Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Sabbo Heute um 11:29

» Euer Ultra-Team
von Sabbo Mo 20 Nov 2017, 23:46

» 2 neue Ultrabestien/neue Orte
von Sabbo Mo 20 Nov 2017, 23:43

» News der Woche 46/2017
von darki Mo 20 Nov 2017, 17:26

» Now Playing
von Sabbo So 19 Nov 2017, 10:48

» Ultra-Starterwahl
von Sabbo So 19 Nov 2017, 10:43

» News der Woche 45/2017
von darki Mo 13 Nov 2017, 13:29

» Ultrasonne/Ultramond Antagonisten-Neuer Trailer
von Sabbo So 12 Nov 2017, 15:05

» Ultrasonne & Ultramond, wer spielt?
von Sabbo So 12 Nov 2017, 14:40

» Pokemon auf der Switch?
von Sabbo So 12 Nov 2017, 14:37

Mitgliederstatistik
Mitglieder1892
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 31 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 31 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Kristalle bzw Heilsteine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Schattenpuppe am Fr 15 Mai 2015, 16:44

Hallöchen :3 
Konnte zu dem Thema Kristalle/Mineralien/Heilsteine nichts finden, also mach ich mal einen Thread dazu^^

Ich hab mich gerade gefragt ob es unter euch nicht vielleicht Sammler oder einfach Kristall-Liebhaber gibt. Ich selbst steh nähmlich grad seit ein paar Wochen unter dem Bann von ihnen XD Hab irgendwo flüchtig wieder etwas über Heilsteine etc gelesen und dachte mir so, hey da könnte ich mich mal näher drüber informieren.
Das Kristalle "heilende" Wirkungen auf die Psyche und den Körper des Menschen haben sollen, fasziniert mich total, hab mich durch 100 Seiten geklickt und mehr darüber gelesen Lachen ich will unbedingt wissen ob an der ganzen Sache was dran ist und hab mir jetzt endlich ein paar Steinchen gekauft Herz *schwärm*

Bergkristall:



Es war Liebe auf den ersten Blick!!

Amethyst:



Aventurin:


Leider gab es in dem Geschäft keine rohen Aventurine ;( Darum habe ich mir diese kleinen geschliffenen geholt.
Einen hatte ich neulich in der Schule mit und wenn ich gestresst war hab ich die glatte Oberfläche gestreichelt^^ Irgendwie beruhigend

Rosenquarz:


Also ja, noch mal, hat wer von euch Kristalle/Heilsteine?
Wenn ja, was sind eure persönlichen Erfahrungen?
Oder findet ihr das ganze ist Unsinn?

lg


Zuletzt von Schattenpuppe am Do 21 Mai 2015, 15:32 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Schattenpuppe
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 643

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Bladrio am Fr 15 Mai 2015, 17:40

Lang lebe der Placebo-Effekt! Ich selbst bin ein riesen Narr was Kristalle, Mineralien, Edelsteine etc. angeht, glaube aber kein Stück daran, dass diese Steine irgend eine Wirkung haben. (Außer mich in ihren optischen Bann zu ziehen) 
Was hier wirklich stark aushilft ist der wie oben beschriebene Placebo-Effekt, der mehr wunder bringt als der Stein an sich. Razz (Sprach der Ungläubige) Wenn man erzählt bekommt, dass der Stein eine Wirkung hat, so hat er im Geist auch irgendeine Wirkung. Diese geht aber nicht vom Stein an sich aus, sondern vom Gehirn des Gläubigen.

Was eventuell eine medizinische Wirkung haben könnte, wäre das woraus die Kristalle sind, da viele aus Salzen bestehen. Diese haben evtl. irgend einen medizinischen Aspekt an sich... Nur was für einen kann Teils in den Sternen stehen

PS. Bladrios Meinung. Kann absolut sein, oder absoluter Humbug.
avatar
Bladrio
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 262

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Hunat am Fr 15 Mai 2015, 17:47

omg das ist ja echt ein Trend. Bei uns im Ort gibts auch eine, die für Leute Steine auspendelt, sogar mir wurde einer mitgebracht der W-Lan Strahlung von mir abhält und ich schwöre, es geht mir besser ... not.

Hab ja normalerweise kein Problem mit solchem "Aberglauben", das Ding ist einfach das solche Steine, zumindest bei uns, gerne mal 100-200€ kosten, was halt, je nach finanziellen Status natürlich, echt nicht billig ist.

Nja, bin kein Fan davon. Die Steine schauen vlt schön aus, aber da geh ich lieber selbst Bergsteigen und nehm mir was eigenes mit, anstatt mir so nen Batzen teuer zu kaufen : <
avatar
Hunat
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 738

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Sabbo am Fr 15 Mai 2015, 20:31

Ich bin schon mit 5 Jahren heimlich auf Baustellen gegangen und habe mir die Quarzstücke weggeholt x D Mein Opa hat Mineralien gesammelt und hat mich so dazu gebracht, habe seine Sammlung fortgeführt, mit Edelsteinen und eigenen Fundstücken ergänzt.

Ich war im Sauerland bereits auf der Pirsch, an offiziell abgesperrten Tropfsteinhöhlen und Schluchten habe ich selbst Fossilien gefunden, Abdrücke von Muscheln, Schachtelhalmen und Seesternen, war mit einem Nachbarn meines Opas dort, der auch Steine sammelt. Mein Interesse an der Materie ist all die Jahre ungebrochen gewesen, allerdings mangelt es an Platz für eine Vitrine.

Ich mag die Steine am liebsten ungeschliffen, in Rohform. Meine Lieblingssteine sind Turmaline aller Art und der Regenbogen-Obsidian, da fasziniert mich dass der Stein dunkel wirkt und dann bei Lichteinfall ein tolles Farbspiel zeigt. Ich war früher regelmäßig auf Mineralienmessen Stammgast, habe dort auch einen Großteil meiner Ersparnisse gelassen, kaufe zwischendurch noch Steine aber es hat abgenommen. Wird sich wohl ändern, sobald ich wieder Platz habe, dann würde ich meine Sammlung, die im Keller lagert auch ausstellen wollen, alleine die Bergkristallklumpen sind schon sehenswert...

An eine Heilwirkung glaube ich allerdings weniger, für mich sind die Steine einfach Wunder der Natur und schöne Sammlerstücke...
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3480

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Schattenpuppe am So 17 Mai 2015, 13:18

@Sabbo schrieb:Ich bin schon mit 5 Jahren heimlich auf Baustellen gegangen und habe mir die Quarzstücke weggeholt x D Mein Opa hat Mineralien gesammelt und hat mich so dazu gebracht, habe seine Sammlung fortgeführt, mit Edelsteinen und eigenen Fundstücken ergänzt.
Hahaha wieso wundert mich das nicht? ;D Du bist ein typischer Sammler, dachte mir schon^^
avatar
Schattenpuppe
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 643

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Sabbo am So 17 Mai 2015, 16:57

@Schattenpuppe schrieb:
@Sabbo schrieb:Ich bin schon mit 5 Jahren heimlich auf Baustellen gegangen und habe mir die Quarzstücke weggeholt x D Mein Opa hat Mineralien gesammelt und hat mich so dazu gebracht, habe seine Sammlung fortgeführt, mit Edelsteinen und eigenen Fundstücken ergänzt.
Hahaha wieso wundert mich das nicht? ;D Du bist ein typischer Sammler, dachte mir schon^^

Ja : x Fing schon im Kindesalter an...habe damals ziemlich gelitten, weil ich für Mineralogie keine Gesprächspartner hatte, abgesehen von meinem Opa. War jetzt nicht das Thema, für das sich Kinder in dem Alter brennend interessiert hätten x D. So war ich mit meiner Sammelei bezüglich der Steine alleine, bzw ist es auch heute eher schwer, Leute mit dem Interessengebiet ausfindig zu machen. Für viele sind es eben nur Steine, für mich ist es jedoch schon ein Unterschied, ob ich einen Kiesel in der Hand habe, einen Azurit oder gar einen Saphir...

Wenn es wen gibt, der interessiert ist dann meist in Richtung Schmuck/Schmucksteine, bei mir liegt der Schwerpunkt aber eher auf der Entstehung von Mineralien, die daran geknüpften Bedingungen, die Zusammensetzung usw...habe auch schon als Kind die Namen der Steine alle auswendig gelernt und dann damit genervt x D. 

Kennt jemand zufällig Schätze der Erde? War ein Phänomen der 90er Jahre, eine Sammelzeitschrift, ähnlich wie die damals mit dem leuchtenden Dinoskelett, waren als Beilage eben Mineralien-und Edelsteinsplitter, natürlich wurde das Ganze von Heft zu Heft immer teurer...habe die als Grundschüler gesammelt, fand das als Kind ganz was Tolles, heute würde ich mich mit so kleinen Stücken längst nicht mehr zufrieden geben. Bin der Auffassung, dass Mineralien oder Edelsteine ihre Schönheit erst ab einer gewissen Größe voll entfalten. Ist natürlich auch dann ein teures Vergnügen, je nachdem, was man da haben möchte. Habe in meine Turmaline auch einiges an Geld gesteckt damals...
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3480

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Glion am So 17 Mai 2015, 18:14

Dann geb ich mal meinen Senf dazu.

Daran das Kristalle eine gewisse Heilwirkung haben, glaube ich jetzt nicht wirklich. Wenns hoch kommt, würde ich wie Bladrio eher die Theorie glauben das die Beschaffenheit irgendwie einen Einfluss haben könnte. Aber im Grossen und Ganzen denke ich dass das eine reine Kopfsache ist.

Zur Faszination an Edelsteinen und Mineralien möchte ich aber auch meinen Beitrag leisten. Auch wenn die Beschaffenheit und Entstehung der verschiedenen Steine interessant ist, bin ich eher von dem Vorgang begeistert wie man aus einem "unscheinbaren" Rohstein etwas fertigen kann, das mich sofort in seinen Bann zieht. Immer wenn ich verschiedenste geschliffene Edelsteine oder wertvolle Mineralien sehe kommt der Zwerg in mir zum Vorschein, der sich sofort am liebsten eine Spitzhacke besorgen und selber Schätze anhäufen möchte. Ich habe zwar schon etwas Gold in Münzform in meinem Besitzt, aber... muss... mehr... Schätze... suchen...

Obwohl ich mir gut vorstellen könnte, das so eine Vitrine mit Steinen sicher schick wäre...
avatar
Glion
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 316

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Sabbo am So 17 Mai 2015, 18:35

@Glion schrieb:Immer wenn ich verschiedenste geschliffene Edelsteine oder wertvolle Mineralien sehe kommt der Zwerg in mir zum Vorschein, der sich sofort am liebsten eine Spitzhacke besorgen und selber Schätze anhäufen möchte. Ich habe zwar schon etwas Gold in Münzform in meinem Besitzt, aber... muss... mehr... Schätze... suchen...

Awww wie toll, *Goldklumpen hinwerf* x D

Gold übt auf mich auch eine Faszination aus, liegt vermutlich vor allem an seiner Seltenheit, bzw der Tatsache, dass es aus dem Weltraum stammt und dort nur durch eine Supernova zustande kommt.....der Gedanke, dass es von dort aus zu uns gekommen ist, zieht mich ähnlich wie bei Meteoriten in seinen Bann. 

Habe aber den Gedanken, ein Goldnugget zu besitzen, verworfen, einfach, weil ich es nicht wirklich brauche und das nochmal ganz andere Preisdimensionen sind als bei einer 100 Euro+ Pokemonkarte, die ich im Prinzip auch nicht brauche...
Klar reizt mich der Gedanke, Gold meiner Sammlung hinzuzufügen aber es ist eben purer Luxus, bin dann irgendwo auch zu geizig, bzw würde mir dann wohl eher noch ein paar andere, teurere Gesteine zulegen für das Geld, was ein haselnussgroßes, reines Goldnugget verschlingen würde...habe aber vor, dieses Jahr wieder auf die Mineralienmesse zu gehen im Herbst, da wird natürlich Geld für an die Seite gelegt x D.
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3480

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Ani am So 17 Mai 2015, 20:29

Steinchensammlung:

Ähm... ja xD
Den Zwerg haben wir glaube jetzt genug gefüttert, oder? Er wird sonst zu gierig. Zwinkern

Joa, hab da so ein paar. An die Heilwirkung glaube ich auch nicht, hat sich jedenfalls bei mir noch nie gezeigt. Aber sie sind schön anzusehen. Hab auch ein paar Favoriten vom aussehen her. Da wäre der Onyx zu nennen oder die Suyi Jade.
avatar
Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Sabbo am So 17 Mai 2015, 20:52

Ani x D Jetzt musste ich mich gerade mal etwas kaputt lachen...ähnliche Steine habe ich hier auch, das war damals die erste "richtige" Sammlung von Halbedelsteinen und Mineralien, die ich hatte. Inzwischen sind aber nur noch ein paar übrig, habe einen Großteil davon an Kinder aus meiner Klasse verschenkt, die auch sammeln, woher hattest Du Deine? 


Ansonsten stehen hier oben in der Wohnung derzeit genau zwei Steine, das linke ist ein Stück aus einer Amethystgeode, das rechte ist ein Aquamarinblock, den ich vor einiger Zeit auf der Mineralienmesse davor bewahrt habe, zu Schmuck verarbeitet zu werden.


Die eigentliche Sammlung befindet sich aus Platzgründen im Keller in unzähligen Pappkartons, müsste mich erst dazu durchringen, den Keller auszumisten, um dran zu kommen : x.
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3480

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Schattenpuppe am So 17 Mai 2015, 21:05

Nice, Sabbo Lachen ich würde gern was von deiner Keller Sammlung sehen!

Übrigens, habe ich Dienstag Mathe Schularbeit und wenn ich eine positive Note bekomm, bezahlt mir mein Stiefvater die ganzen Brocken und Ketten die ich mir online rausgesucht habe(wenn sie negativ ist muss mein eigenes Geld dafür her)
So oder so ich freue mich schon total wenn ich sie endlich hab!!^^
avatar
Schattenpuppe
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 643

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Ani am So 17 Mai 2015, 21:08

Ich habe meine tatsächlich aus einem Adventskalender. xD
Der war zwar damals richtig, richtig teuer aber mit dem konnte ich mehr anfangen als mit einem mit blöder Schokolade. xD

Die liegen bei mir auch schön aus und zwar zwischen den Drachenfiguren von neulich.

Aber wow... für die Amethystgeode würde ich tatsächlich fast alles machen. Ist ein wirklich schönes Bruchstück. o.o
Bei meinen Eltern steht auch noch ein Mineral rum. Aus dem Kopf weiß ich gerade nicht, was es genau ist und googlen bringt auch nichts. Gibt zu viele blaue Mineralien. Hatte ich mal aus dem Urlaub mitgebracht wo wir durch eine Tropfsteinhöhle sind.
avatar
Ani
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Sabbo am So 17 Mai 2015, 21:38

@Schattenpuppe schrieb:Nice, Sabbo Lachen ich würde gern was von deiner Keller Sammlung sehen!

Übrigens, habe ich Dienstag Mathe Schularbeit und wenn ich eine positive Note bekomm, bezahlt mir mein Stiefvater die ganzen Brocken und Ketten die ich mir online rausgesucht habe(wenn sie negativ ist muss mein eigenes Geld dafür her)
So oder so ich freue mich schon total wenn ich sie endlich hab!!^^
Habe vorhin versucht, an etwas dran zu kommen...keine Chance : x Aber Baha und ich wollten uns den Keller aufräumtechnisch sowieso mal vornehmen...

Dann drücke ich mal die Daumen, dass es klappt, was hast Du Dir denn ausgesucht? Habe auch schon den ein-oder anderen Stein online bestellt, allerdings ist es mir doch lieber in "real" anfassen zu können, bzw qualitativ zu inspizieren, bevor ich kaufe...

@Ani schrieb:Ich habe meine tatsächlich aus einem Adventskalender. xD
Der war zwar damals richtig, richtig teuer aber mit dem konnte ich mehr anfangen als mit einem mit blöder Schokolade. xD
Okay, ich hatte nicht alle direkt...sie stammen aus einem Automaten, der damals im Toiletten/Kellerbereich eines Restaurants aufgestellt war. Wenn ich mit meinen Eltern dort essen war, bin ich unter dem Vorwand, aufs Klo zu müssen, im Keller verschwunden und habe meine angesparten 50 Pfennigstücke in den Automaten geworfen x D. 
@Ani schrieb:Aber wow... für die Amethystgeode würde ich tatsächlich fast alles machen. Ist ein wirklich schönes Bruchstück. o.o
Das war mal "Ausschussware" auf einer Messe, die Färbung ist zu hell, die Amethystkristalle sind nur zartviolett, ähnlich wie beim Rubin das sogenannte Taubenblutrot als Maßstab für die richtige Färbung gesetzt wird, sind es bei Amethysten jene Kristalle, die richtig dunkelviolett sind. Das sind dann die teuersten Amethyste. 
Mir war es egal, dass es als "Ausschuss" betrachtet wurde, habe auch ein paar Rubine hier, die eher Rosarot sind, ich gehe da nach meinem persönlichen Empfinden. Spricht mich ein Stein an, kaufe ich ihn, unabhängig vom Wert. Habe bei manchen Steinen das Gefühl, dass ich sie haben muss beim ersten Sehen.

Ich bin auch ein Fan von Steinen mit intensivem Farbenspiel wie Opal, Labradorit, Pietersit oder eben dem Regenbogen-Obsidian...wären Opale nicht die "Zicken" der Edelsteinwelt, hätte ich bestimmt schon einen Andenopal....
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3480

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Schattenpuppe am So 17 Mai 2015, 22:25

@Sabbo schrieb:Dann drücke ich mal die Daumen, dass es klappt, was hast Du Dir denn ausgesucht? Habe auch schon den ein-oder anderen Stein online bestellt, allerdings ist es mir doch lieber in "real" anfassen zu können, bzw qualitativ zu inspizieren, bevor ich kaufe...
Ein paar Rohsteine(die sind mir viel lieber als so geschliffener Prunkschmuck)und zwar, Aventurin, Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz + einen Bergkristall Kettenanhänger und auch Amethyst <3

Ich hab mich auch schlau gemacht ob es in Wien nicht Geschäfte gibt die Kristalle, Rohsteine etc führen, bin aber nur auf ganze Esotherik-Shops gestoßen :I Also jage ich erst mals noch im Internet nach den Süßen, bis ich ein Geschäft gefunden hab.
avatar
Schattenpuppe
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 643

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Sabbo am So 17 Mai 2015, 22:48

Die Geschäfte sind hier auch eher selten für sowas...sehr schade...kenne bisher hier auch nur die jährlichen Mineralientage und kleinere Märkte wie einen Mittelaltermarkt o. Ä., auf denen Steine angeboten werden. Ansonsten wäre da noch der Weihnachtsmarkt, da sind die Preise aber dann gesalzen : (.

Einen Rosenquarzklumpen habe ich auch, neben etlichen Bergkristallen. Der Karstadt hier hatte mal eine kleine Abteilung für Mineralien und Halbedelsteine, als sie die aufgelöst hatten, haben sie riesige Rohkristalle verschleudert, hatte mich da so übernommen, dass ich mir ein Taxi nach Hause rufen musste. Aber das war eine so günstige Gelegenheit...

Wovon ich noch gerne einen Klumpen hätte, wäre Larimar. Was ihn rar und teuer macht, ist, dass seine einzigen Vorkommnisse und damit das einzige Abbaugebiet in der dominikanischen Republik ist. Da würde ich zur Not auch aufs Netz zurück greifen, blöd nur, dass die Möglichkeiten, aus Übersee zu bestellen da aufgrund des Gewichtes beschränkt sind : x.
Hier erkennt man denke ich, warum der Larimar auch "Atlantisstein" genannt wird und was ich daran besonders finde...


Gab früher hier mal einen Esoterikladen, der schöne Trommelsteine und Handschmeichler im Angebot hatte aber der ist schon lange dicht...
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3480

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Schattenpuppe am Do 21 Mai 2015, 15:36

Huhu^^ Ich war gestern mit einem Freund in dem Geschäft Stein Visionen und hab dort ein paar hübsche Sachen ergattert xD Bilder sind im Startpost.
avatar
Schattenpuppe
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 643

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kristalle bzw Heilsteine

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten