Die neuesten Themen
» Deutscher Trailer erinnert euch an Pokémon EM in London
von Elevoltek Di 06 Dez 2016, 22:11

» Eure Story Teams
von Bladrio Di 06 Dez 2016, 16:29

» Kantoverbindungen in Sonne & Mond - Ehrung, Andeutung, Fanservice
von Sabbo Di 06 Dez 2016, 00:21

» Was denkt ihr gerade?
von Sabbo Di 06 Dez 2016, 00:17

» News der Woche 49/2016
von Elevoltek Mo 05 Dez 2016, 21:14

» Now Playing
von Pika95 Mo 05 Dez 2016, 17:29

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Sabbo Mi 30 Nov 2016, 19:21

» News der Woche 48/2016
von darki Mo 28 Nov 2016, 18:00

» Phoenix' Tauschecke
von ArcanePhoenix Sa 26 Nov 2016, 13:04

» Tauschpartner gesucht
von Paulus1980 Fr 25 Nov 2016, 23:52

Mitgliederstatistik
Mitglieder1861
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 20 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Kaifers Pokemon-Bewertung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kaifers Pokemon-Bewertung

Beitrag von Kaifer am Mi 05 Nov 2014, 15:01

Schönen guten Abend, Morgen, Mittag oder Nacht.
Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder aus den Tiefen des "Real-Lifes" zurück mit einem Thema was ich unbedingt mal ansprechen wollte.

Ich möchte in diesem kleinen Thread mal ein paar Pokemon vorstellen, so wie ich sie sehe.
Menschen die meine relativ kurze Fanfiktion auf dieser Seite gelesen haben oder mich so als User kennen, wissen, dass Statuswerte etc. für mich noch nie ein Kriterium war, um Pokemon nach ihrer Stärke zu beurteilen.

Die Bewertungen folgen keinem Schema oder einer bestimmten Reihenfolge. Ich laber einfach frei von der Leber weg über das Pokemon, welches in der Überschrift steht.

Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen, und vielleicht schafft es ihr beim ein oder anderen Satz zu schmunzeln.
(Ja, ich weiß, ich bin kein Herr der großen Worte, aber egal ^.^.)

Noch im Begrüßungswort möchte ichn euch das meiner Meinung nach stärkste Pokemon darstellen:

#089: Sleimok, das Schlamm-Pokemon


Sleimok ist ein Stufe-1 Pokemon des Typs Gift und kommt vor allem in Kanalisationen vor. Es bildet mit einer Masse von Sleimas eine Gruppe voller tödlicher toxine und unerträglichem Gestank. Sleimok ist 1,2m groß und wiegt 30kg, wobei das relativ zu sehen ist. Ein Sleima wiegt genau so viel wie ein ausgewachenes Sleimok, ist aber erheblich kleiner.
Daraus kann man schließen, dass für Sleimok Dichte, Masse und Volumen nur bedingt gelten, da er sie ähnlich wie der Blob selbst ändern kann.

Man könnte Sleimok Körperwandlung zuschreiben ohne sich allzuweit aus dem Fenster zu lehnen. Es kann somit seine Konsistenz, seine Viskosität, seine Größe oder seine Masse selbst regulieren und somit im Kampf anpassen wie es gefällt.
Falls ihr das nicht glaubt, weil ich mir das nur so zurecht lege, könnt ihr euch ja mal die Anime-Kämpfe zwischen Ash´s Sleimok und Knofensa sowie Sleimok gegen Turtok aus der Johto-Liga ansehen.
Nachdem Knofensas Rasierblatt keine Wirkung zeigte, ging Sleimok zum Bodyslam über. Es wuchs und wurde flacher, um Knofensa perfekt unter sich zu begraben. 
Im Kampf gegen Turtok wurde es durch die Hydropumpe weit in die Luft geschleudert und landete aus dem Kopf. Es sackte zu einer Masse zusammen und blieb liegen. Sleimok stand aber nicht auf, sondern es entstand aus diesem Klumpen neu. Sein Maul, seine Augen und seine Arme wuchsen dort, wo zuvor keine waren.
Durch Einsatz von Schlammbad, Matschmombe oder auch Mülltreffer wirft es mit Schlamm, also praktisch mit seiner eigenen Biomasse, wodurch man Sleimok eine extrem hohe Zellregeneration zuschreiben kann. 
Wie Sleimok diese und noch mehr Fähigkeiten im Kampf anwenden kann und wieso ich es nun als "das stärkste von allen" betitele, seht ihr dann im Nächsten Beitrag, wenn ihr es verfolgen wollt. Bis dahin ^^.

Kaifer
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kaifers Pokemon-Bewertung

Beitrag von TEÖF. am Fr 07 Nov 2014, 15:25

Yo Kaifer!
Du bist mir ja noch von früher bekannt und schon damals warst du einer der anspruchsvollsten Trainer auf den SE- und SB-Server und warst als Arenaleiter ja bekanntlich einer der härtesten Gegner die man auf dem Weg zur Liga besiegen musste.

Von daher freue ich mich schon, mal wieder hier was zu hören und bin gespannt, wie der Thread sich entwickelt Lachen

Sleimok find ich seit Gen 1 interessant, ich hab mal zu DPP-Zeiten versucht ein Team damit zu bauen, zwar ist damals nichts draus geworden, aber jetzt nachdem Gift so einen Buff bekommen hat, kann man es ja vielleicht nochmal ausprobieren :]

Jedenfalls wünsche ich dir viel Glück hier mit deinem neuen Projekt und freue mich, wenn der nächste Beitrag von dir erscheint Lachen

TEÖF.
Trainer
Trainer

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 82

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kaifers Pokemon-Bewertung

Beitrag von Kaifer am Fr 07 Nov 2014, 18:43

Sooo, hier der zweite Teil zu Sleimok:

Durch all diese und noch mehr Fähigkeiten kann ich nun ein Sleimok besser einschätzen. Aber was macht es nun gegen Gegner?
Sleimok ist in der Lage fast alle Typen anzuwenden, die ihm helfen könnten. da wären die drei Elementarschläge, extrem viele Giftattacken, blubb- bzw. Boostmoves und mehr als genug zur Coverage. Durch seine Oberfläche, die aus purem Gift besteht, dürfen nur Gift und Stahlpokemon es berühren oder von Sleimok berührt werden. Alle anderen dürfte eine Lähmung des Nervengiftes oder einen raschen Zelltod wiederfahren.
Gegen Gift- und Stahlpokemon beherrscht es Feuer-, Boden-, und Kampfattacken, die es genug schützen.
Durch das natürliche Rudelverhalten wird es sowieso schwer an Sleimok ranzukommen, da es von vielen Sleima umzingelt wird.
Nun kann ich eine Art Liste zusammenstellen, die Sleimoks Kampffähigkeiten darstellt:
-Sleimok kann jegliche Art von Schlag, Tritt, Einwirkung von Kraft oder Strähle bzw. Schüsse durch Verformen oder Verändern des Körpers abwehren, da es flüssig wie Wasser oder hart wie Stein werden kann. Es kann Löcher im eigenen Organismus erzeugen, durch die ein Eisstrahl zum Beispiel einfach durchfliegt.
-Durch das tödliche Gift auf und im Körper Sleimoks ist es abgeschirmt gegen alle Pokemon außer Gift und Stahl, solange es nicht Boden oder Psycho Pokemon sind, die ihm gegenüberstehen, zu denen ich jetzt komme.
- Sleimoks Schwächen sind Boden und Psycho. Das macht auch Sinn, da  Psycho verhindert dass Sleimok sich verändern kann. Und Sleimok kann nicht springen, wodurch es gegen Boden anfällig ist. Durch Schattenstoß oder Eishieb dürfte dies aber keine Hürde darstellen, da es auch auf Attacken wie Säurepanzer, Fluch oder auch Leidteiler zurückgreifen kann.
- Was man Sleimok ankreiden muss ist seine Unbeweglichkeit. Es ist ein Haufen Schlamm und damit langsam, aber durch die oben genannte hohe Zellregeneration kann es einige Tricks anwenden. Es kann seine Arme verlängern und so blitzschnell mit Gifthieb oder Elementarschlägen beim Gegner sein. Das erklärt auch, warum es Schattenstoß erlernen kann. 

Im letzten Teil erkläre ich dann den Rest...
(Tschuldigung dass ich so bruchstückig schreibe, aber ich habe momentan nicht viel Zeit, möchte aber trotzdem meinen Teil hier leisten. Bis zum nächsten Mal also.
Wer möchte kann Pokemon nennen, die ich mal auf meine Art analysieren soll.)

Kaifer
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kaifers Pokemon-Bewertung

Beitrag von Mega Lucario X am Fr 07 Nov 2014, 20:24

Heeey das ist ja cool gemacht ^^
Aaaaaber wenn etwas OP ist dann Ditto
Es kann seine Zellenstruktur in ALLES verwandeln und so theoretisch die Welt in weniger als eine Sekunde zerstören.
GG Welt, war schön mit dir, aber ich wollte mal ausprobieren wie es so als schwarzes Loch ist.

Mega Lucario X
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 833

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten