Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Lacus Do 29 Sep 2016, 23:02

» Zuletzt gelesenes Buch
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 22:11

» News der Woche 39/2016
von darki Di 27 Sep 2016, 20:35

» Fragen zum Forum
von Ayron Di 27 Sep 2016, 20:09

» Now Playing
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 20:04

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 32 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Zu alt für Pokemon?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ist man zu alt für Pokemon

6% 6% 
[ 4 ]
17% 17% 
[ 11 ]
14% 14% 
[ 9 ]
63% 63% 
[ 41 ]
 
Stimmen insgesamt : 65

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Bella am Mo 26 Sep 2011, 15:03

@RainbowCookie schrieb:Wenn ich als erwachsene noch spielen würde, würde ich aber aufstören wenn ich ein kind hatte damit es sich gar nicht erst schämen kann

Das versteh ich ehrlich gesagt nicht wirklich.
Warum sollte sich das Kind für ein Hobby der Eltern schämen?

Ich denke, dass es auf die Einstellung ankommt. Meine Kinder haben´s anfangs komisch gefunden, aber inzwischen finden sie es cool und sind stolz drauf, dass ich kein Geheinis daraus mache.

Bella
User des Jahres 2011
User des Jahres 2011

Anzahl der Beiträge : 436

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Gast am Mo 26 Sep 2011, 15:05

@Bella schrieb:
@RainbowCookie schrieb:Wenn ich als erwachsene noch spielen würde, würde ich aber aufstören wenn ich ein kind hatte damit es sich gar nicht erst schämen kann

Das versteh ich ehrlich gesagt nicht wirklich.
Warum sollte sich das Kind für ein Hobby der Eltern schämen?

Ich denke, dass es auf die Einstellung ankommt. Meine Kinder haben´s anfangs komisch gefunden, aber inzwischen finden sie es cool und sind stolz drauf, dass ich kein Geheinis daraus mache.

Also ich finds auch nicht peinlich das meine MUtter das ab und zu zockt O_o Ich meine, was ist daran peinlich wenn jemand Pokémon spielt O_o
Da find ichs iwie dümmer wenn man mit Action IFguren zockt, aber meine eigene MUtter peinlich finden Ô_o

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von JasminWasTaken am Mo 26 Sep 2011, 15:56

@Bella schrieb:
@RainbowCookie schrieb:Wenn ich als erwachsene noch spielen würde, würde ich aber aufstören wenn ich ein kind hatte damit es sich gar nicht erst schämen kann

Das versteh ich ehrlich gesagt nicht wirklich.
Warum sollte sich das Kind für ein Hobby der Eltern schämen?

Ich denke, dass es auf die Einstellung ankommt. Meine Kinder haben´s anfangs komisch gefunden, aber inzwischen finden sie es cool und sind stolz drauf, dass ich kein Geheinis daraus mache.

(ich dachte bella wäre jugentlich o_O MG voll der fail xD)

Also ich find dat auch net peinlich... man sollte zu sienen hobbys stehen...
Ich denke nicht das man zu alt für Pokémon sein kann, das ist als wäre man zu alt zum schlafen o_O Natürlich verliert sicher jemand mal die lust weil er sich geistig weiterentwickelt, aber so gesehen finde ich nicht das man da eine begrenzung setzten kann. wäre das so würde es die spiele doch nicht geben, da erwachsene ( sogar alte opas und omas) die herstellen.

JasminWasTaken
User des Jahres 2012
User des Jahres 2012

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1217

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von RainbowCookie am Mo 26 Sep 2011, 15:59

naja ich meinte wenn es sich schämen würde

RainbowCookie
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 457

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Auroras am Mo 26 Sep 2011, 17:10

Ich würde das Problem nicht nur auf Pokemon herunterbrechen. Es liegt viel mehr an der Gesellschaft. Ab einem bestimmten Alter hören eben viele auf zu spielen. Und diejenigen, die trotzdem weitermachen, weil sie einfach Spaß dran haben, werden dann dafür ausgelacht oder auf die Schippe genommen, nur weil die Mehrheit es eben nicht mehr tut. Und wenn man außen nur ständig für das Hobby belächelt wird, kann es durchaus passieren, dass man sich schämt.
Da bedarf es schon viel Selbstvertrauen, sich dann nicht verunsichern zu lassen. Dabei zeugt es für mich von Charakterstärke, wenn man sich nicht von den anderen beeinflussen lässt und einfach trotzdem weiterspielt, wie es einem gefällt. Ich muss zugeben ich trage es im Reallife nicht nach außen, dass ich mich noch damit beschäftige.

Auroras
Arenaleiter
Arenaleiter

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 160

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Raichu am Mo 26 Sep 2011, 17:27

Für pokemon ist man nie so alt dB meine 23 jährige tante mag pokemon sogar noch! ^-^
aber mit 50 is das wirklich..et..was komisch hehe ^^"

Raichu
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 325

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Raichu_90 am Mo 26 Sep 2011, 17:43

Also ich bin 21 Jahre und zocke Pokemon immer noch weil es mir einfach Spaß macht und weil ich das schon seit ich 7 war gerne spiele!! Und ich bin einfach eine leidenschaftliche pokemonkämpferin das gehört zu mir genauso wie mein Hobby Wing Tsun!! Und ich meine wenn man zur VGC geht sind schon sehr viele ältere so ab 30 Jahre aufwärts dabei und das finde ich überhaupt nicht schlimm!! Meine Tante Flygon69 ist auch schon etwas älter un spielt es trozdem immer noch gerne! Ich finde für Pokemon ist man nie zu alt!!!!

Raichu_90
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 697

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Haganeko am Mo 26 Sep 2011, 20:38

Das Problem liegt leider, wie Northstar schon schrieb,an unserer Gesellschaft.
Erwachsen sein wird leider mit keinen Spaß mehr haben dürfen gleichgestellt. Für mich bedeutet erwachsen sein,dass man auf eigenen Beinen stehen kann und Verantwortung übernehmen kann.
Games spielen oder auch Animes gucken, ist ein Hobby wie beispielsweise Bücher lesen. Nur leider wird das so in unserer Gesellschaft nicht akzeptiert und man wird belächelt und als kindisch hingestellt. Eigentlich schade..

Haganeko
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 59

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von °Chelast° am Di 27 Sep 2011, 15:41

Northstar schrieb:Ich würde das Problem nicht nur auf Pokemon
herunterbrechen. Es liegt viel mehr an der Gesellschaft. Ab einem
bestimmten Alter hören eben viele auf zu spielen. Und diejenigen, die
trotzdem weitermachen, weil sie einfach Spaß dran haben, werden dann
dafür ausgelacht oder auf die Schippe genommen, nur weil die Mehrheit es
eben nicht mehr tut. Und wenn man außen nur ständig für das Hobby
belächelt wird, kann es durchaus passieren, dass man sich schämt.
Da
bedarf es schon viel Selbstvertrauen, sich dann nicht verunsichern zu
lassen. Dabei zeugt es für mich von Charakterstärke, wenn man sich nicht
von den anderen beeinflussen lässt und einfach trotzdem weiterspielt,
wie es einem gefällt. Ich muss zugeben ich trage es im Reallife nicht
nach außen, dass ich mich noch damit beschäftige.

Seit meine Klasse erfahren hat, dass ich noch Pokemon Fan bin, ham die mich ne ganze Zeit damit immer wieder genervt...
Na und? das kann denen doch eigentlich recht egal sein, ob ich nun Pokemon fan BIN oder NICHT BIN . . .

Man kann eigentlich für nichts zu alt sein finde ich (Ok, es sieht zwar etwas komisch aus, wenn so n 90-Jähriger Opa im Altersheim vor nem DS sitzt und schreit "Los Pikachu, benutz deinen Donnerblitz!" xD). Man sollte das machen, worauf man Lust hat, auch wenn einen andere dann für kindisch halten... Diese Leute habens meist selbst nicht anders...

°Chelast°
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 458

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von darki am Do 28 Aug 2014, 18:19

Ich finde auch, dass man nicht zu alt für Pokèmon wird. Jeder hat andere Hobbys, einen anderen Geschmack. Und wenn man, egal wie alt, Lust hat, Pokèmon zu spielen, dann sollte man das auch dürfen ohne verurteilt zu werden.

Die Gesellschaft verurteilt zu schnell. Klar ist das ungewohnt, wenn Erwachsene Pokémon spielen - ungewohnt, aber mehr auch nicht.
Ich werde wohl mein Leben lang Pokèmon-Fan sein. Das kann man auch sein, ohne es ständig zu spielen.
Mal sehen, wie das in zehn Jahren angesehen wird.

_______________________

darki
Administrator
Administrator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1019

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Twilight am Sa 22 Nov 2014, 16:37

Man ist echt niemals so alt für Pokemon ^-^
 
wie Elevoltek schon sagt ^^ ist Pokemon eine Lebenseinstellung !

Twilight
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 327

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von PainClouDz am Sa 27 Dez 2014, 01:36

Also ich finde ebenfalls, dass man nie zu alt für Pokemon wird, einfach weil Pokemon ansich ein sehr taktisches Spiel ist und viele taktische Spiele werden ja auch von älteren Leuten gespielt ^^, nur das es bei Pokemon verpackt ist, hinter diesen manchmal niedlich aussehenden Pokemon steckt nämlich viel Strategie welche man ( wie ich früher ) in geringem Alter nicht wirklich versteht bzw. viele Fehler macht ... vorallem wenn man sich mal etwas das CP ansieht merkt man erstmal wie "schwer" Pokemon doch sein kann und außerdem hat jeder andere Hobbys und soll tun und lassen was er will  Was für ein Gesicht

PainClouDz
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Lacus am Sa 27 Dez 2014, 01:54

Ja schämt euch mal ey...
Ich meine wer spielt schon Pokemon???
Also ich nicht. Auf keinen Fall!




Lacus
User des Jahres 2015 & Ranggrafik-Designer
User des Jahres 2015 & Ranggrafik-Designer

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2162

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Eyeless am Sa 27 Dez 2014, 15:06

Krass ey, voll kindisch Pokemon!
Geht erwachsene Spiele wie Cod oder GTA spielen isch schör!

Eyeless
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1922

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zu alt für Pokemon?

Beitrag von Fox am Mi 07 Jan 2015, 21:55

Das kommt drauf an, wie man sich in Sachen Videospiele entwickelt.
Als Kind hab ich Pokemon gesuchtet, mit der Zeit hab ich mich aber an weitere Serien herangetraut, die teilweise auch wesentlich erwachsener sind (The Legend Of Zelda). Inzwischen spiel ich Pokemon eigtl nur noch wenn die neue Edi kommt durch und das wars dann meistens auch, der große Suchtfaktor ist nach dem Postgame dann weg.
Aber generell sage ich: Nein, man kann nicht zu alt dafür werden Zwinkern

Fox
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 186

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten