Die neuesten Themen
» News der Woche 17/2017
von darki So 23 Apr 2017, 18:13

» Morgenmuffel
von Sabbo Sa 22 Apr 2017, 20:38

» Was denkt ihr gerade?
von Eyeless Sa 22 Apr 2017, 01:10

» Letzter Buchstabe Spiel
von Lacus Do 20 Apr 2017, 20:22

» Wie findet ihr Gewitter?
von Eyeless Di 18 Apr 2017, 11:59

» Soul Eater - Dance of Madness
von Sanchez619 Mo 17 Apr 2017, 20:12

» Pokémon GO - Wie weit seid ihr?
von Ash Ketchum1 Mo 17 Apr 2017, 17:17

» Was macht ihr an Ostern?
von Sanchez619 Mo 17 Apr 2017, 16:44

» Laharl ist hier kann man das Essen?
von AceKun Mo 17 Apr 2017, 00:59

» Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?
von Laharl So 16 Apr 2017, 23:58

Mitgliederstatistik
Mitglieder1875
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 25 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Sanchez619 am Mi 05 Aug 2015, 21:51

Gegenstand-Pokemon



Vor allem seit der 5.Generation sind Pokemon, die auf nicht-lebenden Gegenständen basieren unter einigen Pokemon-Fans in Verruf gekommen. Viele Stimmen, die sie als unoriginell und dumm bezeichnen, finden sich mittlerweile auch unter bekannteren Pokemon-Fans. Oft lässt sich dies auf folgendes zurückführen:
Die Idee, einem nicht-lebenden Gegenstand zu einem lebenden Wesen zu machen, ist oft nicht für Menschen angenehm, da sich Emotionen schlechter auf Dinge projizieren lassen, die keine sichtbaren Emotionen haben. Zudem wirken solche Lebewesen unnatürlich, da sie normalerweisen nicht lebendig sein sollten und können auf diese Weise ebenfalls unbeliebt werden.


Ganz ehrlich, eine solche Meinung finde ich absolut untragbar und voreingenommen, da wohl so ziemlich jeder mit einem gewissen Gegenstand besondere Dinge verbindet, ob das vielleicht ein Fußball, ein Instrument oder auch etwas Banales wie eine Glühbirne ist. Außerdem haben einige dieser Pokemon, wie z.B. Skelabra, Lepumentas oder Durengard richtig coole Designs.
Aber was haltet ihr davon? Seid ihr auch der Meinung, dass Pokemon, die auf Gegenständen basieren, kein gutes Design haben oder versteht ihr wie ich das Problem der ganzen Sache nicht? Lachen

_______________________
"You can kill me, but you cannot kill the spirit of Hoshido!"
avatar
Sanchez619
Moderator: Pokémon-Spiele
Moderator: Pokémon-Spiele

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1048

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von ArcanePhoenix am Do 06 Aug 2015, 09:04

Mag zwar viele davon nicht aber das liegt am Design, daran das sie ziemlich nutzlos sind oä. Lichtel + Entwicklungen (passt auch iwie) mag ich eigentlich ziemlich aber Unratütox ist halt nen laufender Müllsack...
avatar
ArcanePhoenix
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 807

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Jummer am Do 06 Aug 2015, 14:40

ich hab eig nix gegen sie. manche find ich zwar echt hässlich,wie die zig formen von rotom,da hätten se beim normalen bleiben können,aber an sonsten gibt es andere pokemon,die viel hässlicher sind *schiel auf bidiza*
pokemon wie unratütox z.b haben sogar nen ziemlich guten designhintergrund.
avatar
Jummer
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 642

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von AceKun am Do 06 Aug 2015, 20:08

Scheiß Gegenstände, ich will lieber 17 Vögel, 9 Hunde, 5 Affen und 30 Schmetterlinge x)
avatar
AceKun
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1479

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von darki am Fr 07 Aug 2015, 21:14

Ich habe keine Probleme damit, wenn Pokémon wie Gegenstände aussehen, wenn das nicht auf jedes zweite zutrifft.
Bronzong sieht bspw. aus wie eine Glocke - und daran denken oder stören tue ich mich nicht. Die Zahnradfamilie (Klikk) hat auch irgendwie was. Lachen

Es können zukünftig gerne noch welche hinzukommen. Irgendwo muss ja die Inspiration herkommen. Sind jetzt mittlerweile ja auch schon in der 6. Generation. Lachen

_______________________
avatar
darki
Administrator
Administrator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1060

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Elevoltek am So 11 Sep 2016, 01:10

Bei jeder neuen Generation kommt immer dieses Thema hoch und ich sehe mich da sehr gespalten, denn es hängt sehr viel vom letztendlichen Design ab.

In den ersten Generationen hat es mich nicht so gestört, aber bei jeder Gen. fällt mir immer mal wieder ein Pokémon auf, bei dem ich mir denke: "WHAAT?! Fiel euch nichts besseres ein?"

Wie schon gesagt, das hängt sehr vom Design ab und der entsprechenden Funktion des Pokémons, bzw. kommt auch irgendwann der Punkt, da gewöhnt man sich das neue Pokémon oder auch nicht.

Nehmen wir einmal deine Beispiel-Bilder oben:
Da ich Voltobal schon seit dem Kindergarten kenne, habe mich mit Ihm und seinem Design keine Probleme und bei Nasgnet habe ich nie einen Gegenstand gedacht, sondern einfach ein Gestein-Pokémon, dessen Haut auch einfach mal aus Fels besteht.
Auch Rotom ist für mich in erster Linie kein Gegenstand, sondern eine Mischung aus Geist- und Elektro-PKMN.
Und dann haben wir ja noch Skelabra und das ist ein Beispiel dafür, dass ich mich daran gewöhnt habe.
Lichtl mochte ich schon immer (klein, süß und kält einen sicher warm ^^) und fand Skelabra zu beginn schrecklich (groß, sperrig und schwebt nur blöd rum). Aber nachdem ich es in weiß im Team hatte und sogar zum VGC mitgenommen habe, hat es eine Daseinsberechtigung erhalten.

Natürlich gibt es aber auch Pokémon-Gegenstände, die ich immer noch nur schräg anschaue und da wird es wohl noch ein bis zwei Jahre dauern, bis ich mich mit denen abgefunden habe.
Echnatoll - find ich nicht so toll, diesen Sarg mit Armen.
Klikk und seine Entwicklungen - Allein schon der Name Naja..
Gramokles - Habe mein Hate hierzu ja schon mal abgegeben
Clavion - Bei den Vieh denke ich mir nur, dass ich es am liebsten mit meinem Schlüsselbund bewerfen möchte (Da hängen über ein halbes Dutzend Schlüssel an einem Karabiner und einem Schlüsselanhänger dran).

Aber ich glaube, diese Diskussion kommt nur von der 5 Gen, da dort mit 5 Pokémon (Entwicklungen nicht eingerechnet), mal wieder besonders viele Gegenständer als Vorlagen verwendet werden. (Die arme 5. Gen - Ist jetzt schon 6 Jahre alt und muss sich immer noch Kritik anhören lassen Teufel ) Was sollten die Designer auch machen, denn wenn es heißt "Wir brauchen diesmal fast 150 neue Pokémon, also lasst euch was einfallen!", müssen die sich die Inspiration woanders holen.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2551

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von AceKun am So 11 Sep 2016, 11:16

@AceKun schrieb:Scheiß Gegenstände, ich will lieber 17 Vögel, 9 Hunde, 5 Affen und 30 Schmetterlinge x)

Immernoch selbe Meinung.

Ich mag Pokemon die Gegenständen nachempfunden sind, ich finds immer wahnsinnig interessant wenn nem Gegenstand eine gewisse Persönlichkeit gegeben wird.
avatar
AceKun
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1479

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Sabbo am Sa 15 Apr 2017, 20:47

Ich hab soweit kein Problem damit, veralbere es schon mal gerne, weil ich den Gedanken lustig finde, dass manche Gegenstände plötzlich Augen haben und "lebendig werden", denke aber auch dass es diese Pokemon weiterhin geben wird. Flora und Fauna geben sicherlich auch noch das ein oder andere her, beseelte Dinge sind aber auch ein interessanter Ansatz und es passt auf jeden Fall in die japanische Mythologie, in der es auch spezielle Gegenstände gibt, mit denen etwas Besonderes verbunden wird.

Zudem gibt es zahlreiche Geschichten von Geistern und Flüchen, die alle möglichen Utensilien betreffen, klar ist ein verfluchtes Schwert epischer als ein beseelter Ventilator, dennoch sehe ich einige Pokemon wie Rotom mit einer Extraportion Humor. Man muss ja nur mal die Animefolge mit den Rotomformen anschauen x D
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3384

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Laharl am Sa 15 Apr 2017, 21:04

Ich verstehe nicht was immer alle gegen Gramokles haben...
Ich finde es mega cool erst Recht Durengard, weil es aussieht wie Rigor Mortex...

Also sofern es Waffen sind finde ich es cool...
Aber Haushaltsgegenstände eher nicht.

Bestimmt kriegen wir bald Kondomius das Kondom Pokémon.
Ich meine guckt euch diesen Alola Dreck an...
avatar
Laharl
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 36

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Jummer am So 16 Apr 2017, 22:42

Eine komplette Gen verteufeln ist immer eine sehr schwierige Angelegenheit.
Nehme man zum Beispiel Mantidea(was ich echt mag) und stelle ihm ein "random" Pokemon aus jeder anderen Gen entgegen:
1. Voltoball-ein Pokeball mit Augen
2. Icognito-ein Buchstabe mit Augen
3. Bummelz-ein Faultier...das wars.
4. Bronzel-ein Teller mit Augen
5. Gelatini-ein Eis mit Gesicht(oho, nicht nur Augen)
6. Clavion- ein Schlüsselanhänger mit Gesicht

Hmm... plötzlich wirkt das Gen 7 Pokemon gar nicht mehr so kacke,wa?
avatar
Jummer
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 642

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Laharl am So 16 Apr 2017, 22:57

Sorry, dass ich Alola so scheiße finde. -.-
avatar
Laharl
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 36

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Jummer am So 16 Apr 2017, 23:04

kannst du auch gerne tun. Ich wollte lediglich hervorheben,dass Verallgemeinerungen schlecht für alle sind und meist daher stammen, dass sich nicht wirklich/ausreichend mit der Materie beschäftigt wurde oder sich im Vorfeld bereits eine unerschütterliche Meinung gebildet wurde, welche dann durch die positiven Aspekte nicht umgeworfen werden kann und von den negativen nur noch verstärkt wird.
Wenn man sich von Anfang an gegen alles stellt, dann bleiben einem viele wunderbare Dinge verwehrt.
Außerdem heißt eine Meinung haben nicht, sie bei jeder Gelegenheit(selbst in unpassenden Momenten) heraus posaunen zu müssen.

und um mal wieder ontopic zu gelangen: Meine Meinung ist noch größtenteils die Selbe. Mit Rotom-W/H komm ich mittlerweile aber deutlich besser zurecht.
avatar
Jummer
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 642

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gegenstand-Pokemon: Fehldesign oder nicht?

Beitrag von Laharl am So 16 Apr 2017, 23:58

Ich habe das Spiel gespielt.
Zwar nicht durch aber gespielt.
Und es ist Scheiße
(So das war nun mein letzter Beitrag auf SchiggysBoard)
avatar
Laharl
Koordinator
Koordinator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 36

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten