Die neuesten Themen
» Eure Story Teams
von Pika95 Heute um 09:38

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Sabbo Mi 30 Nov 2016, 19:21

» Was denkt ihr gerade?
von Nerymon Mi 30 Nov 2016, 05:53

» News der Woche 48/2016
von darki Mo 28 Nov 2016, 18:00

» Phoenix' Tauschecke
von ArcanePhoenix Sa 26 Nov 2016, 13:04

» Tauschpartner gesucht
von Paulus1980 Fr 25 Nov 2016, 23:52

» -PSD- Kämpfe, die man zeigen will
von Pika95 Mo 21 Nov 2016, 18:36

» News der Woche 47/2016
von darki Mo 21 Nov 2016, 15:12

» Pokémon Sonne und Mond Wartezeit - Spoilerfrei oder News-Hunting?
von Pika95 Fr 18 Nov 2016, 17:13

» News der Woche 46/2016
von darki Mo 14 Nov 2016, 21:42

Mitgliederstatistik
Mitglieder1860
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 30 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 29 Gäste

Dana

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von DarkBloddy am Sa 19 Jul 2014, 00:10

Huhu Leute, ich wollte von euch mal wissen, wie teuer eine Karte Maximum sein kann? Ich finde das Sie das 250. Euro Gebiet nicht überholen darf, denn das ist für mich der Maximale Preis, denn immerhin darf man nicht vergessen, dass es nur eine normale Karte ist, mit der man nichts anstellen kann.^^

DarkBloddy
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1004

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Sabbo am Sa 19 Jul 2014, 00:50

Das würde ich so nicht sehen, wie bei allen Dingen im Hobbybereich gibt es auch im Pokemon-TCG Liebhaberstücke und Liebhaber seltener Stücke.

Muss wirklich jeder selbst wissen, wie viel ihm eine Einzelkarte wert ist, bzw wofür er sein Geld ausgeben möchte. Mit Münzen und Briefmarken kann man ja auch nicht mehr so viel machen, wenn man sie sammelt, theoretisch sind sie noch nutzbar aber dann braucht man sich auch nicht mühsam erst eine Sammlung aufbauen.

Mich hat am Sammeln immer die Herausforderung gereizt, die seltensten Karten zu bekommen, ihnen förmlich nachzujagen. Am tollsten war immer, wenn die lange gesuchte Karte plötzlich ganz unverhofft aufgetaucht ist, auf Ebay, in einer Sammlercommunity oder sonstwo im Netz. Wie ich da mitgefiebert habe...konnte gar nicht warten, bis ich abends zuhause war und bieten konnte.

Bei einigen Karten würde ich den Status „normale Karte“ weit von der Hand weisen, welchen Preis ich bereit bin, zu zahlen, hängt von der Art der Karte ab und wie sehr ich sie haben möchte. Bei einigen Karten fällt die Option, sie doch nochmal günstiger zu bekommen, schlichtweg flach, beim University-Magikarp z. B., obwohl die Kartengestaltung unspektakulär ist, dafür, dass es sich um eine besondere Promo handelt, ich dachte nur: „Moment, wo habe ich diese Illustration schon mal gesehen?“ Das Fanclub Trophy Magikarp dagegen ist eine Augenweide, ist zwar die gleiche Illu wie beim Shiny Magikarp (Neo 3 Set) aber es hat den metallischen Glanz der Neo 4 Shiny Karten, ist also wirklich golden.


Aber ich schweife ab, lol...bin nur der Meinung, dass es schwer zu sagen ist, was einem ein Hobby wert sein kann, je nachdem, mit wie viel Leidenschaft man an die Sache heran geht.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von darki am Sa 19 Jul 2014, 10:16

Sehe das wie Dabbo. Pauschal kann man sowas nicht sagen, da hat jeder seine subjektive Meinung.
Richtig Sammler sind natürlich mehr bereit zu zahlen als solche, die es nur aus Spass ein wenig nebenbei machen.

Ich habe nie richtig gesammelt und bin somit auch nicht bereit, ein Vermögen für eine Karte auszugeben. Lächeln

_______________________

darki
Administrator
Administrator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1028

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Ash2015 am Mi 04 Feb 2015, 21:45

Ich hab mal ein Schimmerndes Glruak für 35€ gekauft, das war das teuerste. Aber das war es wert!Zwinkern
Viel mehr würde ich aber nicht ausgeben denke ich...

Ash2015
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Sabbo am Mi 04 Feb 2015, 22:22

@Ash2015 schrieb:Ich hab mal ein Schimmerndes Glruak für 35€ gekauft, das war das teuerste. Aber das war es wert!Zwinkern
Viel mehr würde ich aber nicht ausgeben denke ich...

Welches der drei denn? Glurak ist generell so eine Karte....die hat immer wenig an Wert eingebüßt, auch wenn nicht mehr spielbar...selbst das gute, alte Schimmernde Glurak aus Neo Destiny (Neo4) ist auf japanisch noch gesucht unter Sammlern und das aus Plasma Storm erzielt auf Ebay auch noch Mondpreise...

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Ash2015 am Fr 06 Feb 2015, 17:43

Ich meine das ganz alte Schimmernde Glurak aus den Neo Serien. Das waren eh die besten schimmernden Karten - da stand es wenigstens noch im Namen ;D

Die Goldstar Karten fand ich aber auch ziemlich cool, sind nur leider echt selten (und auch teuer).

Ash2015
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Sabbo am Fr 06 Feb 2015, 19:27

@Ash2015 schrieb:Ich meine das ganz alte Schimmernde Glurak aus den Neo Serien. Das waren eh die besten schimmernden Karten - da stand es wenigstens noch im Namen ;D

Die Goldstar Karten fand ich aber auch ziemlich cool, sind nur leider echt selten (und auch teuer).

Ja, fand ich auch, dieser Metallic-Effekt ist bis heute einzigartig geblieben, frage mich, warum das in späteren Sets nicht wiederholt wurde. Zumal diese Pokemon bedingt durch diese Beschichtung dann wirklich "Shiny" waren...*seufz*

Habe meine beiden mal versucht, so zu fotografieren, dass man erkennen kann, was gemeint ist...


Eine Besonderheit gibt es dabei noch, es existiert ein sehr seltenes Shiny Karpador als Pokemonfanclub Trophy Promo, die Illustration und Aufmachung ist die gleiche wie beim Neo 3 Shiny Karpa, allerdings besitzt dieses auch den Neo 4 Metallic-Effekt. Habe meines mal abgelichtet, rechts daneben das gewöhnliche, japanische Neo 3 Shiny Karpador.



Wobei sich auch das japanische Neo 3 Karpador vom deutschen und englischen unterscheidet, es glitzert anders, nämlich über die ganze Karte verteilt wie das Neo 4 Promo Shiny Mew. Ich frage mich, warum man das Neo 3 Karpa nicht auch im Set mit einem Metalliceffekt versehen hat oder das Garados...

Ach ja, die guten alten Zeiten....Neo 4 war ein tolles Set und mir waren die japanischen Shinys, die sogenannten Triplestars damals auch einiges an Geld wert, gerade die japanischen waren sehr teuer, weil die Displays in Japan weniger Karten hatten als deutsche/englische und somit nur etwa jedes 5. ein Shiny enthielt, statt wie bei uns jedes 3.







Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Ash2015 am So 08 Feb 2015, 22:33

Sehr schöne Karten!! Da wird man ja glatt neidisch ;D

Wo hast du die Karten gekauft? Speziell japanische Karten usw. sind ja schwer zu bekommen - vor allem zu einem vernünftigen Preis. Ebay? Ist das gut? Ich traue dem ganzen so noch nicht, privat zu privat und so...

Und ja: die späteren Shinys fand ich echt nicht mehr so gut. Also die aus den Diamant & Perl Serien z.B. waren halt normale Holos irgendwie...

Ash2015
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Sabbo am So 08 Feb 2015, 22:55

@Ash2015 schrieb:Sehr schöne Karten!! Da wird man ja glatt neidisch ;D

Wo hast du die Karten gekauft? Speziell japanische Karten usw. sind ja schwer zu bekommen - vor allem zu einem vernünftigen Preis. Ebay? Ist das gut? Ich traue dem ganzen so noch nicht, privat zu privat und so...

Und ja: die späteren Shinys fand ich echt nicht mehr so gut. Also die aus den Diamant & Perl Serien z.B. waren halt normale Holos irgendwie...

Danke^^ Ja, ich habe mir über ebay.com mit der Zeit einen festen Händlerkreis aufgebaut, ich sammle ja bereits über 10 Jahre, bei japanischen Karten wird man vor allem im Ausland fündig, vereinzelt tauchen auch mal welche auf ebay.de auf aber ebay.com ist die erste Adresse für mich. Preislich kommt es darauf an, man kann seltene Promokarten günstig erwischen, muss man aber schon Geduld mitbringen und auch etwas Glück mit haben. Hatte es schon oft, dass eine relativ teure Karte, die ich verpasst habe dann später nochmal aufgetaucht ist und günstiger war.

Ja, die Bedenken bei den Privatleuten verstehe ich, habe da auch so meine Erfahrungen mit gemacht, Positive wie Negative. Muss man auch die Beschreibung gründlich lesen, wenn es um den Kartenzustand geht, bin da mitunter sehr empfindlich, nehme nur Mint-Karten oder solche, die geratet wurden, überhaupt erst in meine Sammlung auf...

Ebay hat zumindest den Vorteil, dass man als Käufer über Paypal usw einigermaßen abgesichert ist, was bei Communities eher weniger der Fall ist...

Ja, genau so erging es mir auch, finde die Posen der Pokemon irgendwie nicht so stark wie bei den "alten" Shinies, hat mich schon etwas enttäuscht. Zwar ist der neuere Schimmereffekt toll, dennoch vermisse ich das alte Design mit dem Goldstern, der diesen Karten auch den Namen "Goldstar" gegeben hat...




Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Ash2015 am Mi 18 Feb 2015, 21:29

Seh ich ganz genauso!

Wobei ich sagen muss, dass sich die Entwickler mit den neuen Holodesigns schon ordentlich was einfallen lassen (ich spreche jetzt von Vollholos aus den XY-Serien...). Finde das mit den Elementsymbolen drauf sieht mega gut aus, auch die neuen Karten aus Protoschock sehen ziemlich cool aus. An die alten kommen sie zwar trotzdem nicht ran, aber na ja! ;D

Bezüglich der japanischen Karten hab ich in einem Online Shop etwas gefunden das ich suche, kennst du den vielleicht? Hier: http://www.gate-to-the-games.de/Pokemon-Karten/Pokemon-Einzelkarten/Japanische-Karten--Holos-und-seltene-/

Finde die Gym Karten sehr nice. Kennst du den Shop vielleicht, ist der seriös??

Ash2015
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Sabbo am Mi 18 Feb 2015, 23:43

Ich habe bei dem Shop auch ein Kundenkonto wegen der guten Auswahl an japanischen Karten, hatte schon mehrere Einkäufe dort und muss sagen, dass ich immer sehr zufrieden war. Die Karten hatten wirklich oberstes Niveau vom Zustand her und sind gut geschützt und zügig angekommen.

Ja, mit den Elementsymbolen sagst Du was, ich muss zugeben, dass ich die auch sehr toll finde. Ich habe mir ein japanisches Glurak Ex Promo aus dem Corocoro-Magazin bestellt, das sogar eine Art Drachenkopf als Symbol trägt, bei der englischen Version fehlt der, keine Ahnung wieso. Sobald es hier angekommen ist, zeige ich es mal.

Protoschock gefällt mir auch gut, werde mir da sicherlich noch ein paar Karten holen, allen voran Proto-Kyogre und Groudon, sowie Team Aquas Kyogre und Team Magmas Groudon, passen halt auch super zu meinem Maxie und Archie x D.

Du sammelst auch hauptsächlich japanische Karten? Bei Gym fand ich btw die Holo-Arenaleiter ganz toll, überhaupt ein Set zu machen, mit Pokemon von Trainern...wurde ja später dann auch wieder aufgegriffen, die Idee gefällt mir allgemein sehr gut.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Ash2015 am Di 24 Feb 2015, 08:07

Nein, ich sammle eher die alten Karten. Japanische nur wenn ich interessante finde;)
Hauptsächlich die Neo-Serien und Gym möchte ich noch voll kriegen (die hellen und dunklen Pokemon aus Neo Destiny sind hammer!). Basis usw. hab ich alles schon da.

Aber gut zu wissen, dann werde ich mir den Shop nochmal genauer anschauen, danke!Lächeln

Ash2015
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Sabbo am Di 24 Feb 2015, 10:40

Ah, also jemand, der noch Sinn für die klassischen Pokemonkarten hat, nice. Ich fand gerade Neo Destiny und Neo Revelation tolle Sets. Wie ich damals hinter den legendären Raubkatzen und Ho-Oh hergegeifert habe x D. Habe mein japanisches Ho-Oh aus Neo Revelation heute noch....den Großteil der anderen Setkarten abgesehen von den Shinys aber verkauft, als ich aufgehört habe, Sets zu sammeln...

Hatte damals die Neosets auf japanisch und englisch vollständig...das waren noch Zeiten, ich war damals so stolz. Ja, da die hellen Pokemon im Englischen "Light XY" hießen, dachte ich damals, dass sie tatsächlich das Gegenstück zu Unlicht darstellen, einen Lichttypen. War dann enttäuscht, dass die Illustrationen keine Auren hatten, die das hervorheben.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Ash2015 am Mo 02 März 2015, 11:29

Ja, die alten Pokemon Karten haben schon was!
Ich weiß noch wie ich mich beim hellen Arkani gefreut habe ;D
Auch Entei und Co aus Neo Revelation finde ich mega hammer. Die Karten sehen echt noch saucool aus.

Ash2015
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wie teuer darf eine Karte für euch maximum sein?

Beitrag von Sabbo am Mo 02 März 2015, 11:59

Helles Arkani x DDDD Die Karte hatte unter uns Sammlern damals den Beinamen "schwule Blume". Generell fand ich die Idee mit den hellen und dunklen Pokemon schon damals gut, auch wenn ich Probleme hatte, das dann zu den Rocket-Viechern abzugrenzen. 

Ja, was ich bei Neo Revelation bei den Raubkatzen fand ist, dass die "Nicht-Holo" Illustrierten Sternkarten sogar noch schöner waren als die Holoversionen. Die hätte ich stattdessen gerne als Holos gehabt, auch weil es Ganzkörperbilder sind. Ich erinnere mich, wie ein Freund damals 3 Booster gekauft hat und dann direkt Raikou Holo und Entei Holo gezogen hatte. Ich wusste meinen Neid gut zu verbergen =ppp.

Der Ladenpreis für diese Holos lag bei 20-30 DM damals.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3338

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten