Die neuesten Themen
» Kommo-o bekommt in US/UM eine eigene Z-Attacke
von [PandirwaIk]Sokrates Heute um 02:33

» Wie fandet ihr diese Staffel?
von AceKun Gestern um 23:17

» Pokemon die eine Evolution benötigen
von Sanchez619 Gestern um 22:48

» News der Woche 33/2017
von SchiggyGirl22 Gestern um 14:38

» Pokemon MMOs / Pokemon am PC
von Cazeres Gestern um 09:08

» Was denkt ihr gerade?
von Cazeres Gestern um 09:04

» Pokémon GO - Wie weit seid ihr?
von Cazeres Gestern um 09:03

» Als Ash mir zeigte, wie man U-Bahn fährt
von Pikka Gestern um 08:48

» News der Woche 30/2017
von Sabbo Fr 18 Aug 2017, 18:09

» Pokemon Karten Kaufen-Artikel
von Sabbo Fr 18 Aug 2017, 17:59

Mitgliederstatistik
Mitglieder1890
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 31 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 29 Gäste

darki, Yurilol

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

News der Woche 37/2016

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

120916

Beitrag 

News der Woche 37/2016




News der Woche 37/2016

Pokémon Sonne und Mond
Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.

Spoiler:
Diese Woche war in Sachen Pokémon Sonne und Mond durch zahlreiche neue Videos geprägt. In diesen sind nicht nur neue Szenen der Spiele zu bewundern, sondern es tauchen auch bisher unbekannte Pokémon auf:


  • Typ:Null: Typ Normal, Fähigkeit Kampfpanzer

  • Miniras: Typ Drache, Fähigkeit Kugelsicher/Lärmschutz

  • Alola-Rattikarl: Alola Form, Typ Unlicht und Normal, Fähigkeit Völlerei/Übereifer

  • Mögliche Entwicklung von Wommel

  • UB-01: "Ultrabestie"



In den Spielen wird die sogenannte Æther Foundation eine relevante Rolle spielen. Dabei handelt es sich um eine Organisation, die im Æther-Paradies ansässig ist und sich um verletzte Pokémon kümmert sowie Forschungsprojekten nachgeht. Erste bekannte Personen der Organisation sind Samantha, die Präsidentin, Fabian, der Regionalleiter und Pia, die Vize-Regionalleiterin.
Eines ihrer Forschungsprojekte beschäftigt sich mit den Ultrabestien - geheimnisumwobene Wesen, die aufgrund ihrer Stärke eine potentielle Bedrohung für die Pokémon-Welt darstellen.

Eine weitere Person, die wir diese Woche kennengelernt haben, ist Heinrich Eich. Er ist ein Cousin vom Prof. Eich aus der Kanto-Region und untersucht die Alola-Formen der Pokémon, die sich in der Alola-Region tummeln. Außerdem taucht erstmals Gladio von Team Skull auf, dessen Partner das Pokémon Typ:Null ist.

Bei Pokémon Sonne und Mond findet sich übrigens erstmals eine sehr grundlegende Zeitverschiebung - die Spiele handeln 12 Stunden zeitversetzt voneinander. Zudem finden in den Spielen unterschiedliche Events statt. Während des Spielens kann auf eine neue Applikation - den Pokémon-Sucher - zurückgegriffen werden, mit dem Fotos von Pokémon im Spiel geknipst werden können.

Zuletzt wird man wieder Dexio und Sina begegnen, die dich darum bitten, Kerne und Zellen von Zygarde zu sammeln. Diese können in der gesamten Alola-Region verteilt sein.



Weitere Videos aus dieser Woche:

  • Neue Videoreihe: http://www.youtube.com/watch?v=qdf2kL6efQ (nun mit deutschem Untertitel), http://www.youtube.com/watch?v=wjviv-yF-xQ (Fortsetzung)
  • Video mit Heinrich Eich: http://www.youtube.com/watch?v=8oO_P4GX_RA


Einige neue Artikel zu Sonne und Mond gibt es übrigens seit dieser Woche auf Amazon:


  • Deutsche Ausgabe des offiziellen Lösungsbuchs zu Pokémon Sonne und Mond um 19,99 Euro
  • Limitierte Steelbook-Ausgabe von Pokémon Sonne bzw. Pokémon Mond um 49,00 Euro
  • Harttasche mit Pokémon Sonne bzw. Pokémon Mond Motiv um 14,99 Euro


Für den 14. September um 15 Uhr wurden bereits die nächsten Informationen angekündigt.

Pokémon GO
Derzeit wird ein Update schrittweise in verschiedenen Ländern verteilt, das die angekündigte Funktion für Buddy-Pokémon beinhaltet und Pokémon GO Plus sowie Smartwatches unterstützt. Pokémon GO Plus wird am 16. September in Deutschland erscheinen. Das Gerät verbindet sich mit Hilfe von Bluetooth mit dem Smartphone. So kann es einem durch eine LED-Anzeige und Vibration auf Ereignisse im Spiel hinweisen.

Bei der Apple Keynote am 7. September 2016 wurde von Niantic bekanntgegeben, dass Pokémon GO noch heuer als App für die Apple Watch veröffentlicht wird. Damit ist es möglich, unabhängig vom Smartphone Schritte zu zählen, Eier auszubrüten und Pokéstops zu aktivieren. Über wilde Pokémon wird man benachrichtigt, zum Fangen muss man dann aber das Smartphone verwenden.

Weiters gab es aktuelle Statistiken: Pokémon GO wurde seit der Veröffentlichung weltweit 500 Millionen mal heruntergeladen. Zusammen sind die Spieler bereits 4,6 Milliarden Kilometer gelaufen.

3. Film auf Pokémon TV
Der dritte Pokémon-Film "Im Bann der Icognito" kann derzeit kostenlos als Stream auf Pokémon TV angesehen werden.

__________
News der Woche erstellt durch Kooperationspartner pokemonexperte.de

_______________________
avatar
darki
Administrator
Administrator

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 1081

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten