Die neuesten Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Jindujun93 Heute um 10:29

» News der Woche 37/2017
von Sabbo Gestern um 22:39

» 2 neue Ultrabestien/neue Orte
von Sabbo Gestern um 22:37

» Zuletzt gesehener Film
von Sabbo So 17 Sep 2017, 16:21

» Halloween ?
von Sabbo So 17 Sep 2017, 16:13

» Auf welche Filme freut ihr euch?
von Sabbo Mi 13 Sep 2017, 21:12

» Neue Nintendo Direct am 14. September
von Sabbo Mi 13 Sep 2017, 19:17

» Now Playing
von Chimney Mo 11 Sep 2017, 23:43

» Pokemon Super Mistery Dungeon (Spoiler)
von Chimney Mo 11 Sep 2017, 23:36

» Ultrasonne & Ultramond, wer spielt?
von Sabbo Mo 11 Sep 2017, 23:26

Mitgliederstatistik
Mitglieder1890
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 24 Gäste

AceKun

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

GIMP-Tutorial

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

GIMP-Tutorial

Beitrag von Coroaura am Mi 29 Dez 2010, 17:24

So, da die Liebe Coro Urlaub hat, hat sie sich eeeeendlich mal an ihr Projekt gesetzt, das da wäre:
„Erstelle ein GIMP-Tutorial“
Und das mache ich nun auch Zwinkern
Achja, ich nutze übrigens GIMP 2.6, diese Version lässt sich kotsenlos aus dem Internet downloaden.

Was ist GIMP?
Wie kann ich damit zeichnen?
Was sind Ebenen?
Wie nutzt man sie?
Richtig Speichern?



Was ist GIMP?

GIMP ist ein Malprogramm ähnlich Paint oder Photoshop. Nur das GIMP weit vielfältiger als Paint ist und etwas unkomplizierter, aber nicht ganz so vielfältig wie Photoshop.


Wie kann ich damit zeichnen?

Am einfachsten ist es wohl mit dem Eckigen Stift zu zeichen (also Paint-Like) XD

Die Größe des Pinsels lässt sich etwas weiter unten im Fenster ändern.

Haben die Pinsel die man auswählen kann noch immer nicht die richtige Größe kann man ein Feld weiter unten nochmal den Pinsel vergrößern.

Das selbe gilt natürlich auch für den Radiergummi^^

Das gute am Paint-Like zeichnen ist, dass das Färben ziemlich einfach ist. Das geht nämlich einfach mit der Füllfunktion.

Noch ein Vorteil von GIMP ist das Musterfüllen.

Das ist die einfach Version des Zeichnens^^
Wer aber keine "harten" Linien mag, sollte besser mit Ebenen arbeiten.


Was sind Ebenen?

Ebenen kann man mit Schichten vergleichen. Sie sind sehr praktisch beim Zeichnen, Färben und erstellen von Hintergründen.


Wie nutzt man sie?
Am einfachsten ist es mit dem Zeichnen zu zeigen.
Da ich immer mit dem weichen Pinsel zeichne, kann ich nicht einfach mit dem Farbfüller colorieren.
Deshalb nutze ich die Ebenen
Und so gehts:
Wählte den Pinsel (Im Bild oben auf der linken Seite) und eine der eingekästelten Pinselgrößen und erstellt euch eine neue Ebene. Die neue Ebene wir grau angezeigt, da sie transparent ist^^

Am besten gebt ihr der Ebene den Namen ihrer Nutzung, in dem Fall Outlines.
Achtet darauf, dass ihr auf der neuen Ebene und nicht auf dem weißen Hintergrund zeichnet^^

Nun gehts ans Färben^^
Blendet am besten den weißen Hintergrund aus, da die Outlines ja nun vorhanden sind und er sonst nur stört.
Das macht ihr, indem ihr auf das Auge klickt^^
(Im Bild ist es nun schon ausgeblendet, aber drüber sieht man ja, wie es aussieht, wenn es da ist)

Erstellt eine neue Ebene fürs Fell.
Achtet darauf, dass die Ebene mit den Outlines ÜBER der Ebene mit der Farbe ist.

Wichtig ist, dass ihr bei dieser Art zu zeichnen, nicht mit der Füllfunktion arbeiten könnt, sonst sieht das nämlich so aus:

Also schnappt euch den Pinsel und malt das Bild aus.
Wenn ihr alles richtig gemacht habt, werden die schwarzen Linien auch angezeigt, wenn ihr mit der Farbe darüber geht^^
Fahrt also die Linien vorsichtig nach und erhaltet so ein ausgemaltes Pic.

Nun könntr ihr noch an den Feinheiten Arbeiten.
Erschafft also noch eine neue Ebene und achtet drauf, dass sie ÜBER dem Fell, aber UNTER den Outlines liegt!


Nun kommen wir zu einem weiteren Vorteil von GIMP und den Ebenen.
Das Verschmieren^^
Wält dazu die Hand in der Toolleiste.

Dann fahrt ihr entweder vorscihtig die Linien nach, damit sie einfach nur weicher wirken, oder fahrt wie hier im Zickzack über das Weiß, damit es Fellähnlichkeit bekommt^^

Natürlich kann man nur die Sachen verschmieren, die auch auf dieser Ebene liegen.
Wenn ihr Sachen verschmieren wollt, die auf einer anderen Ebene liegen müsst ihr, diese erst anwählen^^


Richtig Speichern?

Anders als bei z.b. Paint kann man die Speicherart selbst per Hand eingeben. Grundsätzlich sollte man mit .png speichern.
Dannach öffnen sich zwei Fenster, bei denen man eigentlich nur weiter klicken muss, da alles schon voreingestellt wurde.
Das xxxx.png speichern hat den Nachteil, dass wenn ihr euer Bild nochmal öffnet die Ebenen verloren gehen. Das heißt, das Bild kann man nur sehr schwer ausbessern!

Doch hat GIMP Paint gegenüber einen großen Vorteil:
Die Speicherart: xxxx.xcf
XCF ist die Dateiform von GIMP und erlaubt einem die Ebenen auch nach schließen des Bildes weiter zu bearbeiten. (Also eure Ebenen bleiben euch erhalten, wenn ihr sie nicht vor dem Speichern zusammengefügt habt.) Somit könnt ihr das Bild immer wieder bearbeiten Zwinkern
Doch kann diese Datei auch wirklich nur mit GIMP wieder geöffnet werden!

WICHTIG: xxxx.xcf Datein können nicht wie xxxxx.png datein hochgeladen und gezeigt werden!
Also müsst ihr das Bild einmal als .png speichern, wenn ihr es hochladen möchtet^^


Das Tutorial wird übrigens regelmäßig erweitert!

Und nochwas, das Tutorial hat mich viel Arbeit gekostet, postet es also bitte nicht in andere Foren und gebt es dann als eures aus!
Wenn ihr es zuvor mit mir absprecht ist das natürlich was anderes^^


Zuletzt von Coroaura am Mi 29 Dez 2010, 17:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Coroaura
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 197

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von Marvin am Mi 29 Dez 2010, 17:48

Gut gemacht.
Ich habe es auch gleich ausprobiert Lachen
Aber naja, zeichnen muss man schon können Lachen

Naja.. die Grafik find ich jetzt auch nicht wieder, .. ist wahrscheinlich auch besser so..

Aber ich mach ne neue, heut Abend und die Zeig ich euch Lachen
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von Coroaura am Mi 29 Dez 2010, 17:53

Hoffe es ist verständlich genug XD
Naja, man muss schon finden, was man speichert Zwinkern
N Tipp:
Wenn du weißt unter was du gespeichert hast, nutze die Suchfunktion deines Computers und dann taucht es wieder auf^^
Mach das mal^^
Würde mich schon mal intressieren XD
avatar
Coroaura
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 197

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von Marvin am Mi 29 Dez 2010, 19:46

Coroaura schrieb:Hoffe es ist verständlich genug XD
Naja, man muss schon finden, was man speichert Zwinkern
N Tipp:
Wenn du weißt unter was du gespeichert hast, nutze die Suchfunktion deines Computers und dann taucht es wieder auf^^
Mach das mal^^
Würde mich schon mal intressieren XD
Ne, ich weiß nicht, wie ich es genannt habe^^
avatar
Marvin
Schiggysboard-Legende
Schiggysboard-Legende

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 5314

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von KingDeDeDe am Fr 23 Dez 2011, 10:45

Da hast du dir ganz schön viel mühe gegeben! Lachen
avatar
KingDeDeDe
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 191

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von lucia01 am Fr 23 Dez 2011, 11:31

Thx Zwinkern Von dir könnte ich sehr viel lernen was malen betrifft *_*
avatar
lucia01
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 7

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von pokemaster am Fr 23 Dez 2011, 12:51

Hi Zwinkern Endlich mal wieder On aber leider nur heute,ich bin im Internat Zwinkern
avatar
pokemaster
Anfänger
Anfänger

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 6

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von Levy am Fr 23 Dez 2011, 13:03

Und das hat mit dem Thema hier was genau zu tun? Zwinkern
avatar
Levy
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 448

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von Shizuh am Fr 23 Dez 2011, 13:30

Sehr schön gemacht und super Anleitung mit Bildern! Das hast du sehr toll gemacht, dir so viel Mühe gegeben. Ich werde es nicht ausprobieren, denn mit Gimp kenne ich mich ja bestens aus. Trotzdem danke! =)


Zuletzt von IMP3RG4T0R am Sa 10 März 2012, 12:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Shizuh
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 291

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von Julizi am Fr 23 Dez 2011, 18:07

*Update*
In der nächsten Version von Gimp(2.8) gibt es einen Einzelfenstermodus,dann muss man nicht soviele Fenster offen haben.

Quelle:www.chip.de mal wieder vergessen Lachen


Zuletzt von It´s-a-me-Pikachu am Fr 23 Dez 2011, 20:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Julizi
Pokémon-Champ
Pokémon-Champ

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 566

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: GIMP-Tutorial

Beitrag von Shizuh am Fr 23 Dez 2011, 19:50

It´s-a-me-Pikachu schrieb:*Update*
In der nächsten Version von Gimp(2.8) gibt es einen Einzelfenstermodus,dann muss man nicht soviele Fenster offen haben.



Das ist ja toll! =D
avatar
Shizuh
Top 4-Mitglied
Top 4-Mitglied

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 291

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten