Die neuesten Themen
» Eure Story Teams
von Pika95 Heute um 09:38

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Sabbo Mi 30 Nov 2016, 19:21

» Was denkt ihr gerade?
von Nerymon Mi 30 Nov 2016, 05:53

» News der Woche 48/2016
von darki Mo 28 Nov 2016, 18:00

» Phoenix' Tauschecke
von ArcanePhoenix Sa 26 Nov 2016, 13:04

» Tauschpartner gesucht
von Paulus1980 Fr 25 Nov 2016, 23:52

» -PSD- Kämpfe, die man zeigen will
von Pika95 Mo 21 Nov 2016, 18:36

» News der Woche 47/2016
von darki Mo 21 Nov 2016, 15:12

» Pokémon Sonne und Mond Wartezeit - Spoilerfrei oder News-Hunting?
von Pika95 Fr 18 Nov 2016, 17:13

» News der Woche 46/2016
von darki Mo 14 Nov 2016, 21:42

Mitgliederstatistik
Mitglieder1860
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 28 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Macci am Mo 31 März 2014, 08:24

Hallo Schiggyfans!
Ich bin neulich im Gespräch mit nem guten Kollegen von mir auf ein interessantes Thema gestoßen. Meist ist uns nicht klar, wie sehr wir von unseren Sinnen abhängig sind. Wie sich blinde oder taube Menschen fühlen können wir uns kaum vorstellen.

Das Sehen - Oder es würden wir uns wohl kaum in unserer Umgebung zurechtfinden. Wir benutzen den Sehsinn am Meisten zur Orientierung und was würden uns nicht alles entgehen, wenn wir nicht mehr sehen könnten?

Das Hören - Mindestens genauso wichtig wie der Sehsinn. Wir erkennen Menschen schon an ihren Stimmen und verbinden viele Geräusche aus unserer Gegenwart mit etwas bestimmten. Nicht nur das, sondern auch Musik wäre nie wieder Teil unseres Lebens.

Das Fühlen - Wie wäre es wohl, wenn sämtliche Haut plötzlich taub wäre? Wir würden zwar keine Schmerzen mehr fühlen, aber auch nicht das schöne, kuschelige Bett, wenn wir müde sind, oder die tröstende Umarmung, wenn es uns schlecht geht. Zärtlichkeit wäre ebenfalls unmöglich.

Das Schmecken - Meiner Meinung nach würde es die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen, wenn wir nichts mehr schmecken könnten. Man hat keinen Spaß mehr am Essen und kann all die essbaren Dinge, die man liebt, nicht mehr genießen.

Das Riechen - Der Sinn, von dem sich die Menschen wohl am wenigsten darüber bewusst sind, wie sehr wir ihn brauchen. Nicht nur wenn das Essen in der Küche brutzelt oder es im Sommer draußen geregnet hat, freuen wir uns darüber, dass wir riechen können. Auch beim Verlieben spielt der Geruchssinn eine entscheidende Rolle und verbinden wir nicht schon den Geruch unserer Eltern mit Geborgenheit?


Wenn ihr auf einen der Sinne verzichten müsstet - welchen würdet ihr wählen?
Das würde mich wirklich mal interessieren und ich denke, dass das echt keine einfache Frage ist.

Ich denke, dass ich persönlich auf das Schmecken verzichten würde, weil ich mir nicht vorstellen könnte, ohne einen der anderen Sinne leben zu müssen. Außerdem hätte ich die Hoffnung, dass ich durch das Riechen zumindest noch gut weiß,wie die Dinge schmecken, und es mir vorstellen kann.

Macci
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1494

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Schattenpuppe am Mo 31 März 2014, 11:42

Oh gott O__O das ist eine wirklich schwere Frage!
Schmecken währe es wohl auch bei mir, zwar knönt ich nie wieder Süßzeug fressen wie sonst immer aber dafür kann ich weiterhin unter der Dusche meine Lieder schmettern, meine Musik genießen, Animes sehen, zeichnen und das Leben mit Nase, Augen, Ohren genießen!
Ist alles unheimlich wichtig für mich da würde ich eher auf den Geschmackssinn verzichten Lachen

Schattenpuppe
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 643

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von schnalkser am Mo 31 März 2014, 11:57

Sehen und hören sind unverzichtbar. Fühlen sowieso, ich mein mal ohne Schmerz läuft man Gefahr sich überall zu schwer zu verletzen.

Schmecken funktioniert ohne Riechen sowieso nicht richtig, wers nicht glaubt kann ja mal beim Essen die Nase zuhalten.

Also würd ich wohl auch auf Schmecken verzichten Lächeln

schnalkser
Picasso der Neuzeit
Picasso der Neuzeit

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1051

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Chimney am Mo 31 März 2014, 12:52

Auf schmecken zu verzichten wäre doch ganz wunderbar, man könnte praktisch alles essen und trinken und es würde keine rolle spielen ob es einem nun schmeckt oder nicht. Also auf einen anderen Sinn würde ich sonst ungern verzichten. Gut manchmal möchte ich gewisse dinge auch nicht riechen xD aber okay

Chimney
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 996

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von AceKun am Mo 31 März 2014, 15:26

Einfache Frage welche ich mir oft gestellt habe.

Riechen,imo nervt der Geruch vieler Sachen eh und da meine Nase eh immer verstopft ist,yolo.

AceKun
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1433

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Hani am Mo 31 März 2014, 18:25

Geruch und Geschmack gehören zusammen, nicht?
Ich kann am besten auf den Tastsinn verzichten denke ich. Mag Schmerzeneh nicht.

Aber im Ernst wenn ich nur einen Sinn behalten dürfte wäre es mein Gehör^^

Hani
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 137

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Rivas am Mo 31 März 2014, 19:01

Aufs Schmecken. Kann man alles essen, egal wie ungern man es vorher mochte.

Rivas
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 49

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Meneldor91 am Di 01 Apr 2014, 00:42

So jetzt habe ich 15 Minuten getippt, einmal mich verrückt und alles ist weg. Riskieren wir einen zweiten Versuch.

Erst einmal vorweg. Ich schliesse mich der bisherigen Mehrheit an. Auch ich könnte am Ehesten auf meinen Geschmackssinn verzichten. Der Geschmackssinn ist nicht so lebensnotwendig wie die anderen, zwar werden wir auch hier vor giftigen oder verdorbenen Dingen die wir zu uns nehmen gewarnt, aber dies erkannt man meistens auch vorher schon, wenn man drauf schaut oder es riecht.

Am Schlimmsten für mich wäre wohl der Verlust meines Tastsinns.  Mal angenommen man hat einen Partner oder eine Partnerin. Man wird dort nie wieder fühlen können, wenn man sich küsst. Auch wenn man in den Arm genommen wird, weil irgendwer einen Trost spenden will, es fühlt sich viel kühler an als vorher. Wo wir schon dabei sind "kühler". Sommer oder Winter, kalt oder heiß man fühlt es einfach nicht mehr. Alles ist gleich.

Auch auf die anderen Sinne will ich nicht verzichten müssen, aber wie eben geschrieben mein Albtraum wäre der Verlust des Tastsinn.

Meneldor91
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 7

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Sabbo am Mi 16 Apr 2014, 22:53

Oh, eine interessante und wie ich finde nicht leicht zu beantwortende Frage...

Ich denke, auf meinen Sprachsinn könnte ich am wenigsten verzichten, die Fähigkeit zur Kommunikation zu verlieren stelle ich mir wirklich schlimm vor. Klar gibt es da Möglichkeiten, Sprachcomputer und dergleichen aber sie können auch nicht die Bandbreite an Empfindungen wiedergeben, die wir durch Modulation der Stimme darstellen können. Wenn ich stumm wäre, mich nicht mehr richtig mitteilen könnte oder mit anderen Menschen über Sprache in Interaktion treten könnte, fände ich das mit am schlimmsten.

Dicht dahinter folgt der Sehsinn, er lässt Bilder im Gehirn entstehen, durch ihn kennen wir die Welt wie wir sie wahnehmen, die ganzen Farben und Formen würde ich sehr vermissen. Es ist zwar möglich, sich über den Tastsinn zu behelfen und so auch eine Vorstellung von Formen oder Beschaffenheit der Dinge zu bekommen aber das ist vom Erfahrungswert her doch noch mal ganz anders. 

Mein Gehör brauche ich für die Musik, da ich ein absolutes Gehör habe, wäre es für mich ein Albtraum, es nicht mehr nutzen zu können, zumal ich sehr gerne Musik mache und höre.
Beim Tastsinn kann ich mich weiter oben Beschriebenem anschließen, wenn die Zärtlichkeiten des Partners durch Berührungen verloren gingen, würde etwas Entscheidendes fehlen.

Ich glaube am ehesten könnte ich auf meinen Geschmackssinn verzichten, zumindest würde der Unterschied zur bestehenden Situation nicht ganz so erheblich sein, da meine Geschmacksnerven nur sehr kümmerlich ausgebildet sind. Das war schon immer so, auch ein Grund, warum ich beim Kochen versage, lol. Klar wäre es schade, den Genuss guten Essens einzubüßen aber im Vergleich zu den anderen Sinnen erscheint mir das noch am ehesten verschmerzbar.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf welchen Sinn am ehesten verzichten?

Beitrag von Jummer am Do 17 Apr 2014, 18:15

war ich der Kollege? .-. ich hatte ja in der Konfi das Thema mal angehauen.

kurz: Schmecken. warum?
Hören ist zu wichtig für die Orientierung und Gefahrenwarnahme wie Alarmsirenen oder Autogeräusche,falls mal ein Raser ankommt und man ihn nicht sieht.Zudem müsste man eine komplett neue und komplizierte Sprache lernen.
Tasten ist eh unverzichtbar. So etwas wie keine schmerzen mehr ist sinnlos,da man ohne den Tastsinn auch kein Feingefühl mehr hat und nahezu alles zerbrechliche kaputt machen würde. man justiert die kraft nämlich nach dem Gefühl,welches man nun ja nicht mehr hat. ganz zu schweigen von der Gefahr,welche ohne Schmerzen ausgeht. Schmerz ist nicht ohne Grund ein Warnsignal,welches man nicht ignorieren sollte.
Riechen ist nicht nur für die Partnerwahl äußerst wichtig,sondern auch für den Geschmackssinn und sind wir mal ehrlich: wer auf den Geruchssinn verzichtet,verzichtet auch auf den Geschmackssinn,somit also auf 2 Sinne(doof wenn man mich fragt)
Sehen ist zuletzt bestimmt ein Sinn, welcher ebenfalls nicht all zu wichtig ist, jedoch würde die Eingewöhnungszeit zu anstrengend und auch ohne Hilfe zu gefährlich sein(jede Treppe kann dich töten o.o ) als dass ich auf diesen verzichten würde.Und man müsste die Blindenschrift lernen.
Schmecken ist ein Sinn,auf den man oft verzichtet,wenn man so oft erkältet ist wie ich.Die einzige Gefahr,die hier entsteht ist, dass einem der Appetit vergeht und man hungert. Im Endeffekt würde man jedoch spätestens kurz vor dem verhungern etwas essen,oder wenn es unangenehm wird und birgt somit keine Lebensgefahr(wie manch andere Sinnesverluste.

Jummer
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 626

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten