Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Lacus Fr 23 Sep 2016, 16:19

» Fragen zum Forum
von Ayron Fr 23 Sep 2016, 10:03

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

» Anime/Manga Talk
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:33

» Neue Pokémon Web-Serie Pokémon Generationen
von Sabbo Sa 17 Sep 2016, 14:24

» Pokémon GO - Wie weit seid ihr?
von Bahamut Sa 17 Sep 2016, 12:48

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 20 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Hardest Pokemon to find

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hardest Pokemon to find

Beitrag von AceKun am So 29 Sep 2013, 02:42

Ich schreib hier einfach mal rein,was für Pokemon am schwersten zu fangen/kriegen sind,
ausgeschlossen sind event pokemon ala Mew,Celebe Jirachi und Co.Außerdem sollte man bedenken dass das nur meine Meinung ist,und nicht die Allgemeine.

Kangama/Chaneira: Die beiden gab es in den ersten Edtionen nur in der Safarizone,wo man gefühlte 5Stunden damit verbrache sie zu fangen.In den späteren Edtionen waren sie zwar etwas leichter zu fangen,dennoch eine harte Nummer.

Kindwurm/Kaumalat:
Die beiden Drachen habe ich zusammen gepackt,sie hausen in ihren kleinen Höhlen wo sie niemand findet,und selbst wenn gratz du darfst sie auch noch auf Lvl 50~ trainieren^^

Larvitar:
Jeder kennt es^^ Das kleine Larvitar das man so ziemlich nur am Ende des Spieles bekommt,in den Gens hatte es wenn es überhaupt zu fangen war eine 5% Erscheinchance,schade dass es Gen 5 einem so einfach gemacht hat.

Palimpalim:
Mitlerweile ziemlich leicht fangbar,aber in Gen 3 die HÖLLE,mit seiner 2% Erscheinchance hat es schon einigen Leuten den Tag vermiest xD

Frigometri:
Nur im Wendelberg fangbar mit 1-5%,außer im Winter 15%

Zorua:
Hat mich verdammt aufgeregt in Schwarz/Weiß 1,dass man dieses Vieh nicht fangen konnte,in BW2 leider auch nur per Geschenk

Gehweiher:
Smaragd.1% Erscheinchance.Gibts mehr zu sagen? xD

Ninjatom:
Eig. ziemlich leicht zu bekommen,doch viele wissen nicht wie.

Tahnel:
In Gen 3 erst nach der Liga,in Gen 4 nur durch Schwarm,und in Gen 5 gabs auch nur Metang in der Riesengrotte,welches dort zu 10% auftauchte,doch der Grund,warum es hier verzeichnet ist,ist seine Fangrate von 3% (Basisrate aller Legis)

Barschwa/Milotic:
Lange Zeit als Schl**pe der Pokemon bekannt,in Gen 3 und 4 war es soooo schwer zu fangen 6 bzw 4 Felder in nem ganzen See/Fluss die sich jeden Tag ändern.Krass.Saß an dem Barschwa übrigens selber ca 2 Stunden^^

Zu Milotic: Wenn man erstmal ein Barschwa hatte,musste man es auch erstmal entwickeln,wie? durch den schönheitswert Lachen  Ich frag mich wie viele leute es geschafft haben es zu entwickeln als man noch nicht alles im internet nachlesen konnte.
Leider hat Gen 5 die Ganze Barschwasache verdammt einfach gemacht -.-
Man kann es nun ganz easy neben der Anfangsstadt fangen und es per Schönschuppe entwickeln


Krypukk: Das kleine hab ich ganz vergessen :Pin D/P/P sau schwer zu bekommen,und auch auf dem Pokewalker erst auf der letzten Route


Zuletzt von AceKun am So 29 Sep 2013, 13:39 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

AceKun
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1423

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hardest Pokemon to find

Beitrag von Bahamut am So 29 Sep 2013, 09:42

Na dann geb ich mal meinen Senf dazu. Ich muss ehrlich gesagt sagen, das für mich viele von diesen Pkmn eig kein Problem war für mich zu fangen.

Zu Kangama/Chan stimme ich dir zu, die waren wirklich sehr schwer und natürlich auch Barschwa in der 3 Gen, das war ja echt ein Lotto spiel wenn man den an der Angel hatte. Ich hatte aber damals wohl schon luck gehabt, hab beim ersten mal angeln dort nach kurzer Zeit barschwa gefunden ^^, aber ich denke ohne das Glück hätte ich damals kein barschwa bzw sogar ein milotic wenn man bedenkt wie sich das Pkmn entwickelt hat -.-....das ist heute viel einfacher.

Das wars aber auch schon, zu den Pkmn die ich schwer fand zu fangen/finden, alle anderen hab ich recht schnell gefunden und auch ohne viel aufwand. Kindwurm und Kaumalat hatte ich nie wirklich Probleme mit welche zu finden, genauso wie es mit Kapuno in Weiß/Schwarz der fall war. Die kamen zwar nicht so häufig aber es ging. Bei Larvitar das gleiche spielchen musstest vllt wenn du pech hattest 3-5 min länger ium Grass oder so suchen.

Frigometri lässt sich doch glaub ich nur im Winter fangen Lachen naja ich habs mir wohl zu Winterzeiten geholt, aber schwer oder lange warten musste ich nicht.

Tanhel war so ne sache...das bekam man in Gen 3 ja nur durch Troy bzw wenn man in sein Haus ging. Aber wenn du wieder hier mit der 10% chance redest um auf einen zu treffen dann naja...ich treff sehr oft auf die dinger, trotz deren 10% von daher auch nich wirklich schwer oder so zu kriegen.

Zu Palimpalim das gleiche spielchen, obwohl es mich erstaunt das es 2% chance hatte, hatte ich das gefühl das dies nich sein kann, da es bei mir recht oft da war Lachen oder vllt liegts einfach daran das ich bei solchen sachen einfach mehr glück habe als andere.

Ähnliches spiel mit geweiher^^ Naja aber das mit Zoura ist auch so eine sache, das kann man bisher immernoch nich so fangen sondern kriegts geschenkt oder auf Weiß/schwarz wenn man mit den shiny raubkatzen an nen ort ging, dort konnte man dann gg Zoroark kämpfen und fangen.

Mittlerweile muss ich sagen, gibt es kein Pkmn mehr was so schwer zu beschaffen ist, da vieles vereinfacht wurde um die Pkmn zu fangen.Hat seine Vorteile..aber halt auch vllt den ein oder anderen Nachteil.

Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1650

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hardest Pokemon to find

Beitrag von Sepina am So 29 Sep 2013, 11:50

Wieso hab ich wenn ich Pokemon spiele das Gefühl das ein Pokemon unglaublich oft auftaucht aber wenn man danach speziel sucht es einfach nicht auftaucht? o.o

Beispiel: Pokemon Schwarz 2 im Drausing-Hof als ich dahin ging wegen Team Plasma kamen gut 5 Voltilamms doch als ich später eins fangen wollte habe ich ohne Scherz 1 Stunde danach gesucht und keins gefunden bis ich aufgab. Doch lustigerweise fing ich mir in der einen Stunde mein Shiny-Riolu das aufgetaucht ist xD Ein Trost wenigstens :3

Sepina
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1126

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hardest Pokemon to find

Beitrag von Glacio am So 29 Sep 2013, 12:57

Ehrlich gesagt finde ich dassda ein Mon fehlt, nämlich Kryppuk.
In der 4. Gen musste man ja den Spiritkern auf den einen Turm setzen und dann im Untergrund mit 32 Leuten interagieren (nicht die Händler ! ) .. joa wenn man niemanden hat oder keinen 2ten DS + Game besitzt könnte es was schwierig werden das zu kriegen.

Glacio
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 98

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hardest Pokemon to find

Beitrag von AceKun am So 29 Sep 2013, 13:44

@Bahamut schrieb:. Bei Larvitar das gleiche spielchen musstest vllt wenn du pech hattest 3-5 min länger ium Grass oder so suchen.

Mittlerweile muss ich sagen, gibt es kein Pkmn mehr was so schwer zu beschaffen ist, da vieles vereinfacht wurde um die Pkmn zu fangen.Hat seine Vorteile..aber halt auch vllt den ein oder anderen Nachteil.
Also an Larvitar saß ich locker 30min da es nie auftauchen wollte^^

Beim letzen Punkt hast du leider recht,es ist schon irgendwie traurig wie leicht es ist die ganzen seltenen Pokemon von früher zu fangen >.>

AceKun
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1423

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hardest Pokemon to find

Beitrag von Sabbo am So 29 Sep 2013, 17:27

Larvitar und Barschwa mochten mich nicht, die sind erst nach geraumer Zeit aufgetaucht, kenne das Phänonem auch, dass ein Pokemon, nach dem man explizit sucht, nicht angreift.

Larvitar kam erst, als ich dran war, die Suche aufzugeben.

Bei Kindwurm und Kaumalat hatte ich mehr Glück, da habe ich bei beiden nicht so lange suchen müssen, da war Larvitar schlimmer.

In Rot und Blau fand ich damals die seltenen Safarizonen-Pokemon auch schwer zu finden, gerade Chaneira. Und wenn man dann mal Glück hat, dass es auftaucht, haut es auch gleich direkt wieder ab x.x.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3317

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hardest Pokemon to find

Beitrag von schnalkser am So 29 Sep 2013, 17:54

Definitiv Palimpalim!
Und zwar in Saphir.
Warum?
Weil kein einziger Trainer eins hatte! Heißt also es stand nicht im Pokedex Lachen
Und ich hatte damals kein INet, also wusste ich nicht was es war und wo es war^^

Das war ziemlich frustrierend^^

schnalkser
Picasso der Neuzeit
Picasso der Neuzeit

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1051

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hardest Pokemon to find

Beitrag von Mofix am Fr 04 Okt 2013, 00:27

Burmy in Diamant.
Man bekommt es nur, indem man Honig an die Rinde von Bäumen streicht. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Pokemon dann tatsächlich ein Burmy ist, verschwindend gering.

Barschwa in jeder Edition der 3. und 4. Gen
Wenn man dieses Pokemon haben will, braucht man eine Eselsgeduld. Ich habe damals locker 3 Stunden gesucht, bis ich eins gesehen hab. In R/S muss man etwa 100 Wasserstellen absuchen. Bei 2 davon taucht es auf und diese 2 Stellen wechseln jeden Tag. In Gen 4 wurde es noch schwieriger. Da muss man in einem See im Kraterberg hunderte von stellen absuchen. wer also eins haben will, sollte die nächsten paar Tage weiter nichts vorhaben Zwinkern

Mofix
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 19

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten