich wie gesagt schon Ahnung vom taktischen Kampf hatte und auch bei den Spielen immer so einigermaßen taktisch gespielt habe, war ich hier auch nicht so wirklich überfordert. Ich kämpfe inzwischen weniger als früher, weil mich die Kämpfe hier nicht mehr so reizen. Kann gar nicht so genau sagen, woran das liegt. Vielleicht einerseits wegen der ständig auftauchenden Klonteams hier, zum anderen vielleicht auch die Einstellung einiger Leute, unbedingt alles gewinnen zu müssen, die auf mich etwas abschreckende Wirkung hatte. Bewertungskämpfe mach ich sowieso nicht, ich brauche dieses Viagra fürs Ego nicht. Inzwischen sind mir die sozialen Komponenten bei PO viel wichtiger geworden. Will auf meine Homies hier auch nicht mehr verzichten.


Zuletzt von Pjupe am Di 19 Feb 2013, 16:26 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Pjupe
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 133

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von krummel am Di 19 Feb 2013, 15:41

Nunja meine Karriere ist nicht sehr kruz und mir fällt auch nicht so viel dazu ein...

Das erste mal als ich Pokemon sah,war ich davon fasziniert,zuerst musste ich eine Zeit lang warten,bis ich meine erste Edition bekommen würde...
Dann,als ich endlich das Spiel in der Hand hielt mit dem Gameboy,zockte ich es den ganzen lieben langen Tag und schaute Fernsehen nebenbei.
Ich und ein Kumpel trafen uns und wir spielten zusammen jeweils die Editionen durch,dabei halfen wir uns.Nach der schönen DPP Zeit,verabschiedete ich mich von meinem DS und von meinen Pokemon.Ich hatte alles durchgespielt,keine Lust mehr.Nach einigen Jahren fand ich Pokemon Online,ich habe mit Freunden zum Spaß nach einem Pokemonspiel gesucht,dass wir Online zusammen spielen könnten.Sie haben nach Tagen aufgehört zu spielen,aber ich war trotzdem noch dran,als ich am nächsten Tag alleine einen Server gesucht habe,sah ich PE.
Da redeten sie über Fußball,ich mag Fußball nicht so sehr und nach 5 Minuten bin ich gegangen,danach bin ich auf dem Server Pokebattlecenter gelandet.
Wo ich ein Mitglied von SE traf und mich mit diesen und anderen deutschen Spielern anfreudete.Nach und nach,bin ich öfter auf SE gewesen und lernte dann auch diese kennen.Ich bewarb mich bei SE,sowie Goldi,ein anderer Neuling.
Wir beide wurden besser,jedenfalls waren wir eine Zeit lang gleich.
Schließlich wurde Goldi besser als ich und dann,sagte Johnny dies.
Er half mir ein Team zu machen,welches ich als Grundbeispiel nahm und war mit Goldi gleichauf.Danach irgendwo zu dieser Zeit,hab ich ein halbes Jahr Pause gemacht.Ein paar Monate danach ist SE mit CB eine Partnerschaft eingegangen und ich dachte,dass alles glatt läuft.Daraufhin gab es ein Turnier und ein paar Wochen danach,war SE leer.Kaum jemand war auf dem Server drauf und einige sind für eine Weile gequittet.Dann kam Kaifer und sagte mir,dass er an einem Server Mod ist und ich auch mal vorbeischauen sollte. Der Server hieß German Server,einfacher Name dachte ich mir und von da an nahm alles seinen Lauf bis Heute an dem ich diese Geschichte schreibe. Mit der Zeit,bildete sich eine schöne Gesellschaft.

Ende.

krummel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 395

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Hausii am Di 19 Feb 2013, 16:15

Ich kann mich noch genau erinnern. Alles begann, als ich 7 war.

Ein Freund von mir hatte die rote Edition. Weil ich es nicht kannte, durfte ich nur im Vertania Wald seine Pokemon trainieren. Das fand ich erst total doof, aber je mehr ich mich damit beschäftigt habe, desto mehr und mehr wollte ich Pokemon haben.

Zu Ostern haben meine Schwester und ich dann eine Blaue Edition für uns zusammen geschenkt bekommen. Das Problem war: Sie hat immer meinen Speicherstand gelöscht.

Mein Onkel war dann so gnädig und hat mir zu meinem 8. Geburtstag eine rote Edition gekauft. Ich glaube das war damals der schönste Tag meines Lebens.
Ich war total vernarrt. Mich hat man niemals ohne Gameboy gesehen, ob in der Schule oder Zuhause, ich hatte immer den Gameboy dabei.

Hab dadurch alle angesteckt, die nicht wussten was das ist. Nach ein paar Monaten hab ich nur noch mit meinen Freunden Pokemon gespielt.
Fragt gar nicht, wie es war, als ich den Clon-Trick mit dem Linkkabel rausgefunden habe. Ich bin fast gestorben vor Freude :p

Als nächste Edition hab ich dann die Goldene Edition bekommen. Da diese in Deutschland noch nicht raus gekommen war, hab ich meine Eltern so lange genervt, bis diese mir eine aus England bestellt haben.

Als in Deutschland dieses Spiel endlich da war, hab ich mir sofort die Silberne Edition gekauft. Geiler ging es damals nicht.

Mit 14 ca. war ich dann weniger im Pokemonfieber, Mädchen wurden interessanter, jedoch ganz aus meinem Leben war Pokemon nie verschwunden, ein Tag in der Woche war immer mit meinen Freunden der Pokemontag.

Die anderen Editionen hab ich mir nicht gekauft, hab mein Geld für was anderes ausgegeben. Hab trotz meines ansteigenden Alters immer noch Pokemon gespielt, meist wenn ich krank war ^^

Feuerrot hab ich mir irgendwo mal geliehen, hab vergessen bei wem, also ist es nun meine Edition.

Irgendwann hatte ich mal die Idee boah Pokemon auf nem Computer, das wäre geil, dann kannste vielleicht auch mal andere Editionen spielen.

Booom: David hat die Roms für sich entdeckt.

Im Januar hab ich mal nach Pokemon online spielen gesucht und bin hier gelandet.

Nach dem Download hab ich mir ein Team gemacht, keine Ahnung was ich da tue.
Nater hat mir geholfen das Team ein Bisschen zu stärken, dafür danke ich ihm.

Als ich Pjupe kennen gelernt habe, welcher mir dann alles genau beigebracht habe, war ich echt stolz. Vielen Dank nochmal, du warst/bist eine große Hilfe Lächeln

So und nun bin ich da, wo ich jetzt bin, nicht der Schlechteste, aber auch nicht der Beste.

Hausii
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2084

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Raid am Di 19 Feb 2013, 16:32

Dann versuche ich mich auch mal zu erinnern :3. Macht euch auf eine Geschichte voller dramatischer Momente und.. anderem bereit.


An einem verregneten Tag, hatte ich Langeweile und mir kam die Idee, Pokemon online zu spielen, ich suchte also nach einem Pokemon-Game im I-Net. Als ich auf Shoddy Battle stieß, ein Battle Simulator bis Gen 4, war ich sehr schlecht. Ich wusste nichtmal, was EV's sind und verlor durch die Tatsache, meinen Pokemon keine EVs zu geben, jedes Battle. xD


Etwa nach 3 Wochen Shoddy-Erfahrung, stieß ich auf Pokemon Online, damals schon mit Gen 5-Pokemon, allerdings ohne die T-Formen der Dschinn (?). Mein Anfang bei PO lag etwa 1,5 Jahre zurück, also fast 2 Jahre. Mein erster Kampf war gegen einen Spieler, der mich auf EV's aufmerksam gemacht hatte, ich las mir also Artikel über EV's und EV-Training durch und gab meinen Pokemon nun auch EV's. Ich wusste also, wieso ich die ganzen Kämpfe verloren hatte, doch ich täuschte mich, ich war trotz EV-Verteilung ein blutiger Noob. Von 20 Kämpfen hatte ich vielleicht 2 gewonnen. Ich machte also täglich ein paar Kämpfe auf dem Beta-Server (Pokemon Online), bis ich auf einen deutschen Server stieß. Pokemonexperte. Damals noch Leute wie Bladrio und Hagino als Mod (Wobei ich mir da nicht wirklich sicher bin), wenn ich mich genauer erinnern kann, ein netter Server halt. Ich kämpfte immer weiter und weiter, wurde besser und fand schon meinen ersten 'PO-Rivalen'. Ravenclaw (Der heute leider nicht mehr spielte). Wir kämpften oft, doch ich konnte ihn nie besiegen. Ich trainierte also noch härter an meinen strategischen Fähigkeiten, las Unmengen an Guides und wurde besser. In trainierte in dieser Zeit auf dem Beta-Server, als ich mich als gut genug einschätzte, kam ich zurück auf den Pokemonexperte-Server, damals noch der einzige, deutsche Server. Ravenclaw war ab dem Zeitpunkt leider nicht mehr on und ich habe meine Revanche nie bekommen. Die Moderation des Servers war nun auch anders. Zu sehen waren Moderatoren wie Pasy_G, Terraquaza, Seafunks and Stuff. Mein Skill-LV, zu dieser Zeit würde ich von einer Skala bis 10.. auf 4 schätzen. Ein Mittelklasse-Spieler eben. Mein erstes Team sah übrigens so aus, das hatte ich oben vergessen: Snobilikat, Knogga, Kokowei, Nidoking... an die restlichen erinnere ich mich nun nicht mehr. Ich wurde immer besser und schrieb aktiv im Chat mit, damals war ich Ende 12, Anfang 13, mein Verhalten war also nicht sehr erwachsen, wenn sie mir den Scherz erlauben (lol). Kurz gesagt, ich wurde zum nervigen Poke-Kiddie auf dem Server, was ich nicht leugnen will ^^. Dementsprechend wurde die Moderation, dessen Name ich jetzt nicht erwähnen will *hust*, (die heutige) auf Pokemonexperte sehr unfreundlich zu mir, was noch harmlos ausgedrückt ist. Also schrieb ich den einen oder anderen Beschwerde-Thread, darauf folgten natürlich keine Argumente, sondern Schuld-Zuweisungen. Es führte zu nichts. Außer, dass Pasy_G damals entmoddet wurde, was allerdings seine Entscheidung war. (Obwohl ich und ein paar andere ihn 'schlecht' gemacht haben, glaube ich, dass es nicht alleine seine Entscheidung war). Ab dem Zeitpunkt war ich der gehasste auf dem Server. Ein neuer Server, dass Shuckle Empire existierte ab dem Zeitpunkt dann auch. Ich fand diesen Server allerdings sehr schlecht in Sachen Battling, weshalb ich weiter auf dem Pokemonexperte-Server herumtrieb, obwohl mich dort alle hassten. Mein Ziel war damals ganz klar: Der beste von allen werden. Nach Monate langen Training war ich dann auch schon einer der besten auf dem Pokemonexperte-Server, ich machte mir eine Liste, jeden Battler dort 1x zu besiegen, was mir auch gelungen ist. Das Hating gegen mich war somit noch größer, ich ging zum Shuckle Empire. Dorthin 'verfolgten' mich die Pokemonexperte-Typen und machten mich auch dort schlecht, womit meine Shuckle Empire-Zeit auch vorbei war (2 Wochen waren das glaube), den Ban dort habe ich bis heute noch. xD


Also zurück auf Pokemonexperte, ich war nun einer der besten auf diesem Server, doch das gehate hatte ich satt, also ging ich auf den Pokemon Online-Server, wo ich bis 1400 ladderte, was damals #8 oder 9# war. Zurück auf Pokemonexperte, ein wenigen angeben und wieder back zum PO-Server. Dort machte ich dann mit einem Stall-Team meine 1570 Punkte, was mich auf #1 gebracht hatte. Ich jointe zu diesem Zeitpunkt auch dem Clan 'IMP'. Dieses Team lies ich dann auch in einem Forum raten, natürlich gab es dazu nur schlechte Kommentare. Von wen die waren, sollte nun klar sein *hust*. Eine Person, die das Team ziemlich gut fand, muss ich für sein Kommentar danken, es war Conflict, einer der besten der besten, wenn ich das mal sagen darf. Ich zitiere mal aus seiner Antwort:
Lustig zu sehen wie ihr alle auf seiner angeblichen Arroganz rumhackt, aber selber anscheinend weniger Ahnung vom BW-Metagame besitzt euch aber anmasst hier urteilen zu können. Damit kommt ihr nämlich noch arroganter rüber - nette Doppelmoral.
Danke <3.


So und nun weiter zu meiner 'Karriere', die zu der Zeit eigentlich ihren Höhepunkt erreicht hatte, Pokemon Online v2 kam raus und der Shuckle Empire-Server stand mit seiner 2. Version in der Server-Liste. Banned war ich auf diesem Server (noch) nicht xD. Ich verbrachte da etwa 2 Wochen, war allerdings ziemlich unfreundlich zu Bladrio, mit dem ich mich heute allerdings sehr gut verstehe . Einen Ban habe ich dort allerdings aber immer noch ( -.-).


Ich bin also wieder zurück auf Pokemonexperte, battlete eine lange Zeit dort unter den besten mit und ignorierte das Hate-Zeug. Es gab zu der Zeit ja nur wenige deutsche Server bei V2 und Shuckle Empire und PE waren die einzigen. Dann nahm ich mir eine Pause, die etwa ein halbes Jahr dauerte, mir wurden die Kämpfe zu langweilig. Eines Tages war mir wieder ziemlich langweilig, natürlich ein verregneter Tag (lol). Ich dachte mir "Wieso nicht wieder mit Pokemon Online anfangen, bin da doch ziemlich gut". Als ich wieder anfing (wieder auf Pokemonexperte, gab halt nur 2 deutsche Server), hatten sich alle von mir abgehoben, mit denen ich damals auf einer Augenhöhe war, die Pause hatte ihren.. Tribut. Nach 2 Wochen aktiven Battling war ich allerdings wieder der alte Pro. Monate vergingen und ich bemerkte einen Server namens 'German Server', der mir vorher nie aufgefallen ist. Meine Mission war klar: Diesen Server so gut unterstützen wie's geht, damit ich nie wieder zurück auf PE musste xD. Tja und hier bin ich heute.


Vergessen habe ich noch eine Sache: Als 'Mittelklasse-Spieler' war ich damals noch eine ziemlich lange Zeit auf dem Viper's Pit-Server, der heute noch (leider nicht mehr so aktiv), existiert. Dem Clan VP (Viper's Pit) gehörte ich vor IMP an. Mein englisch habe ich auf diesem Server auf die Spitze getrieben und es war eine sehr schöne Zeit :3. (Nette Leute dort usw.)


So, sorry für Rechtschreib-Fehler, auf die habe ich nicht so geachtet ^-^.

Raid
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 137

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Imagend am Di 19 Feb 2013, 18:02

Gute Idee Macci,finde ich echt Gut, großes Lob von mir!

Gut dann will ich auch mal meine Geschichte hinzufügen:
Alles fing vor ein paar Jahren an...(5?), ich bekam mein erstes Pkmn Spiel für den GBA-Pokemon Rubin-
Genau ab diesem Moment(oder schon vorher xD) schloss ich Pokemon in mein Herz.
Die daraufolgenden Jahre hohlte ich mir immer wieder die neuen Editionen, bis irgendwann der Sommer des Jahres 2012 kam.

Ich spielte Pokemon Schwarz und fragte mich, wie man zur Hölle diese Kampfmetro schaffen kann, ich war echt am verzweifeln!
Gut ich mit meiner Verzweiflung, war in der Lage Google zu nutzen,was ich auch tat.
Ich googelte wie man die Kampfmetro schaffen kann, und fand die Begriffe EV und DV, wo ich erst dachte WTF!?
Aber ich habe alle Begriffe und deren Erklärung und Funktionen gelernt, und wollte auch mal ein richtig starkes Team bauen, und ich hatte mir von den Zufallsmatches(das sind per WiFI Kämpfe die man gegen Japaner xD bestreitet mit 3 von 6 Pkmn) ein paar Pokemon abgeschaut!
Diese waren sehr bekannt: Knakrack, Scherox, Panferno, Simsala, Gengar und noch was (habs vergessen >.<),
und habe mich etwas in das CP-Battling reingefunden, und mein Scherox konnte auch Schwerttanz, was ja relativ CP-Mäßig war!
Ich immer schön am fighten, was nach 2 Wochen auch lw wurde....
So jetzt wollte ich auch mal richtig fighten mit 6 Pokemon!
Aber ich fand keine Gegner....

Iwie war dann Pause für 1-2 Wochen, und ich langweilte mich sehr und ich fand eine Seite wo ich mich mal einfach anmeldete(obwohl ich wusste das diese Seite nicht gerade die beste war xD), und lernte echt nette Leute kennen, und hatte ENDLICH mal meinen ersten 6 Vs. 6 WiFi Battle, gegen einen User namens "Neozock".
Ich hatte einen echt netten Freund gefunden, und wir fighteten öfters, aber es wurde über WiFi...doof!
Zum Glück fand ich dann eine Seite namens PkmnShowdown, einen Kampfsimulator, von Smogon!
Ich teilte ihn mit meinen Freunden und ich habe mich immer weiter verbessert!
Ebenfalls traff ich neue Leute, genauso wie Neozock!

Nach langer Zeit, 3 Monaten(?), habe ich mir endlich Pokemon Online runtergeladen!
Und ich fand es genauso wie Ps, ein großer Server wo viel los ist!
Abends oder Nachts stolpperte ich auf den "German-Server":
Sofort traff ich nette User, wie Honig, Kaifer, Bladrio usw....
Ich fand es echt toll in einer kleinen DEUTSCHEN Community zu sein, und das Tier "No Legies war auch sehr interesannt!
Dann zwei Tage später also an einem Sonntag, fand ein Tunier statt, und ich hatte noch niezuvor an sowas teilgenommen!
Und auf Pkmn Showdown hatten bestimmte Personen auch davon erfahren, die jetzt ebenfalls auf Dem Sb-Server sind.
Ebenfalls hatte ich nun angefangen Orden zu sammeln und irgendwann hatte ich alle, und ich habe dann die T4 herausgefordert, an denen ich leider 2x scheiterte, genauso wie Macci und es einfach aufgab....

So und jetzt endet die Geschichte und läuft mit der Gegenwart zusammen!
Das war meine Geschichte!

Sry für meine schlimmen Rechtschreibfehler!

Imagend
Trainer
Trainer

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 79

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Yuuki am Mi 20 Feb 2013, 02:01

Gott, wie hat das bei mir überhaupt damals angefangen? Ich weiß, dass ich Ende 2005 mit Netbattle angefangen habe, das war damals noch in der Generation 3. Warum ich damals angefangen habe, weiß ich selbst heute nicht mehr, aber ich weiß, dass es mir ziemlich schnell dort Spaß gemacht hat - gerade deswegen, weil ich sehr schnell die damaligen Tricks verstanden und angewendet habe. Ich weiß noch, das mein erstes Team damals zumindestens noch eher failig war... ich kann mich auf jeden Fall aber nur noch daran erinnern, Libelldra damals im Core gehabt zu haben.

Irgendwann kam dann auch die Generation 4, und mit ihr ein neuer Simulator - ich bin demzufolge auf das beliebter werdende Shoddy 'umgezogen'. Aktiv war ich mehr oder weniger, auch wenn es zwischendurch manchmal gewisse Unterbrechungen gab (die längste war 1 1/2 Monate, wenn ich mich recht erinnere), aber auch so hab ich wohl kaum die Lust am Spiel verloren. Es hat mir nach wie vor Spaß gemacht, und auch wenn mein Team mehr starke Mons als favorisierte Mons hatte, ist mir trotzdem irgendwie nie der Bezug zum Team verloren gegangen. Fragt mich nicht, wie ich das geschafft habe.
Bis zu diesem Zeitpunkt war das ganze auch eher zum Spaß für mich - ich hab das in gewisser Linie schon ernst genommen und wollte wenn möglich Siege rausholen, aber Niederlagen haben mich auch nicht gestört und ich konnte damit leben. War ja nicht so, als ob davon die Welt untergehen würde (und so denke ich auch heute noch).
Mitte 2009 gab es dann für mich eine kleinere Änderung in der Denkweise - damals habe ich mit einem Freund einen Clan namens [WTG] gegründet, welcher eigentlich nur eine Spaßtruppe aus 9 Leuten, mir inklusive ist, wobei wir uns alle persönlich kennen - aber trotzdem gab das irgendwie den gewissen Ansporn, auch mal besser zu werden in Pokemon, da es eine der drei Spiele war, die wir damals im Clan gezockt haben. Dadurch kam dann dieser gewisse Ehrgeiz - vor allem, weil ich die ständige Nummer 2 im Clan war und immer noch bin. xD
Trotzdem war ich in meiner Shoddy-Laufzeit eher unauffällig.

Später bin ich dann halt auch auf PO gewechselt, nachdem es auch schon etwas bekannter wurde - puh, aber so richtig lange hat es mich nie wirklich auf einem Server gehalten, um ehrlich zu sein. Als Gen 5 eingeführt wurde, hatte ich sogar mal eine Pause von ungefähr 4 Monaten genommen, da mir das Metagame damals noch nicht so wirklich gefallen hat... hab mich dann aber auch irgendwie mal angepasst und habe wieder angefangen, bloß um weiterhin von Server zu Server zu driften. Auf den Servern wo der Name Yuuki noch frei war, bin ich unter dem Namen dort online gewesen, ansonsten hatte ich, besonders auf größeren Servern, auf andere Namen zugegriffen. Die Ladder hat mich aber nie wirklich interessiert, um ehrlich zu sein. Von der hatte ich meistens Abstand gehalten, es sei denn es handelte sich um ein eher weniger verbreitetes Tier.
Wo ich gerade Tiers anspreche - am meisten war natürlich bei mir OU angesagt. In Gen 4 hab ich noch Uber öfters gespielt, in Gen 5 aber weniger. Neuerdings habe ich da dann eher damit angefangen, mich bei exotischerem Zeug einzuarbeiten - UU, RU, Monotype und was sich da sonst noch findet.
Jedenfalls - um da mal ein Ende bei der Antwort zu setzen, Ende November letzten Jahres bin ich halt auf dem damaligen German Server gelandet. Waren nette Leute dort, mit denen ich mich schnell verstand - vor allem auch, da manche wie Ani nahezu zur selben Zeit auf den Server gekommen sind, und hatte auch schnell ein Team zusammen, das den Richtlinien des Tiers - welches ich übrigens klasse fand - entsprach und trotzdem den Großteil der Spieler in den Wahnsinn trieb - mein legendäres (und danach oft kopiertes) Batman.
Kurz darauf wurde mir auch der Leiter-Posten auf dem Server angeboten, wobei ihr die Resultate sicherlich zur Genüge kennt - 81,8 % Siegesrate mit einer Typkombination, die viel mehr auf Offensive als Defensive ausgelegt ist, worauf ich auch gewissermaßen stolz bin.
Gleichzeitig habe ich angefangen, Ani ein bischen in puncto Strategie weiterzuhelfen, und habe auch an den großen Turnieren des Servers teilgenommen - war dann aber bis vor dem letzten Turnier des Jahres die ewige Zweite. Umso toller war da der erste Platz im ersten CS-Turnier~
Auch sonst wurde der Gedanke schnell verdrängt, wieder in das alte Drifter-Gedankenschema zurückzufallen - während ich sonst spätestens nach 1 Monat einen neuen Server gesucht habe, bin ich mittlerweile seit knapp 3 Monaten auf dem Server und denke nach wie vor nicht daran, wegzugehen. Dazu verstehe ich mich zu gut mit Leuten wie der ganzen Leitungsgruppe, Imagend, ace, EvilFire, Macci, Flo, und mit wem ich sonst noch so alles im Server-Chat schreibe.
Und damit bin ich heute an dem Punkt angelangt, wie mich die meisten auf dem Server kennen. Als eine Person, die Herausforderer entweder mit sengender Sonne oder mit Batman in den Wahnsinn ringt. (Oder gelegentlich auch mit Mons wie Nidoking ;P)

Yuuki
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 243

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Macci am Mi 20 Feb 2013, 06:36

Du hattets wohl krasse langeweile sowas um 5 uhr zu schreiben...normale Menschen schlafen Macci wohl nicht was
so sieht's aus, schlafen kann ich noch, wenn ich tot bin.Zwinkern


aber dann kam ich zufällig auf den CB Server wo ich dann meinen "ersten"
guten Kollegen kennengelernt habe....naja mit nem harten Resultat das
er mich anfangs 6:0 plättete...
war mir eine Ehre Zwinkern


Man könnte meinen du warst bei mir in Ausbildung. Das ist genau die Philosophie, die ich meinen Azubis auch
ich bin immer froh, Leute zu treffen, die diese Einstellung noch verkörpern. Lächeln


Gute Idee Macci,finde ich echt Gut, großes Lob von mir!
Danke, Imagend. ^^


Dazu verstehe ich mich zu gut mit Leuten wie der ganzen Leitungsgruppe,
Imagend, ace, EvilFire, Macci, Flo, und mit wem ich sonst noch so alles
im Server-Chat schreibe.
Ich fühle mich geehrt. Lächeln


Es überrascht mich, dass die meisten Leute ca. zur gleichen Zeit kamen wie ich. Ich dachte immer alle wären schon viel länger auf dem Server. Lachen

Macci
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1494

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Flo. am Mi 20 Feb 2013, 14:22

September 2010 - Ich schau Pokemon Online Videos auf YT [FokaXIII ; xllKill3rllx ; nigrowstyla ; aposcalypticum]
Dezember 2010 - Ich dowloade mir PO runter - Ich hab keine Ahnung von Pokemon und hab nigrows Teams kopiert
Bis März 2011 - Ich sucke wien Noob auf PE rum
April 2011 - Ich lerne [Eneco]-Leader Lady Himemeya kennen wurde schnell in den clan aufgenommen.
August 2011 - Ich werde zum 2nd Lead : Berühmte Member kommen hinzu : Tim;Skit_Sketch;PumaOne;Deva
Dezember 2011 - Eneco fängt an zu zerbrechen.
Januar 2012 - Eneco is tot : [AE] ist geboren - ich bin Lead
Februar 2012 - Ich differenzier mir von der deutsch Szene - Ladder mich aufm Main Channel hoch
März 2012 - Ich trete [IMP] bei / [AE] ist tot
April 2012 - Werde aufm Main gebannt und aus IMP rausgeschmissen
April 2012 - Ich komme der deutsch Szene wieder näher bin im Shuckle Empire aktiv,wurde da auch direkt als Member aufgenommen
Juli 2012 - Hab immer weniger mit PO am Hut - verliere 400 Ladder Punkte und ragequitte. ~
November 2012 - Hatte mal wieder Bock auf Pokemon und komme on. Ich seh nen neuen Server "German Server"
PBC und SE waren in der Zwischenzeit verstorben..
Dezember 2012 - Keiner kannte mich ich mach bei nem Tunier mit und bashe alle sodass iein 0815-Typ bei den Tuniersiegern steht
Ich versuch mich in der Zeit mal bei den Arenen und hab sie alle besiegt.
Januar 2013 - Wollte ein Team testen und forder die Top4 heraus. Nun bin ich euer Champ und vernichte euch alle mit
meinen Sandsturm-HyperOffense Teams :p

Das war meine Story...wuiiii

Flo.
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1018

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Ani am Mi 20 Feb 2013, 19:03

Also eigentlich macht es ja bei mir relativ wenig Sinn, hier was zu schreiben, weil ihr so ziemlich alle seit Beginn der „Karriere“ (kann man nach 3 Monaten überhaupt schon davon sprechen?) dabei seid. Aber was solls…

Alles fing am 24. November 2012 an (Fragt mich bitte nicht, warum ich mir so was merke).
Mein bester Freund hatte mir von einem Turnier erzählt, das auf dem „German Server“ auf Pokemon Online stattfinden sollte. Obwohl noch nie mit dem Thema von strategischen Kämpfen beschäftigt, baute ich mir, vollkommen grün hinter den Ohren, ein Team von dem ich dachte, ich würde mich vielleicht so einigermaßen gut halten können.
Meh, falsch gedacht.
Das Turnier fing an und natürlich, auf wen muss ich Gott verdammt mit als erstes treffen…? Ich sag nur: Batman. xD
Das Ende dürfte somit klar sein, oder?
Gott sei Dank muss ich Yuuki mit dem Team aber so verschreckt haben (es war wirklich grässlich und anders kann ich mir die spätere Entwicklung der Dinge auch nicht erklären xD), dass ich ein paar Tage darauf eine laaaaaange Korrektur-Liste vor mir hatte. Das erste vernünftige Team, und es ist immer noch das Beste (an der Stelle: Danke noch mal dafür).
Also lernt man so nach und nach ein paar Kniffe (oder bekommt sie eingehämmert, je nach dem) und fängt an, den einen oder anderen Sieg davon zu tragen. Aus dem unteren Mittelfeld der Turnier-Platzierungen brachte mich das zwar nicht, aber Gott war ich stolz, nicht Letzte zu sein.
Als dann die Arenen eröffneten, fing ich an, die Leiter herauszufordern. Fünf Orden konnte ich erringen.
Dann schloss Kaifer zum ersten Mal seine Arena… Und schlug mich blutigen Anfänger als Nachfolger vor (Wie kam er auf die Idee?). Ich nahm den Posten dann auch an… und nun habt ihr mich an der Backe, ob ihr wollt, oder nicht.
Und durch die ganzen Herausforderungen (und natürlich auch gewissen anderen Lektionen die bis heute in Niederlagen enden xD) kam ich nach und nach an den Punkt, an dem ich jetzt bin: mittleres Mittelfeld würde ich sagen.

Ihr seht: Alles hat sich auf dem, damals noch, German Server abgespielt. Und ich hab es bis heute ehrlich gesagt keine Minute wirklich bereut, damals auf den Vorschlag meines Freundes eingegangen zu sein und mal
vorbeizulinsen. Das liegt vor allem an den netten Leuten, die ich da so kennenlernen durfte (u.a. Yuuki, Nox, EvilFire, Starlight und und und).


Zuletzt von Ani am Mo 25 März 2013, 21:58 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1341

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Battling-Karriere

Beitrag von Jindujun93 am Mo 11 März 2013, 15:37

An sich habe ich 2008 damit angefangen, Pokemon auch strategisch zu spielen - auch wenn ich die Spiele seit 2000 ununterbrochen gespielt habe, dh. keine Generation verpasst habe, lag bis zu diesem Zeitpunkt der Fokus eher auf dem Sammeln von Pokedex-Einträgen und dem Trainieren einiger weniger Pokemon, die ich mochte. Tja, 2008 hab ich dann damit angefangen, über Wi-Fi zu spielen - und auch wenn man bedenkt, dass dort auch zahlreiche andere Noobs wie ich damals über die Wi-Fi-Connection gespielt haben und ich demzufolge auch Siege einholen konnte, auch wenn ich genauso schnell in den Boden gestampft wurde, als ich besseren Spielern über den Weg gelaufen bin. Von EVs und ähnlichem wusste ich zu diesem Zeitpunkt schon, da ich des öfteren schon auf anderen Seiten (spontan fällt mir Spieletipps.de ein) drüber gelesen hatte, allerdings fand ich EV-Training irgendwie immer zu langwierig.
Wenig später habe ich mich auch bei einigen Pokemon-Foren mit Wi-Fi-Teil angemeldet, die es ja schon damals eigentlich wie Sand am Meer gab, und habe da auch mit ein paar Leuten geschrieben, die dann trotzdem mal versucht haben, mir ein paar CP-Kniffe beizubringen... naja, der einzige mit dem ich es länger ausgehalten habe war ein Nutzer namens Davis, mit dem ich heute noch im selben Clan spiele.
Jedenfalls... tja, er hat mir dann jedenfalls ein wenig Hilfe gegeben bis er meinte, man kann das auch so halbwegs durchgehen lassen, und ich habe danach eigentlich auch oft noch gegen ihn gespielt. Das alles war immer noch 2008.

2009 fing dabei ganz interessant an - ein RL-Kumpel von mir hat mich damals auf einem DS-Clan aufmerksam gemacht, welcher damals frisch gegründet wurde und in dem er ebenfalls Mitglied war, der WG-Clan (abgekürzt für War Gods). Gespielt wurde neben Metroid Prime Hunters, dem Hauptspiel des Clans, auch Pokemon, wo ich mir erneut wieder ein paar Kniffe aneignen konnte, auch wenn es eher ein unbedeutender Clan war. Nicht vergleichbar mit Clans, die man heute auf dem Hauptserver sieht. Irgendwann hatte ich dann auch wieder Davis in den Clan gelotst, da ich dachte er würde reinpassen. Tja, hat ein Weilchen so funktioniert, bis WG so gegen Mai oder Juni 2009 wegen internen Streitigkeiten des Leaders und Co-Leaders von innen zerbröckelt ist. Da ich aber immer noch irgendwie Interesse an der ganzen Clan-Szene hatte, wurde ich knapp 2 Monate später in den frisch gegründeten WTG-Clan gelotst, in dem ich mich heute noch als passabler Spieler befinde.
Größtenteils lag dann die kommende Zeit der Fokus wirklich auf Wi-Fi - ich hab sowohl Platin als auch SoulSilver und Weiß per Wi-Fi gespielt. Doch in Weiß wurde mir das langsam ein wenig mühsam mit dem EV-Training - klar, ich konnte mir per Pokeporter einfach die alten Pokemon, die ich bereits gebreedet und auf EVs trainiert hatte rüberholen, aber trotzdem würden mir die neuen fehlen um Konkurrenzfähig zu sein.... naja, mehr oder weniger konkurrenzfähig. Ich hab dann doch eher bei meinem Team danach Ausschau gehalten, dass ich spielen konnte was mir gefiel und es trotzdem noch irgendwie funktioniert hat, was auch meistens gut lief.
Aber ja - nach ein bischen Rumgejammer im Clan über meine neue Faulheit, auf EVs zu trainieren, hat mich irgend jemand im Clan darauf aufmerksam gemacht, wer genau weiß ich nicht mehr, dass es sowas wie Pokemon Online gibt.
Gesagt, getan, ich hab mir mal Pokemon Online heruntergeladen, und auch wenn ich auf dem Hauptserver im OU... bestenfalls Mittelmaß war zu Beginn, da PO doch einiges anders läuft als Wi-Fi (sprich, anspruchsvoller in puncto Gegner ist), konnte mir aber ziemlich schnell ein Gefühl für die dort funktionierenden Teams erarbeiten.
Wobei - auch auf PO war ich dann stellenweise nicht so aktiv - lag an der Schule und später am Studium. Hab also doch mitunter ein paar Wochen und Monate auf PO verpasst. Tut aber nichts zu Sache.
Irgendwann bin ich dann auch in diesem Forum gelandet, und nach ungefähr 4 Monaten, die ich auf dem Forum verbracht hatte, entstand eine kleinere Diskussion, ob man wieder PO-Turniere, die es hier früher bereits gab, wieder mehr einbringen sollte in das Forum - und als es dann nach kurzer Zeit realisiert wurde, war ich gleich einer der ersten mit, die auf dem Server waren. Dann ist da auch nach kurzer Zeit das No Legies-Tier entstanden, und hm. War ganz nett, aber wirklich kontinuierlich hat es mich nicht dabehalten. Ich hab nach kurzer Zeit und einigen bereits absolvierten Turnieren dann auch Freundin auf den Server geholt (die Augen sind auf dich gerichtet, Ani), bin aber ironischerweise kurz nachdem Ani auch auf dem Server war vom selbigen verschwunden. Zwischendurch war ich auch mal wieder kurz on - einmal kurz gegen Mitte Dezember rum, wo ich mir Pjupe's Orden in einem Spaßversuch geholt hatte, und einmal gegen Anfang Januar herum, wo ich erneut 5 Orden aus 5 Versuchen abstauben durfte. Tja, damals hatten dann nur Anubis und Bladrio gefehlt - da Anubis aber so ziemlich blöde Öffnungszeiten hatte und ich auch Bladrio nicht erwischen konnte, hab ich es nach kurzer Zeit mit der Liga erneut aufgegeben. Eine allzu große Herausforderung war sie aber nicht.
Tja, und mittlerweile? Auf dem SB-Server treibe ich mich eigentlich nur selten rum, zum einen weil mir das Server-Klima ein wenig zu sehr geschwankt hatte mit manchen Leuten in der Nähe, zum anderen weil irgendwie generell die Zeit und die Lust weniger da war - ich habe dann doch eher meine Zeit auf dem Hauptserver unter dem Namen [WTG] Hitsu verbracht. Momentan... naja, würde ich mich nach den paar Jahren eigentlich als erfahrener Spieler betrachten. Kein Pro, um Gottes Willen, aber ich kann mich schon behaupten.
Das war es soweit - hoffe es war nicht zu mühsam zu lesen.

_______________________

Jindujun93
Moderator: OFF-Topic-Bereich
Moderator: OFF-Topic-Bereich

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1156

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten