Die neuesten Themen
» Eure Story Teams
von Pika95 Heute um 09:38

» Pokémon Sonne und Mond - Euer ersten Eindruck - !ACHTUNG SPOILER!
von Sabbo Mi 30 Nov 2016, 19:21

» Was denkt ihr gerade?
von Nerymon Mi 30 Nov 2016, 05:53

» News der Woche 48/2016
von darki Mo 28 Nov 2016, 18:00

» Phoenix' Tauschecke
von ArcanePhoenix Sa 26 Nov 2016, 13:04

» Tauschpartner gesucht
von Paulus1980 Fr 25 Nov 2016, 23:52

» -PSD- Kämpfe, die man zeigen will
von Pika95 Mo 21 Nov 2016, 18:36

» News der Woche 47/2016
von darki Mo 21 Nov 2016, 15:12

» Pokémon Sonne und Mond Wartezeit - Spoilerfrei oder News-Hunting?
von Pika95 Fr 18 Nov 2016, 17:13

» News der Woche 46/2016
von darki Mo 14 Nov 2016, 21:42

Mitgliederstatistik
Mitglieder1860
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 32 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 32 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Frühlingswind in der Pokemonburg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Daniel am Sa 27 Nov 2010, 19:59

Frühlingswind in der Pokemonburg

An so mancher Tage , wehte ein kühler , aber frischer Wind über die Pokemonburg in Pokeralia. Die Pokemonburg war eine große Festung wo viele Pokemon lebten , in der Burg lebten die Pokemon an das Mittelalter origentiert. Viele Pokemno lebten Glücklich , aber jedoch hart in der Burg zusammen. Viele Pokemon mussten in die Schule, jedoch aber einige auch auf dem Feld und in den Ställen arbeiten. Pokabu , Pikachu und Schiggy lebten auch auf der PokemonBurg. Gerade war Weihnachten vorbei, der Frühling begann , und Pikachu hat seinen Nitendo PS bekommen , der neuste Pokemon DS der aktuellen Zeit.

Am Jeptag (*bei uns Freitag*) kam Bisasam morgends in die BurgSchule und sagte zu Pokabu "Hey, Pokabu . Alles klar?" daraufhin Pokabu "Jo ,alles prima". Pikachu kam an dem Tag leider nicht zu Schule , denn er war Krank. Als Pokabu Pikachu die PokeAufgaben (*bei uns Hausaufgaben*) bringen wollte , machte seine Mutter die Tür auf und "Hallo Pokabu .... weißt du wo Pikachu ist ? Er ist gestern Abend nicht nach Hause gekommen." Pokabu erwiedert " WAS ? Wir waren gestern alleim Wald und Pikachu hat gesagt er bleibt noch ein bisschen aber wir sagten ihm bereits das der Frühlingswind aufkommt." Pikachus Mutter " Was ist denn der Frühlingswind ???" Pokabu "Es ist ein Wind der immer am Anfang des Frühlings kommt und so stark ist das er Häuser zerstört und Menschen mitreißt." Pikachu Mutter antwortet " Oh nein , lasst uns ihn suchen, vielleicht ist er weggeweht worden.

Als Pikachu Mutter, Pokabu , und Bisasam im Wald angekommen waren , waren sie geschockt. Alle Bäume waren umgenietet und zerstört. Also gingen Sie weiter. Als im SchauerWald angekommen waren , der ein kleines Gebiet im Wald war , sahen Sie noch ein paar stehende Bäume. Und so suchten sie noch weiter .....



Daniel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 658

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Daniel am So 28 Nov 2010, 10:11

.... sie durchsuchten den Sumpfwald,den Blätterwald, das BaumHaus Gebiet und im Baumhausgebiet war selbst das Baumhaus eingestürtzt. Plötzlich hörten die drei Stimmen "Los, Magnayen , mach die Looser fertig". Pikachus Mutter daraufhin "Oh Nein, das ist die ichbinböse-gang" , " sie beleidigen jeden und verprügeln und bestehlen jeden....". Dann setzten Bisasam und Pokabu beide Attacken ein "Bisasam !!! Rankenhieb" und "Pokabu !!! Glut". Die beiden Attacken entwickelten sich zu einem Pflanzen-Feuer Strahl und die 5 Magnayen wurden umkreist und dann vom Pflanzen-Feuer Wirbel besiegt.

Pikachus Mutter rief "Juhu, ihr habt die Gang besiegt , toll" . Bisasam erwieder " Jaa, cool , jetzt müssen wir aber Pikachu finden". Die drei gingen weiter durch den Wald und dann waren Sie aus dem Wald draußen. Sie waren in der Stadt "Pokorua". Pikachus Mutter "Wir sind verloren , er ist weg". Pokabu darauffolgend "Nein, wir können noch im Steinwald suchen!" Bisasam erweitert "ja, da waren wir auch gestern!". Die drei gingen nun in den Steinwald und da war eine Unterirdische Höhle .....

Daniel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 658

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von hgg am So 28 Nov 2010, 16:11

Schicke Fanstory Lächeln

hgg
Professor
Professor

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 134

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Marvin am So 28 Nov 2010, 21:54

Naja,süße Story Zwinkern

Du denkst an Abwechslung,aber du solltest deine Texte strukturieren,also
neue zeilen anfangen und nicht alles wie ein block runter schreiben Zwinkern

Sonst ganz cool Zwinkern

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Daniel am Mo 29 Nov 2010, 19:16

.... in dieser Höhle war es ganz dunkel. Die drei hörten immer wieder ein paar Fledermäuse flattern. Pokabu sagte : " Leute, wollen wir nicht lieber gehen?" und Bisasam darauf :" Nee, hast du Angst ?!" dann Pokabu :" Nein ! Ich kommne mit !". Die drei gingen nun in die dunkele Höhle hinein und hörten Stimmen. Es war eine Stimme. Pikachus Mutter :" Das ist mein Pika, kommt mit!". Als sie weiter in die Höhle gingen war Pika
in einer Höhle. Er steckte fest. Die drei hohlen ihn raus... und gingen zurück nach Hause....und Pika erzählte ihnen die ganze Geschichte...

Gestern waren Ich,Bisasam und Pokabu zusammen im Wald und haben Holz gesammelt. Dann mussten Bisasam und Pokabu nach Hause und Holz sammeln. Ich wollte noch etwas bleiben und eine Figur schnitzen. Dann kam auf einmal ein heftiger Sturm auf. Und da war die M-Gang. Sie sagten :"Hey, komm mit. Wir zeigen dir einen Unterschlupf." Ich dachte das es nett gemeint war und ging mit. Sie brachten mich in den Steinwald , 5km weit von uns entfernt. Da haben Sie mich in eine Höhle geführt und dann haben sie gesagt :" Heeyy, du dummes Kind... ha ha ha". Dann klemmten Sie meinen Fuß zwischen diesen Steinen ein und lassten mich einfach da, bis ihr gekommen seit.

Pikas Mutter sagte :" Gut dad wir dich gefunden haben, ich gehe jetzt zur M-Gang und sagen ihnen was man tut und was nicht." Alle lachten. Alles war wieder in Ordnung.

The End


Daniel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 658

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Daniel am Mo 29 Nov 2010, 19:26

Meine Fanstorys neuerdings auch für Download optimiert :


Daniel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 658

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Marvin am Mo 29 Nov 2010, 20:00

Du schreibst im Präteritum (Einfache Vergangenheit) und die Verangenheit von "lassen" ist "ließ" und nicht "lassten"

Ansonsten achte noch n bisschen auf deiner Tastatur zu schreiben
"dad" hast du geschrieben und die meintest "das"

Sonst ist alles gut,AUßER,was ich schon gesagt habe..

Schreib nicht alles in eine Zeile,sondern mach Absätze.. bsp. du:
Er sagt:" Blalala" und dann ging er weg,dann kam der typ und sage:"blubb,blubb,blubb"dann kam der nächste und mache einen Spagat..später kam ein Pokemon und machte xxx
bsp. mach es mit neuen Zeilen:
Er sagt:" Blalala" und dann ging er weg,
dann kam der typ und sage:"blubb,blubb,blubb"
dann kam der nächste und mache einen Spagat..später kam ein Pokemon und machte xxx


Zuletzt von Marvin am Di 30 Nov 2010, 20:54 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Daniel am Di 30 Nov 2010, 20:49

@Marvin schrieb:Du schreibst im Preteritum (Einfache Vergangenheit) und die Verangenheit von "lassen" ist "ließ" und nicht "lassten" Zwinkern


Ja , kam ein bissschen durcheinander. Und es heißt "Präteritum" und nicht "Preteritum".

Ansonsten achte noch n bisschen auf deiner Tastatur zu schreiben Sad
"dad" hast du geschrieben und die meintest "das" Sad

Sonst ist alles gut,AUßER,was ich schon gesagt habe..

Schreib nicht alles in eine Zeile,sondern mach Absätze.. bsp. du:

Jaa.. werd ich drauf achten.
LG Daniel


Daniel
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 658

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Frühlingswind in der Pokemonburg

Beitrag von Marvin am Di 30 Nov 2010, 20:55

Deutsche Sprache schwere Sprache

Freue mich dann schon auf deine Nächste Zwinkern

Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5309

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten