Die neuesten Themen
» Tilten verhindern, böse Niederlagenserie verhindern?
von Primory Heute um 12:12

» Was Zockt ihr gerade?
von Primory Heute um 08:13

» Pokémon GO Erfahrungsthread
von Primory Heute um 08:09

» Was denkt ihr gerade?
von Sabbo Gestern um 19:45

» Grüße aus Bayern!
von Primory Gestern um 08:18

» Anime/Manga Talk
von Elevoltek So 23 Jul 2017, 21:55

» News der Woche 29/2017
von darki Mi 19 Jul 2017, 20:23

» Suche Wolwerock-Codes
von Primory Do 13 Jul 2017, 13:23

» News der Woche 28/2017
von darki Mo 10 Jul 2017, 22:51

» Hallo
von Ash Ketchum1 So 09 Jul 2017, 12:19

Mitgliederstatistik
Mitglieder1886
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

[BW2 UU] Vorsicht, Hochspannung!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[BW2 UU] Vorsicht, Hochspannung!

Beitrag von Jindujun93 am Mi 18 Sep 2013, 11:43

Im Vorwort werde ich mich dieses Mal kurz fassen - ich hab mal wieder ein neues Team parat, dieses Mal im UU-Tier, und wollte es zur Bewertung reinstellen. Wie ihr im Verlaufe des RMTs bemerken werdet, hat dieses Team ein paar interessante Eigenheiten, die mich auch beim Bau des Teams gereizt haben. Natürlicherweise lief es in den bisherigen Tests sehr gut, allerdings dachte ich mir - vielleicht gibt es noch Möglichkeiten, mehr Potenzial herauszukitzeln? Demzufolge möchte ich nun mein RMT beginnen, und wünsche viel Spaß beim Durchlesen.


Ampere (Raikou) @ Wahlschal
Typ:
Trait: Erzwinger
EVs: 4 HP / 252 SAtk / 252 Spd
Scheu Nature (+Spd, -Atk)
Donnerblitz
Voltwechsel
Kraftreserve
Sondersensor

Raikou ist in erster Linie aus einem Grund im Team - es ist mit Abstand der schnellste (sinnvolle) Scarfer im UU-Metagame und damit perfekt als Revengekiller (welcher sogar ein mäßiges Seedraking im Regen überholt). Die Coverage ist als Pseudo-BoltBeam sicherlich schon bekannt - Donnerblitz und Kraftreserve Eis, sowie Voltwechsel sind meiner Meinung nach eh Standard. Sondersensor ist dafür da, gegen manche Pokemon noch ein wenig mehr Schaden anzurichten als mit den anderen Angriffen - es trifft Roserade, Wie-Shu, Skaraborn, Nidoking, Nidoqueen etc am stärksten von den Angriffen, die es besitzt.


Watt (Libelldra) (M) @ Wahlband
Typ: /
Trait: Schwebe
EVs: 252 Atk / 4 SDef / 252 Spd
Froh Nature (+Spd, -SAtk)
Wutanfall
Drachenklaue
Erdbeben
Kehrtwende

Zuerst war ich mir, um ehrlich zu sein, nicht sicher wie ich Libelldra in dem Team spielen wollte. Ich wusste, dass ich es im Team haben wollte, allerdings nicht, ob ich es Mixed mit Leben-Orb, gescarft oder gebanded spielen wollte. Letzten Endes entschied ich mich für die Version mit Wahlband - und demzufolge einem der Wallbreaker im Tier. Wutanfall, Erdbeben und Kehrtwende sind nach wie vor wieder Standard-Moves und dürften jedem zur Genüge bekannt sein - ich habe mich dann aber anstatt Feuerschlag für Bronzong doch dafür entschieden, Drachenklaue zu spielen (für die Fälle, dass ich den Drachenstab brauche, aber ich nicht in Wutanfall getrappt sein will. Hab da schon ein paar negative Erfahrungen gemacht). Bronzong ist dabei natürlich durch Team Preview eh nicht so das Problem, da ich mich dazu in der Lage sehe, es durch Prediction auch so ausschalten zu können.


Farad (Kobalium) @ Überreste
Typ: /
Trait: Redlichkeit
EVs: 252 HP / 4 Atk / 252 Spd
Naiv Nature (+Spd, -SDef)
Nahkampf
Voltwechsel
Verhöhner
Tarnsteine

Kobalium ist wohl das, was am ehesten als Allrounder in dem Team bezeichnet werden kann. Mit Verhöhner ist Kobalium das, was gegnerische Staller und Hazardleger wohl am ehesten ärgert, während es selber natürlich die Steine für KO-Hilfen herausbringen kann. Voltwechsel ist, wer hätte es erwartet, natürlich dafür da um das Momentum zu behalten, und Nahkampf ist einfach die beste offensive Option (und ein wichtiger Kampf-Stab), die Kobalium mit sich bringt, vor allem wenn es in eine Unlicht-Attacke wechseln durfte. Ein weiterer, sehr großer Pluspunkt ist hier noch das Typing - Stahl bringt immer brauchbare Resistenzen mit sich, wodurch ich Kobalium als eine sehr wichtige Ergänzung betrachte.


Coulomb (Zapdos) @ Überreste
Typ: /
Trait: Erzwinger
EVs: 248 HP / 236 SDef / 24 Spd
Still Nature (+SDef, -Atk)
Ladungsstoß
Kraftreserve
Ruheort
Delegator

Das nächste Elektro-Pokemon in meinem Team, dieses Mal allerdings mit einer Immunität gegen Boden, um die Schwäche nicht weiter auszubauen. Zapdos wird generell eher offensiv gespielt, also hab ich mir gedacht - hey, es hat mit Erzwinger, Delegator und Ruheort ein paar coole Optionen, warum probier ich nicht mal das defensive Set? Gesagt, getan, und schon wurde Zapdos zur speziellen Wall meines Teams. Ich habe bemerkt, das auf diesem Zapdos normalerweise eher Donnerblitz genommen wird, habe mich aber für Ladungsstoß auf Grund des Statussupports entschieden. Kraftreserve Flug hat den Vorzug über Kraftreserve Eis erhalten, da es nach wie vor Pflanze trifft, ich mir um Boden momentan nicht so viele Sorgen mit dem Team mache und nebenbei noch einige Typen (Kampf, Käfer) mit Stab trifft.


Ohm (Lahmus) (F) @ Überreste
Typ: /
Trait: Beleberkraft
EVs: 248 HP / 236 Def / 16 SAtk / 8 Spd
Kühn Nature (+Def, -Atk)
Psychoschock
Siedewasser
Gedankengut
Tagedieb

Lahmus, die physische Wall im Team, und mit Gedankengut eigentlich eines der gefährlichsten Mons im Metagame, wenn es die Gelegenheit zum Setup bekommen sollte. Tagedieb ist, wie man sich denken kann, für die Recovery beim Setup, wodurch zum Angriff die beiden Stabs Siedewasser und Psychoschock übrig bleiben. Die beiden ergänzen sich meiner Meinung nach auch ziemlich gut - ich kann auf beide Verteidigungswerte beim Gegner zielen, und hab eine gewisse Chance, Status zu erzeugen, falls der Angriff nicht für den KO reichen sollte.


Volt (Rotom-H) @ Überreste
Typ: /
Trait: Schwebe
EVs: 252 SAtk / 4 SDef / 252 Spd
Scheu Nature (+Spd, -Atk)
Ladestrahl
Kraftreserve
Hitzekoller
Leidteiler

Viele werden jetzt schon verwundert schauen, aber ja, ich habe noch ein drittes Elektro-Pokemon in meinem Team aufgenommen, nämlich Rotom-H. Die Hauptaufgabe von diesem Rotom ist es an sich, Köder für ein paar Pokemon zu spielen, die mir bislang lästig wurden - insbesondere Sumpex und Rihornior, für die ich bislang beide noch keine verlässliche Möglichkeit hatte, sie schnell zu besiegen. Mit Kraftreserve Pflanze ziele ich natürlich auf die vierfache Schwäche, die beide besitzen. Rihornior selbst kann durch Felskern mit einem speziell defensiven Split die Kraftreserve Pflanze überleben, wird aber nach einem gewissen Vorschaden dennoch daran sterben. Leidteiler ist für die 'Langlebigkeit' von Rotom gedacht und funktioniert durch die niedrigen Base HP, aber eigentlich brauchbaren Defensivwerten sogar sehr gut. Hitzekoller ist für die Fälle, in denen ich mir bewusst bin das ich nächste Runde eh wieder wechseln muss, bzw. um einfach einem Switch-In noch einmal großen Schaden zuzufügen. Ladestrahl ist dabei eher Filler - Elektro habe ich schon ziemlich oft als Angriffstypen im Team, wodurch ich Donnerblitz per se nicht benötige - demzufolge habe ich mich entschieden, statt dessen Ladestrahl für den Nebeneffekt die Chance zu geben, auch wenn Rotom diesen Angriff nur spärlich nutzen wird.

_______________________
avatar
Jindujun93
Moderator: OFF-Topic-Bereich
Moderator: OFF-Topic-Bereich

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1199

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten