Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Lacus Gestern um 16:19

» Fragen zum Forum
von Ayron Gestern um 10:03

» Eure Meinung zum bisherigen Pokemon-Design von Sonne & Mond
von Sabbo Di 20 Sep 2016, 23:06

» Lieblings-Serie
von Raichu_90 Di 20 Sep 2016, 21:16

» The Ayron Saga
von Ayron Di 20 Sep 2016, 11:55

» News der Woche 38/2016
von darki So 18 Sep 2016, 18:19

» Euer zuletzt durchgespieltes Spiel
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:44

» Anime/Manga Talk
von Sanchez619 Sa 17 Sep 2016, 21:33

» Neue Pokémon Web-Serie Pokémon Generationen
von Sabbo Sa 17 Sep 2016, 14:24

» Pokémon GO - Wie weit seid ihr?
von Bahamut Sa 17 Sep 2016, 12:48

Mitgliederstatistik
Mitglieder1859
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Nutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 31 Gäste

Elevoltek

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Nutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Neuer Pokémon Film mit echten Schauspielern in Planung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

230716

Beitrag 

Neuer Pokémon Film mit echten Schauspielern in Planung





Weltweit suchen aktuell in der echten Welt nach den ersten 151 Pokémon, ganz nach dem Motto "Schnapp Sie dir alle". Der Grund hierfür ist die Pokémon App Pokémon Go über die alle Medien die vergangen Tage berichtet haben.

Diesen Hype will sich nun auch die amerikanische Produktions-Firma "Legendary Pictures" zu nutze machen und einen eigenen Pokémon-Film produzieren. Hierfür hat sich die Firma, die Lizenz von der japanischen "Pokemon Company" eingeholt und plant einen sogenannten Live-Action-Film, mit echten Schauspielern und animierten Pokémon.

Da alles aktuell noch am Anfang steht, ist bisher nur bekannt, dass Detektiv Pikachu, aus dem in Deutschland eher unbekannten Adventuer Game "Great Detective Pikachu", die Hauptrolle spielt. Bei seinem Abenteuer, wird dem Pokémon ein Junger Detektiv/Trainer zur Seite stehen, der wahrscheinlich von einem echten Schauspieler gemimt werden wird.

Ob eine Produktionsfirma, die z.B. mit Batman Dark Knight, Hangover oder Jurassic World produziert hat, auch einen Pokémon-Film herstellen kann, werden wir wohl erst sehen. Die Arbeiten für den Film sollen angeblich 2017 beginnen und so lange müssen wir uns gedulden.

Quelle: Spiegel Online

_______________________
Mit freundlichen Grüßen

Besucht unser Forum auch hier:

Elevoltek
Administrator
Administrator

Status :
Ist daaaa!
Unterwegs in geheimer Mission

Anzahl der Beiträge : 2521

Nutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Neuer Pokémon Film mit echten Schauspielern in Planung :: Kommentare

Beitrag am So 24 Jul 2016, 00:07 von Sabbo

Oh kurios...klingt nach einem interessanten Projekt. Könnte mich fast überzeugen, wäre es nicht so, dass fast alles was filmisch in Richtung eines Videospiels ging bisher gefloppt ist bzw nicht überzeugen konnte. Damit meine ich natürlich Spielfilme, keine Anime-Adaptionen. 

Bin daher vorerst etwas skeptisch eingestellt. Zumal ich mir von einem eher unbekannten Chara an der Seite von Pikachu auch eher wenig Identifikationsgrad verspreche. Aber man wird es ja hoffentlich dann sehen.

Nach oben Nach unten

Beitrag am So 24 Jul 2016, 02:49 von Manabo

Dumme Frage, zu was zählt für dich Warcraft Sabbo? Überrascht Den fand ich nämlich ziemlich gut Überrascht

Nach oben Nach unten

Beitrag am So 24 Jul 2016, 13:27 von Elevoltek (Online)

Spieleverfilmungen ist wirklich ein Thema, über dass man sich wirklich streiten kann Lachen
Ich sage nur Uwe Boll - Für mich ein ganz schrecklicher Filme-Macher (Vom Charakter und vom Talent).

Es gibt gute Beispiele für Spiele-Verfilmungen, wie z.B. Silent Hill, aber auch schlechte, wie z.B. Super Mario Bros..

Naja, ich habe so ein schlechtes Gefühl, bei dem Neuen Film, aber dies liegt vielleicht einfach nur daran, dass die Art, von Pokémon-Filmen, das erste Mal produziert wird und man noch nichts weiß.

Fans zeigen ja, dass theoretisch möglich ist und man findet seit Jahren Ideen im Internet:

Nach oben Nach unten

Beitrag am So 24 Jul 2016, 14:16 von Sabbo

@Manabo schrieb:Dumme Frage, zu was zählt für dich Warcraft Sabbo?  Den fand ich nämlich ziemlich gut 
Den habe ich gar nicht gesehen...ist dann wohl die viel bezeichnete Ausnahme x D Meine auch nicht, dass es generell schlecht werden muss, ist eher, dass ich abwartend/skeptisch bin und meine Erwartiungen etwas zurücknehme. 


@Elevoltek schrieb:Spieleverfilmungen ist wirklich ein Thema, über dass man sich wirklich streiten kann 
Ich sage nur Uwe Boll - Für mich ein ganz schrecklicher Filme-Macher (Vom Charakter und vom Talent).
Oh Gott, genau an DEN habe ich gedacht...Alone in the dark, Far Cry, Schwerter des Königs...am lustigsten ist aber wie er andere, renommierte Regisseure kritisiert und sich selbst als verkanntes Genie betrachtet. Sehr verzerrte Wahrnehmung...

Nach oben Nach unten

Beitrag am Mi 27 Jul 2016, 22:15 von Sanchez619

Ich persönlich finde es ja sehr interessant, dass sie das etwas obskurere "Detektiv Pikachu" als Thema genommen haben. Das ist ja noch, sofern ich weiß, nur in Japan ein Ding. Das gibt dem aber gleichzeitig eine besseren Rahmen. Ich kann das mir recht gut vorstellen.
Sofern man nicht wie bei Avatar den Fehler macht, 20+ Folgen in einen 2 Stunden Film zu stecken...

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Forenbefugnisse:
Sie können in diesem Forum nicht antworten