Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von ArcanePhoenix Heute um 00:49

» Zuletzt gelesenes Buch
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 22:11

» News der Woche 39/2016
von darki Di 27 Sep 2016, 20:35

» Fragen zum Forum
von Ayron Di 27 Sep 2016, 20:09

» Now Playing
von Elevoltek Di 27 Sep 2016, 20:04

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Nutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 19 Gäste

CrunCh

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

News der Woche 25/2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

190616

Beitrag 

News der Woche 25/2016




News der Woche 25/2016

Pokémon Sonne und Mond - Neue Pokémon, Battle Royale und weitere Einblicke
Im Rahmen der Spielemesse E3 sind in dieser Woche einige Informationen zu Pokémon Sonne und Mond preisgegeben worden. Neben drei neuen Pokémon wurden die neue Kampfart Battle Royale vorgestellt und erste Einblicke in das Kampfsystem gegeben.

Die drei neuen Pokémon:
  • Peppeck: Es ist vom Typ Normal und Flug und verfügt über die Fähigkeit Adlerauge oder Wertelink.
  • Mangunior: Es ist vom Typ Normal und verfügt über die Fähigkeit Beschattung oder Titankiefer. Beschattung kann dazu führen, dass Mangunior bei neu eingewechselten Zielen doppelten Schaden anrichtet.
  • Mabula: Es ist vom Typ Käfer und verfügt über die Fähigkeit Hexaplaga.



Daneben wurden Magearnas Fähigkeit Seelenherz sowie die Attacke Kanonenbouquet vorgestellt. Seelenherz erhöht den Spezial-Angriff, wenn ein Pokémon in der Nähe besiegt wurde. Laut Pressemitteilung soll es möglich sein Magearna mit Hilfe des QR Code-Scanners auf Pokémon Sonne und Mond zu empfangen. Es gilt zu beachten, dass die entsprechenden QR Codes einer Regionssperre unterliegen, so dass QR Codes aus Japan z.B. nicht in Deutschland genutzt werden können.

Die neue Kampfart, die erstmals in Pokémon Sonne und Mond gespielt werden kann, nennt sich Battle Royale. Es treten vier Trainer gleichzeitig gegeneinander an, wobei jeder gegen jeden spielen kann. Die Trainer haben drei Pokémon zur Auswahl - sobald ein Trainer kein kampffähiges Pokémon mehr hat, ist der Kampf beendet. Der Sieger ist der Trainer, der die meisten Pokémon besiegt hat und am meisten kampffähige Pokémon im Team behält.

Eine weitere Neuerungen betrifft das Kampfsystem von Pokémon Sonne und Mond. Neben einer Überarbeitung des Kampfbildschirms ist zu sehen, dass Spieler nun die Werteveränderungen der Pokémon einsehen können und darüber informiert werden, welche Attacken effektiv sind, sofern gegen das jeweilige Pokémon schon einmal gekämpft wurde. Weiters können Items auf die Y-Taste gelegt werden, damit diese Kampf schnell einsetzbar sind (z.B. Pokébälle).

Zuletzt wurde auch noch bekannt gegeben, dass es wieder möglich sein wird, die Kleidung des Trainers zu verändern und die Routezählung erneut bei Route 1 beginnt.



  • Trailer
  • Präsentation auf der E3


Pokémon GO
Nicht nur Pokémon Sonne und Mond waren auf der Spielemesse E3 präsent, sondern ebenso Pokémon GO. Bei einer Frage-und-Antwort-Runde wurden neuen Informationen zur App bekannt gegeben:

  • Fangbare Pokémon: Beim Release wird es vorerst nur möglich sein, die Pokémon der ersten Generation zu sammeln. Für die Zukunft ist jedoch eine Erweiterung auf alle Pokémon geplant und eine Tauschfunktion mit Pokémon Sonne und Mond soll integriert werden.
  • Seltenheit von Pokémon: Diese wird an die Spiele der Hauptreihe angepasst.
  • Pokéball-Wurf: Die Stärke und die Richtung des Wurfs eines Pokéballs kann vom Spieler selbst angepasst werden.
  • Spitznamen: Pokémon können auch in Pokémon GO Spitznamen erhalten.
  • Fangort: Der Ort an dem ein Pokémon gefangen wurde, wird im Statusmenü gelistet.
  • Entwicklung: Pokémon werden nicht per Level-Up weiterentwickelt, sondern mit Hilfe von Süßigkeiten.
  • Pokémon GO Plus: Über Vibration und Farbsignale informiert Pokémon GO Plus über Ereignisse im Spiel, ohne dass der Spieler dabei auf sein Smartphone schauen muss. Grün deutet auf ein Pokémon in der Nähe hin, ein erfolgreicher Fangversuch wird in Regenbogenfarben angezeigt und ein gescheiterter Fangversuch in Rot. Das Gerät wird momentan für einen Preis von 39,99 Euro im Online Store von Nintendo gelistet und ist bereits vorbestellbar.
  • Events: Langfristig sind Events geplant, bei denen sich Spieler versammeln.
  • Veröffentlichung: Geplant ist aktuell ein Release der App für Ende Juli.


Video zur offiziellen Präsentation von Pokémon GO auf der E3: https://www.youtube.com/watch?v=qqbsdqjgj-k

Pokémon Tekken - Mögliche neue Kämpfer
Nach der Aktualisierung von Pokémon Tekken auf die Version 1.3, lassen sich Hinweise auf drei weitere Kämpfer im Quellcode des Spiels finden. Dabei handelt es sich um Scherox, Impoleon und Darkrai. Ob und falls ja, wann diese verfügbar sein könnten, ist bisher unbekannt.

Junichi Masudas Mii per SpotPass
Nach Eiji Aonumas Mii kann auch Junichi Masudas Mii per SpotPass erhalten werden. Das Mii wird im Mii-Plaza gespeichert und als letztes gespieltes Spiel wird die Gelbe Edition angegeben.

Neue Pokémon-Marken in Badge Arcade
Bis zum 24. Juni erhaltet ihr täglich 2 Gratisrunden, die ihr dafür nutzen könnt, neue Pokémon-Marken zu gewinnen:

1) Rotom (Mikrowelle), Rotom (Waschmaschine), Rotom (Kühlschrank), Rotom (Ventilator), Rotom (Rasenmäher)
2) Natu, Xatu, Ho-Oh, Farbeagle, Icognito
3) Togepi, Azurill, Knospi, Mantirps, Wonneira
4) Ramoth, Omot, Pudox, Toxiped, Moterpel

__________
News der Woche erstellt durch Kooperationspartner pokemonexperte.de

_______________________

darki
Administrator
Administrator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1019

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

 
Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten