Neueste Themen
» News-Überblick Winter 2019
von Pkexp-Martin Mo 01 Apr 2019, 01:21

» Was denkt ihr gerade?
von Memory Fr 22 März 2019, 17:20

» News der Woche 02/2019
von darki So 13 Jan 2019, 21:14

» News der Woche 01/2019
von darki So 06 Jan 2019, 22:03

» News der Woche 52/2018
von darki Di 01 Jan 2019, 20:31

» News der Woche 51/2018
von darki Mo 24 Dez 2018, 10:58

» Was macht ihr gerne in eurer Freizeit?
von Sabbo Mo 24 Dez 2018, 05:40

» Rituale zu Weihnachten
von Sabbo Mo 24 Dez 2018, 05:33

» News der Woche 50/2018
von darki Mo 17 Dez 2018, 22:25

» News der Woche 49/2018
von darki Mo 10 Dez 2018, 18:00

Mitgliederstatistik
Mitglieder1901
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 19 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 19 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Manabo am Sa 23 Jul 2016, 01:58

Ich stimm dir da teilweise zu Deidei. Man sollte nicht permanent eskalieren und in dauerhafter Angst Leben.

Allerdings sollte man es auch nicht auf die leichte Schulter nehmen. 

Auch wenn's niemanden selbst betrifft, kann man da ruhig seine Anteilnahme zeigen. Denn egal ob München, Berlin, Freiburg , Duisburger oder weiß der Geier wo, ein Anschlag in Deutschland ist ein Anschlag auf unser Leben.

Manabo
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Anzahl der Beiträge : 613

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Fox am Sa 23 Jul 2016, 02:04

Entgegen meiner Erwartungen scheint der Anschlag rechtsextrem gewesen zu sein. Voreilig urteilen, davon bin ich jetzt vielleicht geheilt. Allerdings gibt es Aussagen die meinen, der Täter habe Allahu Akbar gerufen und Aussagen, die meinen, dass er "Scheiß Flüchtlinge" oder sowas gerufen habe.

Fox
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 186

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Manabo am Sa 23 Jul 2016, 13:44

Und wie wir herausgefunden haben, ist kaum einer dieser Zeugenaussagen wahr. 18 Jähriger deutsch-iraner der einfach "Bock" hatte nen Amoklauf zu starten. Traurige, traurige Welt. Hoffen wir das dies einmalig ist und nicht mehr vorkommt.
Manabo
Manabo
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 613

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Fox am Sa 23 Jul 2016, 18:27

Enttäuscht bin ich wieder einmal von den deutschen Medien, sie die Bevölkerung mit ihren sensationsgeilen Berichten während und nach dem Amoklauf total in die Irre geführt haben. Während Sender wie CNN und Fox von Augenzeugen berichteten, welche aussagten, dass der Täter "Allahu Akbar" schrie, als er in den McDonalds stürmte und auf die Kinder schoss, haben unsere deutschen Medien mal wieder etliche Sachen verschwiegen. Ich glaube, bei diesem Amoklauf/Terroranschlag wurde wiedermal einiges vertuscht, um das deutsche Volk ruhigzuhalten.
Der Deutsch-Iraner wurde übrigens in seiner Kindheit und Jugendzeit oft gemobbt, weshalb er vor allem auf junge Menschen gezielt hat, zumindest wird das so behauptet.

Fox
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 186

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Manabo am Sa 23 Jul 2016, 23:43

Um mal was klarzustellen: Für meine Begriffe hat der Sender N-tv einen grandiosen Job gemacht. Die haben ebenfalls wie CNN und Fox von den Augenzeugen berichtet, aber auch davor gewarnt dies ohne Bestätigung der Polizei mit Vorsicht zu genießen. 

Desweiteren haben sie nichts "Dramatisiert" oder sonstige Panikmache betrieben, stattdessen haben sie mehrfach das Interview bzw die Konferenz mit dem Polizeisprecher eingeblendet, um die Bevölkerung ruhig zu halten und die wirklichen Fakten die zu jeder Stunde da waren zu Überbringen. 

Generell ist das Verhalten der Polizei und des Senders N-TV lobenswert, da sich die Polizei von ihrer bestarbeitensten Seite gezeigt hat und N-TV deeskalierende Berichte gesendet hat , damit die Bevölkerung beruhigt wird. Jegliche Falschmeldungen wurden sofort korrigiert sobald es die Bestätigung der Polizei gab , dass dies falsch sei. 


Das gestern war kein Terror-Anschlag, es war ein Mensch wie jeder von uns der seine Vergangenheit leider so nach außen getragen hat, dass er Unschuldige Menschen getötet und verletzt hat. Wahrscheinlich konnte keiner der Opfer etwas für sein Leid. Dies war ihm aber scheinbar egal, weil er höchstwahrscheinlich wollte das die anderen das Fühlen, was er immer fühlen musste.
Manabo
Manabo
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 613

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Macci am Mi 27 Jul 2016, 12:09

Und ein Anschlag in anderen Ländern nicht??
Da hört das "Wir"-Gefühl wohl an der Bundesgrenze auf.. und genau DAS ist das Problem.
Macci
Macci
Pokémon-Legende
Pokémon-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1495

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Manabo am Mi 27 Jul 2016, 12:44

Natürlich hörts dort auf, sonst kann man sich doch nicht über Frau Merkel beschweren  Facepalm Facepalm Facepalm


Ich für meinen Teil verachte jeglichen Anschlag/Amoklauf , egal welchen Hintergrund er hat und egal wo er "stattgefunden" hat. Es ist für mich kein Angriff der meist gezielt veranstaltet wird, es ist ein Angriff auf uns alle. Jeder hat das Recht, Mensch zu sein. Dies darf durch niemanden oder durch irgendwas genommen werden. Weder Bibel, noch Koran, noch andere Religiöse Schriften, Politiker, Beamte usw. usw.  

Mein Beileid btw an St. Etienne und Frankreich (auch wenn's wshl keiner lesen wird aber mir egal.) , die Wahrlich vom Terror heimgesucht werden. Es bleibt immernoch zu hoffen das dies ein schnelles Ende findet, auch wenn die Aussichten darauf eher schlecht sind.
Manabo
Manabo
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 613

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Fox am Fr 05 Aug 2016, 04:26

Angela Merkel verteidigen - seid ihr wirklich so tief gesunken?

Die Frau hat so unglaublich viel kaputtgemacht und da macht die Flüchtlingspolitik nur einen winzig kleinen Teil aus, schließlich reagiert diese Frau nicht erst seit 2015, leider.
Warum ein Land, welches jeden "Flüchtling" unkontrolliert und ohne Passkontrolle reinlässt bzw. es lange Zeit getan hat, vor dem Terror besser geschützt ist als Frankreich, ist mir jetzt auch nicht wirklich klar.

Fox
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 186

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nizza und das allseits beliebte Thema Terror. - Seite 2 Empty Re: Nizza und das allseits beliebte Thema Terror.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten