Die neuesten Themen
» Eure Shiny-Pokemon
von Dana Mo 20 Feb 2017, 07:10

» News der Woche 08/2017
von darki So 19 Feb 2017, 22:27

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Elevoltek Do 16 Feb 2017, 21:09

» Das fehlende Puzzle-Element in den Pokemon-Spielen?
von Elevoltek Do 16 Feb 2017, 20:48

» Zuletzt gelesenes Buch
von Elevoltek Do 16 Feb 2017, 20:05

» VGC praktisch nicht vorhanden
von AceKun Do 16 Feb 2017, 18:26

» Was denkt ihr gerade?
von Sanchez619 Di 14 Feb 2017, 13:08

» Manchmal frage ich mich....
von Sanchez619 Di 14 Feb 2017, 13:06

» Anmeldung zum Gen 7 Wifi Willkommensturnier
von Piloufis Mo 13 Feb 2017, 23:01

» BP-Items zu verschenken
von [PandirwaIk]Sokrates Mo 13 Feb 2017, 14:34

Mitgliederstatistik
Mitglieder1871
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 22 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Buchvorstellung - Der Marsianer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Buchvorstellung - Der Marsianer

Beitrag von Hausii am Mo 06 Jul 2015, 18:26

Ich gehöre ja 0 zu den Leseratten - mein letztes Buch las ich notgedrungen in der 9. Klasse. 

Gestern bin ich mit dem Bus von Marl nach Berlin gefahren und dachte mir: Hey wie wäre es mal mit Literatur.
Also erwarb ich auf dem Ipad das Buch 'Der Marsianer' von Andy Weir.
Dueses Buch gehört in die Ecke Science Fiction und Fantasy.

Ich möchte nur kurz schildern worum es geht:

Ein Raumfahrtteam ist auf dem Mars bei Expeditionen und wird von einem Sturm überrascht. Sie müssen die Mission abbrechen und verlassen die Mars-Basis.
Einer jedoch wird von umherwehenden Teilen getroffen und bleibt dort. Die anderen Astronauten dachten er seit tot.
War er aber nicht.
Das Buch beschreibt in Logs (schriftl und mündliche Aufzeichnungen) das Leben des Astronauts auf dem Mars, wie er überleben will und was er tut.
Kann er überleben? Wie kann er überleben und vielleicht gerettet werden?...

Der Schreibstil ist echt locker gehalten, es gibt trotz der ernsten Situation witzige Zeilen. Dadurch ist jedes Logbuch und Kapitel echt erfrischend. 
526 Seiten umfasst das Buch, bin jetzt bei 397( wohl gemerkt, hab gestern angefangen aber schon 7 Std gelesen).

Bald kommt auch ein Kinofilm dazu, so wurd ich aufmerksam. Mir gefiel der Trailer, hier zu finden: http://youtu.be/7umltpveti4

Matt Damon is nicht so mein Fav. aber wenn der Film das Buch so detailgetreu zeigen kann, wird er auch mit Matt Damon genial!


Lest es mal!

(Mit Handy geschrieben)

Hausii
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2086

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buchvorstellung - Der Marsianer

Beitrag von Sabbo am Di 14 Jul 2015, 14:39

Hört sich interessant, bzw nach einem Buch für mich an, bin ja Sci-Fi-Fan, werde mal schauen, ob ichs dazwischen geschoben bekomme, momentan ist meine "Warteschleife" der Bücher die ich noch lesen möchte, etwas länger...

Das mit den Log-Einträgen reizt mich auch, weil es eine Abweichung von gewöhnlichen Erzählstilen ist. Ich suche sowieso immer das Besondere, habe schon Unmengen von Büchern gelesen und einiges kennt man iwann einfach, die üblichen "Muster" nach denen viele Genre-Vertreter aufgebaut sind, langweilen mich inzwischen. Deswegen freue ich mich über alles, was hervor sticht und anders ist.

Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3361

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buchvorstellung - Der Marsianer

Beitrag von TrainandGain am Di 14 Jul 2015, 19:58

Hoert sich wirklich gut an. Der Trailer vom Kinofilm ist auch richtig gut. Kommt ja bald raus und wird 100 per cent angeschaut.

TrainandGain
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 3

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten