Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Lacus Do 29 Sep 2016, 23:02

» Zuletzt gelesenes Buch
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 22:11

» News der Woche 39/2016
von darki Di 27 Sep 2016, 20:35

» Fragen zum Forum
von Ayron Di 27 Sep 2016, 20:09

» Now Playing
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 20:04

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Nutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 23 Gäste

darki

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Bücher noch mal lesen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Schattenpuppe am Sa 19 Okt 2013, 16:03

Wer macht es? Wer schafft es ein Buch noch mal zu lesen obwohl man bereits den ganzen Inhalt kwnnt? Lächeln  Welche Bücher habt ihr so noch mal gelesen und warum und wie war das für euch?

Ich knonte bis jetztnoch nie ein Buch noch mal lesen außer mwin absolutes Lieblingsbuch die unendliche geschichte (hab ich immer im Urlaub mit weil ich da IMMER lust krig es zu lesen und bis jetzt hab ichs 6 mal gelesen. jetzt erade zum 7. mal xD)

Schattenpuppe
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 643

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Sabbo am Di 05 Nov 2013, 18:01

Kommt bei mir durchaus vor, habe einige Bücher, die wirklich sehr gefesselt haben, unter anderem die Fitzeks. Nach einem größeren Abstand lese ich solche Bücher gern noch einmal, vor allem, weil mir beim zweiten Lesen immer wieder kleinere Dinge auffallen, die ich vorher nur am Rande wahrgenommen habe. 

Da ich sehr viel lese passiert es auch, dass ich die Handlung eines Buches, das schon länger zurück liegt, vergesse, partiell oder in Gänze. Umso besser, wenn ich das Buch noch einmal lese. Sind nicht viele Bücher, die es schaffen, von mir ein zweites Mal durchgelesen zu werden, die die es schaffen, sind für meinen Geschmack dann auch absolute Überflieger.

Meist sind es Bücher, die aus der Masse hervorstechen, sei es durch eine ungewöhnliche Erzählweise, eine äußerst ausgeklügelte Handlung oder andere Besonderheiten. Ich bin sehr verwöhnt, dadurch, dass ich Vieles bereits kenne oder es Erinnerungen an andere Bücher weckt, suche ich mir nach Möglichkeit immer sehr ausgefallene Bücher heraus oder solche, bei denen ich vom Klappentext her das Gefühl habe, dass sie anders sind als andere Bücher.

Gerade bei Sebastian Fitzek hat mir das Wieder-Lesen Spaß gemacht, Splitter fand ich beispielsweise schon komplex von den Geschehnissen, deren zeitlicher Abfolge usw, da sind mir hinterher noch einige Dinge klarer geworden. 

Immer mal wieder lese ich natürlich auch meine Sachbücher.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3318

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Conan4869 am Di 05 Nov 2013, 18:10

Kenn ich gar nicht puppe ich les meine bücher oft 5-6 mal zb in sämtliche Harry Potter bände hab ich in der Grundschule 5 mal gelesen aber 3mal ist mein Minimum bei jedem Buch

Conan4869
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 873

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Elevoltek am Sa 31 Jan 2015, 22:51

Ich bin mal ehrlich und muss sagen, ich habe noch nie ein Buch ein zweites mal durchgelesen und hatte bisher noch nie den Drang, dies zu tun.

Vielleicht lese ich einmal ein Buch nochmal oder verspüre den Drang, wenn ich mit meiner Liste von zu lesenden Büchern durch bin.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:

Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2524

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von AceKun am So 01 Feb 2015, 00:23

Seh keinen Sinn darin, wenn ichn Buch toll fand, guck ich den Film dazu, der lässt sich dann auch mehrmals schauen. xD

AceKun
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1423

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Lacus am So 01 Feb 2015, 01:46

Bücher würde ich nicht zweimal lesen, aber Mangas schon.
Mangas übernehmen die Welt!
Wer braucht schon richtige Bücher?!

Lacus
User des Jahres 2015 & Ranggrafik-Designer
User des Jahres 2015 & Ranggrafik-Designer

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2162

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Anubis am So 01 Feb 2015, 09:52

@Lacus
Ich brauche richtige Bücher ,aus echter Materie. (blubb you E-Books)

Ich lese Bücher mehrmals durch wenn sie schon ca 5 Jahre liegen. Bei Bücher wo ich noch die gesamte Handlung weiss und den noch erneut lese ,kommen obwohl alles gleich geschrieben ist ,Situationen gänzlich anders rüber. Beim ersten mal dachte man "Boa ich hasse diesen Typen ,er ist so unsympathisch ,voll der Arsch" und beim zweiten mal mit all dem Hintergrundwissen kommt plötzlich "Ahhhh stimmt! das ist so rührend warum du dich jetzt so entscheidest ,ich finde dich super!"

Auch so kommen auf einmal ganz andere Details zum Vorschein beim lesen ,die man beim ersten mal überhaupt gar nicht wahrgenommen hat. Oder das man bestimmte Verbindungen zu Personen herstellt ,die man beim ersten mal gar nicht knüpfen konnte weil nun mal der Hintergrund fehlte oder einfach vergessen hat weil man schon so weit war mit dem Lesen ,das man das am Anfang gar nicht mehr so wichtig hielt.

Beim Manga funktioniert das allerdings auch. xDDD

Anubis
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 786

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Sabbo am So 01 Feb 2015, 09:56

@AceKun schrieb:Seh keinen Sinn darin, wenn ichn Buch toll fand, guck ich den Film dazu, der lässt sich dann auch mehrmals schauen. xD

Gibt leider so viele Bücher, die ich als Verfilmung hätte, die aber keine bekommen...Filme sind für mich wieder ein ganz anderes Medium, bei Büchern kann ich eben mein Tempo selbst bestimmen, bei Filmen geht es mir oft zu schnell. Wenn ich eine bestimmte Szene aufnehmen und auf mich wirken lassen möchte kommt meist ein Cut oder eine Überblende und weg ist die Sequenz...es gibt auch in Büchern harte "Cuts" oder gar Cliffhanger, nur habe ich da genug Zeit, erst einmal zu Atem zu kommen, ehe ich weiter lese. Das vermisse ich bei Filmen, ist ja auch oft gewollt so, dass sie technisch eine "Adrenalin-Achterbahn" bieten. Ich bin jemand, der gerne Details in sich aufnimmt, Episoden voll auskostet, anders als in Buchform wurde mir das bisher noch nicht in befriedigendem Maße geboten...

@Lacus schrieb:Bücher würde ich nicht zweimal lesen, aber Mangas schon.
Mangas übernehmen die Welt!
Wer braucht schon richtige Bücher?!

Dann würde jemand wie ich Goethe, Lessing oder Shakespeare vermissen, ich denke schon, dass einige Manga durchaus inhaltliche Elemente daraus enthalten können bzw es vllt sogar tun, bezweifle jedoch, dass die besondere Art der Sprache, der "geschliffene" sprachliche Ausdruck dabei umgesetzt wird...mir ist aber auch bewusst, dass es eher selten ist, dass jemand diese Werke freiwillig liest. Ich bin da wohl auch speziell, sehr "sprachverliebt" x D.

Hauptgrund, warum ich ein Buch nochmals lese, ist wie oben schon angedeutet, die Intensität mit der ich manches daraus aufnehme. Wenn mich ein Buch besonders berührt hat oder ich es bei einmaligem Lesen noch nicht verarbeiten konnte, geht es auf in eine zweite Runde, gerne auch mit einem oder mehreren Büchern dazwischen, um nach dem ersten Lesen, das immer noch besonders bleibt, etwas Distanz zu bekommen.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3318

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Dana am So 01 Feb 2015, 10:07

@AceKun schrieb:Seh keinen Sinn darin, wenn ichn Buch toll fand, guck ich den Film dazu, der lässt sich dann auch mehrmals schauen. xD
Die Verfilmungen von den Büchern sind doch meißtens Schrott (Eragon).

Also ich lese gerne Bücher, Mangas und Comics mehrmals durch, da versteht man auch besser, wie zum beispiel bei "also sprach Zarathustra". Ich habe das jetzt dreimal durchgelesen, und ich verstehe immer noch nicht alles was Nietzsche damit sagen will.

Dana
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 938

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Sabbo am So 01 Feb 2015, 10:40

@Dana schrieb:
@AceKun schrieb:Seh keinen Sinn darin, wenn ichn Buch toll fand, guck ich den Film dazu, der lässt sich dann auch mehrmals schauen. xD
Die Verfilmungen von den Büchern sind doch meißtens Schrott (Eragon).

Also ich lese gerne Bücher, Mangas und Comics mehrmals durch, da versteht man auch besser, wie zum beispiel bei "also sprach Zarathustra". Ich habe das jetzt dreimal durchgelesen, und ich verstehe immer noch nicht alles was Nietzsche damit sagen will.

Wow, Du liest freiwillig Nietzsche? Ich bin begeistert, auch eine Seltenheit..."Also sprach Zarathustra" finde ich aber auch "schwergängige Kost", ähnlich wie bei Faust, eben weil es ein so vielschichtiges Werk ist, man findet darin so viele Anspielungen, Verweise und Denkrichtungen, dass man leicht den Überblick verlieren kann, bzw ist das auch gewollt so, solche Bücher sollen ja gerade eine gedankliche Odyssee heraufbeschwören, da wo das Weltbild oder das Verständnis ins Wanken gerät, beginnt ja erst die eigentliche "Arbeit", die diese Werke beim Lesen machen, nämlich das Hinterfragen, die Reflexion und Auslegung durch den Leser.

Ich fand bei dem Buch z. B. den Aspekt interessant, wie Individualität und Allgemeinheit immer wieder gegenüber gestellt werden, Ich muss gestehen, dass ich dadurch auch einen dezenten "Mindf**k" erlitten habe, eben weil sich die Frage stellt, inwieweit ich mich selbst als individuell betrachten kann, wenn ich so Vieles mache oder denke, ja sogar Sprache und Wörter benutze, was dem allgemeinen Gebrauch entspringt....zumal sich der Autor mit seinen Ausführungen dazu sogar selbst in Frage stellt, vermittelt er über Zarathustra doch Lehren, die genau in diesem Konflikt stehen, dass sie unterschiedlich aufgefasst werden können aber dennoch Allgemeingültigkeit repräsentieren.

Gerade auch, weil solche Werke sprachlich und inhaltlich anspruchsvoller sind als z. B. meine geliebten Thriller, lese ich sie dann auch selten nur einmal. Mir geht es auch darum, möglichst viele Aspekte erfassen zu können, gerade bei Goethe oder auch Nietzsche lohnt sich ein nochmaliges Durchlesen, wenn man wirklich tief in die Materie möchte und für sich immer wieder neue Facetten des Denkens entdecken möchte.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3318

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher noch mal lesen?

Beitrag von Ani am So 01 Feb 2015, 11:50

Halte es ähnlich wie Sabbo, vor allem bei der "schweren Kost". Hab "Der Sturm" von Shakespeare schon an die 4 oder 5 mal gelesen (auch, weil ich es sehr interessant finde), um mal ein Beispiel zu nennen. 
Vor allem bei englischsprachigen Werken lese ich meist direkt im Anschluss nochmal. Im ersten Anlauf liegt meine Aufmerksamkeit eher bei der Geschichte, beim zweiten Mal dann eher auf der Sprache. Nehme da immer gerne etwas mit.


Aber auch sonst lese ich was mir gefällt mehrmals. Dürfte "Illuminati", "Sakrileg" und "Das verlorene Symbol" sicher jeweils an die 3x verschlungen haben.
Blöd ist dann bei mir nur, dass andere Bücher da bei mir auf der Strecke bleiben. Habe mit Sicherheit auch 5 oder 6 Schmöker (ok, eigentlich weitaus mehr, wenn ich so drüber nachdenke. Sabbo würde mir die sicher direkt aus der Hand reißen und von ihrem Leid erlösen. xD) von denen ich nichtmal 100 Seiten gelesen habe, wenn ich überhaupt mal reingeschaut habe. Sollte ich mal ändern. '^^

Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1337

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten