Die neuesten Themen
» Pokemon MMOs / Pokemon am PC
von [PandirwaIk]Sokrates Heute um 18:22

» Neue Tastatur
von Pikka Heute um 11:08

» Pokémon GO Erfahrungsthread
von DittoBoy56 Gestern um 09:57

» Paint Tool SAI funktioniert nicht.
von Chimney Di 20 Jun 2017, 22:56

» News der Woche 25/2017
von Chimney Di 20 Jun 2017, 15:54

» Was denkt ihr gerade?
von Pensius Di 20 Jun 2017, 14:50

» Der Pokedex: Eure Lieblingseinträge!
von DittoBoy56 Di 20 Jun 2017, 11:03

» News der Woche 24/2017
von Pika95 Mo 12 Jun 2017, 14:31

» News der Woche 23/2017
von Elevoltek So 11 Jun 2017, 22:38

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Elevoltek Sa 10 Jun 2017, 00:47

Mitgliederstatistik
Mitglieder1881
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 37 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 36 Gäste

[PandirwaIk]Sokrates

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Jindujun93 am Di 04 Okt 2016, 20:09

@Sanchez619 schrieb:Shin Megami Tensei; Soul Hackers (3DS): Schöner Port eines alten Klassikers, erinnert mich sehr an Revelations: Persona. Ich muss sagen, dass mir generell gefällt, wie "veraltet" die Spielmechaniken sind. Man muss schon wirklich abwägen, wann man Dämonen beschwört und man kann nicht plötzlich irgendwo mal Stop machen. Mag zwar abschreckend für einige sein, aber nicht für mich.

Tu dir mal bei Gelegenheit Shin Megami Tensei: Strange Journey für den DS an. Ist in Europa nicht rausgekommen, also müsstest du es dir aus den USA importieren, aber wenn dir Soul Hackers schon gefällt, wirst du definitiv Strange Journey mögen. Man sieht nicht oft Leute, die Soul Hackers richtig loben, aber mir gefällt es auf Grund der Cyber-Punk-Atmosphäre, insofern gut zu wissen dass es dir gefällt. Man braucht allerdings meistens keine Dämonen zu beschwören - für die Dungeons reicht es vollkommen aus, den MC, Nemissa und den Zoma zu haben. Den Rest braucht man nur für Bosse.

Ansonsten, was ich in meinem Fall zuletzt durchgespielt habe - Umineko no Naku Koro ni Chiru ~Nocturne of Truth and Illusions~, auch bekannt als die Answer Arc (da Episode 1~4 als Question Arc bekannt sind). War mehr als nur ein würdiger Abschluss für die Umineko-Storyline, in welche ich gesamt über 100 Stunden reingesteckt habe. Der Cast war durchweg top, wobei sogar die Charaktere die ich abgrundtief hasse trotzdem gut geschriebene Charaktere sind. Göttlicher Soundtrack, sehr gute Story mit entsprechenden Twists, und ehrlich gesagt kann ich gar nicht so viel darüber schreiben ohne schon massiv zu spoilern. Mir haben aber alle der Episoden in Chiru, also 5~8, besser gefallen als die ersten 4, was schon mal ein Gütesiegel ist. Bereue es absolut nicht, die Zeit da investiert zu haben.

Jindujun93
Moderator: OFF-Topic-Bereich
Moderator: OFF-Topic-Bereich

Anzahl der Beiträge : 1199

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Sabbo am Mi 05 Okt 2016, 22:49

"Harveys neue Augen" aus dem Hause Daedalic. Hatte den Vorgänger, "Edna bricht aus" gespielt und bin nun endlich auch dazu gekommen. Hat mir ausgesprochen gut gefallen mal wieder, gerade weil es viel Galgenhumor und skurrile Charaktere gibt. Am längsten habe ich für das Pizzarätsel gebraucht, vier Sehschwächen muss man erst mal unter einen Hut bringen x D. Aber genial gemacht, Lily war mir auch direkt sympathisch.

Nun habe ich "the inner world" begonnen, natürlich wieder ein Point and Click und auch das sagt mir richtig zu. Alleine schon der Zeichenstil und die spezielle Umgebung Aposiens...
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3406

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Pika95 am Do 13 Okt 2016, 16:02

Hab jetzt endlich alle 3 Wege von Fire Emblem Fates verlustfrei geschafft (Vermächtnis+Offenbarung auf Extrem, Herrschaft auf Schwer). Jetzt kommen noch Spaß Runs mit Challenges oder Chars die ich noch nie hatte^^
avatar
Pika95
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2187

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Elevoltek am Mo 02 Jan 2017, 21:56

Mafia 3 war für mich neben No Man Sky die große Enttäuschung des Jahres 2016, aber wenigstens habe ich das Spiel nun durch und muss es nie wieder anfassen, bis die DLCs kommen (Warum habe ich mir auch den Season Pass aufschwatzen lassen -.-)

Jetzt kann sich Bravely Defaul warm anziehen, denn dieses Spiel ist als nächstes fällig Teufel

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2556

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Dana am Mo 02 Jan 2017, 22:08

Oh ja Mafia 3 war Enttäuschung Pur, obwohl der 2. so gut war...

Also ich habe neulich Final Fantasy 15 durchgespielt und bin wirklich angetan vom Spiel. 
Gameplay ist wirklich ziemlich cool und auch mal was neues im Vergleich zu anderen Rollenspiele, Die Story ist am Anfang ein wenig Langatmig wird mit der Zeit sehr interessant bis hin zum Interessanten Ende, wo ich immernoch nicht weiß was ich davon halten soll. Die Grafik ist gut, finde ich jetzt nicht unbedingt atemberaubend, wenn ich mir mal The Witcher 3 ansehe. 
Aufjedenfall kann ich das Spiel jeden empfehlen der Rollenspiele mag.^^
avatar
Dana
Pokémon-Meister
Pokémon-Meister

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1024

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Pika95 am Mo 02 Jan 2017, 22:59

Hab vorhin endlich den Alola-Dex auf 100% geschafft, hat ganz schön gedauert.
War das erste Mal überhaupt, dass ich einen (regionalen) Dex komplettiert habe, und es fühlt sich iwie verdammt gut an Lachen


Jetz wird Kampfbaum und Battly Royal gesuchtet und CP Mons gebreedet^^
avatar
Pika95
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2187

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Sabbo am Di 03 Jan 2017, 12:58

Bei mir ists auch Pokemon Mond, seit ich den Dex voll habe, chaine ich nach wie vor zwischendurch Shinys, ansonsten mache ich nicht mehr so viel im Spiel.
avatar
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 3406

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Guardevoir am Mo 30 Jan 2017, 14:37

Der Skyrim main quest! Das zählt, richtig?
Nach drei Jahren, 12 Dohvakiins, 315 Spielstunden und 120 Mods x'D
(fehlt nur noch die Civil War-Questline, und Dawnguard... und Dragenborn....... haaaaah)

Komplett fertig (minus DLC-Quest) habe ich jetzt Ace Attorney: Spirit of Justice. Mensch, Capcom. Kann bitte ein Mal, nur ein Mal einer meiner Lieblingscharas nicht ermordet und/oder eingebuchtet werden?

(außerdem: Hi. Kennt mich hier noch jemand? War seit 2012 nicht mehr wirklich aktiv, glaube ich... )
avatar
Guardevoir
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 453

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Elevoltek am Do 16 Feb 2017, 21:09

@Guardevoir schrieb:Der Skyrim main quest! Das zählt, richtig?
Nach drei Jahren, 12 Dohvakiins, 315 Spielstunden und 120 Mods x'D
(fehlt nur noch die Civil War-Questline, und Dawnguard... und Dragenborn....... haaaaah)

Komplett fertig (minus DLC-Quest) habe ich jetzt Ace Attorney: Spirit of Justice. Mensch, Capcom. Kann bitte ein Mal, nur ein Mal einer meiner Lieblingscharas nicht ermordet und/oder eingebuchtet werden?

(außerdem: Hi. Kennt mich hier noch jemand? War seit 2012 nicht mehr wirklich aktiv, glaube ich... )

(Natürlich kenne ich dich hier noch ^^)

Skyrim ist eine Game-der-Schande, welches ich bis heute noch nicht durch haben, obwohl es viel Spaß gemacht hat.

Bei mir war es World of Final Fantasy.

Eine Mischung aus Pokémon und Final Fantasy?! Musste ich mir geben und habe es drei Wochen immer mal wieder gezockt und war happy. ^^
Der Schwierigkeitsgrad ist leider sehr gering, fand es aber super mal die Monster zu bändigen, die man in den Hauptteilen immer bekämpft hat. (King-Behemoth und Tomberry und Kaktor und und und! :])

Ich finde es auch schön, dass man viele Charakter aus dem Hauptspielen trifft und es recht viele Anspielungen gibt, auf alle möglichen Teile. (Der Lichterwald aus FFX, Rydias Angst vor Feuer, Cloud der einen Grauhaarigen Mann mit langem Schwert sucht etc.)
Da hatte man dann immer das Gefühl alte Bekannte wieder zu sehen.

Das Ende war Top und sehr befriedigend.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2556

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Euer zuletzt durchgespieltes Spiel

Beitrag von Elevoltek am Sa 10 Jun 2017, 00:47

Mein letztes durchgespieltes Game war Legend of Zelda Breath of the Wild.

Ich finde den neuen Teil, der Reihe super und hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Natürlich war bei den Teil vieles anders und auch ungewohnt, wie z.B. die Tatsache, dass man überall hingehen konnte und die Hauptstory erstmal ignorieren konnte.
Nur gab es dann halt Gegner, die einen an manchen Ecken klar machten, dass man hier noch nichts zu suchen hatte. (Musste ich schmerzhaft an einem Leune feststellen)
Hier und da, hat es mich an ein ab-18 Ubisoft-Spiel erinnert, indem man auch Funktürme erklimmen kann um die Karte aufzudecken und Tiere jagen kann um seine Ausrüstung zu verbessern. Hä?
Das Kampfsystem fand ich in dem neuen Zelda super! Sidesteps mit Kontermöglichkeiten, Parrys und Überfälle, machen das Kampfsystem sehr tiefer, als schon war und ich glaube, dass auch hier Nintendo bei der Soulsreihe hingesehen hat, genauso, wie andere Spiele damals vom System von LoZ OoT gelernt habe.
Besonders bei schweren Gegnern, wie die Leunen profitieren von dem Element und zeigen einem die Stärken, des Kampfsystems.
Die Welt ist schön riesig, aber kommt einen nie wirklich leer vor. Selbst an stellen, an denen man keine Gegner trifft, gibt es einen Schrein, eine Ruine, einen NPC oder etwas besonderes, was fast jede Ecke erkundungsreich macht.
Die vielen Kleinen Nebenquests geben einen das Gefühl, dass immer was zu tun ist und sei es nur ein Standard-Quest bringe mir Item A.
Panorama sichten sehen wunderschön aus und der leichte Cel Shading Look, wird diesem Spiel auch Grafisch eine Langlebigkeit verleihen, die bereits ein Wind Waker eher hat als ein Twilight Princess.
Die Entscheidung, dass die anderen Charaktere auch endlich was sagen in den Cut-Scenes war gut für das Spiel und auch ein Muss, das dieses Element einfach zu einem Modernem Game heutzutage dazu gehören.

Aber natürlich kann nicht immer nur alles an einem Spiel gut finden und so war es auch hier der Fall.
Ich hatte ab und zu gewisse "downs" gehabt, in denen ich nicht das Gefühl hatte ein LoZ vor mir zu habe, dann musste ich erst wieder einem Hauptziel widmen um zu einer solchen Stimmung zu kommen.
Mir ist klar, dass viele der Zelda Teile nicht wirklich herausfordernd waren in der Vergangenheit (Link between two Worlds hatte ich gefühlt zu schnell durch, der Endboss von Windwaker war schnell gelegt und die Bosse in Skyward Sword waren auch nur auf Grund er körperlichen Ertüchtigung anstrengend), aber bis auf die Stelle mit dem Windfluch und dem Trick mit den Eisenstäben, die man ihn entgegenhalten sollte, damit er sich selbst Blitzt, war kein Boss anstrengend. Auch der Endboss war enttäuschend, da nach den Titanen er die Hälfte seines Lebens verlor und die Finale Form eigentlich keine Gefahr darstellte.
Die Lags, waren für mich die Hölle! Ich verstehe es nicht, wie man ein Lauch-Titel für eine neue Konsole rausbringt und die Probleme damit hat, einen größeren Gegner mit Ragdoll-Effekt wegfliegen zu lassen? Wenn dann noch einer weiterer Moblin im Bild ist, hing das Spiel sogar eine Sekunde lang und man bekommt etwas Panik, wenn dann auch noch eine halbe Sekunde kein Sound mehr rauskommt. Ich kann nur hoffen, das eher am Skript liegt und weniger daran, dass Hardware nicht mitkommt.

An dem Ende möchte ich hier jetzt nicht rummeckern, denn auch wenn viele das Ende mit einem Hardcut vergleichen, muss man dann aber auch anmerken, dass selten ein LoZ am Ende große Storys darüber erzählt, was dann alles passiert.

Ich kann auch ehrlich gesagt nicht sagen, wie ich das Waffensystem finde. Es ist zwar schön, dass es viele verschieden Waffen gibt, aber bei so manchen Waffen habe ich mich nicht getraut Sie zu verwenden bzw. habe mich geärgert, wenn diese kaputt ging, gerade dann, wenn man Sie richtig mochte oder für was anderes aufheben wollte. Am Liebsten hätte ich eine große Kiste gehabt, in der ich alle Waffen reingepackt hätte und nie rausgeholt hätte. Lachen
Das gleiche mit den Schilden.
Ist aber glaube ich nur Gewöhnungssache.

Letztenendes, ist Legend of Zelde Breath of the Wild ein sehr gelungenes Spiel geworden, was aus dem Spiel eines der Top Zelda-Games macht und sich spielerisch mit OoT messen kann.

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:
avatar
Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2556

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten